MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 11.12.2019, 15:22 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
Kolumnen: Shangos WWE Universe #6 - SmackDown Live
Verfasst von Papa Shango am 25.11.2019, 20:41 Uhr
SmackDown Live - 2 Wochen bis No Way Out

Nach dem Rückblick auf die vergangene Woche und der üblichen Eröffnung mit Intro, Feuerwerk und den Kommentatoren, begibt sich General Manager Daniel Bryan zum Ring. Es müssen Contender für AJ Styles und Neville gefunden werden, da letzterer die Herausforderung des WWE World Heavyweight Champions für ein Champion vs. Champion Match ablehnte. Bryan philosophiert über eine Over the Top Rope Battle Royal, wird jedoch von AJ Styles unterbrochen, der keine Lust auf eine Match-Art hat, die niemand mehr sehen möchte seit Teddy Long SmackDown General Manager war. Er kann selbst kaum glauben, dass er zwei Wochen vor No Way Out noch immer ohne Gegner dasteht, weshalb er einen neuerlichen Versuch unternimmt und einen Mann herausfordert, der in letzter Zeit die Herzen der Fans im Sturm eroberte, von Grund auf sympathisch ist, seinen Traum lebt und für den Erfolg kämpft - Mustafa Ali! Dieser kommt ebenfalls zum Seilgeviert und zeigt sich überrascht, dass AJ Styles ihm dieses Match anbietet. Der Champion zeigt sich weiter überzeugt von Ali, auch wenn dieser nicht all seine Matches gewinnen konnte. Darum geht es ihm auch nicht, denn er sieht das Potenzial in Ali und wie er sich in kürzester Zeit in die Herzen der Fans gekämpft hat. AJ will, dass Ali in ihrem Kampf mehr als 100% gibt und ihn an seine Grenzen bringen wird. Ali verspricht dem Champion, dass er sein letztes Hemd geben wird, denn für diese Chance hat er sein ganzes Leben lang gekämpft.

Ihr Handshake wird von Neville unterbrochen, der Styles' Worte für einen Witz hält und es nicht wahr haben möchte, dass AJ ausgerechnet Ali auswählt. Das bestätigt Neville in seiner Annahme, dass er der einzig wahre Champion SmackDowns ist, denn Styles wählt einen Typen, den er (Neville) schon längst besiegt hat. Der Phenomenal One macht klar, dass Neville an Alis Stelle hätte stehen können, doch er war zu feige den Kampf anzunehmen. Neville scheint seine Meinung überdenken zu wollen, doch Daniel Bryan mischt sich ein und macht klar, dass der Cruiserweight Champion seine Chance hatte und nicht nutzte. Styles vs. Ali für No Way Out steht fest, weshalb nur noch der Gegner für Neville ermittelt werden muss. Dazu wird er sich später äußern, denn mit Ali im World Title Match muss er seine eigentlichen Pläne ändern. Außerdem setzt er als heutigen Main Event ein Tag Team Match mit Ali und Styles an, die auf Neville und einen Partner dessen Wahl treffen werden. Neville meint sofort, dass er keinen Partner benötigt und will, doch Bryan erwidert, dass er ihm einen Partner aussuchen wird, sollte sich Neville keinen Partner suchen.

United States Championship Tournament - First Round
Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Heath Slater (w/ Curtis Axel) via Pinfall nach dem Trouble in Paradise [0:25 Min.]
- Noch vor dem eigentlichen Beginn legte sich Curtis Axel mit Kingston an, weshalb ihn der Referee aus der Halle schmeißen wollte. Slater mischte sich ein und redete auf seinen Begleiter ein. Als er sich umdrehte, bekam er umgehend Kofis Finisher zu spüren.

Curtis Axel ist geschockt über dieses Finish und diskutiert weiter mit dem Ringrichter, während Kofi seinen Sieg gemeinsam mit Xavier Woods feiert. Diese Party endet mit „New Day rocks“, womit es Backstage zu Dasha Fuentes geht, die Apollo Crews bei sich stehen hat. Sie sprechen über das gestartete Turnier, in dem auch Apollo seine Chance bekommt. Dieser ist froh darüber, denn er war seit etlichen Wochen nicht mehr wirklich im TV zu sehen, was ihn extrem frustiert. Er sieht sich selbst als einen der besten Wrestler in dieser Company, dessen wahrer Wert noch nicht erkannt wurde. Apollo will das Turnier gewinnen, um seine Karriere wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Das möchte Aiden English verhindern, der sich in das Gespräch einmischt und Crews klarmacht, dass er ihn besiegen wird. Apollo kann danach gern zurück in seine kleinen Turnhallen gehen, denn niemand braucht ihn hier. Crews lässt sich davon nicht provozieren und erwidert, dass man seinen Wert spätestens nach dem Sieg im Turnier erkennen wird. Wenn er English nächste Woche besiegt, dann kann sich dieser weiter auf seine Karriere als zweitklassiger Sänger konzentrieren.

Tony Nese & Drew Gulak sind auf dem Weg zu Daniel Bryan, denn der Premier Athlete möchte ein Cruiserweight Title Match bei No Way Out haben. Nach Gulaks Sieg gegen Jeff Hardy sind sich die beiden sicher, dass Drew das Turnier gewinnen wird. Einen Moment später werden sie von Hardy aufgehalten, der auf einem hohen Stapel Kisten sitzt und auf sie wartete. Er hofft, dass Gulak heute gewinnt, denn er wird nächste Woche auch in die 2. Runde einziehen. In ihrem nächsten Match wird das Ergebnis ein anderes sein. Nese schiebt sich nun zwischen die beiden und gibt Hardy zu verstehen, dass dieser besser die Klappe halten sollte, sonst wird es für ihn genauso enden wie letzte Woche. Die beiden starren sich an, doch auf einmal kommt Daniel Bryan dazu, der schon weiß, dass Nese etwas von ihm wollte. Er nimmt ihn mit, um die Situation zu entschärfen. Gulak, der Hardy nun allein gegenübersteht, belässt es dabei und entgeht einer weiteren Konfrontation.

Singles Match
The Brian Kendrick besiegt Rich Swann via Submission im Captain's Hook [7:06 Min.]
- Kendrick nutzte alle möglichen schmutzigen Tricks, womit er letztendlich auch gewinnen konnte.

Direkt nach dem Match ertönt das Theme von Kevin Owens, was Brian Kendrick dazu veranlasst sofort den Ring zu verlassen. Rich Swann kommt langsam wieder auf die Beine, bekommt aber direkt die Pop-up Powerbomb zu spüren. Owens verhöhnt Swann und macht Anstalten eine weitere Powerbomb zu zeigen, doch jetzt kommen Titus O'Neil und Cedric Alexander dazu, die den Save für Swann machen. Owens zieht sich entspannt und sichtlich zufrieden zurück, während sich Titus Worldwide im Ring befindet.

Cathy Kelly ist bei Mustafa Ali, der sich schon auf den heutigen Main Event vorbereitet. Er zeigt sich noch immer geflasht von Styles' Herausforderung und kann kaum glauben, dass er wirklich ein World Title Match bei No Way Out bekommt. Er gibt aber auch zu verstehen, dass es nun an ihm selbst liegt die Erwartungen zu erfüllen oder sogar zu übertreffen. Gegen AJ Styles ist er ganz klar der Underdog, doch das bedeutet nicht, dass er chancenlos ist. Später wird er damit beginnen die Leute davon zu überzeugen, dass auch er ein starker WWE World Heavyweight Champion sein könnte und mehr als nur zweite Wahl ist.

Via Grafik wird ein Number One Contender's Match zwischen Tony Nese, Jack Gallagher und Akira Tozawa für später angekündigt. Der Sieger dieses Triple Threat Matches wird bei No Way Out auf den Cruiserweight Champion Neville treffen.

Im Ring sitzt Elias mit seiner Gitarre, während ein Spotlight auf ihn gerichtet ist. Er begrüßt die Zuschauer in seiner typischen Art und Weise, bevor er ein paar Klänge zum Besten ist. Elias singt in seinem Song über das nun laufende United States Title Tournament, wobei er die anderen Teilnehmer durch den Kakao zieht und sich über sie lustig macht. Besonders sein kommender Gegner Rhyno bekommt sein „Fett“ weg. Mitten im Lied wird die Halle auf einmal komplett abgedunkelt und auch das auf Elias gerichtete Spotlight ist weg. Es dauert nicht lange und das Spotlight ist wieder da, was Elias dazu veranlasst über die dafür Verantwortlichen herzuziehen. Dabei bemerkt er nicht, dass ein zweites Spotlight eine Ecke des Seilgevierts beleuchtet, in dem Rhyno zu sehen ist. Als Elias endlich mitbekommt, dass er nicht allein ist und sich umdreht, bekommt er auch schon den umjubelten Gore zu spüren, nach dem sich Rhyno noch etwas feiern lässt.

United States Championship Tournament - First Round
Jinder Mahal (w/ Singh Brothers) besiegt The Big Show via Submission im Camel Clutch [6:59 Min.]
- Die Singhs griffen entscheidend ein als Mahal von Big Show aus dem Ring befördert wurde und der Referee nach ihm sah. Sie verpassten ihm einen doppelten Chop Block, sodass Big Show zu Boden ging. Aus dem Camel Clutch konnte sich Show beinahe retten, doch die Singhs schlugen seine Hände vom Seil.

Ein Rückblick auf letzte Woche zeigt, wie Seth Rollins mit einem Schlagring von The Miz getroffen und niedergestreckt wurde, woraufhin Daniel Bryan ein No Holds Barred Match für No Way Out ansetzte. Passend dazu wird ein Bild von Rollins eingeblendet, welches er auf Twitter veröffentlichte. Dabei ist er mit einem geschwollenen, blauen Auge zu sehen, unter der eine Kampfansage an Miz zu lesen ist. Im Anschluss ist The Miz zu sehen, der am Pool seiner Villa liegt und einen Cocktail schlürft. Er macht sich über Seth Rollins und dessen Worte lustig. Während sich Rollins die Wunden leckt, liegt er mit seiner geliebten, schwangeren Frau in der Sonne und genießt den Tag. Maryse kommt ins Bild und präsentiert ihr Babybäuchlein. Die beiden küssen sich, ehe sich Miz wieder Rollins zuwendet. Er ist bereit für ihren Kampf, den sich Rollins selbst eingebrockt hat. Am Sonntag in zwei Wochen wird er vor nichts zurückschrecken und Seth nicht nur mit einem blauen Auge davonkommen lassen.

Number One Contender's Triple Threat Match
Akira Tozawa besiegt Jack Gallagher & Tony Nese via Pinfall nach dem Snap German Suplex an Gallagher [12:37 Min.]
- Kurz vor dem Ende tauchte Jeff Hardy auf, der Nese mit dem Twist of Fate außerhalb des Ringes außer Gefecht setzte und somit aus dem Match nahm, womit er sich für den Eingriff letzte Woche erfolgreich revanchierte.

Nach einer kurzen Siegesfeier Tozawas, der sein Title Match bei No Way Out erhält, wird zu Dasha Fuentes und Neville geschalten. Dasha möchte wissen was der Cruiserweight Champion von Tozawa hält und wie seine Suche nach einem Partner läuft. Noch bevor Neville antworten kann, werden die beiden von lauten Schreien unterbrochen. The Revival und die Usos prügeln sich ohne Rücksicht auf Verluste quer durch die Backstage Area, während mehrere Offizielle versuchen die Vier voneinander zu trennen. Der Brawl verlagert sich kurz darauf in die Halle, wo sich das Quartett zwischen den Zuschauern prügelt. Jey Uso springt mit einem spektakulären Crossbody von einem erhöhten Vorsprung auf The Revival und seinen Bruder. Allerdings können die Usos daraus kein Profit schlagen, denn Jey ist unglücklich gelandet und hat sich am Bein verletzt, was Dash Wilder & Scott Dawson wiederum zu nutzen wissen. Im Ring angekommen attackieren sie Jey immer weiter, bis sich dieser kaum noch auf den Beinen halten kann. Jimmy möchte weiteren Schaden verhindern, kassiert jedoch die Shatter Machine. Im Anschluss setzt Dawson einen Inverted Figure Four Leglock bei Jey an. Zusätzlich springt Wilder vom Middle Rope auf das in die Mangel genommene Bein. Nach dieser Aktion zieht sich The Revival zufrieden zurück, während sich mehrere Offizielle um die geschlagenen WWE Tag Team Champions kümmern.

Ein Video Package beleuchtet die bisherige Karriere Kalistos in der WWE, die zum Großteil von der Zusammenarbeit mit Sin Cara geprägt wurde. Während einige spektakuläre Aktionen Kalistos gezeigt werden, spricht dieser über seinen bisherigen Höhepunkt, den Gewinn der WWE Tag Team Titles. Da die Lucha Dragons in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr existieren und bei SmackDown eine Cruiserweight Division existiert, möchte er hier voll angreifen und Cruiserweight Champion werden. Der Lucha Dragon in ihm wird niemals verschwinden und mit dem langen Atem eines Drachens wird er sich diesen Traum erfüllen. Nach diesem Video Package begibt sich Kalisto zum Ring, in dem sein Gegner schon auf ihn wartet, der allerdings nicht näher vorgestellt wird.

Singles Match
Kalisto besiegt einen lokalen Jobber via Pinfall nach dem Salida del Sol [2:36 Min.]

Nach der Werbepause werden Szenen gezeigt, die sich währenddessen abspielten. Dort wurde Kalisto von Dasha Fuentes für ein Interview gestoppt, welches nur wenige Augenblicke von einem frustrierten Tony Nese gestört wurde, der ein paar Stühle und diverse andere Gegenstände durch die Gegend warf. Außerdem ging er Kalisto verbal an, woraus eine Auseinandersetzung entstand, die Nese mit einem üblen Schubser gegen den Lucha Dragon beendete.

Andernorts feiert Jinder Mahal seinen Sieg und sich selbst als ob er das Turnier schon gewonnen hätte. Seinen Helfern dankt er dabei mit keiner Silbe, die ihren Anführer allerdings auch in den Himmel loben. Dabei trifft das Trio auf The New Day, die ebenfalls bester Laune sind, da Kofi ebenfalls eine Runde weiter ist. Xavier Woods tut so als ob er Mahals Sieg gar nicht mitbekommen hätte, woraufhin Kofi sagt, dass er sich nicht mal daran erinnern konnte, ob er schlecht träumte oder ob Jinder wirklich am Turnier teilnimmt. Sofort fühlt sich Mahal provoziert, der jedoch Samir & Sunil Singh vorschiebt, damit sich diese um die beiden Idioten kümmern können, die ihm sein Dankesgebet an sich selbst nicht versauen können. Mahal geht davon und die Singh Brothers fühlen sich im Regen stehen gelassen. Nach einem kurzen Wortwechsel mit Woods & Kingston geht es zurück in die Halle.

United States Championship Tournament - First Round
Drew Gulak besiegt R-Truth via Submission im Gu-Lock [4:57 Min.]

Damit stehen die drei ersten Halbfinalisten mit Drew Gulak, Kofi Kingston und Jinder Mahal fest, deren Gegner nächste Woche ermittelt werden.

Kevin Owens wird von Cathy Kelly aufgehalten, die ihn fragt, ob sein Angriff auf Rich Swann etwas mit Shinsuke Nakamura zu tun hatte. Owens bescheinigt Cathy gut kombinieren zu können. Titus Worldwide ist ihm völlig egal. Nakamura hingegen nicht, denn dieser kam ohne etwas getan zu haben in die Kevin Owens Show und forderte das Title Match, welches ihm zusteht. Was dann passiert ist, muss er wohl nicht nochmal erklären, denn jeder hat die Bilder im Kopf wie er Shinsuke abfertigte. Da sich Nakamura noch immer nicht von diesem Angriff erholt hat und mit Abwesenheit glänzt, muss er sich bis zu ihrem Match anderweitig die Zeit vertreiben. Mit dem Angriff wollte er also nichts anderes bezwecken außer Nakamura zu provozieren.

Nach einem kurzen Rückblick auf das Opening wird es Zeit für den Main Event. Unüblicherweise macht WWE World Heavyweight Champion AJ Styles den Anfang. Auf ihn folgen Mustafa Ali und Cruiserweight Champion Neville. Als dieser im Ring steht schnappt er sich ein Mikrofon und macht von Anfang an klar, dass er seinen Partner nicht will und braucht, denn Styles und Ali kann er auch aus eigener Kraft besiegen. Neville wirft das Mic aus dem Ring, während das Theme von Noam Dar ertönt.

Tag Team Match
AJ Styles & Mustafa Ali besiegen Neville & Noam Dar via Pinfall nach dem 054 an Dar [11:41 Min.]
- Direkt vor dem Finish hatte Neville die Möglichkeit seinen Partner zu retten, entschied sich allerdings dagegen und ließ ihn im Stich. Styles zeigte den Phenomenal Forearm und wollte mit dem Styles Clash nachsetzen, doch der Referee machte ihn darauf aufmerksam, dass sich Ali selbst einwechselte. AJ musste den Ring räumen, woraufhin der frisch gebackene Number One Contender den Sieg klarmachte.

Die Sieger lassen sich im Seilgeviert feiern, während Neville rückwärts die Rampe nach oben läuft. Dabei bekommt er nicht mit wie Akira Tozawa hinter ihm auftaucht. Die beiden stoßen zusammen, doch Tozawa macht nichts anderes außer den Cruiserweight Champion mit seinem breiten Grinsen zu begrüßen. Dann setzt er einen ernsten Blick auf und macht Neville klar, dass er bei No Way Out gewinnen wird. Neville hat keine Lust auf eine weitere Konfrontation und verschwindet Backstage.

Im Ring hält AJ Styles mittlerweile seinen WWE World Heavyweight Title in den Händen und stellt sich Mustafa Ali gegenüber. Es folgt ein kurzer Wortwechsel, bevor der Champion seinem Herausforderer einen weiteren Handshake anbietet. Ali geht auf diesen ein und Styles zieht ihn ganz nah an sich heran. Mit diesem Staredown endet SmackDown Live in dieser Woche.


Aktualisierte Card für No Way Out

Universal Championship - Sixpack Challenge
Finn Bálor vs. Rey Mysterio vs. Samoa Joe vs. Randy Orton vs. Roman Reigns vs. John Cena

WWE World Heavyweight Championship
AJ Styles © vs. Mustafa Ali

Intercontinental Championship
Sami Zayn © vs. Bobby Roode

No Holds Barred Match
The Miz vs. Seth Rollins

Singles Match
Kevin Owens vs. Shinsuke Nakamura

WWE Women's Championship
Asuka © vs. Ruby Riott vs. Becky Lynch

Singles Match
Bayley vs. Mickie James

Cruiserweight Championship
Neville © vs. Akira Tozawa


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Kolumnen News]319 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.