MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 15.11.2019, 11:01 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
Kolumnen: Shangos WWE Universe #5 - Monday Night Raw
Verfasst von Papa Shango am 28.10.2019, 21:34 Uhr
Monday Night Raw - 2 Wochen bis No Way Out

Die Show beginnt mit einem Rückblick auf die Geschehnisse zwischen Mickie James und Bayley. Ein weiteres Video zeigt Mickie, die sich selbst filmt und darüber belustigt, wie verängstigt und verzweifelt Bayley und der Kameramann an die Tür hämmern und um Hilfe schreien. Mickie ruft ihr zu, dass sie ihr besser nicht gefolgt wäre. Nun ist es zu spät und sie wird für alles bezahlen was sie ihr angetan hat. Das Video endet und die Kommentatoren unterhalten sich über diese unglaublichen Szenen, die sich letzte Woche abspielten. Das eben gesehene Video wurde kurz nach dem Ende von Raw in der letzten Woche aufgenommen. Allerdings wissen sie auch, dass noch mehr Videomaterial existiert, welches später gezeigt werden soll.

Über weitere Punkte an diesem Abend können die Drei nicht sprechen, denn Samoa Joe kommt unter lauten Joe-Chants zum Ring, um über die Sixpack Challenge zu reden. Er macht klar, dass er letzte Woche keine Hilfe von Bobby Roode gebraucht hätte und diese auch sonst von niemandem benötigt. Nachdem ihm beim Summerslam die Chance von AJ Styles genommen wurde WWE World Heavyweight Champion zu werden, wird er bei No Way Out den nächsten Angriff starten und sich zum ersten Universal Champion machen. Die Geschichte vom Summerslam wird sich nicht wiederholen, denn er hat sich seine (möglichen) Gegner angeschaut und dabei festgestellt, dass keiner von ihnen in der Lage ist ihn aufzuhalten oder an seinem Vorhaben zu hindern. Kein Randy Orton, kein Rey Mysterio - in diesem Moment ertönt das Theme des Bálor Clubs und Karl Anderson vollendet Joes Satz mit den Worten, dass Finn Bálor ihn aufhalten wird. Während das Trio zum Ring kommt fährt er fort, dass Joe den Fehler beging und nicht an den Club dachte. Sie sind die dominante Macht bei Raw und sie werden Finn bei No Way Out zum Universal Champion machen. Joe kann gerne den harten Hund markieren, doch auch er wird sich geschlagen geben müssen. Too Sweets zwischen dem Trio, das jedoch von Randy Orton unterbrochen wird. Noch bevor Joe etwas sagen kann meint er zu diesem, dass er nicht hier ist um ihn zu retten, zu beschützen oder zu helfen. Doch nach letzter Woche hat er noch eine Rechnung mit dem Bálor Club offen und wenn er sich diesen so ansieht, dann sind ihm besonders diese beiden Typen links und rechts von Bálor ein Dorn im Auge. Sobald Gallows & Anderson nicht mehr an Bálors Seite sind, ist dieser nur noch ein kleiner Wicht, der versucht die Aufmerksamkeit der großen Jungs zu bekommen. Bálor fühlt sich provoziert und Gallows erwidert, dass er Orton gern das Maul stopfen würde. Dieser hat kein Problem damit und zeigt an, dass Gallows & Anderson gegen Joe und ihn kämpfen können. Die Jungs des Clubs ziehen ihre Kutten aus und ein Referee kommt dazu, doch gerade als das Match beginnen soll springt Samoe Joe vom Apron. Während er in Richtung Stage läuft sagt er, dass er kein Interesse daran hat mit Orton Seite an Seite zu kämpfen. Er führt seine eigenen Kriege und wenn es drauf ankommt, dann wird er Gallows & Anderson auch allein abfertigen. Joe verschwindet, was dem Bálor Club einmal mehr die Möglichkeit gibt auf Orton loszugehen und ihn abzufertigen. Nach dem Magic Killer geht es in die erste Werbung.

Während No Way Jose zum Ring kommt, zeigt ein Earlier Today wie er auch diese Woche einigen seiner Freunde die Backstage Area zeigen wollte, diesen jedoch der Zutritt verwehrt wurde. Zelina Vega kam dazu und es stellte sich heraus, dass sie dafür verantwortlich ist. Zu allem Überfluss wurde Jose auch noch von Sin Cara mit einem Elbow an den Hinterkopf attackiert und niedergestreckt.

Singles Match
Sin Cara (w/ Zelina Vega) besiegt No Way Jose via Pinfall nach einer Powerbomb [4:46 Min.]

Der Bálor Club ist mittlerweile Backstage angekommen und spielt mal wieder Karten, wie es einst die APA tat. Gallows freut sich noch immer darüber, wie sie Orton erneut in den Arsch getreten haben. Anderson bringt den Vorschlag, dass sie sich die Kämpfe Finns potenzieller Gegner später genauer anschauen und diesen ebenfalls einen kleinen Vorgeschmack auf No Way Out geben könnten...

In ihrer eigenen Umkleide regt sich Goldust bei seiner Mandy darüber auf, dass er nachher mit einem Verlierer wie Curt Hawkins gegen The Bar kämpfen muss. Wieso ausgerechnet er? Was hat er verbrochen und Kurt Angle getan, dass er ihn so bestraft? Mandy Rose kann ihm darauf keine Antwort geben, allerdings fällt sie Goldust wenig später selbst ein. Kurt ist eifersüchtig auf ihn, weil er die schönste Frau der Welt an seiner Seite hat. Kurt versucht ihn vor Mandy schlecht aussehen zu lassen, um selbst bessere Chancen bei ihr zu haben. Mandy stimmt ihm zu und schmiert Goldust ebenfalls etwas Honig ums Maul, woraufhin er kämpferisch zu verstehen gibt, dass Kurt damit nicht durchkommen wird.

Andernorts konfrontiert Randy Orton Samoa Joe, weil dieser ihn im Stich gelassen hat. Joe sieht das anders, denn er schuldet Randy gar nichts und hat niemals zugestimmt mit ihm gegen den Club zu kämpfen. Orton soll seinen Kleinkrieg selbst führen oder sich andere Soldaten suchen. Er will nichts damit zu tun haben, doch er warnt Orton. Sollte dieser noch einmal versuchen ihn für seine Zwecke zu missbrauchen, dann wird er nicht nur zuschauen wie er vermöbelt wird, sondern er wird derjenige sein der Randy verprügelt. Orton bezeichnet Joe daraufhin als Feigling und erwidert, dass er diesen Fehler später noch bereuen wird. Es scheint als ob die beiden gleich aufeinander losgehen werden, doch bevor die Situation eskaliert taucht Fit Finlay auf, der die beiden voneinander trennen kann.

Dean Ambrose kommt gerade in der Tiefgarage an und wird sofort von Charly Caruso aufgehalten, die ihn auf den heutigen Main Event anspricht. Es stellt sich noch immer die Frage ob Brock Lesnar wirklich auftaucht. Darauf antwortet Ambrose, dass er sehr auf Lesnar hofft, denn er will ihn zurück auf den Boden der Tatsachen bringen. Paul Heyman erzählte die letzten Wochen ständig davon, dass Brock direkt im Title Match stehen sollte, besser als die anderen ist und blablabla. Das ist Bullshit und er wird das heute beweisen. Sollte Lesnar nicht auftauchen, dann kann er Heyman nur den Rat geben ebenfalls fern zu bleiben.

Die Kommentatoren sprechen auch nochmal über den möglichen Main Event zwischen Dean Ambrose und Brock Lesnar. Außerdem hypen sie Roman Reigns vs. Matt Hardy und Rey Mysterio vs. Bobby Roode, wo es ebenfalls um einen Platz in der Sixpack Challenge bei No Way Out geht. Im Anschluss begeben sich die Kontrahenten für das nächste Match zum Ring, wobei Goldust Curt Hawkins anweist im Hintergrund zu bleiben, denn er wird den Großteil der Arbeit übernehmen und The Bar plattmachen.

Tag Team Match
The Bar besiegt Curt Hawkins & Goldust (w/ Mandy Rose) via Pinfall nach dem Neutralizer gegen Goldust [3:59 Min.]

Noch auf der Stage wird The Bar von der bezaubernden Renee Young aufgehalten, die die beiden zu den Geschehnissen bei SmackDown befragt als The Revival die Usos attackierte. Sheamus antwortet, dass ihn dieser Angriff herzlich wenig interessiert, denn mit Wilder & Dawson haben sie schon bei Payback den Boden aufgewischt. Cesaro fügt an, dass sich die Usos gerne mit diesen beiden Verlierern bei SmackDown herumschlagen können. Sie haben die Champions zu einem Title Match herausgefordert, das bei No Way Out stattfinden soll und so wie sie das verstanden haben, haben die Usos ihre Herausforderung angenommen. Also werden sie nicht weiter über SmackDown, The Revival oder irgendwelche irrelevanten Dinge sprechen, sondern sich auf die bevorstehende Aufgabe konzentrieren. Sie hoffen, dass sich die Usos nächste Woche bei ihnen blicken lassen.

Backstage sind Lana und Rusev zu sehen. Letzterer ist noch immer unzufrieden mit dem Ende des Last Man Standing Matches aus der vergangenen Woche und sauer auf Alexa Bliss, die ihm mit ihren Aktionen den sicher geglaubten Sieg kostete. Er würde ihr am liebsten selbst an die Gurgel gehen, doch seine geliebte Lana ist die einzige Frau an der er Hand anlegt. Aus diesem Grund soll Lana den Job übernehmen und Alexa heute in den Arsch treten.

Der Bálor Club spielt noch immer Karten und wartet darauf, bis die für sie relevanten Matches losgehen. Auf einmal wird das Trio von einem Megafon gestört. Tyler Breeze & Fandango tauchen auf und unterhalten sich über die Kutten, die Anderson & Gallows tragen. Ihrer Meinung nach sind die Teile ein Fall für die Fashion Police, doch als die beiden Club-Mitglieder aufstehen, ziehen sie ihre Aussage schnell wieder zurück. Eigentlich wollen die beiden nur mitspielen und schlagen vor, dass aus der langweiligen Runde eine Runde Strip-Poker wird. Einige leicht bekleidete Frauen tauchen auf, um dem Club diesen Vorschlag schmackhaft zu machen. Es scheint so als ob sie zustimmen, doch auf einmal schlägt Anderson mit dem Megafon auf Tyler Breeze ein, bevor Fandango von Gallows attackiert wird. Anderson betont seine „Hot Asian Wife“ Zuhause, doch Bálor und Gallows sind von einer Runde Strip-Poker trotzdem nicht abgeneigt.

Nach einem kurzen Blick zu Dean Ambrose, der ungeduldig auf und ab läuft, geht es zurück in die Halle, denn es wird Zeit für das Match zwischen Bobby Roode und Rey Mysterio, in dem letzterer seinen Platz in der Sixpack Challenge aufs Spiel setzt. Bevor der Kampf beginnen kann, taucht jedoch der Intercontinental Champion Sami Zayn auf, der sich zu den Kommentatoren gesellt und sofort klarmacht, dass er nur hier ist um seinen Gegner für No Way Out zu beobachten.

Sixpack Challenge Qualifying Match
Rey Mysterio besiegt Bobby Roode via Pinfall nach dem 619 [12:00 Min.]
- Sami Zayn tat wirklich nichts, außer das Match zu kommentieren. Roode, der den Kampf lange dominierte, richtete seinen Fokus immer wieder auf den Intercontinental Champion. Nach der Roode Bomb ließ er sich zu lange Zeit, sodass Mysterio wieder auf die Beine kam und den mit dem Rücken zu ihm stehenden Bobby einen Dropkick verpasste, sodass dieser passend in den Seilen landete.

Die Fans jubeln dem feiernden Mysterio zu, während Sami Zayn zufrieden von seinem Platz aufsteht und abschließend zu den Kommentatoren meint, dass er von Roode für heute genug gesehen hat. Er sieht sich für No Way Out bereit und wenn Bobby ihn dort besiegen will, dann muss er sich noch etwas mehr anstrengen. Bevor er die Stage verlässt, gratuliert er Mysterio aus der Ferne, ehe es wieder Backstage geht.

Es folgen weitere Szenen aus der Mickie-Bayley-Saga von letzter Woche. Noch in der selben Nacht wurde das Haus von der Polizei gestürmt und auch General Manager Kurt Angle war vor Ort. Bayley und der arme Kameramann wurden vernommen, doch als Bayley sah wie Mickie James abgeführt wurde, sagte sie auf einmal, dass sie von einer Anzeige absieht, denn sie möchte nicht, dass Mickie verhaftet wird. Angle versuchte sie zu beruhigen, doch Bayley machte ihm deutlich, dass sie auch nach diesem Vorfall noch immer ein Match gegen Mickie will.

Unter großem Jubel begibt sich Becky Lynch zum Ring, die dort das Wort ergreift und auf ein mögliches Women's Title Match bei No Way Out zu sprechen kommt. Seitdem Asuka bei Raw ist, reden auch hier alle nur noch von ihr und sie bekommt immer wieder zu hören, dass niemand bereit für Asuka ist. Sie kann zwar nicht für Ruby, sondern nur für sich sprechen, aber sie ist verdammt nochmal bereit es mit der Japanerin aufzunehmen. Sie wittert ihre Chance auf das große Gold und sie wird alles dafür tun um Asuka beim nächsten PPV in zwei Wochen in die Finger zu bekommen. Becky wird nun von Ruby Riott unterbrochen, die zustimmend mit dem Kopf nickt und ebenfalls klarmacht, dass auch sie bereit ist es nochmal mit Asuka aufzunehmen, auch wenn sie weiß wie schwierig es wird. Das bedeutet also, dass Becky jetzt ihre Kontrahentin ist. Becky geht sofort ein paar Schritte auf Ruby zu, die allerdings anfügt, dass bei No Way Out Platz für sie beide sein könnte. Die Irin erwidert, dass sie in einem Title Match keine Freunde kennen wird, doch sie hat kein Problem damit, dass Ruby ebenfalls ihre Ansprüche stellt. Es kommt zum Handshake der beiden Herausforderinnen, die nun eine Antwort von Asuka verlangen. Statt dem Theme Asukas ertönt jenes der IIconics, woraufhin Peyton Royce & Billie Kay erscheinen. Die beiden begrüßen Ruby und Becky überschwänglich von der Stage aus, bevor sie sich als die neusten Zugänge der Women's Division vorstellen. Im Anschluss beginnen sie sofort damit sich über Ruby und Becky lustig zu machen, denn sie sind der Meinung, dass sich die beiden bei No Way Out nur im Weg stehen werden und es bei der erstbesten Gelegenheit kracht. Sie glauben außerdem nicht daran, dass die beiden bereit für Asuka sind, ganz im Gegensatz zu ihnen, denn sie halten immer zusammen, sind ein Team und einfach „iconic“! Becky würgt die beiden ab und meint, dass sie ihre Stimmen schon jetzt nicht mehr ertragen kann. Deshalb schlägt sie vor, dass die IIconics ihren Worten auch Taten folgen lassen, weshalb sie sich zu ihnen in den Ring begeben sollten, um ihr Debüt so richtig zur Geltung bringen zu können.

Tag Team Match
Becky Lynch & Ruby Riott besiegen The IIconics via Submission im Dis-arm-her an Billie Kay [6:35 Min.]

Nach dem Match ertönt das Theme von Women's Champion Asuka, die auf der Stage erscheint und die feiernden Siegerinnen mustert. Dann zeigt sie zuerst auf Becky und anschließend auf Ruby, bevor sie sagt, dass sie die beiden bei No Way Out in einem Triple Threat Match bekämpfen wird.

Backstage wird Big E von der bezaubernden Renee Young aufgehalten, die ihn fragt, wieso er die Arena schon wieder verlassen will, obwohl er noch gar kein Match hatte. Big E sagt, dass er für heute nicht gebucht wurde und nur hier war, um an einem Shooting teilzunehmen. Er scherzt, dass er seine Muskeln aufpumpte, ein wenig mit seiner Brust wackeln durfte und ein ziemlich geiles Outfit trug. Für heute ist er allerdings fertig, weshalb er sich von Renee verabschiedet und zu seinem Auto auf dem Parkplatz hinter der Arena möchte. Was er dort sieht, kann er kaum glauben, denn Nikki Cross springt wild auf seinem Wagen umher. Noch bevor er etwas unternehmen kann, wird er von SAnitY in Form von Alexander Wolfe und Killian Dain attackiert und niedergeschlagen. Er wird mehrfach gegen sein eigenes Auto geschleudert, während Nikki noch immer auf dem Dach umher springt und sich wie ein kleines Mädchen über den Beatdown freut. Als Dain und Wolfe fertig sind, kommt Eric Young ins Bild, der seinen Jungs die NXT Tag Team Titles in die Hand drückt und für Big E die Botschaft hat, dass der sich besser nie wieder mit SAnitY anlegt. Er fordert Dain im Anschluss auf Big E auf das Auto zu hieven, damit er einen Piledriver auf das Dach zeigt, doch das weiß der Intercontinental Champion Sami Zayn zu verhindern, der mit einem Steel Chair bewaffnet zum Auto stürmt. Er schlägt Wolfe und Young nieder. Nikki Cross springt auf den Rücken von Killian Dain, der dann mit drohendem Blick den Rückzug antritt, während Nikki wirre Dinge in Richtung Sami ruft.

Kurt Angle äußert sich von seinem Büro aus zu Bayley und Mickie James. Er zeigt sich schockiert über diese Ereignisse und meint, dass Bayley am heutigen Abend nicht anwesend ist und frei bekommen hat, um sich von diesem Schock erholen zu können. Außerdem bestätigt er, dass Mickie James verhaftet wurde und in Untersuchungshaft saß. Er betont die Vergangenheitsform, denn mittlerweile ist Mickie dank einer Kautionszahlung wieder auf freiem Fuß mit der Bedingung, dass sie sich psychologische Hilfe sucht. Bayley konnte es trotz des Urlaubs nicht lassen ihn zu kontaktieren und bombardierte ihn in den letzten Tagen mit Nachrichten, dass er dem geforderten Kampf zustimmt. Bayley bekommt ihren Willen, weshalb er hiermit offiziell ein Match zwischen ihr und Mickie James für No Way Out festsetzt.

Bisher noch immer keine Spur von Paul Heyman und Brock Lesnar, der im heutigen Main Event ein Match gegen Dean Ambrose haben soll. Der Lunatic Fringe wird langsam ungeduldig. Danach schalten die Kameras zu Mandy Rose und Goldust, der über die Niederlage gegen The Bar klagt, während Mandy ihm den Rücken massiert und gut zuspricht. Während Goldust die Augen zu hat, entschuldigt sie sich, denn sie müsse kurz für kleine Mädchen. Wenige Sekunden später geht die Tür wieder auf und Goldust wundert sich schon, wieso Mandy so schnell wieder da sei. Mit weiterhin geschlossenen Augen scherzt er, dass sie ihn wahrscheinlich schon vermisst hat, doch er bekommt nicht mit, dass es nicht Mandy, sondern Sasha Banks ist, die nun hinter ihm steht. Sie nimmt sich eine Vase und schlägt sie Goldust gegen den Hinterkopf, sodass dieser KO geht. Sasha wartet auf Mandy, die einen Augenblick später den angeschlagenen Goldust findet. Sasha saß in der Zeit gemütlich auf der Couch und stürzt sich nun auf Mandy, die sie gegen einen Kleiderständer wirft. Kurz darauf kommt Goldust wieder zu sich, der irgendwann dazwischengehen kann und Sasha von Mandy wegstößt, bevor er sich seine Mandy schnappt und mit ihr fluchtartig den Raum verlässt.

Beim Strip-Poker sitzen zwei der vier Damen mittlerweile sehr leicht bekleidet und auch die Jungs des Bálor Clubs scheinen ausnahmsweise ihren Spaß zu haben. Ein Mitarbeiter der Backstage Crew läuft vorbei und Bálor bekommt mit, wie dieser davon spricht, dass Roman Reigns vs. Matt Hardy als nächstes ansteht. Sofort kommt ihm wieder ihr eigentliches Vorhaben in den Sinn, weshalb er die Runde Strip-Poker für beendet erklärt und seine Kumpels anweist sich für den Ernst des Lebens bereitzumachen. Sie haben schon das erste Match zwischen Roode und Mysterio verpasst, weshalb sie keine Zeit verlieren dürfen. Die von der Fashion Police engagierten Damen sind sehr traurig, doch weit kommt der Club nicht, denn auf einmal taucht Kurt Angle mit der Security auf. Er will, dass die Qualifying Matches reibungslos verlaufen. Darum verweist er den gesamten Club der Halle, was dem Trio natürlich gar nicht passt. Da die Security deutlich in der Überzahl ist, nützen die Widerworte nichts und der Bálor Club wird kurzerhand aus der Arena geschmissen. Vor dem nächsten Kampf gibt es noch einen kurzen Rückblick, wieso Matt Hardy in diesem Match steht, in dem nur Reigns die Chance hat sich überhaupt für No Way Out zu qualifizieren.

Sixpack Challenge Qualifying Match
Roman Reigns besiegt Matt Hardy via Pinfall nach dem Spear [7:07 Min.]

Damit steht fest, dass Roman Reigns der 5. Teilnehmer der Sixpack Challenge neben Randy Orton, Finn Bálor, Samoa Joe und Rey Mysterio ist. Auf der Stage wird Reigns von der bezaubernden Renee Young aufgehalten, die ihn zur Sixpack Challenge befragt. Reigns funkelt sie allerdings nur finster an und gibt kurz angebunden zu verstehen, dass er No Way Out als Universal Champion verlassen wird. Believe that!

Nach einem kurzen Clip zum WWE Network begeben sich Rusev und Lana in die Halle. Ihnen folgt Alexa Bliss, die selbstsicher zum Ring stolziert und Rusev erneut schöne Augen macht, was Lana innerhalb des Seilgevierts wütend macht, weshalb sie sich sofort auf Alexa stürzen will. Bevor irgendwas passieren kann, ertönt das Theme von Braun Strowman, der Little Miss Bliss unterstützen will. Sofort geraten Braun und Rusev aneinander, was damit endet, dass sich beide bis in den Ring prügeln, wo Rusev den Running Powerslam einstecken muss. Alexa versteckt sich unterdessen die ganze Zeit hinter Strowman, sodass Lana keine Chance hat an sie heranzukommen. Braun macht Anstalten sich Rusev erneut vorzuknöpfen, doch Lana hat genug und wirft sich schützend über ihren Mann, mit dem sie so schnell wie möglich den Ring verlässt, weshalb es nicht zum geplanten Match kommt. Alexa wirft Lana noch ein paar unschöne Worte an den Kopf, während sie von Braun mit liebevollem Blick beobachtet wird und sich die Kommentatoren dabei fragen, wieso Strowman bei Alexa sein Wesen völlig verändert.

Nach der Werbepause stehen Natalya und Sarah Logan im Ring, während die Kommentatoren erklären, dass die beiden in der Pause raus geschickt wurden, um den Zuschauern einen Ersatz für das nicht stattgefundene Match zu liefern.

Singles Match
Natalya besiegt Sarah Logan via DQ [4:32 Min.]
- Während des Matches kam überraschend Mickie James zum Ring, die Nattie mit dem Mick Kick abfertigte, was zum Abbruch führte.

Sarah Logan kann nicht glauben, dass Mickie James ihr völlig unnötig das Match kostete. Sie will ihre Mentorin und Trainingspartnerin zur Rede stellen, doch diese gibt ihr keine Antwort und blickt ihr stattdessen tief in die Augen, bevor sie Sarah klarmacht, dass diese verschwinden sollte, ansonsten würde sie auch ihr etwas antun. Logan kann nur noch mit dem Kopf schütteln und bezeichnet Mickie als durchgeknallt, bevor sie das Seilgeviert verlässt. Nach kurzer Zeit beginnt Mickie über Bayley zu sprechen, die an all dem was passiert ist Schuld sei. Mickie erklärt nun, dass Bayley ihr Comeback an der Seite von Becky Lynch zunichte machte und dafür sorgte, dass der Hype um sie schnell wieder abflachte, während Bayley von allen Seiten bejubelt wurde. Das ist auch der Grund wieso sie sich gegen Becky stellte, denn nur so konnte sie weiter im Gespräch bleiben. Bayley kostete ihr das Match gegen Becky und wieder war es Bayley, die von allen Seiten bejubelt wurde. Sie wollte diesen Hype verstehen und in ihn eintauchen, weshalb sie damit begann alles über Bayley zu sammeln und sich 24/7 mit Bayley zu beschäftigen. Das führte sogar dazu, dass ihr Mann seine Sachen packte und mit ihrem Sohn das Haus verließ, doch selbst das änderte nichts daran, dass sie nun regelrecht süchtig nach Bayley ist. Bei No Way Out wird sie ihre Sucht befriedigen können und wenn sie mit Bayley fertig ist, dann wird diese für immer zu ihr gehören.

Brock Lesnar und Paul Heyman sind noch immer nicht aufgetaucht, weshalb sich Dean Ambrose nun in den Parking Lot begibt, um die beiden bei einer möglichen Ankunft sofort in Empfang zu nehmen. Vorher hat Renee Young die IIconics bei sich stehen, die sie bei Raw begrüßt und fragt, wie zufrieden sie mit ihrem Debüt sind. Sofort gackern die beiden los, dass ihnen alles wehtut und sie sich das Ende ihres Kampfes etwas anders vorgestellt haben. Das wird aber nichts daran ändern, dass Becky und Ruby keine Chance gegen Asuka haben werden und dass die Zukunft nur eins ist: iconic!

Dean Ambrose ist mittlerweile im Parking Lot angekommen, wo sich auch einige Reporter neben Charly Caruso befinden. Sie alle erwarten die Ankunft von Brock Lesnar und einige Augenblicke später kommt tatsächlich eine Limousine vorgefahren, die Heymans Wagen sehr ähnlich sieht. Ambrose macht sich kampfbereit, doch statt Lesnar steigen Enzo Amore, Ariya Daivari und Carmella aus dem Auto! Enzo ist verwundert wieso sie von so vielen Leuten erwartet werden, während Daivari hofft, dass sie es pünktlich zum Main Event geschafft haben. Bei Ambrose brennen in diesem Augenblick alle Sicherungen durch, weshalb er sich auf Daivari und Amore stürzt und ihnen eine gehörige Tracht Prügel verpasst. Die beiden haben keine Chance und auch Carmella ist nicht in der Lage Ambrose aufzuhalten. Erst als Finlay und Noble mit einigen Sicherheitsleuten kommen, können sie Ambrose von seinen beiden Opfern wegziehen. Der Lunatic Fringe lässt sich allerdings nicht beruhigen und begibt sich zur Freude der Zuschauer in den Ring. Dort ergreift er das Wort und bezeichnet Lesnar als Pussy, die Angst vor einem echten Kampf hat. Für ihn ist allerdings klar, dass er den Abend nicht ohne einen Kampf beenden wird, denn bei No Way Out wird er an der Sixpack Challenge teilnehmen und Universal Champion werden. Aus diesem Grund fordert er Kurt Angle auf ihm einen anderen Gegner zu präsentieren, mit dem er um den letzten Platz in der Sixpack Challenge kämpfen kann. Von Kurt Angle bekommt Ambrose aber auch nach der zweiten Aufforderung keine Antwort. Stattdessen ertönt das Theme von niemand geringerem als John Cena! Die Fans in der Halle jubeln lautstark, während sich Cena auf der Stage feiern lässt. Dann rennt er ins Seilgeviert, schnappt sich das Mic und meint zu Ambrose, dass es seines Wissens nach 1:1 nach zwei Matches zwischen ihnen steht. Er gewann bei Fastlane und sicherte sich den Main Event von WrestleMania, während Ambrose bei Payback siegreich war. Das klingt für ihn nach einem guten Grund ihr finales Match hier und jetzt auszutragen. Riesiger Jubel in der Halle, besonders weil Ambrose diesem Kampf zustimmt.

Sixpack Challenge Qualifying Match
John Cena besiegt Dean Ambrose via Pinfall nach dem Avalanche AA [24:58 Min.]

Mit einem feiernden John Cena, der somit der sechste und letzte Teilnehmer in der Sixpack Challenge neben Mysterio, Orton, Joe, Reigns und Bálor ist, endet Monday Night Raw in dieser Woche.



Aktualisierte Card für No Way Out

Universal Championship - Sixpack Challenge
Finn Bálor vs. Rey Mysterio vs. Samoa Joe vs. Randy Orton vs. Roman Reigns vs. John Cena

Intercontinental Championship
Sami Zayn © vs. Bobby Roode

No Holds Barred Match
The Miz vs. Seth Rollins

Singles Match
Kevin Owens vs. Shinsuke Nakamura

WWE Women's Championship
Asuka © vs. Ruby Riott vs. Becky Lynch

Singles Match
Bayley vs. Mickie James


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Kolumnen News]671 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.