MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 25.11.2020, 00:24 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
A N Z E I G E
  « »  
  « »  
Kolumnen: Shangos WWE Universe #45 - SmackDown Live
Verfasst von Papa Shango am 08.11.2020, 23:43 Uhr
A N Z E I G E
SmackDown Live - 5 Tage bis Fastlane

Ein Rückblick fasst die aktuellen Geschehnisse zusammen. Dann folgt das Intro und die Kommentatoren begrüßen die Zuschauer zur letzten Show vor Fastlane. Passend dazu begibt sich der aktuelle Number One Contender für den WWE World Heavyweight Title zusammen mit Heath Slater und Curtis Axel zum Ring. The Miz ist hochzufrieden und spricht von der Welle des Erfolgs, auf der er gerade reitet. Letzte Woche besiegte er sogar AJ Styles, was seit Samoa Joe im August keiner mehr schaffte. Er ist der Meinung, dass ihn niemand aufhalten und davon abhalten kann bei Fastlane Champion zu werden. Danach übergibt er das Wort an Curtis Axel, der heute ein Match gegen Styles bestreiten wird. Axel prahlt damit die Vorlage für Miz‘ Erfolg gegeben zu haben. Egal ob er heute gewinnt oder nicht, er wird Styles entscheidend schwächen und dafür sorgen, dass The Miz bei Fastlane siegen wird. Der amtierende Champion erscheint nach diesen Worten auf dem Titantron und sagt, dass Axel nicht halb so gut ist wie sein Vater einst war. Außerdem ist er nicht mehr als ein Handlanger und so weit weg von Mr. Perfect wie man nur sein kann. An Miz adressiert meint er, dass dieser gern glauben kann Champion zu werden, allerdings wird er keine Chance gegen den Phenomenal One haben. Styles freut sich auf Sonntag und nachher, wenn er den beiden Großmäulern das Maul stopft.

Tag Team Match
Drew Gulak & Tony Nese besiegen The Hype Bros via Submission im Gu-Lock an Mojo - 06:53 Minuten

Backstage sprechen Kevin Owens und Cathy Kelly über den Main Event der letzten Woche, in dem Owens nicht mit Seth Rollins wechselte. Er ist der Meinung einen guten Grund dafür zu haben, schließlich kämpfen sie seit den Survivor Series darum an ihr Ziel, den WWE World Heavyweight Title, zu gelangen. Für ihn ist nun endgültig der Zeitpunkt für ein Match gegen Rollins gekommen.

Brian Kendrick, The Revival und Elias kommen zum Seilgeviert, in dem der United States Champion das Wort ergreift. Nach „Walk with Elias“ kündigt er in musikalischer Form an, dass seine Jungs ihre Title Matches bei Fastlane gewinnen und sie nächste Woche mit noch mehr Gold um den Hüften in diesem Ring stehen werden. Kendrick, Dawson und Wilder stimmen ihrem Kumpel zu, ehe das Quartett vom Cruiserweight Champion Mustafa Ali unterbrochen wird, der das natürlich etwas anders sieht. Ali ist der Meinung, dass The Revival nicht das Zeug hat American Alpha zu besiegen. Von Kendrick hat er bis jetzt auch nur unfaire Taktiken und schmutzige Tricks gesehen. Damit wird er ihn allerdings nicht besiegen können. Elias legt sich daraufhin mit dem Cruiserweight Champion an, der Elias damit provoziert ihr letztes One on One Match im Oktober gewonnen zu haben. Mutig stellt er sich der Übermacht entgegen und kurz darauf entsteht ein spontanes Champion vs. Champion Match!

Champion vs. Champion Match
Mustafa Ali © besiegt Elias © (w/ The Revival & Brian Kendrick) via DQ - 08:29 Minuten

Mitten im Match wurde Ali von Elias‘ Begleitern attackiert. Es folgt ein Beatdown gegen den Cruiserweight Champion, bis American Alpha versucht den Save zu machen. Elias und seine Mannen können die Tag Team Champions jedoch abwehren. Auch das Dazukommen Kalistos ändert nichts daran, der von Elias die Gitarre über den Rücken gezogen bekommt. Die Shatter Machine gegen Chad Gable und der Drift Away gegen Jason Jordan schalten auch American Alpha endgültig aus. Am Ende findet sich Mustafa Ali im Captain‘s Hook seines Herausforderers wieder.

Im Locker Room von Titus Worldwide herrscht angespannte Stimmung, schließlich muss Titus O‘Neil später ein Match gegen Shinsuke Nakamura bestreiten. Das war die Bedingung, damit Nakamura das Stable nicht verlässt. Es dauert nicht lange bis Gran Metalik dazu kommt, der sofort von Apollo Crews konfrontiert wird, da Metalik letzte Woche in ihr Match eingriff. Cedric Alexander geht dazwischen, denn er hat später ein Tag Team Match mit dem Luchador gegen Noam Dar und Lince Dorado. Damit die Situation nicht eskaliert verlassen die beiden den Raum.

Ein kurzer Rückblick auf letzte Woche folgt, wo Jack Gallagher ankündigte heute wieder in die Erfolgsspur zurück gelangen zu wollen. Dann steht er auch schon kampfbereit im Ring. Seine Zuversicht sinkt jedoch als Erick Rowan die Halle betritt.

Singles Match
Erick Rowan besiegt Jack Gallagher via Pinfall nach einem Chokeslam - 02:32 Minuten

Nun äußert sich Seth Rollins bei Dasha Fuentes zu der Situation zwischen ihm und Kevin Owens. Er bestätigt, dass sie spätestens seit Survivor Series das gleiche Ziel haben. Owens‘ Grund ihn nicht einzuwechseln bezeichnet er jedoch als schlechten Witz. Er provozierte ihn bewusst mit dieser Aktion und hat jeden einzelnen Schlag verdient. Das Interview wird in diesem Moment vom Kanadier unterbrochen, der schon einige Offizielle um sich herum hat, die versuchen ihn zurückzuhalten. Nach der verbalen Auseinandersetzung ist es heute Owens der den ersten Schlag setzt. Trotz der Offiziellen brawlen sich die beiden von der Backstage Area bis in den Ring, wo sie jedoch schnell voneinander getrennt werden können. Umzingelt von Security und einem Referee fordert Rollins seinen Widersacher zu einem Match bei Fastlane heraus.

Noch während sich Rollins und Owens in der Halle befinden ertönt das Theme von Shinsuke Nakamura. Als er an den beiden vorbeigeht zeigt er lachend an schon bald Champion zu sein, womit er sie natürlich bewusst provoziert. Titus O‘Neil folgt seinem eigentlichen Schützling. Bevor das Match beginnt ergreift er das Wort und bedankt sich beim Japaner, dass er Titus Worldwide treu bleibt. Er versichert, dass er nur das Beste für Shinsuke will. Danach fragt er Nakamura, was dieser davon hält wenn er sich einfach auf den Boden legt und gepinnt wird. Nach kurzem Überlegen stellt Nakamura lachend einen Fuß auf Titus‘ Brust, nimmt diesen jedoch kurz vor Drei wieder nach oben, ehe er Titus auffordert wie ein Mann zu kämpfen.

Singles Match
Shinsuke Nakamura besiegt Titus O‘Neil via Pinfall nach dem Kinshasa - 05:17 Minuten

Nach dem Match hilft Nakamura seinem Manager, der noch ziemlich benommen ist, auf die Beine. Er verbeugt sich sogar kurz vor Titus und hebt dessen Hand in die Höhe. Im Anschluss dankt er O‘Neil für die schöne Zeit, bevor er verkündet, dass er Titus Worldwide auf der Stelle verlässt.

Backstage lecken sich American Alpha, Kalisto und Mustafa Ali die Wunden. Die drei Champions schicken noch eine letzte Kampfansage in Richtung ihrer Gegner. Der Lucha Dragon fordert Elias zu einem Match nächste Woche heraus.

Titus O‘Neil ist mittlerweile konsterniert Backstage angekommen und wird von Cathy Kelly abgefangen. Sie möchte eine erste Reaktion zum Austritt Nakamuras aus Titus Worldwide hören. Titus ringt nach Worten und scheint den Tränen nahe zu sein. Apollo Crews geht dazwischen und rettet seinen Manager aus dieser Situation, indem er klarmacht, dass Titus aktuell nicht in der Lage ist ein Statement abzugeben.

Tag Team Match
Lince Dorado & Noam Dar (w/ Aiden English) besiegen Cedric Alexander & Gran Metalik via Pinfall nach einem Springboard Cutter von Dorado gegen Alexander - 11:01 Minuten
Überraschenderweise kamen sich Metalik und Alexander gegen Ende in die Quere, was zu einem unglücklichen Zusammenstoß führte. English und Dar nutzten das um den Luchador aus dem Seilgeviert zu befördern, während Dorado die Situation ausnutzte und Alexander auf der Matte hielt.

Während die Gewinner ihren Sieg feiern werden sie von Commissioner Shane McMahon unterbrochen, der sich via Titantron dazu schaltet. Er gratuliert Noam Dar und Lince Dorado zum Sieg, erinnert aber auch an ihre Niederlage gegen Cedric Alexander und Apollo Crews in der letzten Woche. Außerdem geht er davon aus, dass sie nur eine kurze Zweckgemeinschaft bilden und eigentlich Kontrahenten sind. Da sich Alexander und Gran Metalik ebenfalls nicht ganz grün sind, setzt er für Fastlane ein Number One Contender‘s Match an! So wie Shane diesen Kampf ankündigte, wird Dorado von Aiden English und Noam Dar attackiert. Der Nova Roller folgt, ehe sie Dorado aus dem Ring werfen. English sieht im Schotten natürlich den kommenden Number One Contender.

Backstage stehen Jack Gallagher und Dasha Fuentes, die den Gentleman auf seinen gescheiterten Plan anspricht. Jack gibt zu, dass das definitiv nicht die Erfolgsspur ist. Er ärgert sich extrem von Erick Rowan gesquasht worden zu sein. Weiter kommt Gallagher nicht, denn er wird plötzlich von Lars Sullivan attackiert und dem Erdboden gleich gemacht. Der Freak Accident auf eine Kiste bedeutet das Ende für Jack, bevor Sullivan schnaufend sagt, dass das ein richtiger Squash war. Am Sonntag wird er dasselbe mit Erick Rowan machen.

Titus Worldwide ist im Locker Room wieder vereint. Cedric Alexander ärgert sich über seine Niederlage, gleichzeitig ist er aber auch heiß auf das Number One Contender‘s Match. Crews drückt seinem Partner die Daumen, dass er das Fatal 4-Way gewinnt. Titus O‘Neil ist immer noch ziemlich still und unglücklich. Die Laune verbessert sich etwas als Mark Henry den Raum betritt, der Titus bei Saturday Night‘s Main Event im Title Match gegen Elias zur Seite stand und dort außerdem einen Slammy Award präsentierte. Sofort gratulieren Cedric, Apollo und Titus dem World‘s Strongest Man, denn dieser wird dieses Jahr in die Hall of Fame aufgenommen!

Die Kommentatoren bestätigen dies mit der passenden Grafik, womit nach Goldberg der zweite Inductee feststeht. Dann ist es Zeit für den Main Event, weshalb Curtis Axel zum Ring kommt. Natürlich wird er von The Miz und Heath Slater begleitet. Im Anschluss gibt sich der Champion die Ehre.

Non Title Match
AJ Styles © besiegt Curtis Axel (w/ The Miz & Heath Slater) via Submission im Calf Crusher - 05:43 Minuten

Nach dem Match bittet AJ Styles seinen Herausforderer in den Ring, doch The Miz macht keine Anstalten ihm diesen Gefallen zu tun. Stattdessen nimmt er sich ein Mikrofon und fragt Styles, wieso er jetzt in den Ring kommen sollte, wenn er ihn doch bei Fastlane besiegen kann. Miz freut sich schon auf Sonntag, allerdings ist er noch nicht vollends zufrieden. Es wurde angekündigt AJ zu schwächen, der jedoch noch ziemlich fit im Seilgeviert steht. Das ist das Stichwort für Curtis Axel und Heath Slater, die Styles attackieren. Der Champion kann sich zur Wehr setzen, doch dann kommt The Miz und verpasst ihm das Skull Crushing Finale. Er schnappt sich erneut den WWE World Heavyweight Title und sagt, dass ihn niemand aufhalten kann.

Auf einmal ertönt das Theme des General Managers Daniel Bryan! Die Fans jubeln laut, während die bloße Anwesenheit Bryans dafür sorgt, dass Axel, Slater und Miz von Styles ablassen. Bryan gratuliert The Miz, dass dieser es bis zum Title Match bei Fastlane geschafft hat. Er gibt zu, dass er nichts lieber tun würde als diesen Kampf abzusagen, jedoch ist er dazu nicht in der Lage. Shane McMahon hat das Title Match offiziell gemacht, also bleibt es auch bestehen. Er hat aber noch etwas anzufügen. Bryan macht sich für Fastlane zum Special Referee! The Miz ist absolut geschockt, doch Daniel Bryan hat noch eine zweite Ankündigung zu machen. Nicht Fastlane betreffend, dafür aber WrestleMania. Egal wie das Title Match am Sonntag endet, bei WrestleMania wird es zu The Miz vs. Daniel Bryan kommen! Der General Manager und die Zuschauer beenden die Show mit lauten YES-Chants.

_____

Finale Card für Fastlane:

WWE World Heavyweight Championship Match
Special Referee: Daniel Bryan
AJ Styles © vs. The Miz

WWE Universal Championship - No Holds Barred Match
Braun Strowman © vs. Brock Lesnar

WWE Women's Championship Match
Asuka © vs. Nikki Cross vs. Sonya Deville

WWE Tag Team Championship Match
American Alpha © vs. The Revival

WWE Intercontinental Championship Match
Robert Roode © vs. Samoa Joe vs. Roman Reigns

WWE Cruiserweight Championship Match
Mustafa Ali © vs. Brian Kendrick

Singles Match
Kevin Owens vs. Seth Rollins

Singles Match
Mickie James vs. Sasha Banks

Singles Match
Erick Rowan vs. Lars Sullivan

Number One Contender's Fatal 4-Way Match (Kickoff)
Lince Dorado vs. Cedric Alexander vs. Noam Dar vs. Gran Metalik


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Kolumnen News]286 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!


A N Z E I G E

[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.