MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 05.07.2020, 22:24 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
WWE: Friday Night SmackDown Report vom 19.06.2020
Verfasst von Nick Heidfeld am 20.06.2020, 10:39 Uhr
Friday Night SmackDown
19.06.2020
WWE Performance Center - Orlando, Florida, USA
Kommentatoren: Corey Graves & Michael Cole


Friday Night SmackDown beginnt diese Woche mit einem Rückblick auf das WWE Intercontinental Championship Tournament Finale zwischen AJ Styles und Daniel Bryan, welches AJ Styles für sich entscheiden konnte und so neuer WWE Intercontinental Champion wurde. Nach dem Rückblick folgt das Intro und nach diesem wird in die Halle geschaltet, in der sich wie immer einige Talente aus dem Performance Center als Zuschauer eingefunden haben, um für Stimmung zu sorgen. Die Kommentatoren Corey Graves und Michael Cole heißen die TV-Zuschauer zu einer neuen Ausgabe von Friday Night SmackDown aus dem WWE Performance Center in Orlando, Florida willkommen und hypen die heutige Ausgabe. Beide erwähnen, dass es eine WWE Intercontinental Championship Präsentation von AJ Styles gibt. Außerdem wird Bray Wyatt bei einer neuen Ausgabe vom Firefly Fun House zu Wort melden und es kommt zu einer neuen Ausgabe von MizTV mit Mandy Rose als Gast.

Es wird in den Ring geschaltet und dort steht Renee Young neben einem Tisch, auf dem der WWE Intercontinental Championship liegt für die WWE Intercontinental Championship Präsentation von AJ Styles bereit und sagt, dass AJ Styles der herausragende Star dieser und jeder Generation ist. Mit diesen Worten stellt sie den neuen WWE Intercontinental Champion AJ Styles vor und während sich dieser unter seiner Musik in den Ring begibt, sieht man, dass sich das gesamte SmackDown Roster um den Ring versammelt hat. Nach dem AJ Styles im Ring angekommen ist, gibt er zu verstehen, dass er es liebt, wie Renee ihn angekündigt hat. Er ist wie eine Erfolgsmaschine und warum sollte er es auch nicht sein, denn er ist zurück in dem Haus, das er gebaut hat. Deshalb hat er alle hierher eingeladen, um diesen historischen Moment mit anzusehen, da er möchte, dass alle wissen, dass sie so nah wie möglich an dem Titel sind. Renee sagt, dass AJ Styles diesen Titel zuvor noch nie gewonnen hat und fragt, was dieser Meilenstein für ihn bedeutet? AJ Styles sagt, dass der Titel ihm viel bedeutet, denn das, was er immer gesagt hat, war richtig. Die Belohnungen des Lebens sind für diejenigen, die aufsteigen und es ergreifen, nicht für diejenigen, die sich zurücklehnen und Almosen wollen. Er könnte immer weiter über sich selbst reden, aber er möchte den Menschen geben, was sie wollen und daher ist es nun an der Zeit ihm den Titel zu überreichen. Als Renee den Titel nehmen will, um ihn AJ Styles zu überreichen, sagt dieser, dass Renee in allem großartig ist, aber sie ist nicht richtig für diese Ehre. Es gibt nur eine Person, die qualifiziert ist, um ihm den Titel überreichen, und zwar Daniel Bryan, gegen den er letzte Woche Fair gewonnen hat. Alles was Bryan tun muss, ist ihm den Titel um die Taille legen und gratulieren. Bryan steigt in den Ring, geht zum Tisch und greift sich widerwillig den Titel. Bryan zögert, den Titel zu überreichen und AJ Styles möchte wissen, was sein Problem ist? Bryan soll die Sache wie ein Mann angehen und ihm etwas Respekt zollen. Bryan bewegt sich allerdings nicht und AJ Styles fragt, ob Bryan lieber ein Feigling ist? Bryan legt daraufhin den Titel um AJ Styles Taille und sagt mit ganz leiser Stimme herzlichen Glückwunsch. AJ Styles gefällt das gemurmelt herzlichen Glückwunsch und sagt, dass es niemand gehört hat. Daher soll Bryan ein Mann sein und es laut sagen, damit es auch alle hören können. Bryan sagt darauf mit voller Begeisterung und laut herzlichen Glückwunsch und stellt klar, dass AJ Styles in der letzten Woche der bessere Mann gewesen ist. Und obwohl sie sich in vielen Dingen nicht einig sind, respektiert er seine Fähigkeiten im Ring. Er glaubt, dass AJ Styles ein großartiger Champion sein wird, und tatsächlich könnte AJ Styles der größte Champion aller Zeiten werden, aber nur wenn dieser jede Woche auftaucht und sich selbst dazu drängt den Titel gegen die erstaunlichen Talente rund um den Ring zu verteidigen. Man muss sich nur AJ Styles Vermächtnis vorstellen, wenn dieser den Titel gegen einen Shorty G, Gran Metalik oder Big E verteidigen würde. AJ Styles unterbricht und sagt, dass dies Bryans Vision ist und nicht seine. Einige wenige, die sich hier befinden, erhalten ihre Chancen, wenn sie sich diese verdient haben. Aber Bryan gehört nicht dazu, denn dieser steht nun ganz am Ende. Bryan sagt, dass wenn AJ Styles es mag, wenn sich Leute Dinge verdienen, dann sollte AJ Styles doch mehr als glücklich sein, den Titel gegen Drew Gulak zu verteidigen, denn dieser hat AJ Styles vor zwei Wochen fair besiegt. AJ Styles stellt allerdings klar, dass er nicht wie Bryan ist und demnach keine Almosen verteilt. Wer eine Chance auf den Titel haben möchte, muss es sich verdienen, indem man die Nr. 1 unter den Anwärtern wird. Zudem wird die nächste Person, die ihren Mund aufreißt, mit Konsequenzen rechnen müssen. Auf einmal ertönt die Musik von Matt Riddle und dieser kommt heraus und gesellt sich zu AJ Styles in den Ring. Dort angekommen stellt er sich vor, doch AJ Styles meint, dass er ihn schon kennt, denn Riddle ist schon zum Stadtgespräch geworden, da dieser immer ohne Schuhe in den Ring steigt. Riddle sagt, dass er niemals Schuhe trägt und AJ Styles meint darauf, dass dies nicht der Punkt ist. Er sieht nur einen anderen Menschen, der seine Hand ausstrecken will. Riddle sagt, dass er nichts bekommen will, er ist hier, um AJ Styles einige Ratschläge zu geben. Er hat gehört, dass AJ Styles das Gesicht an diesem Ort ist, und möchte ihn darüber informieren, dass er der Bro ist, der die Show leiten wird. Nach diesen Worten legt AJ Styles den Titel ab und attackiert Riddle, doch dieser kontert und befördert Styles nach einigen Aktionen aus dem Ring, was zu folgendem Match führt.

Non-Title Singles Match
Matt Riddle besiegt AJ Styles © via Pinfall nach dem Bro Derek. - [13:12]
Nach dem Match begeben sich einige Superstars in den Ring und feiern mit Riddle.

Backstage bereitet ein Mitarbeiter Jeff Hardy für dessen Sit-down Interview vor. Danach folgt ein Video, das noch einmal die gesamten Ereignisse zwischen Jeff Hardy und Sheamus zusammenfasst. Nach dem Video befindet sich Renee für das Interview bei Jeff und bedank sich für die Zeit, die er sich für das Interview genommen hat, und fragt ihn, wie es ihm nach der Niederlage gegen Sheamus bei Backlash geht und wie die letzte Woche für ihn war? Jeff sagt, dass die letzte Woche ein bisschen wie eine Achterbahnfahrt war, physisch wie emotional. Er ist 42 Jahre alt und vor gerade einmal zwei Monaten ist er nach einer Verletzung zurückgekommen und nun versucht er, wieder sein Leben zu verändern, da die schlechten Zeiten ihn immer noch verfolgen, wenn er es lässt. Er tut das Beste für seine Familie und gerade, als es so aussieht, als würde er Dinge ändern können, während er ein Feuer löscht, entsteht ein anderes Feuer. Dieser Kampf ist echt sehr hart und die Rivalität mit Sheamus ist ziemlich unangenehm, da dieser es persönlich gemacht hat. Nach seiner Niederlager bei Backlash hat er viel verloren und er wird sicherlich noch mehr verlieren. Aber Sheamus ist eine ständige Erinnerung daran, was er an sich nicht mag. Es schafft eine negative Einstellung, die ihn dazu bringt, Sheamus die Scheiße aus dem Leib zu prügeln und ihn zum Schweigen zu bringen. Er wird beweisen, dass sein Geist belastbar ist und er alles überwinden kann. Aber es gibt noch einen anderen Teil des Verlierens, bei dem sich die Zweifel einschleichen. Ist er noch gut genug? Ist er ein schlechter Darsteller? Ein schlechter Ehemann? Ein schlechter Vater? Die Dunkelheit kommt zurück, aber unter dem Strich hat er im Leben gelernt, dass er sich selbst fangen muss, bevor der Gedankengang außer Kontrolle gerät. Sheamus mag ihn einen Junkie nennen und er mag anfangen, es zu glauben, aber es ist nicht wahr. Er muss einen Schritt zurücktreten und die Dinge so sehen, wie sie sind. Ja, er ist ein Junkie aber ein Adrenalin Junkie. Er ist ein Alkoholiker, aber er erholt sich davon. Das Problem von Sheamus liegt nicht bei ihm, sondern bei Sheamus selbst, denn Sheamus ist ein Tyrann, der Verwundbarkeit als Schwäche ansieht. Er hat in seinem Leben schon größere Hindernisse überwunden und daher ist Sheamus nur ein weiteres krankmachendes Hindernis auf dem Weg zur Erlösung.

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit Shorty G und sagt, dass er nur wenige Augenblicke von einem Match mit Mojo Rawley entfernt ist, einem Mann, der etwas größer ist und etwas mehr wiegt und fragt, ob er deswegen besorgt ist? Shorty G sagt, dass es in seinen Gedanken ist, aber glücklicherweise geht es nicht um Größe, Gewicht oder darum, dass einer mit Gronk befreundet ist. Während des Interviews schleicht sich Mojo hinterrücks an und scherzt über die Größe seines heutigen Gegners. Dieser gibt weiter zu verstehen, dass er schon sein ganzes Leben lang mit Schwergewichten in den Ring gestiegen ist, und am Ende sie sind alle gleich. Das Beste am Wrestling mit einem größeren Gegner ist, dass dieser nicht weiß, wie es ist, Augen im Hinterkopf zu haben. Nach diesen Worten dreht sich Shorty G um und schlägt Mojo nieder.

Singles Match
Shorty G besiegt Mojo Rawley via Pinfall nach einem Roll-Up. - [02:44]

Die Kommentatoren geben einen Ausblick auf die kommende Monday Night RAW Ausgabe und erwähnen, dass es dort zu einem WWE RAW Womens Championship Match zwischen Asuka und Charlotte Flair kommen wird. Außerdem werden Bayley und Sasha Banks in einem WWE Womens Championship Match auf The IIconics treffen und es kommt zu einem WWE RAW Tag Team Championship Match zwischen The Street Profits und The Viking Raiders. Des Weiteren wird R-Truth seinen WWE 24/7 Championship gegen Akiria Tozawa aufs Spiel setzen, Rey Mysterio kehrt zurück und Ric Flair krönt Randy Orton als den größten Wrestler aller Zeiten.

Zurück in der Halle stehen The Miz und John Morrison im Ring bereit für eine neue Ausgabe von MizTV bereit. Beide begrüßen zuerst die Zuschauer zu einer Show, die man gesehen haben muss und The Miz sagt, dass bevor sie zu ihrem Gast kommen, sie den Elefanten im Raum ansprechen müssen Morrison fragt ob dieser Elefant Otis? The Miz sagt Nein, denn es geht um ihre Niederlage bei Backlash, denn dort hat Morrison den Champion gepinnt, doch er zog ihn weg, weil er in dem Moment von der Vergangenheit eingeholt wurde. Das Interessanteste daran ist, warum es passiert ist? Morrison fragt, warum es passiert ist und The Miz sagt, dass die Regeln geändert wurden. Sie bereiteten sich darauf vor, Co-Champions zu werden, und dann wird ihnen in letzter Minute gesagt, dass der Mann, der Strowman pinnt, der einzige Champion ist. Weder bei der World Series, beim Super Bowl noch bei den NBA Finals werden so plötzlich die Regeln geändert. Und dann war da noch der Dosenschinken, der mit Körperhaaren bedeckt ist, nämlich Mr. Money in the Bank Otis. Dieser hatte vorher auch noch angekündigt, gegen einen seinen Koffer einzulösen. Jedes Mal mussten sie über die Schulter schauen, um nach Otis und seinem Kumpel Tucker zu sehen. Haben alle eigentlich eine Vorstellung davon, wie schwer es ist, um einen Titel zu kämpfen, wenn man im Grunde zahlenmäßig unterlegen ist? Wenn Otis nicht gewesen wäre, dann würde jetzt einer von ihnen Champion sein. Aber wenn man schon von Otis spricht, dann können sie nun zu ihrem Gast kommen. Ihr heutiger Gast ist an einer der faszinierendsten Romanzen in der WWE Geschichte sowie an einer der bösartigsten Rivalität in der Geschichte von SmackDown beteiligt. Mandy Rose. Diese lässt nicht lange auf sich warten und begibt sich unter ihrer Musik in den Ring. Dort angekommen sagt The Miz, bevor er mit ihr über die Beziehung mit Otis sprechen möchte, will er zuerst mit ihr über ihrer besten Freundin sprechen. Mandy sagt, der ehemaligen besten Freundin. The Miz sagt richtig, richtig, richtig und fragt, wie lange sie Freunde gewesen sind? Mandy meint fünf Jahre und The Miz fragt, ob Mandy in dieser Zeit nicht bemerkt hat, dass Sonya Deville sie in den Hintergrund drängen wollte, um Ihr das Spotlight zu stehlen? Hat Mandy nicht bemerkt, dass Sonya eine schreckliche Freundin oder die bessere Kämpferin war? Mandy fragt, was hier los ist? Sie ist nicht hierher gekommen, um beleidigt zu werden, daher geht sie nun wieder. The Miz hält sie auf und sagt, dass es nur ein scherz war und das er eine Überraschung für sie hat. Die Musik von Sonya ertönt und diese kommt heraus und gesellt sich zu den anderen in den Ring. Dort angekommen meint Sonya, dass Mandy keineswegs überrascht sein sollte, dass sie auch zur Party eingeladen wurde. Mandy sagt, dass sie nachvollziehen kann, warum Sonya hier ist und immer noch so wütend auf sie ist, denn sie kann Sonya verrückt machen, aber Sonya war diejenige, die versucht hat, ihre Karriere und Privatleben zu sabotieren. Was auch immer Sonya glaubt, was sie ihr etwas angetan hat, sie ist fertig damit, dieses Spiel zu spielen. Sonya sagt, dass sie es sich auch wünscht, mit Mandy fertig zu sein, doch so einfach ist es nicht, denn Woche für Woche sieht sie, wie Mandy im Spotlight steht. Und dann denkt sie, was hat Mandy getan, um sich das zu verdienen? Was hat Mandy schon Großes erreicht außer eines erfolgreichen Knutschen mit Otis an einem Pool? Mandy will wissen, was Sonya von ihr will und sagt, dass Sonya sie körperlich verletzen kann, und trotzdem wäre sie dann immer noch hier. Sonya kann auch versuchen sie emotional zu verletzen, aber anders als Sonya hat sie Menschen um sich, die ihr helfen. Otis war für sie da und dieser war vom ersten Tag an treu. Und was hat die große Kämpferin Sonya? Genau nichts, denn sie ist ganz allein. Wie lange wird Sonya noch an ihrem kleinen Groll festhalten? Sonya sagt, dass sie das einfach so ausdrücken wird, damit selbst Mandy es versteht. Es ist keine Wut mehr. Es ist Verwirrung, denn sie kann einfach nicht herausfinden, was sie tun muss, um die Behandlung zu bekommen, die auch Mandy hier bekommt. Sie ist hier und versucht, die Unterschiede zwischen ihnen herauszufinden. Sie sieht das Outfit und den Körper von Mandy und wenn dies der Grund ist, wäre sie ihr buchstäblich in jeder anderen Hinsicht überlegen. Sie schwört, dass sie Mandy das beibringen wird, was wichtig ist, denn sie wird Mandy Stück für Stück auseinanderreißen, bis ihr Äußeres genauso abscheulich ist wie ihr Inneres. Nach diesen Worten geht Sonya auf Mandy los und beide Damen liefern sich einen Brawl. Einen Moment später verlässt Sonya den Ring und Mandy will ihr folgen, doch The Miz stellt sich ihr in den Weg und kassiert daraufhin eine heftige Ohrfeige von Mandy. Danach verlässt auch Mandy den Ring.

Die WWE Womens Tag Team Champions Bayley und Sasha Banks kommen heraus und setzen sich für kommende Match zu den Kommentatoren.

Non-Title Tag Team Match
The New Day (Big E & Kofi Kingston) © besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik & Lince Dorado) via Pinfall von Big E an Dorado nach der Midnight Hour. - [09:17]
Während des Matches sieht man, dass Cesaro und Shinsuke Nakamura dieses Match Backstage an einem Monitor verfolgen. Nach dem Match stürmen und Cesaro und Nakamura sofort in den Ring und attackieren The New Day und fertigen beide ab. Danach begeben sich Cesaro und Nakamura für ein High Five zu Bayley und Sasha Banks ans Kommentatorenpult. Cesaro teilt den Kommentatoren abschließend mit, dass sie es satthaben, immer wieder übersehen zu werden.

Backstage unterhalten sich Alexa Bliss, Tamina, Naomi, Lacey Evans und Dana Brooke über Bayley und Sasha Banks. Alexa meint, dass sie beide nicht mehr ertragen kann. Sasha und Bayley sind einfach unerträglich. Naomi stellt klar, dass Alexa und Nikki ihre Chance vertan haben. Lacey sagt, als sie das letzte Mal mit Sasha im Ring stand, bekam diese ihrer Faust in das Gesicht und dasselbe wird sie auch noch Bayley antun. Tamina möchte darauf von Lacey erfahren, ob sie sich selbst als Nr. 1 Kandidatin betrachtet? Dana sagt, dass Bayley und Sasha vor niemanden Respekt haben und deshalb verdienen sie alle eine Chance, Bayley und Sasha Respekt einprügeln und zu zeigen, dass sie nicht nur Filler material sind. Auf einmal schaut Alexa sich um und fragt, wo Nikki ist?

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit Sheamus und befragt ihn zu Jeff Hardy interview von vorhin? Sheamus sagt, als er dieses Interview von Jeff sah, stellte er fest, dass die Dinge zwischen ihm und Jeff ziemlich ernst geworden sind. Die Grenzen wurden überschritten und, als Jeff vor einiger zeit herauskam und sagte, dass er ein Tyrann wäre, hat es ihn wirklich zum Nachdenken gebracht. Er kam zu dem Entschluss, dass es ihn stolz macht, ein Tyrann zu sein. Jeff verdient es, gemobbt zu werden, weil dieser einfach so erbärmlich und schwach ist. Bei Backlash genoss er es, Jeff einen Brogue Kick zu verpassen. Doch das einzige Bedauern ist, dass er Jeff dummes Mundwerk nicht zerquetscht hat, damit sich keiner mehr diesen deprimierenden Müll anhören muss, der aus seinem schmutzigen Junkie Mund kommt. Jeff meinte vorhin, belastbar und stark zu sein und sein Leben verändert zu haben. Aber man musst kein Genie sein, um das tief im Inneren zu sehen, dass Jeff diese Worte selbst nicht glaubt. Und deshalb kommt er ins Spiel, denn wenn Jeff sich nicht selbst aufrichten kann, wird er es gerne für ihn tun, und zwar mit einem Lächeln im Gesicht, wie es nur ein echter Ire kann. Daher möchte er, dass alle das Glas erheben und ein Bier trinken, denn in der nächsten Woche wird er auf den einzigen Jeff Hardy anstoßen.

In der Halle befinden sich Bayley und Sasha Banks immer noch am Kommentatorenpult und wollen gerade gehen, als plötzlich Nikki Cross auf beide zu marschiert kommt. Nikki prügelt abwechselnd auf beide ein bis Alexa Bliss herauskommt und Nikki zurückhält. Daraufhin steigt Nikki in den Ring und fordert Sasha zu einem Match heraus. Bayley die außer sich vor Wut ist, nimmt die Herausforderung im Namen von Sasha an, während diese alles andere als glücklich aussieht.

Singles Match
Sasha Banks (w/ Bayley) besiegt Nikki Cross (w/ Alexa Bliss) via Pinfall nach der Meteora. - [06:23]

In einem Video gratuliert die WWE Titus O’Neil ein Finalist des Muhammad Ali Humanitarian Award zu sein. Nach dem Video geben die Kommentatoren einen Ausblick auf die kommende Friday Night SmackDown Ausgabe und erwähnen, dass es dort zu einem WWE Intercontinental Championship Match zwischen AJ Styles und Drew Gulak kommen wird. Außerdem wird Sheamus einen Toast auf Jeff Hardy aussprechen.

In der Halle begrüßt Bray Wyatt auf der Videoleinwand die Zuschauer zu einer neuen Firefly Fun House Ausgabe und erklärt, dass es viel zu lange her ist, seit dem letzten mal. Er kann es kaum erwarten, allen zu sagen, was er nun getan hat. Er ist einem Buchclub beigetreten, hat die neuesten TikTok Moves gelernt und hat die Kunst der Wiederbelebung von Toten gemeistert. Oh und er lernte das stricken und er infiltrierte eine Reptilienhochburg. Ramblin' Rabbit erscheint und sagt, dass Wyatt tatsächlich nur in einer Ecke saß und vor sich hin murmelte, wie er gegen Braun Strowman bei Money in the Bank verloren hat. Es folgt ein kurzer Rückblick auf Money in the Bank. Nach dem Rückblick bedank sich Wyatt sarkastisch für die Erinnerung und gibt zu, dass er verloren hat. Aber bei der Niederlage erkannte er, dass er alles falsch gemacht hat, denn Strowman ist jemand, den er schon lange kennt. Auf einmal ertönt die Musik von Strowman und der WWE Universal Champion kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen sagt er, dass Wyatt erst gar nicht damit anfangen soll. Wyatt hatte seine Chance und scheiterte, daher ist die Geschichte zwischen ihnen vorbei. Wyatt lacht und sagt, dass dieses Kapitel vorbei sein mag, aber er hat nicht gelogen, wenn es darum geht, die Toten wiederzubeleben, denn ihre Geschichte fängt gerade erst an. Auf einmal erscheinen auf der Videoleinwand Bilder der Wyatt Family, bis Wyatt mit seinem alten Charakter dem Anführer der Wyatt Family auf der Videoleinwand erscheint. Strowman wirkt erstaunt und Wyatt sagt, dass Strowman so aussieht, als hätte dieser einen Geist gesehen. Damit es vorwärtsgehen kann, müssen sie zuerst einen Schritt zurückmachen, und zwar dorthin, wo alles begonnen hat. Er hat Strowman erschaffen und deshalb ist es auch seine Pflicht, ihn zu zerstören. Strowman weiß, wo er zu finden ist, denn dieser muss einfach nur den Bussarden folgen. Nach diesen Worten hebt Wyatt seine Laterne hoch und ehe er sie auspustet, sagt er Run. Mit diesen Bildern endet die Friday Night SmackDown Ausgabe für diese Woche.


(Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]2440 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.