MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
WWE bei Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 17.05.2021, 23:45 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
A N Z E I G E
  « »  
  « »  
IMPACT: IMPACT! Wrestling Report vom 08.12.2020
Verfasst von KuuhDeeGraaaas am 09.12.2020, 22:52 Uhr
A N Z E I G E
IMPACT Wrestling
08.12.2020 (Getaped: ?.10.2020)
Skyway Studios, Nashville, Tennessee
Kommentatoren: Josh Mathews & Madison Rayne


Anstatt des normalen „Previously on Impact Wresseling“-Rückblicks sehen wir einen Rückblick auf den vielleicht größten Schocker des Wrestlingjahres: Das AEW-Championship Match zwischen Kenny Omega und Jon Moxley und Callis’ anschließende Ankündigung, dass man bei Impact hören wird, was es mit dieser Situation auf sich hat.

Dann sehen wir einen Bus vorfahren, zu dem uns Josh Matthews erzählt, dass er dort heute mit Kenny Omega ein Interview führen wird. Daran anschließend ertönt die Musik von The North und Josh Alexander sowie Ethan Page machen sich auf den Weg für Alexanders Match gegen Chris Sabin.

Singles Match
Chris Sabin (w/ Alex Shelley) besiegt Josh Alexander (w/ Ethan Page) durch einen Einroller. Direkt zuvor gerieten Alexander und Page in eine heftige verbale Auseinandersetzung.

Während Sabin und Shelley auf der Rampe feiern, sitzt Alexander ungläubig im Ring, während Page außerhalb des Rings verzweifelt.

Nachdem uns Matthews und Rayne über zwei Minuten lang erzählt haben, dass Kenny Omega heute hier ist und Matthews das erste Interview mit dem neuen Champ führen wird, kann die Show dann auch mal weiter gehen.

Moose bekommt Besuch von Chris Bey, die beiden werden heute noch gemeinsam ein Tag Team Match bestreiten. Der Ultimate Finesser fragt den Wrestling God, ob er noch über die Strategie für ihr Match sprechen möchte. Möchte Moose anscheinend nicht, denn er ignoriert ihn einfach. Bey macht dann den Fehler, Moose an der Schulter anzufassen. Dieser ballt die Fäuste und erklärt, dass diese für ihn sprechen. Ob Bey immer noch mit ihm reden möchte? Dieser erinnert Moose daran, ein bisschen netter zu sein, denn schließlich wird er nach Final Resolution der Impact World Champion sein und dann wird Moose mit ihm sprechen wollen. Der will mit Bey nach diesem Samstag sprechen und verlässt den Raum.

Zwei für Impact neue Gesichter erscheinen nun: Tony Schiavone und Tony Khan, der für den folgenden Spot bezahlt hat und deshalb Air Time bekommt. Der Besitzer von AEW hätte verhindern können, dass Omega hier heute auftaucht. Doch das hat er nicht gemacht, da er hofft, dadurch AEWs Bekanntheit und Reichweite zu steigern. Dann lädt er auch Don Callis dazu ein, morgen bei Dynamite gemeinsam mit Omega aufzutauchen, bevor er die AEW-Show noch ein wenig hypt, bevor er eine Bombe fallen lässt: Er hat vor, in Nashville zu investieren und es gibt Gerüchte, dass er Impact kaufen möchte!

Im Ring wird nun der Most Professional Wrestler Brian Myers auf TJP treffen.

Singles Match
Brian Myers besiegt TJP durch Pinfall nach einer Running Clothesline.

Cody Deaner starrt gedankenverloren vor sich hin, als Cousin Jake in anspricht. Deaner ist anscheinend bereit für sein Match mit EY. Cousin Jake meint, dass sie es schon schaukeln werden, was Cody dazu bringt klarzustellen, dass es nicht um sie geht, sondern um ihn. Darum will er auch alleine rausgehen. Cousin Jake erinnert ihn daran, dass EY Joe Doering dabei haben wird. Darum will er Cody den Rücken frei halten. Deaner gibt nach, wenn Cousin Jake unbedingt mitkommen möchte, dann soll er es tun. Aber er soll sich heraushalten, egal was passiert. Jake verspricht das, fühlt sich aber sichtlich unwohl damit.

TJP wird von Rohit Raju freundlich lachend im Backstagebereich empfangen. Nach einigem Spott wegen TJPs Niederlage lobt er ihn für seine clevere Idee mit Crazzy Steve unter der Suicide-Maske, aber das hat nicht funktioniert, denn er sei ihm immer zwei Schritte voraus. 2020 ist einfach nicht das Jahr de TJP. Aber es war sein Jahr. Denn er wurde zum großartigsten X-Division Champion überhaupt. Und bei Final Resolution wird es die letzte Defeat Rohit-Challenge für dieses Jahr geben, und jeder darf ihn herausfordern. Jeder außer TJP. Vielleicht wird ja 2021 für den Philippino-Amerikaner besser, doch der Desi Hitman bezweifelt das. Dreckig lachend verlässt er einen nachdenklichen TJP, der ihm noch viel Glück für die letzte Defeat Rohit-Challenge wünscht.

Singles Match
Eric Young (w/ Joe Doering) besiegt Cody Deaner (w/ Cousin Jake) durch Pinfall nach dem Piledriver.

Im Anschluss an das Match will sich EY noch weiter an seinem Landsmann vergreifen, doch Cousin Jake stürmt in den Ring, wird aber schnell von Doering mit einem Fireman’s Carry Slam und einer harten Clothesline abgefertigt, bevor er und sein Monster gegen beide Deaners einen Piledriver zeigen wollen. GORE! GORE! GORE! Rhino hat was dagegen und vertreibt EY und Doering mit einem Abwasserrohr aus dem Ring. Doering will sich troztdem mit Rhino anlegen, doch Young kann ihn zurückhalten.

John E. Bravo wird von Tommy Dreamer zurückgehalten, der sich darüber aufregt, dass Lawrence D nicht im Knast sitzt, schließlich wollte er ihn und Mr. Mundo erschießen. Dreamer beruhigt ihn und verspricht ihm, sich darum zu kümmern. Als Bravo den Kendostick in Dreamers Hand sieht, gelingt das auch. Der Innovator Of Violence dreht sich um und geht auf Larry D zu, der im Hintergrund mit seinem Partner Acey Romero sitzt. Dreamer begrüßt ihn damit, dass er nicht in Freiheit sein sollte, doch Larry D entgegnet, dass er dazu verleitet wurde. Das ist Dreamer aber egal, woraufhin Larry D ihn für ein Match bei Final Resolution herausfordert. Wenn Dreamer gewinnt, geht er freiwillig in den Knast. Wenn nicht wird Larry D jedoch keine schwedischen Gardinen von innen sehen. Dreamer akzeptiert, was dazu führt, dass Larry D kaum glauben kann, dass man mit versuchtem Mord davonkommen kann, wenn man ein Wrestlingmatch gewinnt.
Scott D’Amore ist der nächste, den Dreamer aufsucht. Doch der Executive Vice President kann es nicht leiden, wenn Wrestler selbst Matches booken. Aber all das kann heute seine Laune nicht beeinträchtigen. Egal ob Dreamer Larry D ausknockt oder nicht, es ist gut für die Show. Dreamer ist jedoch mehr darüber besorgt, was heute mit Kenny Omega und Don Callis passieren wird. D’Amore kann Dreamer nicht so ganz folgen, dieser ist jedoch besorgt darüber, dass Callis ein schlechtes Vorbild sein könnte und damit Ärger im Lockerroom hervorruft. D’Amore ist hingegen immer noch begeistert darüber, dass Kenny heute hier ist. Sogar Lance Storm freut das und der ist sonst nie über irgendwas glücklich. Dreamer verlässt Scott und ist absolut nicht davon überzeugt, dass all das gut für Impact ist.

Knocktouts Tag Team Tournament 1st Round Match
Rosemary & Taya Valkyrie besiegen Deonna Purrazzo & Kimber Lee durch Pinfall von Rosemary an Lee.

Damit steht nun auch das zweite Halbfinale im Knockouts Tag Team Turnier fest: Rosemary und Taya werden auf Tasha Steelz und Kiera Hogan treffen.

Alisha Edwards tigert backstage im Kreis, als Tenille Dashwood und Kaleb With A K hinzukommen. Tenille hat mit dem Marketing-Team gesprochen und sie haben bereits Merchandise. Doch jetzt braucht das Team noch einen Namen. Ihre Vorschläge kann die Australierin dann jedoch nicht mehr mitteilen, denn Alisha unterbricht sie. Sie hat dafür im Moment keine Zeit und muss sich um wichtigere Dinge Gedanken machen. Weder Dashwood noch Kaleb verstehen, was wichtiger als Dashwood, Kaleb und Alisha sein könnte. Alisha macht sich jedoch Sorgen um ihren Ehemann, nachdem der vor zwei Wochen von Sami Callihan und Ken Shamrock ziemlich übel zugerichtet wurde. Darum hat sie im Moment keine Zeit für das Team mit Tenille, worauf diese überhaupt nicht klarkommt. Kaleb schmeißt Lish dann aus dem Team, um ihr eine Lektion zu erteilen. Da Alisha dafür keine Zeit hat, sollen sie das doch bitte später machen, was Tenille sowieso vorhatte. Später. Alles klar.

Deonna und Kimber schnattern wild durcheinander, bis sie auf Scott D’Amore stoßen. Deonna ist nicht so gut auf ihn zu sprechen, denn sie sollte im Tag Team Turnier antreten, ihren Titel verteidigen und musste sich zeitgleich noch mit einem untoten Zombie rumschlagen. Scotty ist gut drauf und erinnert die Championesse daran, dass sie das Su-Problem zumindest vorübergehend gelöst haben, und da sie ja das Tag Match verloren haben, muss sie sich jetzt auch darüber keinen Kopf mehr machen. Und da sie sich jetzt ja nur noch auf ihren Titel konzentrieren muss, kann sie diesen bei Final Resolution gleich mal gegen Rosemary aufs Spiel setzen. Deonna sagt noch, dass sie fertig hat und hat wenig Lust auf das Match gegen Rosemary.

Im Ring betrachtet Sami Callihan zunächst verliebt seinen Baseballbat, dann schnappt er sich ein Mikro. Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der beste Wrestler im Impact-Land? Sami Callihan! Der beste im Ring, der beste am Mic, der beste Wrestler auf dem ganzen Planeten. Seit dem ersten Tag trägt er die Liga auf seinem Rücken. Und Impact braucht ihn mehr als er Impact braucht. Er erinnert uns noch mal daran, dass er vor einiger Zeit Eddie Edwards mit seinem geliebten Baseballbat ins Gesicht geschlagen hat und damit ein Feuer entzündet hat. Das beste, was je in Eddies Karriere passiert ist. Eddie solle ihm dankbar sein, dass er ihn relevant gemacht hat. Und weil es so schön ist, wird die Szene von damals wieder eingespielt, in der er Eddie beinahe das Augenlicht gekostet hätte. Mit jedem Mal anschauen wird diese Szene besser, aber Eddie lernt einfach nicht. Noch immer steckt er seine Nase in Samis Angelegenheiten und noch immer kriegt er dafür was auf die Schnauze. Und das wird so lange weitergehen, bis er Eddie dazu zwingt, das Business zu verlassen. Er will ihm wieder mit seinem Baseballbat ins Gesicht schlagen. Ken Shamrock genießt seine Suspendierung, während er sich um alle Angelegenheiten kümmert. Und nun möchte er uns zeigen, wie er Eddie vor zwei Wochen abgefertigt hat. Doch auf der Leinwand erscheint dieses Mal kein Video, stattdessen kommt Alisha Edwards zum Ring. Sami würgt sie ab, bevor sie etwas sagen kann. Als sie das letzte Mal im Ring war, hätte EY ihr fast einen Piledriver verpasst, doch es gibt einen großen Unterschied zwischen ihm und Eric Young. EY hat deutlich bessere Manieren. Wenn Alisha den Ring betritt, wird er ihr das Genick brechen. Lish entgegnet, dass sie dieses Mal nicht alleine ist. Eddie stürmt in den Ring und schlägt Sami von hinten nieder. Im Verlauf des Brawls bekommt Eddie den Baseballbat in die Hände, doch Sami kann dem Schlag ausweichen und aus dem Ring flüchten. Während Sami zusieht, dass er Land gewinnt, will EE ein Match gegen seinen Erzrivalen. Und zwar jetzt. Bekommt er jedoch nicht, denn wir sehen nun erneut den Bus, in dem Kenny Omega sitzt.

Aber zuvor sehen wir Eddie Edwards, der backstage ein wenig sehr aufgedreht ist. Seine Frau erinnert ihn daran, dass sie ihm bei seinem Problem geholfen hat, jetzt soll er ihr bei ihrem helfen. Eddie stimmt ihr baseballschlägerschwingend zu.

Tag Team Match
Moose & Chris Bey besiegen Rich Swann & Willie Mack durch Pinfall von Bey an Mack, nachdem Moose ihn mit mehreren Elbow Strikes zum Kopf ausgeschaltet hat.

Bey wird in sein World Championship Match am Samstag also mit ordentlich Rückenwind gehen.

Rich Swann geht mitsamt Titelgürtel über der Schulter in Richtung eines Ausgangs aus der Halle, wird jedoch von einem Security-Mann aufgehalten. Der „Champion“ hat den gesamten Parkplatz sperren lassen. Rich denkt sofort an Moose und erinnert daran, dass er der wahre Champ ist, was vom Security-Typen aber verneint wird. Es geht nicht um Moose, sondern um Kenny Omega. Wärhend Josh Matthews vorbei darf, um sein Interview zu führen, muss Swann zähneknirschend umdrehen.

Und jetzt endlich, ENDLICH ist er da, der große Moment, auf den wir alle seit 6 Tagen warten: Kenny Omega bei Impact Wrestling! Matthews betritt den Bus, aber es scheint niemand da zu sein. Er setzt sich auf das Sofa und der AEW World Champ kommt in Begleitung des Impact-EVPs hinzu. Doch bevor Matthews überhaupt beginnen kann, Fragen zu stellen, wird er von Callis zum Schweigen gebracht. Denn zunächst muss noch das Namensschild auf dem Titel zeremoniell geändert werden, es ist nämlich noch immer Mox’ Name zu lesen. Während Callis am Titelgürtel rumschraubt, möchte Matthews wissen, wie lange Callis und Omega schon zusammenarbeiten. Doch auf Interesse trifft die Frage nicht, denn erstmal muss jetzt Kennys Name am Titel angebracht werden. Kenny will Matthews das Moxley-Namensschild andrehen, doch der lehnt dankend ab. Kenny braucht es jedoch auch nicht und schmeißt es achtlos weg. Dann kommt Callis auf die Frage zurück und erklärt, dass es nicht vor zwei Wochen, zwei Jahren oder zwei Jahrzehnten angefangen hat. Sondern schon vor 27 Jahren, als Callis vom Golden Sheik in Kanada trainiert wurde. Kurzerhand wird ein Bild von ihm organisiert, woraufhin wir erfahren, dass der Golden Sheik der Onkel von Kenny Omega ist. Er war der Manager von Callis und damals hat er ihm den 10-jährigen Kenny vorgestellt. Er hat sich um ihn gekümmert, wie es der Golden Sheik bei ihm selbst getan hat. Callis fragt uns nun, ob wir wirklich geglaubt haben, dass er vor 5 Jahren zum Wrestling zurückgekehrt ist, um der Color Comentator bei NJPW zu sein? Das gehörte alles schon zum Plan, dass er in der Nähe ist, wenn Kenny den IWGP-Titel gewinnt. Es war der Plan, dass er zu Impact kommt. Es war der Plan, dass Kenny Tony Khan dazu bringt, Callis als Gastkommentator zu seinen Matches einzuladen. Kenny und Callis ist Familie. Und sie hinterlassen ihre Marke in der Geschichte. Nicht nur einmal, sondern zwei Mal. Vor drei Jahren hat Callis das Match zwischen Kenny und Jericho im Tokyo Dome gebucht, was laut Tony Khan die Initialzündung zur Gründung von AEW war. Alle Leute, denen AEW gefällt, sollten sich bei Callis und Kenny bedanken. Und letzten Mittwoch haben sie das Wrestling für immer verändert. Der Golden Screwjob, der größte seit Montreal – doch Callis sieht das anders. Er sieht darin eine Berichtigung der Geschichte. Denn jetzt haben wir, was wir alle wollten: Der beste Wrestler der Welt ist AEW Champ. Und das haben Omega und er zusammen erreicht. Manche Menschen machen Matches, andere erschaffen Erinnerungen. Kenny Omega und Don Callis schreiben Geschichte.
Matthews richtet seine nächste Frage nun an Kenny: Glaubt er, dass sein Handeln von Mittwoch sein Vermächtnis beschädigt? Callis fragt nach, was bei Josh denn nicht stimmt. Kenny beruhigt seinen Kindheitsfreund, möchte aber die Frage noch einmal hören. Matthews wiederholt die Frage. Kenny möchte jetzt gerne einen kleinen Rollentausch vornehmen. Er ist der Interviewer und fragt Matthews, ob dieser einen Vater oder eine Vaterfigur in seinem Leben hat. Und was wäre, wenn jemand, den er hasst, seine Hände gegen diesen Vater erhebt, ihn niederschlägt? Würde er zurückschlagen? Würde er etwas, was ihm vor die Füße fällt, nutzen, um denjenigen niederzuschlagen? Zustimmendes Nicken von Matthews. Kenny spricht jetzt das „Gentlemen’s Agreement“ an, was im Vorfeld des Matches stattgefunden hat. Und er hätte sich auch daran gehalten, wenn Mox nicht Callis angegriffen hätte. Doch was anderes hätte er tun sollen? Er hat nicht das Gefühl, sein Vermächtnis damit beschädigt zu haben. Jeder wollte, dass er Champ wird. Derjenige, der die besten Matches aller Zeiten hatte. Er ist in den besten Matches überhaupt. In der AEW-Top 20 ist er in mindestens 17 Matches vertreten. Auch in Mexiko. Japan. England. UK. Simbabwe. Egal, immer ist es Kenny. Also sollte Matthews jetzt mal anfangen, ihn besser zu behandeln, denn jetzt wird er sauer. Und irgendwann muss die Frage gestellt werden, warum er hier in Impact ist. Callis unterbricht und merkt an, dass Kenny bessere Fragen stellt als Matthews. Kenny ist hier, weil er kann. Er fährt gerne mit Stil, er lebt gerne mit Stil, er fühlt sich wieder wie sein altes Ich. Also warum ausgerechnet Impact Wrestling? Als Kind hat er Comics gesammelt. Doch irgendwann musste er aufgeben. Denn egal wie viel Geld er für seltene Comics ausgegeben hat, er konnte nie die seltensten und wertvollsten bekommen. Jetzt hat er ein neues Hobby, und dort hat er den wertvollsten Preis von allen: Die AEW World Championship. Und er hat kein Problem damit, weitere Titel zu sammeln, zum Beispiel die Impact World Championship. Er liebt das Leben on the road, er hat gerne ein bisschen Spaß in seiner Freizeit. Callis ergänzt, dass es bei Impact verschiedene Titel zu gewinnen gibt. Aber jetzt müssen sie auch gleich weiter, denn in 24 Stunden müssen sie in Jacksonville sein, denn bei AEW gibt es morgen eine große Ankündigung. Good bye and good night! Callis rät Matthews noch, zurück nach Stamford zu gehen, bevor Callis und Omega Matthews konsterniert zurücklassen und Impact damit für diese Woche endet.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle IMPACT News]979 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!


A N Z E I G E

[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.