MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 29.10.2020, 01:39 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
A N Z E I G E
  « »  
  « »  
WWE: Friday Night SmackDown! Report vom 02.10.2020
Verfasst von Jiri Nemec am 03.10.2020, 09:05 Uhr
A N Z E I G E
Friday Night SmackDown
02.10.2020
Amway Center - Orlando, Florida, USA
Kommentatoren: Corey Graves & Michael Cole


Die heutige SmackDown! Ausgabe beginnt mit einem Rückblick auf die Geschehnisse bei Clash of Champions rund um Jey Uso, Jimmy Uso und Roman Reigns. Im Thunderdome ertönt dann auch direkt das Theme von Roman Reigns und der Universal Champion schreitet gemeinsam mit Paul Heyman zum Ring. Heyman hat ein Mikrofon dabei und verkündet, dass gleich die Krönung des "Tribal Chief" ansteht. Reigns sei nicht nur der "Tribal Chief" seiner Familie oder von SmackDown!, sondern des ganzen WWE Universums. Reigns greift nun nach dem Mikrofon, welches Heyman ihm ehrfürchtig übergibt. Er möchte noch nicht als "Tribal Chief" anerkannt werden, solange Jey nicht bereit ist ihn als diesen zu bezeichnen. Er solle doch bitte in die Halle kommen. Jey Uso lässt sich nicht zweimal bitten, seine Theme ertönt und er kommt zum Ring. Im Ring angekommen sagt er, dass er seinen Cousin nicht mehr wiedererkennen würde. Eigentlich hielt er ihn für Familie, doch bei Clash of Champions hätte sich seine wahre Seite gezeigt. Doch auch er hat seine wahre Seite gezeigt. Reigns mag ihn vermöbelt haben, doch seinen Willen hat er nie gebrochen. Ohne den Handtuchwurf seines Bruders wäre er heute Universal Champion. Reigns entgegnet, dass Clash of Champions für ihn die schwerste Nacht seiner Karriere war. Er wollte Jey nur helfen, ihm das Spotlight im Main Event geben, damit dieser einen großen Paycheck einfährt und seiner Familie was Gutes tun kann. Er liebt Jey mehr als sein Bruder es tut. Doch Jey hat nicht das getan, was er hätte tun sollen: Roman Reigns als "Tribal Chief" der Familie anzuerkennen, was sein Geburtsrecht ist und worauf er solange hingearbeitet hat. Dennoch hat er scheinbar nichts besseres zu tun als ihn respektlos zu behandeln, auf Familie nichts zu geben und auch jetzt nur auf Reigns' Titel zu starren. Wenn der dieser Titel so wichtig ist, kriegt er bei Hell in a Cell eine weitere Chance. Doch da wird weit mehr auf dem Spiel stehen als je in einem Match bei WWE auf dem Spiel stand. Reigns teilt ihm nicht mit, was genau auf dem Spiel stehen wird, umarmt Jey mit den Worten "I love you!" und verlässt zu seiner Musik den Ring. Auf der Rampe angekommen ruft Jey ihm zu, dass er die Herausforderung annimmt, ganz egal was Reigns sich da ausgedacht hat.

Ein entschlossener Jey Uso steht im Ring als auf einmal die Theme von AJ Styles ertönt. Styles fragt, ob die Familiengeschichte nun endlich vorbei sei, denn es wird Zeit für bedeutsamere Dinge. Er kann nicht nachvollziehen, dass jemand wie Jey Uso, der bei Clash of Champions die Abreibung seines Lebens bekommen hat, nochmal eine Titelchance kriegt. Andere hätten dies weit mehr verdient. Styles wirft Uso noch einige beleidigende Worte an den Kopf, welche diesen dann austicken lassen und zu einem Brawl führen. In einer kurzen Werbeunterbrechung wurde ein Match der Beiden fix gemacht.

Singles Match
Jey Uso besiegt AJ Styles via Pinfall nach dem Superfly Splash. - [10:47]

Progressive präsentiert uns einen Rückblick auf das Intercontinental Championship Ladder Match bei Clash of Champions. Sami Zayn wird dann Backstage zugeschaltet. Er hat beide Intercontinental Titel über der Schulter. Neben Freude über den Sieg trägt er auch Zorn in sich, denn kurz nach diesem harten Match beim PPV muss er heute schon wieder seinen Titel verteidigen. Als ihm damals der Titel zu Unrecht aberkannt wurde, stand ihm niemand bei, auch das WWE Universum nicht. Dabei ist er der einzige, der bei WWE noch für Werte steht. Diese Werte seien durch AJ Styles und Jeff Hardy verraten worden, indem sie diesen "Fake Titel" mit sich getragen haben. Er entsorgt den zweiten Intercontinental Titel dann in einer Mülltonne.

Die Musik von John Morrison ertönt und ein Videorückblick auf die Geschehnisse zwischen Heavy Machinery und Miz & Morrison wird eingespielt. John Morrison trifft jetzt auf Otis, beide Tag Team Partner sind vom Ring verbannt. Während seines Einzugs wird noch ein Video von Otis eingespielt, der bereit ist gegen The Miz vor Gericht zu ziehen und dort seine Rechte zu verteidigen.

Singles Match
Otis besiegt John Morrison via Pinfall nach dem Top Rope Splash. - [01:41]

Wir sehen Sasha Banks mit Halskrause Backstage.

Im nächsten Match treffen Sheamus und Shorty G aufeinander. Während Sheamus' Einzug wird eine Ansage von Big E in seine Richtung eingespielt. Da der Draft ansteht, müssen sie ihre Differenzen aus der Welt schaffen und Big E ist es egal, wo er Sheamus den Hintern versohlt. Er fordert ihn für ein Falls Count Anywhere Match kommende Woche heraus.

Singles Match
Sheamus besiegt Shorty G via Pinfall nach dem Brogue Kick. - [00:43]

Backstage geht Kevin Owens seine Moderationskarten durch. Er wird gleich die KO Show leiten, die nach einer kurzen Unterbrechung auch direkt beginnt.

Kevin Owens begrüßt uns zur KO Show. Er freut sich hier zu sein, denn nach dem Draft könnte SmackDown! sein neues zu Hause sein. Trotz dass er RAW Superstar ist, gibt es bei SmackDown! jemanden, an den er viele Fragen hat, denn auch als RAW Superstar verfolgt er die Geschehnisse. Er heißt Alexa Bliss willkommen, die sich auf den Weg zu ihm in den Ring macht. Ein Rücklick auf Alexas Match gegen Lacey Evans wird während des Einzugs abgespielt. Owens ist dankbar, dass Bliss die Einladung angenommen hat. Er hat so viele Fragen dazu, was mit Bliss passiert. Sie hat sich total verändert, sie trägt Wut in sich. Das erinnert ihn an das, was mit Aleister Black bei RAW passiert. Alexa weiß nicht, was Kevin meint. Er entgegnet, dass sie nicht mehr die Person ist, die er vor 5 Jahren im Performance Center kennenlernte. Alexa meint, dass sich Personen halt ändern. Er hätte sich ja auch geändert über die Jahre. Kevin sagt, dass es heute aber nicht um kleine Änderungen in seiner Persönlichkeit geht, sondern um die Dunkelheit, die Alexa in letzter Zeit umgibt. Das hilft ihm vielleicht auch zu verstehen, was mit Aleister Black passiert. Alexa Bliss fragt, ob er jemals "von ihm" umgeben war. Das macht etwas mit einem. Man kann sich seiner Griffe und seiner Blicke nicht erwehren. Kevin weiß nicht, wie sich das anfühlt, oder? Er meint, dass wir wohl nicht mehr von Aleister Black reden. Alexa Bliss wirkt als hätte sie eine Gehirnwäsche hinter sich. Sie stimmt ihm zu. Sie wurde von ihm verändert, sie wurde von ihm gereinigt. Owens meint, dass er hier ist, oder? Alexa entgegnet, dass er immer hier ist und er ihn rein lassen soll. Owens steht auf und macht sich für eine Attacke bereit als auch schon das Licht erlischt. Die roten Lichter erleuchten und der Fiend steht im Ring. Mit einer Mandible Claw schaltet er Kevin Owens aus. Dann widmet er sich der imner noch auf dem Drehstuhl der Kevin Owens Show sitzenden, erstarrt wirkenden Alexa Bliss. Er streckt ihr die Hand aus, sie nimmt diese an und blickt feist grinsend in die Kamera als die Szene endet.

Michael Cole & Corey Graves präsentieren mit "Shot in the Dark" einen neuen Song von AC/DC.

Im Ring steht nun ein Six Man Tag Team Match an. King Corbin teamt mit Shinsuke Nakamura & Cesaro und trifft auf die Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik) und Matt Riddle. Kayla Braxton interviewt das ungewöhnliche Team vor ihrem Einzug Backstage. Riddle hätte in der Lucha House Party neue Bros gefunden und mit dem Draft am Horizont könnte es die letzte Chance für dieses Team sein. Entsprechend haben sie sich geeinigt. Kalisto sei aber noch in der Kabine.

Six-Man Tag Team Match
Matt Riddle & The Lucha House Party (Lince Dorado & Gran Metalik) (w/ Kalisto) besiegen Cesaro, Shinsuke Nakamura & King Corbin via Pinfall von Riddle an Cesaro nach dem Bro Derek. - [06:40]

Kalisto kommt während des Matches zum Ring und brüllt herum, dass sie ihn vergessen hätten. Dies sorgte für Probleme innerhalb der Lucha House Party. Nach dem Match kommt es erneut zu Spannungen zwischen Gran Metalik, Lince Dorado und Kalisto, bei denen Matt Riddle versucht zu schlichten.

Ein Videopackage blickt auf die Geschehnisse zwischen Bayley und Sasha Banks zurück.

Das Theme von Sasha Banks ertönt, "It's Boss Time!". Doch bevor sie sich auf den Weg zum Ring machen kann, wird ein weiterer Clip der mysteriösen Blondine eingespielt, die sich die vergangenen Wochen nicht gezeigt hat. Sie offenbart sich als Carmella. Sie ist nicht mehr unsere Prinzessin und es ist ihr egal, ob sie bei RAW oder SmackDown! landet, denn ab sofort ist sie "untouchable".

Nach diesem Clip steht Sasha Banks nun im Ring. Sie richtet ein paar Worte an Bayley. Egal ob sie die Freigabe hat oder nicht, das hat sie nicht abgehalten bei Clash of Champions Bayley den Arsch zu versohlen. Sie bezeichnet Bayley als Feigling. Ein Feigling, der sie Woche für Woche benötigt hat um den Titel zu behalten. Sie hat sie nur benutzt und an sich selbst gedacht. Doch die Zeit ist jetzt vorbei. Sie weiß, dass Bayley heute nicht da ist, weil sie Angst hat. Doch kommende Woche werden sie einem Eins gegen Eins aufeinander treffen und da geht es dann um die eine Sache, die sie am meisten liebt: die SmackDown! Women's Championship. Da wird dann niemand da sein, der sie rettet. Banks reißt die Halskrause ab und teilt Bayley mit, dass sie keine Chance haben wird - bitch!

Gleich steht der Intercontinental Titel zwischen Sami Zayn und Jeff Hardy auf dem Spiel. Sami Zayn kommt zum Ring und fordert vom Ringsprecher auf, ihn als "Undisputed Intercontinental Champion" vorzustellen. Für kommende Woche werden nun aber erst einmal Matches angekündigt: Kevin Owens vs. The Fiend und Big E vs. Sheamus in einem Falls Count Anywhere Match. Dann kommt auch Zayns Herausforderer Jeff Hardy zum Ring.

WWE Intercontinental Championship Match
Sami Zayn (c) besiegt Jeff Hardy via Pinfall nachdem Jeff Hardy mit dem Kopf auf eine entblößte Ringecke fiel - [14:17]

Sami Zayn umarmt den Intercontinental Titel und feiert den Sieg. Mit diesen Bildern endet Friday Night SmackDown! für heute.

Vielen Dank an Barney Ross für die Matchergebnisse und Zeiten!


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]2293 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!


A N Z E I G E

[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.