MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 13.08.2020, 07:39 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
A N Z E I G E
  « »  
  « »  
WWE: Monday Night RAW Report vom 20.07.2020
Verfasst von Nick Heidfeld am 21.07.2020, 07:19 Uhr
A N Z E I G E
Monday Night RAW
20.07.2020
WWE Performance Center - Orlando, Florida, USA
Kommentatoren: Byron Saxton, Tom Phillips & Samoa Joe


Die erste Monday Night RAW Ausgabe nach Extreme Rules beginnt diese Woche mit einem Rückblick auf die Fehde zwischen Rey Mysterio und Seth Rollins, welche in einem Eye for an Eye Match bei Extreme Rules ihren Höhepunkt erreicht hat. Nach dem Rückblick folgt das Intro und nach diesem wird in die Halle geschaltet, in der sich wie immer einige Talente aus dem Performance Center als Zuschauer eingefunden haben, um für Stimmung zu sorgen. Die Kommentatoren Byron Saxton, Tom Phillips und Samoa Joe heißen die Zuschauer zu einer neuen Ausgabe von Monday Night RAW aus dem WWE Performance Center in Orlando, Florida willkommen und hypen die heutige Ausgabe mit dem Unsanctioned Match zwischen Randy Orton und The Big Show.

In der Halle ertönt die Musik von Seth Rollins und dieser kommt mit Murphy heraus und beide begeben sich in den Ring. Dort angekommen spricht er über sein Eye for an Eye Match bei Extreme Rules gegen Rey Mysterio und sagt, dass es medizinisch als "Globus-Luxation" bezeichnet wird. Aber einfach ausgedrückt, heißt es Mysterios Auge hing aus der Augenhöhle. Er verstand es, in das Match zu gehen und was die Eye for an Eye Stipulation bedeutet hat, denn um zu gewinnen, musste man das Auge des Gegners aus der Augenhöhle nehmen. Aber was er dann gestern gesehen hat, wird ihn für immer verfolgen. Er möchte, dass alle verstehen, dass dies auch für ihn sehr schwierig ist. Das Bild von Mysterio, der sein eigenes blutiges Auge in der Hand hält, wird für immer in seiner Erinnerung bleiben. Es war widerlich, es war barbarisch, es war gewalttätig, es war mehr, als er erwartet hatte. Ihm drehte sich buchstäblich der Magen um, wie jeder gestern auch sehen konnte. Die Frage, die ihm seither am häufigsten gestellt wurde, ist, bedauert er etwas davon? Er möchte nicht stumpf sein, aber er beantwortet die Frage lieber mit einer Frage. Bedauern die Fans, was sie ihm angetan haben? Dies war nämlich nicht seine Entscheidung. Die Fans machten ihn zum Monday Night Messiah und die Fans waren es auch, die gefordert haben, dass er die Person wird, die sie hassen können. Bedauern die Fans es nun, was sie ihm angetan haben und was sie stellvertretend auch Mysterio angetan haben? Apropos Mysterio, alle sollten sich noch mal daran erinnern, dass es dessen Idee war mit der Eye for an Eye Stipulation. Jetzt muss Mysterio mit den Konsequenzen seiner Handlung leben. Was mit Mysterio passiert ist, war hässlich und unglücklich, aber sie können es sich nicht weiter leisten, in der Vergangenheit zu verweilen. Das Schöne an all dem ist, dass Mysterio jetzt außer Sicht ist. RAW ist frei und kann sein Potenzial auszuschöpfen. Das größere Wohl dieser Show kann passieren, wird passieren, und es gibt niemanden mehr, der dem größeren Wohl im Wege steht. Plötzlich ertönt die Musik von Aleister Black und dieser kommt heraus und stellt klar, dass Rollins nicht von der eigenen Schuld ablenken sollte, denn schließlich hat Rollins alles arrangiert, das es soweit gekommen ist, und daher ist Rollins auch für alles, was mit Mysterio passiert ist, verantwortlich. Das Blut klebt an Rollins Händen, aber er ist nun hier, um alles zu korrigieren. Nach diesen Worten stürmt Aleister zum Ring, aber Murphy kommt ihm entgegen und beide liefern sich einen Brawl, den Aleister für sich entscheiden kann.

Singles Match
Seth Rollins (w/ Murphy) besiegt Aleister Black via Pinfall nach dem Curb Stomp. - [11:32]
Nach dem Match gehen Rollins und Murphy zusammen auf Aleister los und fertigen ihn so richtig ab.

Backstage spricht Ron Simmons mit MVP und Bobby Lashley und sagt, dass er weiß, dass sie ihre Art haben, wie die Dinge erledigt werden, aber sie sollen sich nur mal daran erinnern, was er ihnen gesagt hat, denn es gibt auch einen besseren Weg. Nach diesen Worten geben sich die drei einen Fist Bump und Simmons verabschiedet sich. MVP entdeckt WWE 24/7 Champion R-Truth und sucht das Gespräch mit ihm. R-Truth sagt, dass MVP einen schönen Replica Belt dabei hat. MVP klärt auf, dass der Titel echt ist, doch R-Truth gibt zu verstehen, dass alle wissen, dass Apollo Crews der wahre Champion ist. MVP dementiert dies und sagt, dass er Apollo geschlagen hat, daher ist er der Champion. Danach bittet er den WWE 24/7 Champion mit ihm und Lashley in den Ring zu steigen, doch R-Truth lehnt dies ab und sagt, dass er nicht wieder in einen Full Simpson genommen werden möchte. Lashey klärt auf, dass es Full Nelson heißt und dass MVP mit dem WWE 24/7 Champion nicht R-Truth gemeint hat, sondern den neuen Champion. Plötzlich taucht ein Referee auf und R-Truth bekommt einen Superkick von Shelton Benjamin verpasst, der zum erfolgreichen Pinfall führt. TITELWECHSEL

In der Halle ertönt die Musik von MVP und dieser kommt mit Shelton Benjamin und Bobby Lashley heraus und alle drei begeben sich in den Ring. Dort angekommen sagt MVP, dass er bei Extreme Rules neuer WWE United States Champion wurde, ohne auch nur ins Schwitzen zu geraten. Der CEO des Hurt Business Lashley, hat Apollo Crews so schwer verletzt, dass dieser zu Hause blieb, anstatt der Fighting Champion zu sein, von dem Apollo gesagt hat, dass dieser es sein würde. Er schreibt nun Geschichte und sein Sieg war sowieso beschlossene Sache, also hätte es keine Rolle gespielt, wenn Apollo aufgetaucht wäre. Wenn sie gleich Dumb and Dumber, alias Ricochet und Cedric Alexander, alias zwei dumme Kinder, die einfach nicht zuhören können fertig sind, gehen sie zur After Party und feiern ihr Championship Gold. Ricochet und Alexander tauchen auf der Stage und sagen, dass sie glauben können, dass Dumb and Dumber das Beste ist, was MVP sagen kann. Das wäre 2006 lustig gewesen, als MVP noch relevant war. Alles, was sie jetzt sehen, ist ein Feigling, der einen Titel hält, den er nicht verdient hat. Der Rat, den MVP ihnen gab, bedeutet nichts, denn sie beide waren schon einmal jeweils Champions und sie werden es auch wieder sein, und das ganz ohne Unterstützung. MVP sagt, wenn Ricochet und Alexander in den Ring sehen, sehen sie das Hurt Business mit Benjamin ist, der neu dabei ist. Wenn er auf die Stage blickt, sieht er nur zwei kleine Kinder, die beim Catering bleiben sollten. Aber da sie ihren Kumpel Apollo nicht haben, wird er es fair machen und sie dürfen sich zwei von ihnen für ein Tag Team Match aussuchen. Cedric und Ricochet erklären, dass sie eigentlich einen dritten Mann für ihr Team haben. Es jemand, der MVP für Müll hält, und jemand, der zu RAW zurückkehrt ist. Und dieser Mann ist, Mustafa Ali. Nach diesen Worten kommt Ali heraus und alle drei begeben sich für das kommende Match in den Ring.

Six-Man Tag Team Match
Mustafa Ali, Ricochet & Cedric Alexander besiegen The Hurt Business (Bobby Lashley, MVP & Shelton Benjamin) via Pinfall von Ali an MVP nach dem 054. - [14:57]

Backstage hält Randy Orton eine Promo und fragt sich, ob jemals einer an diese Momente in der Zeit denkt, die ein Leben verändert haben könnten? Er tut es und manche denken vielleicht, dass er davon spricht, wie er sich der damaligen Evolution angeschlossen hatte, wie er dieses Match mit Mick Foley hatte oder wie er der jüngste World Champion in der WWE Geschichte wurde. Diese Momente haben ihn als Legendkiller gefestigt und das sind nicht die Momente, an die er zurückdenkt. Der Moment, an den er zurückdenkt, ist der, den er immer sieht, wenn er die Augen schließt. Der Moment, auf den er sich bezieht, ist vor 175 Tagen passiert, als er einen Stuhl so fest wie möglich auf den chirurgisch reparierten Hals von Edge schwang. Er hat in diesem Geschäft Freunde gefunden, Freundschaften, von denen er glaubte, sie seien in Stein gemeißelt. Aber das sind sie nicht und die Freundschaften sind alle weg. Edge, Christian und The Big Show, alles Männer, die das eine oder andere Mal geholfen haben, ihn vor sich selbst zu retten. Was erstaunlich ist und ihn selbst sogar verblüfft. Ein Moment in seiner Geschichte brachte er so vielen verschiedenen Menschen gleichzeitig so viel Schmerz. Dieser Moment macht ihn aus und bringt ihm Befriedigung. Es fühlte sich gut, als er den krampfhaften Körper eines Mannes sah, der unzähligen WWE Superstars den Weg ebnete. Es fühlte sich fantastisch an, als er bei Backlash über einem Mann stand und wusste, dass er die Karriere dieses Mannes beendet hat. Dann kam der beste Freund dieses Mannes zum Ring, um sich ihm zu stellen, aber er ruinierte dessen letztes Match. Und heute Abend wird er The Big Show in den Schädel treten und es ungemein genießen, auch diese Karriere ein für alle Mal beendet zu haben.

Backstage unterhält sich Ron Simmson mit The Viking Raiders. Danach folgt ein Hype Video zu The Big Show.

Zurück in der Halle führen die Kommentatoren ein Interview mit Christian, der via Satellit zugeschaltet ist und fragen ihn, wie es ihm einen Monat nach dem Unsanctioned Match gegen Randy Orton geht? Christian sagt, dass er nicht sagen muss, dass Orton einer der besten überhaupt ist. Er wusste ja ein wenig, worauf er sich einließ, aber er glaubte nicht, dass Orton den Respekt den er vor einer Legende wie Ric Flair hat, als Waffe einsetzen würde. Er wurde von beiden in eine Falle gelockt und daher wird er diese beiden nie wieder gleich ansehen können. Zudem wird er vielleicht nie wieder derselbe sein. Die Kommentatoren fragen Christian nach seinem Gesundheitszustand und ob er glaubt, dass es The Big Show bei seinem heutigen Match gegen Orton genauso ergehen wird? Christian meint, dass es ihm besser geht, aber nicht, so wie es sein sollte. Allerdings kann er diesen Schmerz ertragen, wenn es bedeutet, dass Orton das bekommt, was dieser verdient. The Big Show hat eine Menge Leute auf seiner Seite und er weiß auch, dass The Big Show auf dieses Match vorbereitet sein wird. Daher kann er es kaum erwarten, zu sehen wie Orton von The Big Show in den Hintern getreten bekommt.

Backstage führt Sarah Schreiber ein Interview mit Bianca Belair und fragt sie, was alle von ihr erwarten können, nach dem sie letzte Woche zurückgekehrt ist? Bianca sagt, dass alle wissen, dass sie die Stärkste, die Schnellste und die Klügste ist. Sie tauchte auf und zeigte sich, um ihrer Freundin Ruby Riott zu helfen, weil diese die netteste ist, die sie kennt. Außerdem wollte sie den ruhmbegierigen IIconics eine Lektion beibringen. Auf einmal kommt Peyton Royce dazu und sagt, dass Bianca die dümmste Person ist, wenn sie ihre Nase in die Angelegenheiten eines anderen steckt. Ruby lässt sich ebenfalls blicken und erinnert an den Sieg aus der Vorwoche und fragt, wo Billie Kay den steckt? Peyton sagt, dass Billie im geht niemand was an Land steckt, und das sie Ruby schon einmal geschlagen hat, daher sollte Ruby einfach mal die Klappe halten. Und Bianca sollte lieber weniger reden und mehr denken, andernfalls würde sie genauso wie Liv Morgan enden. Ruby sagt, dass sie nicht noch mal Livs Namen in den Mund nehmen soll und will auf Peyton losgehen, doch Bianca hält sie zurück.

Singles Match
Ruby Riott besiegt Peyton Royce via Pinfall nach dem Riott Kick. - [03:22]

Backstage führt Charly Caruso ein Interview Zelina Vega, Angel Garza und Andrade, und befragt die Drei zu ihren Differenzen und zum kommenden Match gegen The Street Profits? Zelina sagt, dass die Spielzeit vorbei ist, denn beide Männer sind auf der gleichen Seite und dazu bereit die WWE RAW Tag Team Championships zu gewinnen. Heute Abend werden sie den Grundstein dafür legen und wer weiß vielleicht gewinnen Andrade und Garza durch Countout, weil die Champions nicht auftauchen. Andrade sagt, dass sie auf jedem Fall einen Schritt näher dran sein werden, die WWE RAW Tag Team Champions zu werden. Garza sagt, dass er lange darauf gewartet hat. Spiel für Spiel, Interview für Interview. Er ist immer bereit, wenn sich eine Gelegenheit ergibt. Auf einmal kommen The Street Profits herangestürmt und attackieren Andrade und Garza.

Non-Title Tag Team Match
The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) © besiegen Andrade & Angel Garza (w/ Zelina Vega) via Pinfall von Ford an Garza nach dem Frog Splash. - [11:04]

Backstage probiert Andrade einen aufgebrachten Angel Garza zu beruhigen, bis eine wütende Zelina Vega dazu kommt und sagt, dass dies ihre Gelegenheit gewesen ist, die Kontrolle über die Tag Team Division zu übernehmen. Aber sie haben es vermasselt und jetzt muss sie das Problem mit ihren kleinen Jungen beheben. Garza sagt, dass es ihnen geht. Zelina stellt darauf klar, dass beide es beweisen sollen. Andrade und Garza versprechen ihr, dass sie die nötigen Beweise liefern werden.

In der Halle ertönt die Musik von den WWE Womens Tag Team Champions Bayley und Sasha Banks. Beide kommen heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen erwähnt Bayley, dass alle dem neuen WWE RAW Women’s Champion Sasha ihren Respekt zollen sollen. Sasha sagt, dass sie weiß, dass die Leute seit gestern viel geredet haben. Die Leute beschuldigen sie, den Titel gestohlen zu haben, aber entweder haben sie alle ein schlechtes Gedächtnis oder schlechte Fernseher, denn während sie um den Titel kämpfte, bekam Asuka ihn einfach so von Becky Lynch überreicht, weil diese in den Mutterschaftsurlaub gegangen ist. Das vergessen leider immer wieder viele, genau wie das alle bei Extreme Rules vergessen haben, dass Asuka ihren Green Mist in das Gesicht des armen Referees spuckte, der damit blind war und nicht weitermachen konnte. Bayley hat sich dann das Hemd des Referees ausgeliehen, denn jemand musste der Offizielle für das Match sein. Sie ist nicht nur BayleyDosStraps, sondern ein Vorbild. Als sie dann Asuka pinnte, traf Bayley eine Entscheidung und tat das Richtige, um das Cover zu zählen, aber einige Idioten verstehen das einfach nicht. Nicht dass sie es verstehen müssen, denn was sie verstehen müssen ist, dass sie the Boss, the Standard, the Blueprint und TwoBeltsBank ist. Nun haben sie und Bayley das ganze Gold der Womens Division. Auf einmal ertönt die Musik von Asuka und diese betritt mit Kairi Sane die Stage und flucht stinksauer auf Japanisch. Sasha fragt, worüber sie spricht und Asuka meint, dass Sasha nicht bereit für sie war und dass sie nicht bereit für Diebe war, denn das ist ihr Titel. Sasha sagt, das Asuka sich den Titel doch einfach holen soll. Nach diesen Worten wollen Asuka und Kairi in den Ring stürmen, doch Stephanie McMahon erscheint auf der Videoleinwand und gratuliert Bayley und Sasha, dass sie die WWE Womens Tag Team Champions sind, und das Bayley die WWE SmackDown Womens Champion ist. Aber was Sasha und den WWE RAW Womens Championship angeht, so war dieses Match sicherlich eine Horrorshow. Sasha mag denken, dass sie Champion ist, aber sie ist da anderer Meinung, denn Sasha hat nicht gewonnen, aber auch nicht verloren. Nächste Woche wird es daher ein Rematch geben, um den rechtmäßigen Champion zu ermitteln. Und um ganz klar zu sein, wie die Vorbilder verlieren können, so kann Sasha durch Pinfall, Submission, Disqualifikation oder Countout verlieren. Um offener zu sein, wenn ein bestimmtes Vorbild involviert ist, wird Sasha ebenfalls verlieren. Nach dieser Ankündigung stürmen Asuka und Kairi in den Ring, während sich Bayley und Sasha aus dem Ring zurückziehen.

Non-Title Singles Match
Kairi Sane (w/ Asuka) besiegt Bayley © (w/ Sasha Banks) via Pinfall nach einem Roll-Up. - [15:33]
Während des Matches sieht man Backstage, wie sich Shanya Baszler dieses Match an einem Monitor anschaut. Charly Caruso kommt hinzu und fragt, ob sie ein persönliches Interesse an diesem Match hat? Shayna sagt, dass sie jede Frau hier im Lockerroom geschlagen hat. Sie war dominant und heute Abend bekommt sie nicht einmal ein Match. Was soll sie also tun? Einfach beim Catering rumsitzen? Niemand verdient mehr das Spotlight als sie und daher hat sie auch ein persönliches Interesse an diesem Match. Genauso wie ein Hai persönliches Interesse hat, wenn er Beute im Wasser sieht.

Backstage führt Sarah Schreiber ein Interview mit WWE Champion Drew McInytre und fragt ihn, wie es ihm nach seinem gestrigen Match gegen Dolph Ziggler geht? McInytre sagt, dass er ein Lügner wäre, wenn er sagen würde, dass er sich gut fühlt. Er fühlt sich, als wäre er mehrere Stufen hinuntergefallen, aber er ist immer noch WWE Champion und das ist gut so. Er geht jetzt zum Ring, um über seine Zukunft zu sprechen.

In der Halle ertönt die Musik von WWE Champion Drew McInytre und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen gibt er zuverstehen, dass er Dolph Ziggler loben, denn diese Stipulation war brillant und beeinflusste die Dinge völlig zu dessen Gunsten. Ziggler tat alles, was dieser konnte und hätte ihn auch fast bezwungen, aber nur fast, denn fast ist die Geschichte von Zigglers Karriere. Nun steht der SummerSlam an und dies ist die größte Show nach WrestleMania, daher möchte er dort einen würdigen Gegner haben. Plötzlich ertönt die Msuik von Ziggler und dieser kommt heraus und macht sich auf den Weg in den Ring. dort angekommen stellt McInytre klar, dass mit würdigem Gegner nicht Ziggler gemeint war. Ziggler meint, dass er gestern bei McInytre etwas gesehen, was er schon lange nicht mehr gesehen habe, und zwar hat er Angst gesehen. McInytre unterbricht und fragt, was er hier will, denn alle haben ihn satt. Ziggler erinnert, dass die ganze Welt sah, wie sich beide gestern gegenseitig verprügelt haben und ja das Match war zu seinen Gunsten, aber er war so nah daran, seinen Moment zu haben, den er seit Jahren verdient hat. McIntyre hat eine 19-jährige Reise hinter sich, aber niemand spricht darüber, was er selbst Tag für Tag tut. McIntyre sagt, dass Ziggler vor 24 Stunden verloren hat, nachdem dieser sich sogar eine Stipulation aussuchen durfte, daher wird es kein weiteres Match mehr geben. Er wird Ziggler die Verlegenheit ersparen und als Erster gehen, bevor sich Ziggler noch blamiert. Nach diesen Worten dreht McIntyre sich um, um zu gehen, aber Ziggler greift nach seiner Schulter und bekommt darauf einen Headbutt verpasst. Danach verlässt McInytre den Ring, doch Ziggler verlangt, dass McInytre ihn anhört, denn er hat es sich verdient. Er hatte den Sieg schon in seinen Händen, aber es rutschte weg. Diesmal darf McIntyre Zeit, Ort und Stipulation nennen. Mcintyre überlegt kurz und nimmt dann die Herausforderung an. Ziggler möchte sofort erfahren, welche Stipulation McIntyre wählt, doch dieser erklärt, dass er gerade Mal vor zehn Sekunden das Match akzeptiert hat. Aber keine Sorge, Ziggler wird die Stipulation auf jeden Fall erfahren, noch bevor die Ringglocke ertönt.

Backstage hält The Big Show eine Promo und sagt, dass er in wenigen Minuten Randy Orton gegenübersteht, der Ric Flair an seiner Seite hat. Der Apex Predator ist heute der gefährlichste Mann in der WWE und hatte ein unglaubliches Jahr. Man muss sich nur anschauen, was Orton mit Edge und Christian gemacht hat. Edge wurde der Trizeps vom Knochen gerissen und Christians Traum von einem OneMoreMatch wurde zu einem Albtraum. Orton hat systematisch alle angegriffen, die versucht haben, ihm zu zeigen, dass es im Leben mehr gibt, als Ihrem Nachnamen gerecht zu werden. Die Menschen, die Orton aus der Dunkelheit gezogen haben, wurden nun sadistisch verletzt. Er selbst kommt als Nächstes und er wäre dumm, die Gefahr, in der sich seine Gesundheit und Karriere befinden, nicht zu erkennen. Aber es ist lustig, denn er hoffte und betete lange, dass sich die sadistische Seite nie wieder zeigen würde. Aber vielleicht sind die Stimmen in Ortons Kopf zu laut. Egal, ob Flair die Lautstärke aufdreht oder Orton sie selbst umarmt, die Stimmen schreien, dass er kein Einfühlungsvermögen und kein Mitgefühl mehr hat. Alles, was Orton im Weg steht, räumt er weg. Er selbst erinnert sich an eine Zeit, als die beiden als Tag Team zusammenarbeiteten. Sie nannten sich Hammer und Meißel. Es war so ziemlich klar, dass er der Hammer war. Aber sie verbrachten sehr viel Zeit miteinander und sprachen über die Komplexität ihrer Rollen in diesem Geschäft. Wie Tiger, die ihre Streifen nicht wechseln können, egal was passiert. Sie können ihre Natur nicht ignorieren. Er beschäftigte sich mit dem metaphorischen Gewicht, der größte Athlet der Welt ist, und Orton damit, ein Wrestler der dritten Generation zu sein. Diese Gespräche verbanden die beiden. Sie wurden Freunde, weil sie beide genau wussten, womit der andere es zu tun hatte. Aber das hat sich jetzt geändert, als Orton den Legendkiller zurückbrachte und einen Punt Kick mit seinem Namen drauf vorbereitet hat. Er starrte sich in die Augen und stellte sich die sehr schwierige Frage, ob das das Ende ist? Vielleicht, aber es gibt da ein Sprichwort über Tiger, das da heißt, dass Tiger am gefährlichsten sind, wenn sie das Ende spüren, weil sie alles tun, um zu überleben. Daher wird er gleich alles tun, um sicherzustellen, dass Orton nicht das Ende seiner Geschichte schreibt.

Unsanctioned Match
Randy Orton besiegt The Big Show via Pinfall nach dem RKO. - [13:47]
Während des Matches wird The Big Show von Andrade und Angel Garza attackiert, daraufhin stürmen The Viking Raiders in die Halle und liefern sich ein Brawl mit Andrade und Garza. Nach dem Match feiert Orton zunächst seinen Sieg, doch er hat noch nicht genug und streckt The Big Show dann mit einem Punt Kick nieder. Danach begibt er sich zu ihm hin und sagt, dass er es ihm genau wie allen anderen gesagt hat, jetzt gibt es eine Legende weniger. Nach diesen Worten posiert Orton triumphierend über The Big Show. Mit diesen Bildern endet die erste Monday Night RAW Ausgabe nach Extreme Rules PPV.


(Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]3712 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!


A N Z E I G E

[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.