MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 26.02.2020, 05:33 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
Europa: wXw: Road to 19th Anniversary Hamburg - Report
Verfasst von Griese am 09.12.2019, 17:51 Uhr
wXw Road To 19th Anniversary Hamburg
Aufzeichnung: 29.11.2019
Ort: Markthalle, Hamburg
Kommentatoren: Sebastian Hollmichel, Christian Bischof



Bei der wXw geht es Schlag auf Schlag. Eine Woche nach Dresden ging es nach Hamburg und auch diese Show wurde für wXw NOW aufgezeichnet.

Es gibt ein kurzes Introvideo, in dem die Card vorgestellt wird. Es gibt einige Matches, die an Dresden erinnern, doch vor allem wird Timothy Thatcher seinen Titel gegen David Starr verteidigen. Zudem ist NXT Superstar Alexander Wolfe gegen Bobby Gunns im Einsatz.

Thommy Gießen begrüßt eine euphorische Zuschauerschaft und alsbald kann es auch schon losgehen. Bevor die erste Ringglocke läutet begrüßt uns auch das übliche Kommentatorenduo und dann startet die Show wirklich.


Six Man Tag Team Match
Pretty Basterds (Maggot & Ahura) & Oliver Carter besiegen Julian Pace, Leon Van Gasteren & Avalanche via Pinfall von Carter an Van Gasteren nach einem Moonsault. [14:48]

Vor dem Match fährt Pace schon etwas aus der Haut und wirft eine volle Wasserflasche in das gegnerische Pulk. Pace bleibt auch zum Matchstart fokussiert und hart, sodass er und Avalanche die Gegner erst einmal kontrollieren. Ausgerechnet Avalanche kann die gegnerische Fraktion dann aber nach einigen illegalen Manöver unter Kontrolle bringen und so das Match nach knapp vier Minuten auf die eigene Seite ziehen. Nach kurzer Zeit drehen Pace und Van Gasteren aber das Match mit sehr vielen Double Team Moves und schlagen die Basterds so mit den eigenen Waffen. Nach knapp zehn Minuten wird Referee Ringer versehentlich ausgeschaltet und es entsteht ein wilder Brawl zwischen allen sechs Teilnehmern. Avalanche entpuppt sich als Last Man Standing als Jay Skillet ihn angreift. Auch Andy kommt zum Ring und beide attackieren Avalanche gemeinsam. Beide brawlen mit Avalanche in Richtung Stage, wo Veit Müller für Chancengleichheit sorgt und Andy/Skillet attackiert. Alle vier brawlen Backstage, wo Karsten Beck schlichten will. Beck will niemanden von ihnen mehr in der Markthalle sehen, aber in Oberhausen wird es einen Fourway geben. Währenddessen läuft das Match weiter, in dem die Basterds/Carter in Überzahl den leichten Sieg holen.

Wir sehen einen Rückblick zu Broken Rulez, wo Skye Smitson Killer Kelly rücksichtlos attackiert hat. Anschließend ist Skye Smitson Backstage und gibt an durch alle Gegnerinnen durchgehen wird, um sich einen Namen zu machen und zu zeigen, dass sie besser als alle anderen ist. Anschließend sehen wir Killer Kelly, die nicht beeindruckt ist und das nun folgende Match von Karsten Beck fordert.

Singles Match
Killer Kelly besiegt Skye Smitson via Pinfall nach der Carnation Revolution. [05:38]

Kelly ist Publikumsliebling und sogleich übernimmt sie auch das Kommando, bis Skye Smitson der Griff in die Augen gelingt. Kelly lässt sich nicht lange beirren und beackert ihre Gegnerin weiter mit kräftigem Moves. Nach einigen Kicks und Dropkicks ist es dann soweit und Kelly kann ihre Gegnerin zügig bis drei auf der Matte halten.

Wir sehen einen Rückblick zu den Geschehnissen zwischen Simmons/Rotaion auf der einen und James/Colton auf der anderen Seite, die sich schon über mehrere Shows zieht. In der Vorwoche rastete Rotation im Match aus und attackierte die beiden Gegner mit einem Kendostick, was zur DQ seines Teams führte.

Tag Team Match
Tyler Colton & Alexander James vs. Jurn Simmons & The Rotation endet in einer Double DQ, nachdem beide Teams gleichzeitig einen Kendostick einsetzten. [17:30]

Rotation beginnt das Match euphorisiert und räumt gleich beide Gegner ab. Auch Jurn legt gut los, doch gerät irgendwann in Rückstand und muss einiges über sich ergehen lassen. Auch Rotation kann nicht helfen und steckt ebenfalls einige Minuten ein, bis Jurn dann doch wieder reinkommt und richtig aufräumt. Simmons hat James in einem guten Aufgabegriff, doch Colton rettet seinen Partner, was zu einem tollen Dive von Rotation führt. Simmons und James geben es sich richtig, wobei Simmons zu gewinnen scheint, als ein erholter Colton erneut eingreift. Nach einer Hart Attack sieht James wie der sichere Sieger aus, doch Simmons kann sich erneut befreien. Als der Blood Eagle folgen soll kann Rotation sich revanchieren. Anschließend holt der zwei Kendo Sticks hervor, was Simmons aber nur ablenkt, woraufhin James und Colton wieder ins Match kommen. Es entbrennt ein Kampf um die Waffen, den Simmons und James gewinnen. Beide schlagen auf den jeweiligen waffenlosen Gegner ein und so endet das Match im NoContest/Double DQ, wobei Simmons als Last Man Standing im Ring steht.

Wir sehen ein sehr langes Video, das uns die Historie zwischen Lucky Kid und dem Purge Club zeigt.

Singles Match
Lucky Kid besiegt Pete Bouncer via Stoppage im Lucky Lock. [12:32]

Das Match beginnt natürlich ebenfalls sehr hart und findet zum Großteil außerhalb des Rings statt, wobei beide den Count natürlich unterbrechen müssen. Beide tauschen einige harte Manöver aus, bis Bouncer überlegen wirkt und einige Full Nelson Slams zeigt. Er sieht wie der Sieger aus, doch Lucky beweist Kampfgeist und bleibt im Match. Nach einigen Moves kommt Lucky zurück und zeigt nach der Powerbomb den Lucky Lock, mit dem er auch nach einigen Sekunden gewinnt und so beide Purge Club Mitglieder geschlagen hat. Lucky feiert ausgelassen und richtet auch noch einige Worte an seinen kommenden Gegner Kassius Ohno.

Bei Dead End 19 am 21. Februar in Hamburg wird Jordan Devlin zu Gast sein.-

Vor dem Championship Match sehen wir die bisherigen Titelträgerinnen in der Womens Division.

wXw Womens Championship Threeway Match
Amale (c) besiegt Little Miss Roxxy & Valkyrie via Pinfall an Roxxy nach einem Death Note durch Valkyrie, die dann aus dem Ring befördert wurde. [07:50]

Amale wird zu Beginn von beiden Kontrahentinnen attackiert und hält sich erst einmal zurück. Im richtigen Moment greift sie aber wieder ein und es beginnt für sie eine dominante Phase gegen beide Gegnerinnen. Es entwickelt sich ein flottes Match, bei dem alle Kontrahentinnen mehrfach kurz vor dem Sieg stehen. Schlussendlich ist Amale aber wie so oft zur rechten Zeit am rechten Ort ist und nach einer Aktion von Valkyrie abstaubt.

Wir sehen ein tolles Video über Robbie Brookside, der bei Anniversary in die wXw Hall of Fame eingeführt wird.

Singles Match
Bobby Gunns besiegt Alexander Wolfe via Pinfall nach dem Ehrenmann Driver. [16:59]

Gunns beginnt mit seiner Siegesserie im Rücken druckvoll und kann Wolfes Arm schwer beschädigen. Nach einiger Zeit kommt auch Wolfe rein, wobei Gunns immer wieder den Arm anvisiert und sich so Vorteile verschaffen kann. Wolfe nimmt immer mehr das Heft des Handelns in die Hand, doch Gunns bleibt gefährlich und kann irgendwie seinen Driver zeigen und den Sieg entführen. Die Streak lebt weiter.

Es folgt die Titelgrafik und ein Video, das uns auf den Main Event vorbereitet. David spricht darüber wie er und Thatcher bei der wXw zusammen erwachsen geworden sind. Er respektiert Thtacher und all das, was er geschafft hat, doch will es auch schaffen und er wird es schaffen, weil er es einfach schaffen muss. Die wXw kann gerne Thatchers zu Hause sein, doch mittlerweile ist sie auch sein zu Hause und das wird er heute beweisen.

Als Thommy Gießen gerade die Kontrahenten vorstellen will, betritt Bobby Gunns die Szenerie und übernimmt die Ringvorstellung der beiden Kämpfer, woraufhin er von Thatcher eine gelangt bekommt. Daraufhin beschimpft Gunns alles und jeden und verzieht sich wieder, sodass Thommy Gießen seinem Beruf nachgehen kann.

wXw Unified World Wrestling Championship Match
Timothy Thatcher (c) besiegt David Starr via Pinfall nach einem Cradle. [13:39]

Beide Männer liefern sich einen, mit schönen Gesangseinlagen unterlegten Kampf, der zum Großteil auf dem Boden stattfindet, wo Thtacher ja traditionell Vorteile hat. Dennoch kann Starr immer wieder durchbrechen und seinerseits Moves anbringen und so im Match bleiben. Als Starr gerade eine gute Phase erwischt, erscheint erneut Bobby Gunns auf der Rampe und lenkt Starr entscheidend ab, sodass Thatcher kontrovers verteidigen kann.

Nach dem Match sehen wir beide Kämpfer Backstage, wo Thatcher sich bei Starr entschuldigt. Schnell taucht Bobby auf und wird von Starr und Thatcher angeschrien. Gunns bezeichnet Hamburg als seine Stadt, in der kein Indy Guy den Titel gewinnen/halten sollte, Starr ist mächtig sauer und kriegt sich kaum ein. Gunns hat keinen Respekt und auch wenn Thatcher nichts sagen wird, so steht er auf und spricht, denn er lässt sein Herz und seine Seele im Ring. Thatcher unterbricht beide und kündigt einen Threeway für Anniversary an, damit er Starr zeigen kann, dass er ihn fair besiegen kann, während er Bobby einfach verprügeln will. Mit diesen Bildern geht die Show zu Ende.

geschrieben von unserem Teammitglied Hermann Rieger


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Europa News]736 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.