MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 25.01.2020, 09:24 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
IMPACT: Roundtable zu "Hard to Kill 2020"
Verfasst von Griese am 11.01.2020, 17:24 Uhr
IMPACT Hard To Kill 2020
12. Januar 2020
The Bomb Factory - Dallas, Texas, USA


Brian Cage vs. Rob Van Dam
"Great Ezaki"


Eine ungewohnte und zugleich erfrischende Ansetzung mit zwei Performern, die mehr gemeinsam haben als man denkt. Beide Männer waren sowohl X Division- und World Champions, beide Männer galten bzw. gelten als einzigartig und zudem haben sie sich für IMPACT schon die ein oder andere Schlacht geliefert.
Außerdem kann man das ganze auch als Aufeinandertreffen der Generationen betrachten. RVD, welcher die alten TNA-Zeiten verkörpert gegen Cage, der für die junge IMPACT-Generation steht.
Beide Männer haben sich etwas zu beweisen. Rob Van Dam will zeigen, dass er mit der aktuellen Generation mithalten kann und Brian Cage muss nach seinem Titelverlust sowie der Niederlage gegen Tessa Blancard zeigen, dass er immer noch die Maschine ist.
Das aktuelle RVD-Gimmick braucht keinen Championship, weshalb eine Niederlage für den Veteranen nicht schlimm wäre. Aber ich glaube nicht, dass das Kapitel zwischen Cage & Van Dam nach diesem Match sein Ende findet, im Gegenteil. Es darf nicht vergessen werden, dass Katie Forbes an der Seite ihres Partners ist. Und die wird für den Van Terminator ein wichtiger Faktor sein.

Gewinner: Rob Van Dam



Michael Elgin vs. Eddie Edwards
"nicam"

Das Match ist für mich rein von der Ansetzung her schon Klasse. Mit Eddie und Michael Elgin stehen zwei top Performer im Ring. Elgin vereint derzeit vieles, was mir sehr gut gefällt. Strong Style, Powerhouse-Moves, Highflyer Aktionen und das alles bei dem Körperbau.

Eddie steht der Geschichte in nicht viel nach und somit hoffe ich sehr auf ein Match von wenigstens 10 - 15 Minuten, bei dem beide Worker alles geben und beide die Qualität zeigen, die sie haben.

Aktuell dümpeln beide ja so ein wenig im Niemansland rum, auch wenn Eddie ja eigentlich den Pokal hat. Elgin ja auch immer mit guten Matches, aber auch eher in "Nebenfehden".

Ich hoffe das es nach dem PPV dann für einen der beiden in Richtung Titel geht und ich würde mein Geld gerne auf Eddie setzten. Er ist der Company Guy schlechthin und überall beliebt. Elgin trägt sich auch (vorerst!) ohne einen Titel.

Zudem würde ich liebend gerne eine Titelfehde zwischen Eddie und meinem Sieger aus dem nachher folgenden Titelmatch sehen.

Sieger: Eddie Edwards


Moose vs. Rhyno
"Phonkilla"

Puh, recht schwer hier einen Matchausgang zu tippen.
Zum einen würde ich sagen, Moose gewinnt, um ihn weiter over zu bringen (ist das überhaupt noch nötig?) aber zum anderen würde ich sagen, man lässt Rhyno gewinnen, um Moose noch wütender zu machen und Rhyno einen Push zu verpassen.

Ich mag beide sehr gern. Moose hat im letzten Jahr einige sehr gute Fehden gehabt und es hat immer Spaß gemacht seine Matches zu schauen. Im Jahr 2020 sollte er auf jedenfall mit dem World Title belohnt werden.Schade, das man bei iMPACT keinen Midcard Titel mehr hat (mal abgesehen vom X-Division Belt). Moose wäre genau der richtige Typ um so einem Gürtel ordentlich "Buzz" zu verpassen.

Er spielt seinen charakter so unglaublich gut. Man kauft ihm den "5 Star Athlete" total ab.
Rhyno ist einer der wenigen ECW Urgesteine die im Ring noch immer abliefern können und vorallem ist er bei den Fans noch immer over ohne Ende.

Ein Push würde mich auch bei ihm freuen, aber das wird wohl nicht auf Kosten von Moose geschehen, deshalb denke ich das Moose gewinnt. Ich erwarte hier keinen technischen Leckerbissen, sondern einen intensiven Brawl, eventuell sogar mit ein paar
ECW Elementen. Freu mich drauf.

Sieger: Moose


Ken Shamrock vs. Madman Fulton
"P3RSB"

Mal wieder eine Fehde aus der Kategorie „kurz und knackig aufgebaut“. Passt aber. Auf der einen Seite World's Most Dangerous Man, der sich besser schlägt als ich anfangs gedacht habe. Auf der anderen Seite der Namensgeber des Fanclubs. Schön zu sehen, dass er so fixiert auf Ken ist, dass selbst sein Herr und Meister ihn kaum zurückhalten kann. Und so sehr ich ihm den Sieg gönnen würde, hier wird Ken das Match für sich entscheiden. Auch kurz und knackig. Er hat gegen Moose verloren und ist mit Joey Ryan in den Ring gestiegen. Hier wird er belohnt werden.

Sieger : Ken Shamrock

IMPACT World Tag Team Championship Match
The North (Ethan Page & Josh Alexander) (c) vs. Rich Swann & Willie Mack

"Great Ezaki"


The North ist mein absolutes Lieblingsteam bei IMPACT. Josh Alexander ist ein Tier und auch mit Ethan Page kann ich (endlich) etwas anfangen. Beide haben eine großartige Chemie miteinander und sind verdientermaßen an der Spitze der Tag Team Division.
Dort wollen auch die Herausforderer Swann & Mack hin. Und rein von der Arbeit im Ring hätten sie es verdient. Sehr talentiert und charismatisch und auch diese beiden haben ein gutes Zusammenspiel.
Das Match hat Potential ein Showstealer zu werden weshalb ich auch hier mit einer gewissen Erwartung rangehe.
Unabhängig davon glaube ich aber, dass es die Herausforderer nicht schaffen werden, den Norden zu entthronen da ich das Gefühl habe, dass Willie Mack seinen Partner im Stich lassen wird.

Sieger : The North

IMPACT Knockouts Championship - Triple Threat Match
Taya Valkyrie (c) vs. Jordynne Grace vs. ODB

"Phonkilla"

So, nun also mal zu dem Damen. Für mich kommen hier nur zwei Mögliche Sieger in Frage, Taya oder Jordynne.
ODB wirkt in diesem Match total fehl am Platz. Man hat ihr ein Comeback ermöglicht um ihr zu helfen, als ihr Foodtruck abgebrannt ist. Das ganze ist auch in Ordnung und eine tolle geste von iMPACT, aber ein Title Run wäre zuviel des guten.

Zum anderen sehe ich ODB wrestlerisch nicht auf dem selben Level wie die anderen beiden Knockouts. da liegen Welten dazwischen.
Ich würde mir Jordynne als Siegerin wünschen. Sie hat mich im letzten Jahr absolut überzeugt und sollte endlich mit dem Titel belohnt werden. Taya ist nun rund ein Jahr Knockouts Champ.

Hatte einen fantastischen Run, tolle Fehden und Matches,sollte nun aber endlich enthront werden. dafür sehe ich Jordynne absolut als geeignet und verdient hat sie es sich auf jeden Fall.

Siegerin: Jordynne Grace


X-Division Championship Ace Austin vs Trey Miguel
"P3RSB"

Ein schönes Match! Der ideale Opener. Wird zwar nicht MOTN ( ... schade das ich Edwards vs Elgin nicht bewerten darf). Wird aber toll. Ace Austin hat in den letzten Monaten Charisma entwickelt. Sowohl mit seiner XXX-Karriere als auch in der Zusammenarbeit mit Reno Scum. Da ich mit einem Titelwechsel bei den Damen rechne, ist es hier recht offen.

Trey ist gut, aber auch nicht besser als Zachary oder Desmond. Funktioniert am besten im Team bzw. im Trio. Ich rechne mit Eingriffen von Reno Scum und darauf folgend von den RASCALZ. Und der Mama.

Meine große Hoffnung ist - wieder mal - dass die X-Division aufgewertet wird. Vor allem von Wrestlern, die nicht wo anders eingebunden sind (... sorry an Rich Swann und Jake Christ).

Da Ace ja auch bald der Stiefpapa von Trey wird, kann dies gern noch eine Weile so weiter gehen. Inkl Matches der anderen RASCALZ nach dem Motto „ich kann es besser“.

Sieger : Ace Austin

IMPACT World Championship
Sami Callihan (c) vs. Tessa Blanchard


Great Ezaki

Mittlerweile dürfte es ja im IMPACT-Forum bekannt sein, dass ich absolut gegen Intergender-Matches bin und erst Recht wenn es um den wichtigsten Titel geht.
Tessa Blanchard ist eine talentierte junge Frau aber trotzdem kaufe ich es ihr nicht ab, dass sie größere Athleten wie Brian Cage, Madman Fulton und Sami Callihan besiegen kann. Zudem hat sie Schwierigkeiten, Moves mit größeren Gegnern sauber auszuführen. Ergo ist sie für mich keine würdige Herausforderin,
Leider booken sich Scott D'Amore & Don Callis in Ekstase und sehen nicht, was für ein Schlamassel sie anrichten.
Cage und Fulton sowie der komplette Rest der oVe-Truppe haben kaum noch Glaubwürdigkeit.
Die Knockouts Division wurde mMn in den Hintergrund gerückt und die X Division, welche eher von Tessa profitiert hätte, bleibt mal wieder auf der Strecke.
Sicherlich, es ist 2020 und die Zeit, in der Genderwahnsinn, Political Correctness und (übertriebener) Feminismus die Massen bewegen. Somit würde man mit einem Titelgewinn von Tessa eine Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber es ist Wrestling. Eine Mischung aus Sport und Unterhaltung.
Etwas, was an echten Kämpfen angelehnt ist und dadurch etwas, was seit Jahrzehnten umstritten ist und mit mangelnder Glaubwürdigkeit zu kämpfen hat.
Warum muss man das verschlimmern und eine Frau Giganten wegkloppen lassen (auf unrealistischste Art und Weise)? Warum packt man diese Frau nicht in eine Klasse, die schon immer für No Limits stand und Gegner hat, die körperlich nicht so weit weg wären? (X Division)
Sami Callihan leistet geniale Arbeit, seit Monaten schon. Aber ich sehe leider das Worst Case Szenario, in dem Tessa Blanchard neuer World Champion wird. Und während die neue Generation an Fans das zelebrieren wird, werde ich enttäuscht über das Resultat sein und hoffen, dass diese Farce bald ein Ende haben wird.

Sieger(leider): Tessa Blanchard

nicam

Es ist das Match, was mich im letzten Jahr irgendwie am meisten hyped und zu gleich auch das Match, vor dem ich irgendwie Panik habe.
Ich sehe die ganze Fehde zwischen Samy und Tessa als eine der besten des Jahres an und das nicht nur bei Impact.

Und jetzt kommt das berühmte ABER:

Mir geht das ganze (leider) nun etwas zu lange. Nach dem letzten Fight hätte für mich zwingend Schluß der Fehde sein müssen. Samy als Champ ist derzeit das Beste in meinen Augen. Top Heel, mega Fießling und mit OVE in einer super Gruppierung.

Tessa wäre nach dem letzten Fight auch als die Frau der Comapny raus gegangen, der man trotz der Niederlage genug Respekt entgegen gebracht hat.

Ich weiß nicht wohin Impact mit einer Tessa als Worldchamp gehen will, sollte man ihr den Gürtel geben. In der X-Divison hätte ich das ganze noch verkraften können, aber als Worldchamp habe ich da doch meine Bedenken. Das sehen viele sicher nicht so wie ich, aber ich stehe zu meiner Meinung hierzu.

Zum Match selber :
Ich hoffe auf ein richtig geiles Wrestlingspektakel im Mainer.
Tessa und "The Draw" haben eine super Chemie innerhalb des Rings, beide sind sich auch für nix zu Schade und es sollte also ordentlich krachen.
Ich hoffe nicht auf Eingriffe der anderen OVE Member. Der Leader von OVE muss diesen Fight alleine austragen.

Hart, Stiff, etwas Samy-Style mit Spucke etc, diverse Mittelfinger und Bitch Beleidigungen gegeneinander. So stelle ich mir das vor.

Sehr gerne darf der Fight auch um die 20 Minuten bekommen und dem PPV entsprechend darf man Tessa auch sehr gerne als "Hard to Kill!" darstellen. Ich denke Impact wird hier auch mit vielen 2 3/4 Counts arbeiten etc. um das ganze auf ein mega spannendes Level zu heben.

Sieger:
Am Ende muss aber einfach ein Samy triumphierend mit dem Baseballschläger über einer Tessa stehen, die einen guten und harten Fight geliefert hat.



Phonkilla


Kaum ein anderes Match wird wohl mit mehr Spannung bei den iMPACT Fans erwartet als dieses.Wenn ich mich so durch die Foren und Chats lese, dann scheint sich die Mehrheit einen Sieg und damit Titelgewinn von Tessa zu wünschen.

Dazu gehöre ich nicht ! Ich mag Tessa sehr gern. Ich finde es beachtlich
was sie in den letzten Monaten geleistet hat aber für mich muss Sami den titel verteidigen.
Nicht weil ich keine Frau als World Champ haben will, sondern weil ich finde das Samis Titel-Regentschaft viel zu kurz wäre.

Er hat so lange darauf hin gearbeitet, ist der momentan beste Heel im Wrestling und kann uns dieses Jahr noch so viele gute Titel-Fehden bescheren wenn man ihn lässt :-)
Das die beiden gute Matches gegeneinander zeigen können, haben sie 2019 öfters bewiesen. Ich denke es wird bei keinem reinen Wrestling-Match bleiben. Es wird bestimmt das ein oder andere Hardcore-Objekt zum Einsatz kommen. Auch denke ich das eventuell in das Match eingegriffen wird. Stichwort: Turn von Fulton!?

Sieger: Es gint viele Möglichkeiten für das Ende, aber bitte alle mit dem Ausgang, das Sami den Titel verteidigt, egal wie !

P3RSB

Das Match als solches wurde echt gut und lange aufgebaut. Vielleicht schon etwas zu lange. Die Fehde hatte ihren Höhepunkt für mich im Sommer 2019.
Unabhängig von der Geschlechterfrage: Wer sollte gewinnen?
Eindeutig Sami Callihan. Er hat lange für den Titelgewinn gearbeitet und abgeliefert. Sollte die Titelregentschaft schon nach ca. 3 Monaten zu Ende sein, wäre das ein Armutszeugnis. Sami ist zZt DAS Gesicht von IMPACT und sollte dementsprechend gestärkt werden. Also muss er den Titel behalten und in die nächste große Fehde gehen.
Hoffentlich gehen Face-Elgin.

Wenn Tessa gewinnen sollte, sehe ich nicht nur das „Sami-Problem“ sondern vielmehr die Frage: Was kommt danach? Sie hätte dann als Face keinen glaubhaften Herausforderer (Michael Elgin sehe ich nicht als guten Gegner für Tessa an). Falls sie doch gewinnen sollte, hoffe ich auf eine recht kure Regentschaft.

Das Match wird toll werden und IMPACT auf jeden Fall in den Focus rücken und das ist gut.

Sieger für mich: The Draw


Tessa Blanchard

Sonntag wird Wrestling Geschichte geschrieben. Aber allen Wrestling Fans gefällt das nicht.Männer vs Frauen? Bist du verrückt? oder eher Wrestler vs Wrestler? Bei diesem Thema gibt es so viele verschiedene Meinungen. Die Internetforen und die Social Medien glühen.Daher hat man schon mal etwas "richtig" gemacht.

Man muss sagen wenn man so ein Match bringt dann hat man in meinen Augen fast die perfekten Leute dafür. Sami ist ein ********* und spielt diese Rolle perfekt. Ihm ist es egal ob Mann, Frau oder jemand bei Halo er will die Person vernichten. Er wurde zurecht zum Wrestler 2018 gewählt und hatte 2019 auch ein sehr starkes Jahr mit super Matches und dem Höhepunkt World Titel Sieg.

Auf der anderen Seite hast du eine Tessa. Wer hätte gedacht das diese "Bitc+" im gleichen Jahr nochmal Face wird? Das Match gegen Gail war wohl einer ihrer Wrestling Höhepunkte bis jetzt. Als sie nach dem Match weinte und Gail umarmte, konnte man sie doch nicht hassen. Ob der Face Turn geplant war? Oder eher durch diesen Moment geschuldet.

Aber zurück zur Fehde.Sie musste immer wieder von Sami und oVe einstecken. Aber sie stand jedes mal auf, und gibt nicht auf. Kann sie sich endlich belohnen und sich an Sami rächen? Viele finden die Fehde zu lang, aber dazu gehöre ich nicht. So eine Fehde kannst du nicht in 1-2 Monaten abspielen. IMPACT macht schon viel richtig wenn es Fehden bookt. Zwar ist nicht jede perfekt aber man macht sich gedanken vom Start bis zum Ende. Ist heute leider nicht immer so. Die Fehde wurde richtig gut aufgebaut, die Leute die sich drauf einlassen werden ihren Spaß haben. Man sollte es einfach genießen wir sind in der Wrestling Welt hier ist fast alles möglich. Besonders das letzte Video hat die Fehde ganz nach oben gepusht, das sieht man leider viel zu selten im Wrestling.Aber wie geht es jetzt weiter?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Es ist ein Match was beide eigentlich nicht verlieren dürften. Als Champion sollte man seine erste Fehde gewinnen. Auf der anderen Seite hast du eine Tessa, die gegen Sami 2x verloren hat und bei BFG wurde sie um den Sieg betrogen. Es wäre nicht schön wenn sie jedes wichtige Match verlieren würde. Also wie sollte man das booken das beide nicht als verlieren raus gehen? Das ist nicht meine Aufgabe.Aber die neuen Chefs machen 2 Jahre einen starken Job, daher habe ich absolutes Vertrauen. Alle bei IMPACT wissen das die Wrestling Welt drauf schaut, daher wird man sich sicher ganz viele gedanken gemacht haben.

Die Frage lautet am Ende ist die Wrestling Welt 2020 bereit für einen Weiblichen World Champion?Wird Tessa der/die echte "The Man" ?

Sieger : Ich sage wir schreiben nochmal Geschichte und Tessa wird World Champion. Man wird den Zeitpunkt nutzen und sie gewinnen lassen. Tessa wird im Sommer IMPACT verlassen ( alles andere wäre eine Sensation) Daher nutzt man die Chance und verändert die Wrestling Welt.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle IMPACT News]410 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.