MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 14.12.2019, 17:43 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
Europa: wXw: Road to 19th Anniversary Dresden - Report
Verfasst von Griese am 30.11.2019, 16:47 Uhr
wXw Road To 19th Anniversary Dresden
Aufzeichnung: 23.11.2019
Ort: Kraftwerk Mitte, Dresden
Kommentatoren: Sebastian Hollmichel



Zwei Wochen nach der großen Frankfurt Show ging es schon in Dresden weiter. Ein Event, bei dem sogar Alexander Wolfe mal wieder vorbeischaute.

Ein gefühlt neuer Sprecher stellt uns die Card in einem kurzen Promovideo vor. Anschließend begrüßt Thommy Gießen die Zuschauer in einer vollen Halle. Es folgt die Begrüßung durch die Kommentatoren und dann kann es auch schon losgehen.

Es folgt die inzwischen übliche Grafik mit den bisherigen Titelträgern.

wXw Shotgun Championship Triple Threat Match
Avalanche (c) besiegt Jay Skillet (/w Francis Kaspin) & Veit Müller via Pinfall an Skillet nach der DRSKR-Bomb. [08:42]

Das Match beginnt unter lauten „Avalanche“ Chants. Skillet spielt natürlich gleich seine Spielchen, Müller und Avalanche wirken unbeeindruckt. Zunächst wird Müller aus dem Ring geschickt, doch nach kurzer Zeit ist es dann eher Skillet, der draußen warten muss, während im Ring eine richtige Wemmserei entsteht. Mit Hilfe seines Kumpels, Kaspin, kann Skillet dann doch immer wieder ins Match zurückkommen. In einer heißen Schlussphase muss Müller einige Moves einstecken und kann so den Pin von Avalanche an Skillet nicht mehr rechtzeitig verhindern.

Vor dem Tag Team Titel Match blickt Thommy Gießen noch einmal auf die letzten Monate in der Tag Team Division zurück und erklärt die Fehde zwischen den Basterds und Pace/Partner, bevor es losgehen kann. Wir sehen dann noch einmal das Aufeinandertreffen zwischen den Basterds und Julian Pace, welches am Ende der letzten Show gezeigt wurde. Bei diesem boten die Champions Julian Pace ein Titelmatch in Dresden mit einem Partner seiner Wahl an. Dieses folgt nun.

wXw Tag Team Championship Match
Pretty Bastards (Ahura & Maggot) (c) besiegen Julian Pace & Oliver Carter via Pinfall von Maggot an Pace nach dem Redlight Driver. [10:23]

Beim Entrance von Carter wird dieser von den Champions attackiert. Ein einziger Schlag ans Knie reicht, um Carter auszuschalten, sodass Pace alleine antreten muss. Pace überrascht mit einem starken Start, doch nach kurzer Zeit ist die Unterzahl merklich im Matchverlauf zu spüren. Pace kassiert nun richtig Prügel und kommt nicht wirklich ins Match zurück. Beide Titelträger verhöhnen ihren Gegner. Es gibt 1-2 kleinere Comebackversuche, aber etwas ernsthaftes ist nicht dabei. Ein humpelnder Carter kommt dann zum Ring. Als der Wechsel klappt, macht sich Freude breit, doch diese währt nur kurz, da Carter Pace attackiert. Zu dritt machen sie Pace den Garaus und so verteidigen die Basterds unter Buhrufen ihre Titel.

Wir sehen nun Pete Bouncer, der Lucky Kid als Internethype bezeichnet. Ivan stimmt seinem Kameraden zu. Lucky wurde immer bejubelt, während er als Workhorse alleine gegen Schadenfreude gekämpft hat und Lucky ihm nie zur Hilfe kam. In Dresden und Hamburg werden sie das Goldene Kalb der wXw schlachten.

Singles Match
Lucky Kid besiegt Ivan Kiev via Submission im Lucky Lock. [09:15]

Kiev versucht es vor dem Start mit seinem schwarzen Knüppel, doch Lucky kann ausweichen und das Match unter fairen Bedingungen starten. Es entwickelt sich, für den Fehdenstatus, ein ziemlich faires Match, das Lucky dann natürlich auch gewinnt. Nach dem Match lässt Lucky sich feiern, während Kiev einfach von dannen zieht.

Wir sehen nun Tassilo Jung, der mit Jurn Simmons spricht. Dieser hat immer noch keinen Tag Team Partner für sein Match heute, da niemand sein Partner sein möchte. Tas empfindet dies nicht als gute Idee, nachdem was in Frankfurt passiert ist, doch Jurn ist uneinsichtig. Für ihn ist das Match heute mehr als ein Tag Team Match. Er will Alexander James in die Finger bekommen. Plötzlich taucht von hinten Rotation auf, der das gleiche Ziel hat, seitdem AJ ihn ein Kind nannte. Deshalb schlägt er vor ein Team zu bilden. Jurn ist sich unsicher, da Rotation sich letzte Woche verletzte, doch dieser sagt, dass er die ärztliche Freigabe hat. Tas erklärt Jurn, dass es seine beste Option ist und dieser akzeptiert Rotation schlussendlich als seinen Partner.

Als nächstes hält die Kamera auf die Basterds und Oliver Carter, die sich Backstage ins Fäustchen lachen. Sie rekapitulieren die letzten Monate und dabei kommt raus, dass Carter für die anonymen Angriffe verantwortlich ist und genau ihn hat Pace als letzte Hoffnung ausgewählt. Alle drei sind ziemlich stolz auf sich, als Alexander Wolfe die Szenerie betritt. Er fragt die drei Selbstdarsteller, ob sie wissen wo sie sind? Sie sind in Dresden, seine Heimatstadt, wo die Matte heilig ist. Und da das, was Carter abzog, wenig heilig war, will er ihm im Main Event später zeigen, was eine Harke ist. Wolfe verlässt den Raum, doch Carter und die Basterds sind nicht beeindruckt und machen weiter Witze auf Kosten von Wolfe und Ilja Dragunov, der heute verletzt pausieren muss.

Tag Team Match
Killer Kelly & Little Miss Roxxy besiegen Amale & Skye Smitson via Pinfall von Roxxy an Smitson nach dem Double Foot Stomp vom Top Rope. [09:41]

Kelly verbringt einen Großteil des Matches auf der Ersatzbank, da Amale und Smitson Roxxy lange Zeit mit mehr oder weniger legalen Mitteln am Tag hindern können. Als Kelly dann reinkommt, räumt sie ziemlich auf und kann beide Kontrahentinnen auf die Bretter schicken. Am Ende bringt sie ihre Partnerin noch mal ins Spiel, die dann nur noch den Sieg holen muss.

Wir sehen nun Szenen aus Magdeburg, wo Tyler Colton The Rotation fast ins Koma gepowerbombt hat.

Tag Team Match
Alexander James & Tyler Colton besiegen Jurn Simmons & The Rotation via DQ, da Rotation einen Kendostick gegen beide Gegner benutzt. [18:01]

Schon vor dem Ertönen der Ringglocke wird Rotation von Alexander James attackiert. Dieser nutzt aber seine Geschwindigkeit, um sich zügig aus dieser drohenden Unterlegenheit zu befreien. Colton und Simmons werden eingewechselt und lassen erst einmal synchron die Brustmuskeln tanzen. Danach gibt es dann direkt „auf die Fresse“, wobei Simmons die Überhand gewinnen kann. Es entwickelt sich ein offenes Tag Team Match, bei dem beide Teams ihre Momente haben. Vor allem bei der Offensive Rotations kommt Stimmung in die Bude, wobei diese natürlich immer wieder unterbrochen wird, da die Kontrahenten nicht nur schwerer, sondern auch illegaler unterwegs sind. Irgendwann wirft Colton einen Kendostick in den Ring, wobei dieser nicht eingesetzt wird, bis Rotation irgendwann genug von der Pein hat und seine Kontrahenten niederschlägt.

Wir sehen einen Trailer zu wXw Classics.

Nun sind Rotation und Simmons Backstage. Rotation ist ziemlich aufgewühlt und entschuldigt sich für den Matchverlust. Simmons sind Matchergebnisse allerdings egal, er will seine Gegner einfach nur in die Finger bekommen. Deshalb ist er auch beeindruckt von Rotation und seiner Leistung. Er ist damit auf das nächste Level gekommen und Simmons dachte nicht, dass Rotation dazu fähig ist. Simmons ist so aufgeregt, dass er gleich mit Karsten Beck sprach und das Rematch für Hamburg ansetzen ließ.

Wir sehen nun die Titelgrafik für das folgende Match. Es folgt ein Rückblick auf den Titelgewinn von Timothy Thatcher beim WTTF und die Szenen, die sich in den folgenden Wochen abspielten und zum heutigen Match führten.

wXw Unified World Wrestling Championship Match
Timothy Thatcher (c) besiegt Bobby Gunns via Pinfall nach einem Cradle. [13:08]

Das Match wird direkt körperlich und beide Kontrahenten prügeln sich auch gerne außerhalb des Ringes, wobei Gunns sich auf die Finger/Arme des Champions konzentriert, während Thatcher einfach alle Körperteile malträtiert. Nach einem Suplex auf die Rampe hat Gunns Oberwasser und versucht es auch immer wieder mit Trash Talk, doch Thatcher kann sich immer wieder mit starken Würfen und Uppercuts ins Match arbeiten. Am Ende zeigen beide einige starke Würfe, wobei Thatcher das bessere Ende für sich hat und den Sieg feiern kann.

Singles Match
Alexander Wolfe besiegt Oliver Carter via Pinfall nach der Liger Bomb. [11:39]

Der Local Hero wird beim Entrance schon laut bejubelt und beklatscht. Wolfe hat auch sofort Oberwasser und kann Carter unter Druck setzen. Nach einigen Minuten kommt der aber zurück und kann seinerseits einige krachende Aktionen ins Ziel bringen. Es entwickelt sich ein offenes Match mit einigen Pinfallversuchen beider Akteure. Am Ende kann Wolfe sich sauber durchsetzen und den Sieg holen.

Als Wolfes Musik spielt, greifen die Basterds an und verprügeln den Lokalmatadoren. Wolfe kann sich zunächst wehren, muss sich aber dann doch der numerischen Überlegenheit beugen. Julian Pace will helfen, doch wird ebenfalls abgefertigt. Unter lauten Buhrufen attackieren die Bösewichte weiterhin den Axeman, doch Ilja Dragunov kann das nicht auf sich sitzen lassen und marschiert zum Ring, um die Basterds und Carter zu verteiben. Die Fans drehen komplett frei und chanten Iljas Namen und Unbesiegbar, während Wolfe noch einmal Ahura abfertigt. Mit der Ringkampf Musik und Ilja Chants endet dieser Abend noch nicht, da Wolfe noch einige Worte für die Zuschauer hat. Er erinnert an sein letztes Match in seiner Heimatstadt, das fünf Jahre her ist. Wolfe redet über seine Zeit in Orlando und wie er sich immer wieder vorstellte zurückzukehren. Und heute wurden seine Vorstellungen sogar noch übertroffen. Er bedankt sich bei Dresden und gebietet es Pace aufzustehen. Er bedankt sich auch bei Pace, der ihm den Arsch rettete und nennt ihn als Beispiel für die Zukunft der wXw. Nach einer Umarmung stimmt er noch die Ringkampf Parole an und damit endet das Geschehen im Ring zu den Klängen des Ringkampf Themes.

Wir sehen Tas Backstage, der von einer wütenden Amale angesprochen wird. Ihre Partnerin ließ sich wie eine Anfängerin pinnen und wo ist überhaupt Karsten Beck? Tas gibt an, dass dieser frei hat, aber eben anrief und nach Amale, ihrem Match, ihrem Outfit etc. fragte, was er etwas seltsam findet, aber ihn ginge das nichts an. Karsten hat allerdings ein Match für Hamburg angesetzt, wo Amale den Titel gegen Valkyrie und Roxxy verteidigen muss. Amale ist nicht begeistert und flucht auf Französisch, als Roxxy an sie herantritt und ankündigt, ihr den Titel abzunehmen.

Abschließend stehen Avalanche, Pace und Wolfe zusammen rum und rekapitulieren den Event. Die Basterds und Oliver Carter erscheinen, woraufhin Pace völlig außer sich ist und zurückgehalten werden muss. Die drei verhöhnen Pace bis Bobby Gunns dazukommt. Dieser macht auf dicke Hose, wird aber von Avalanche auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, der ihn nach seinem Titel fragt. Er fordert die Drei (Carter & die Basterds) heraus, in Hamburg gegen Vollgasteren und ihn selbst anzutreten. Dann richtet auch Wolfe noch Worte an Gunns und gibt an, ihn in Hamburg auf der Matte zu halten. Mit diesen Worten endet die Show dann auch wirklich.

geschrieben von unserem Teammitglied Hermann Rieger


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Europa News]443 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.