MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 28.05.2020, 14:21 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
Kolumnen: Shangos WWE Universe #24 - Monday Night Raw
Verfasst von Papa Shango am 22.05.2020, 13:18 Uhr
Monday Night Raw - 2 Wochen bis Vengeance

Charlotte Flair eröffnet die Show, denn sie wird zum Auftakt ein Match gegen Sarah Logan haben. Vorher präsentiert sie ihren Slammy Award und macht klar, dass die beste Wrestlerin der Welt in zwei Wochen nicht nur diese Trophäe in den Händen, sondern auch den WWE Women‘s Title um die Hüften tragen wird. Sie kündigt an Asuka bei Vengeance zu besiegen und zum 4. Mal Champion zu werden.

Die amtierende Championesse Asuka betritt die Stage und sieht das nach ihren letzten zwei Matches natürlich etwas anders. Sie ärgert sich zwar etwas darüber keinen Slammy gewonnen zu haben, doch der wichtigste Titel ist noch immer in ihrem Besitz. Asuka erinnert an ihren Fight am Ende der letzten Show, den sie gern fortsetzen würde, doch in diesem moment taucht Sarah Logan auf. Diese entschuldigt sich kurz bei Asuka, aber zwischen ihr und Charlotte gibt es noch etwas zu klären, womit sie Flairs abfällige Gesten in ihre Richtung vor zwei Wochen meint. Asuka mustert Sarah von oben bis unten, ehe sie sie anschreit sich endlich in den Ring zu begeben um zu kämpfen.

Singles Match
Sarah Logan besiegt Charlotte Flair via DQ [7:17 Min.]
- Charlotte hatte kaum Probleme mit ihrer Gegnerin und stand kurz vor dem Sieg, doch auf einmal wurde Sarah von Asuka mit einem Roundhouse Kick ausgeschaltet.

Zwischen Asuka und Charlotte knistert es auch nach dem Match gewaltig. Es kommt allerdings zu keiner weiteren körperlichen Auseinandersetzung, denn Charlotte verlässt vorher das Seilgeviert.

Backstage ist Rusev auf der Suche nach Samoa Joe, der ihn vor zwei Wochen attackierte und somit das Title Match gegen Bobby Roode kostete. Lana versucht ihren Mann davon abzuhalten in irgendeine Falle Joes zu laufen, doch Rusev will nicht hören und macht Lana klar, dass er allein weitersuchen wird. Dies spielt sich alles vor dem Aufenthaltsraum des Universal Champions Brock Lesnar ab, der ebenfalls anwesend ist.

Zurück in der Halle kommt Big E zum Ring und fordert nach seinen Siegen bei Survivor Series und Saturday Night‘s Main Event ein weiteres Match gegen Bobby Roode. Diesmal soll der Intercontinental Title auf dem Spiel stehen. Roode soll ihm eine Antwort hier und jetzt im Ring liefern, doch statt Roode stürmen Eric Young und Nikki Cross das Seilgeviert. Die beiden lassen ihre Niederlage vom Samstag nicht auf sich sitzen und attackieren Big E gemeinsam, der jedoch Unterstützung von Becky Lynch bekommt, worauf Cross nur gewartet hat und sofort auf die Irin losgeht. Sie brawlen erneut die Stage nach oben bis in den Backstage-Bereich, während Big E seinen Widersacher in den Ansatz zum Big Ending bekommt. Auf einmal ist Bobby Roode im Ring, zieht Young von Big Es Schultern und zeigt den Glorious DDT gegen seinen Herausforderer. Dies sollte Antwort genug für E sein, denn er hat kein Problem diesen ein weiteres Mal zu besiegen. Roode zieht sich zurück, was Eric Young die Möglichkeit gibt Big E einen Piledriver zu verpassen.

Singles Match
Cesaro (w/ Sheamus) vs. Jason Jordan (w/ Chad Gable) endet im No Contest [9:46 Min.]
- In der heißen Phase des Matches mischten sich die jeweiligen Partner ein, was schließlich zum Abbruch führte.

Die beiden Teams liefern sich einen kurzen Schlagabtausch, doch relativ zügig entfernen sie sich voneinander. Von der Rampe aus fordert Sheamus American Alpha zu einem Tag Team Match nächste Woche heraus. Im selben Moment hat Chad Gable die Herausforderung an The Bar ausgesprochen, womit der Kampf nächste Woche stehen dürfte.

Charly Caruso begrüßt Ariya Daivari zum Interview, der vor dem heutigen Match gegen Enzo Amore dessen Aussagen von letzter Woche richtigstellen möchte. Er bettelte Enzo nicht ihm den Kontakt zur WWE zu verschaffen, denn den hatte er durch das Cruiserweight Classic schon längst. Enzo wollte seine Karriere als Rapper vorantreiben und rief ihn an, nachdem sie sich Backstage während des Turniers kennenlernten. Er tat Enzo den Gefallen und nutzte die Möglichkeit wieder bei WWE unterzukommen. Charly fragt nach Carmella, die Daivari aber schon länger nicht gesehen hat. Er macht klar, dass er Enzo seine Freundin nicht wegnimmt, denn Enzo treibt sie durch sein Verhalten immer weiter von sich weg.

Es geht zurück zu Becky Lynch und Nikki Cross, die Backstage noch immer kämpfen und sich alle möglichen Dinge um die Ohren hauen. Um sie herum sind einige Offizielle, die sich jedoch eher halbherzig einmischen und die beiden nicht trennen können. Während dieser Szenen ist für einen Moment eine unbekannte Person zu sehen, die ihre Kapuze jedoch tief ins Gesicht gezogen hat.

Singles Match
Sin Cara (w/ Zelina Vega) besiegt Dolph Ziggler via nach einem DDT [10:55 Min.]
- Wenige Sekunden vor dem Ende zeigte Vega eine Hurricanrana vom Apron gegen Ziggler, wodurch er mit dem Kopf voran gegen die Ringtreppe stieß. Der Referee bekam die Aktion nicht mit, da er mit Sin Cara beschäftigt war.

Zelina Vega ist zwar zufrieden über das Ergebnis des Matches, hat aber noch nicht genug. Sie verlangt von Sin Cara, dass dieser weiter auf Dolph Ziggler losgeht. Der Luchador folgt dem Befehl, doch Sami Zayn stürmt in den Ring und macht den Save, woraufhin sich Sin Cara und Vega zurückziehen.

Die bezaubernde Renee Young fragt Asuka nach dem Grund für ihr Eingreifen gegen Sarah Logan. Diese antwortet, dass Sarah keine Chance gegen Charlotte hatte und sie dem Ganzen deshalb ein Ende setzen wollte. Weiter kommt die Japanerin nicht, denn die wütende Sarah Logan taucht auf und meint, dass Asuka einen Fehler begangen hat. Sie fordert die Championesse deshalb zu einem Match nächste Woche heraus. Asuka lacht zwar, nimmt die Herausforung jedoch an.

Rusev ist mittlerweile ohne Lana auf der Suche nach Samoa Joe. Dabei trifft er auf Carmella, die schniefend in einer Ecke sitzt. Ehrenmann wie Rusev nunmal ist, unterbricht er seine Suche und geht auf Carmella zu. Diese ist traurig über das Zerwürfnis von Enzo und Daivari. Erst Enzo und Cass, nun die beiden. Sie glaubt es liegt an ihr, doch Rusev antwortet, dass es wohl eher an Amore liegt, während er ihr aufmunternd die Schulter tätschelt.

Es folgt ein kurzer Rückblick auf Saturday Night‘s Main Event, bevor Rey Mysterio zum Ring kommt. Er sagt, dass das Match zwischen Neville und ihm bis zu dem Zeitpunkt großartig war, an dem Baron Corbin ihn attackierte. Nach Survivor Series war das bereits das zweite Mal. Es reicht ihm und er hat es satt, weshalb er Corbin nochmal in einem Match will. Er fordert den Lone Wolf auf ihn endlich wie ein Mann zu konfrontieren. Baron Corbin kommt zum Ring und findet es lustig, dass ein kleiner Typ wie Mysterio ihn herausfordert. Rey wirft ein, Corbin sollte sich schämen, dass es nicht andersrum ist, denn er ist wesentlich kleiner als Baron und so sollte der doch leichtes Spiel mit ihm haben. Mysterio lacht und erinnert an sein Comeback Match, in dem er Corbin schon besiegte. Der Lone Wolf wird wütend und betont nochmal, dass er Cruiserweights und Luchadors hasst. Ganz besonders Rey, denn der hat ihm seinen Platz bei Survivor Series weggenommen. Corbin will das Match ebenfalls und scheint gehen zu wollen. Wie aus dem Nichts attackiert er allerdings Mysterio und schleudert ihn in die Ringecke. Bevor sich Rey richtig zur Wehr setzen kann, zieht ihm Corbin die Maske vom Kopf. Der legendäre Luchador versucht sein Gesicht zu verbergen, was dem Angreifer die Möglichkeit gibt den End of Days zu zeigen, bevor er zufrieden die Halle verlässt.

Singles Match
Ruby Riott besiegt Natalya via Pinfall nach dem Riott Kick [11:03 Min.]

Nach dem Match gibt es einen sehr festen Handshake zwischen den Kontrahentinnen. Außerdem wurden sie von den IIconics beobachtet, die sich über die beiden lustig machen.

Nach einem kurzen Ausblick auf Vengeance kommt Rusev in den Ring, der Backstage überall nach Samoa Joe suchte und den Ring nicht mehr verlässt, bis Joe aus seinem Versteck kommt und sich ihm stellt. Statt dem Gesuchten taucht Bo Dallas auf, der Rusev freundlich daran erinnert, dass er jetzt eigentlich ein Match haben sollte. Passend dazu wird ein lokales Talent eingeblendet, das schon die ganze Zeit neben dem Ring steht und auf seinen Einsatz wartet. Rusev bittet den namenlosen Jobber überraschend ins Seilgeviert, verpasst ihm dann aber den Machka Kick und sagt zu Dallas, dass er nun den Job übernimmt.

Singles Match
Rusev besiegt Bo Dallas via Submission im Accolade [2:08 Min.]

Nach diesem kurzen Intermezzo wendet sich Rusev wieder dem eigentlichen Thema zu, doch Samoa Joe ist ihm einen Schritt voraus und schleicht sich hinterrücks an. Aus dem Coquina Clutch kann sich Rusev nicht mehr befreien. Das Geschehen wurde von der bisher unbekannten Person vom Oberrang aus beobachtet. Im entscheidenden Moment dreht sich die Person und verlässt den Platz, doch an der Statur ist zu erkennen, dass es sich um einen Mann handelt.

Mittlerweile haben es die Offiziellen geschafft Becky Lynch und Nikki Cross voneinander zu trennen. Becky hat eine stark blutende Nase und wird von Big E zurückgehalten, der auch wieder auf den Beinen ist. Nikki versucht Becky weiter zu provozieren und springt hinter mehreren Referees wie wild hin und her. Lynch ruft ihr daraufhin zu, dass sie das am besten in einem Falls Count Anywhere Match klären sollten. Cross wirkt begeistert und verlässt mit ihrem verrückten Lachen das Geschehen.

Andernorts werden die IIconics von Natalya und Ruby Riott konfrontiert, da sich die beiden über sie lustig machten. Sie versprechen den beiden ihnen nächste Woche eine Lektion zu erteilen.

Das Sit down Interview mit Randy Orton folgt. Er spricht über seinen schnellen Sprung zurück an die Spitze durch den Gewinn des Universal Titles. Da er der erste Champion der Geschichte war, wird man ihn für immer mit dem Gold in Verbindung setzen. Leider kam der Fall genauso schnell wie der Aufstieg, denn schon zwei Wochen nach seinem Titelgewinn verlor er den Titel und konnte ihn auch bei Survivor Series nicht zurückgewinnen. Randy zeigt sich zwar enttäuscht, blickt aber entschlossen nach vorn, denn er ist lang genug im Business um zu wissen, dass sich in wenigen Wochen alles wieder ändern kann. Er schätzt aber auch realistisch ein, dass nun andere an der Reihe sind und er sich hinten anstellen muss. Aus diesem Grund richtet er seinen Blick jetzt schon auf den Royal Rumble im Januar, den er schon im Jahr 2009 gewann. Wer das Match gewinnen will, der muss an ihm vorbei, denn er wird alles dafür tun das um Ding zu gewinnen. Danach wird er WrestleMania headlinen und den Universal Title zurückerobern.

Singles Match
Ariya Daivari besiegt Enzo Amore via Pinfall nach dem Hammerlock Lariat [7:31 Min.]
- Während des Matches kam Carmella zum Ring und forderte die beiden auf ihren Streit beizulegen, denn das würde nichts bringen. Daivari machte ihr klar, dass das Match zu Ende gebracht werden muss. Enzo kam von hinten angestürmt, doch Daivari wich aus, sodass Carmella von Enzo getroffen und vom Apron befördert wurde. Diese Situation nutzte Daivari aus und holte sich den Sieg.

Nach dem Match kümmert sich Ariya Daivari kurz um Carmella, wird dabei jedoch von Enzo Amore niedergeschlagen. Enzo geht noch weiter auf Daivari los, doch Carmella zieht ihn weg. Enzo ist total aufgebracht und stößt Carmella von sich. Danach verlässt er wütend die Halle, während Carmella traurig und verletzt auf dem Boden sitzt.

Die Kommentatoren gehen die aktualisierte Card für Vengeance durch. Danach begeben sich Universal Champion Brock Lesnar und ein bestens gelaunter Paul Heyman in den Ring. Heyman stellt seinen Klienten in gewohnter Manier vor, bis er auf Vengeance zu sprechen kommt, wo Lesnar auf Braun Strowman trifft. Heyman will eine kleine Geschichte erzählen. Diese handelt von der bisherigen WWE-Karriere Strowmans, die als Mitglied der Wyatt Family begann. Strowman wurde United States Champion, gewann die Andre the Giant Memorial Battle Royal, legte sich mit seinem Boss Shane McMahon an und steht nun vor seinem ersten World Title Match. Heyman bezeichnet das als einen makellosen Aufstieg und eine perfekte Geschichte. Der Haken ist jedoch, dass Strowman in zwei Wochen scheitern wird. Die Karriere des Braun Strowmans ist beeindruckend, doch das ist nichts im Vergleich zu Brock Lesnar. Lesnar ist ein Star, nicht nur im Wrestling. Strowman ist das, was er am Samstag gesagt bekommen hat - ein Newcomer. Heyman gibt zu, dass Braun nicht nur irgendein Newcomer ist, doch auch mit ihm wird Brock den Boden wischen.

Auftritt Braun Strowman, der sich zu den beiden in den Ring begibt und einen Staredown mit Lesnar liefert. Er dankt Heyman im Anschluss für dessen Zusammenfassung seiner bisherigen Karriere und er bittet ihn, sich diese Geschichte einzuprägen. Dann wird er in zwei Wochen hier stehen und merken, dass er falsch lag. Sein Aufstieg wird nicht enden, sondern er wird über Brock Lesnar gehen und ihn diese Hände spüren lassen.

Lesnar fühlt sich nun angegriffen und geht noch näher an seinen Herausforderer ran. Der Staredown endet mit einem explosiven German Suplex des Champions, auf den er direkt im Anschluss noch einen zweiten und dritten folgen lässt. Zu seiner Überraschung steht Braun Strowman direkt danach wieder auf, fängt einen weiteren Angriff ab und verpasst dem Champion den Running Powerslam. Heyman fordert seinen Klienten schockiert auf sich sofort zurückzuziehen. Als die beiden auf der Stage angekommen sind und Strowman ihnen hinterherblickt, taucht plötzlich die bisher unbekannte Person hinter Lesnar und Heyman auf. Der Mann zieht seine Kapuze vom Kopf und zum Vorschein kommt der zuletzt verletzte Roman Reigns! Mit diesen Bildern geht Monday Night Raw dann auch off Air.

_____

Bisherige Card für Vengeance:

Universal Championship
Brock Lesnar (c) vs. Braun Strowman

Fatal 4-Way Match
The Miz vs. Seth Rollins vs. Mustafa Ali vs. Kevin Owens

WWE Women's Championship
Asuka (c) vs. Charlotte Flair

Intercontinental Championship
Bobby Roode (c) vs. Big E




» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Kolumnen News]278 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.