MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 21.09.2019, 23:14 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: Monday Night RAW Report vom 02.09.2019
Verfasst von Nick Heidfeld am 03.09.2019, 05:53 Uhr
Monday Night RAW
02.09.2019
Royal Farms Arena - Baltimore, Maryland, USA
Kommentatoren: Renee Young, Corey Graves & Michael Cole


Monday Night RAW beginnt diese Woche sofort Live in der Halle und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu Monday Night RAW aus Baltimore, Maryland willkommen. Die Musik von Braun Strowman ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich für die Vertragsunterzeichnung für das WWE Universal Championship Match gegen Seth Rollins, welches beim WWE Clash of Champions 2019 PPV stattfinden wird, in den Ring. Dort angekommen steht bereits Michael Cole im Ring, der die Vertragsunterzeichnung leiten wird. Als Nächsten begibt sich dann Rollins in den Ring und nach dem dieser dort angekommen ist, merkt Cole an, dass beide WWE Clash of Champions 2019 PPV nicht nur gegeneinander antreten werden, sondern dass sie auch probieren zusammen die WWE RAW Tag Team Championships gegen Robert Roode und Dolph Ziggler zu verteidigen. Cole fragt daher, ob sie beide koexistieren können? Rollins sagt, dass es ihm nicht fremd ist, wenn es darum geht, zwei Titel zu verteidigen. Er ist und bleibt auch nach dem WWE Clash of Champions 2019 PPV ein Doppel Champion. Strowman stimmt zu, dass sie die RAW Tag Team Championships verteidigen und fragt Rollins dann, wie unangenehm es für ihn wäre, wenn sein Tag Team Partner, ihm am selben Abend den WWE Universal Championship abnehmen würde? Rollins weißt darauf hin, dass er Brock Lesnar besiegen konnte, um den Titel zu gewinnen, etwas was Strowman nicht konnte, daher wird er, nach dem er schon das Beast erlegt hat, auch das Monster erlegen. Nach diesen Worten unterschreibt Rollins den Vertrag. Strowman möchte dann ebenfalls den Vertrag unterzeichnen, allerdings ertönt die Musik von The OC, und AJ Styles, Karl Anderson und Luke Gallows kommen heraus und begeben sich in den Ring. Cole sagt, dass sie nicht hier raus dürften, doch Styles ignoriert ihn und meint, dass beim WWE Clash of Champions 2019 PPV Geschichte geschrieben wird. Styles fragt sich, ob Strowman ein Titelmatch bekommen hat, weil dieser Rollins Tag Team Partner ist oder weil dieser sich den Titel lang genug angesehen hat? Eigentlich sollte der WWE United States Champion an erster Stelle für ein WWE Universal Championship Match stehen. Doch jetzt fragt er sich, wer sein Gegner beim WWE Clash of Champions 2019 PPV sein wird, wahrscheinlich einer, der lange genug auf seinen Titel schaut, so wie Strowman es beim WWE Universal Championship getan hat. Styles rät dann Anderson und Gallows nicht auf seinen Titel zu schauen, sondern einen Blick auf die RAW Tag Team Championships zu werfen, vielleicht bekommen sie dann wieder Titelmatch. Styles fragt sich dann, wieso Roode und Ziggler die Chance auf ein WWE RAW Tag Team Championshipmatch erhalten haben, obwohl sie nicht einmal ein richtiges Tag Team sind. The OC sind ein richtiges Tag Team und wenn The OC nicht bekommt, was sie wollen, dann wird niemand bekommen, was er will. Cole fordert Styles auf zugehen, aber Styles gibt ihm zu verstehen, dass dieser lieber die Klappe halten soll, oder er wird dessen Zähne ausschlagen. Styles greift sich dann den Vertrag, zerreißt ihn und wirft die Schnipsel in die Luft. Danach bricht ein Brawl aus, bei dem Strowman und Rollins dann The OC aus dem Ring befördern kann.

Non-Title Tag Team Match
Braun Strowman & Seth Rollins © besiegen The OC (Karl Anderson & Luke Gallows) (w/ AJ Styles) via Pinfall von Rollins an Anderson nach einem Roll-Up. - [10:53]
Nach dem Match geht Styles sofort auf Rollins los und prügelt auf ihn ein, doch dieser kann sich zur Wehr setzen. Währenddessen kümmert sich Strowman derweil um Anderson und Gallows, bis er aus Versehen Rollins niederstreckt. Auf einmal stürmen Dolph Ziggler und Robert Roode in den Ring und attackieren Strowman. The OC schließen sich ihnen an und zusammnen fertigen sie dann Strowman und Rollins ab.

Backstage möchte Charly Caruso ein Interview mit Cedric Alexander führen, doch dazu kommt es nicht, weil Alexander plötzlich von The OC attackiert und abgefertigt wird.

Tag Team Match
Dolph Ziggler & Robert Roode besiegen Curt Hawkins & Zack Ryder via Pinfall von Roode an Hawkins nach dem nach Glorious DDT. - [03:58]

Die Kommentatoren erwähnen, dass The Undertaker in der kommenden Woche bei SmackDown Live auftreten wird.

Singles Match
Lacey Evans besiegt Natalya via Pinfall nach dem Woman's Right. - [05:12]

Die Musik von WWE RAW Womens Champion Becky Lynch ertönt und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen sagt sie, dass es guttut, wieder hier in Baltimore zu sein. Sie sagt, dass sie Sasha Banks Entschuldigung für ihre lange Abwesenheit letzte Woche gehört hat, und was sie gehört hat, war eine Menge Mist. Sasha hat keinen Grund, sich zu beschweren, den diese war Herzstück von NXT und als sie damals alle zu RAW gekommen sind, hat die WWE ihr immer wieder Chancen eingeräumt, dass sie sogar zusammen mit Charlotte Flair den Main Event von RAW dominiert hat, während sie selbst sich um einen Platz bemühen musste. Aber Charlotte hat sie schon beweisen können, weshalb sie The Man ist und Selbiges wird nun auch Sasha erleben. Während Sashas Abwesenheit erging es sogar ihrer Freundin, WWE SmackDown Womens Champion Bayley sehr gut geht. Und jetzt wo Sasha zurück ist, tut es ihr weh, dass Becky das Gesicht des Unternehmens geworden ist, da sie es eigentlich sein wollte. Becky ruft dann den kleinen blauen Freak heraus, weil sie ihr alles lieber von Angesicht zu Angesicht sagen will. Sasha lässt nicht lange auf sich warten und kommt heraus und sagt, dass es stimmt, was Becky gesagt hat. Eigentlich sollte sie im Main Event von WrestleMania stehen und auf allen Postern abgedruckt sein, doch der einzig währe Grund, warum Becky den Platz bekommen hat, ist, weil Nia Jax ihr das Gesicht zertrümmert hat. Diese Angelegenheit hier ist alles geschäftlich und nicht persönlich, so wie es geschäftlich war, als sie Becky vor ein paar Wochen mit einem Stuhl verprügelt hat, und möchte erfahren, ob Becky das persönlich genommen hat? Denn sie kann es persönlich werden lassen. Becky sagt, dass wenn Sasha kämpfen will, dann können sie jetzt gerne kämpfen. Sasha meint, dass sie bereit ist, gegen Becky anzutreten, doch nicht hier vor diesen Zuschauern, stattdessen möchte sie beim WWE Clash of Champions 2019 PPV gegen Becky antreten. Becky akzeptiert und sagt, dass The Man gegen The Boss für den PPV steht. Sasha merkt abschließend an, dass The Man nach dem PPV die Bitch von The Boss sein wird.

Backstage unterhalten sich The Street Profits und zeigen sich geschockt über das Segment zwischen Becky Lynch und Sasha Banks.

King of the Ring 2019 Tournament - Quarterfinal Match
Baron Corbin besiegt Cedric Alexander via Pinfall nach dem End of Days. - [14:33]

Es folgt ein Rückblick auf die Geschehnisse rund um die Anschlagserie auf Roman Reigns. Nach dem Rückblick wird ein aktueller Tweet von Bryan gezeigt, der einmal mehr zu verstehen gibt, dass er nichts mit den Angriffen zu tun hatte und daher eine Entschuldigung von Reigns fordert.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit WWE SmackDown Womens Champion Bayley und befragt sie zu der Rückkehr von Sasha Banks. Bayley meint, dass sie sich dazu nicht äußern möchte. Auf die Frage nach Sasha Aussagen wegen den WWE Womens Tag team Championships sagt Bayley, dass Sasha immer noch ihre beste Freundin ist. Sie haben darüber gesprochen, aber das was gesagt wurde, behält sie für sich. Nach WrestleMania ist Sasha einfach nach Hause gegangen, und sie wurde WWE SmackDown Womens Champion, vielleicht sollte Caruso sie stattdessen danach fragen. Caruso fragt dann, ob Bayley als WWE SmackDown Womens Champion im Schatten von WWE RAW Womens Champion Becky Lynch steht? Bayley sagt nein, denn der WWE Smackdown Championship bedeutet genauso viel wie der WWE RAW Womens Championship, und nach heute Abend werden alle sehen, wer in wessen Schatten steht.

Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) besiegen Brian Thomas & Tyler Casey via Pinfall nach der Viking Experience. - [01:23]

Backstage möchte Sarah Schreiber ein Interview mit Sasha Banks führen und sie zu ihrer besten Freundin Bayley befragen. Doch Sasha möchte kein Statement abgeben und schreit Schreiber lautstark an, dass diese aus ihren Augen verschwinden soll.

Die Kommentatoren erwähnen, dass Stone Cold Steve Austin in der kommenden Woche bei RAW die WWE Clash of Champions 2019 PPV Vertragsunterzeichnung zwischen Seth Rollins und Braun Strowman leiten wird.

King of the Ring 2019 Tournament - Quarterfinal Match
Ricochet vs. Samoa Joe endet via Double Pinfall nach dem Joe die Coquina Clutch an Ricochet am Turnbuckle ansetzt und beide dann auf den Ringboden knallen. - [15:57]
Nach dem Match verlässt der Referee John Cone den Ring und greift sich das Headset, um mit einem Verantwortlichen aus dem Backstagebereich über den Matchausgang zu diskutieren. Nach dem Gespräch meint Cone dass er in Kürze eine Entscheidung treffen wird und verlässt dann die Halle. Joe und Ricochet sind nicht damit einverstanden und nach dem Cone weg ist, startet Joe eine Attacke gegen Ricochet und bringt ihn zurück in den Ring, doch dort kann Ricochet mit dem Recoil Joe niederstrecken.

Backstage unterhalten sich Braun Strowman und Seth Rollins und Braun Strowman darüber, dass Stone Cold Steve Austin in der kommenden Woche ihre Vertragsunterzeichnung leiten wird. Strowman ist alles andere als erfreut und sagt, dass Austin nach dem Skype Interview vor einigen Wochen Rollins unterstützen und gegen ihn aufstacheln wird. Rollins meint darauf, dass dieser Gedanke einfach nur lächerlich ist. Strowman sollte sich eher Gedanken zum heutigen Angriff der fünf Superstars machen und wenn Austin eine Wiederholung des heutigen Abends verhindern kann, ist er dafür, dass Austin ihre Vertragsunterzeichnung leitet. Strowman stellt jedoch klar, dass Austin seine Hände zu spüren bekommt, wenn er ihm im Weg stehen sollte.

In der neuen Firefly Fun House Ausgabe begrüßt Bray Wyatt die Zuschauer und sagt, dass was The Fiend vor einigen Wochen Finn Balor beim WWE SummerSlam 2019 angetan hat, war superunhöflich. Daher entschuldigt er sich im Namen aller hier im Firefly Fun House. Ein aufgebrachter Devil Mr. McMahon taucht auf und fragt, wie Waytt es wagen kann, Seth Rollins oder Braun Strowman zu einem Match beim WWE Hell in a Cell 2019 PPV herauszufordern? Devil Mr. McMahon möchte ihn darauf feuern, doch Wyatt erinnert, dass er einen Stapel Geld gemacht hat, und sofort füllen sich die Augen von Devil Mr. McMahon mit Dollarzeichen. Wyatt füttert dann mit dem Geld Devil Mr. McMahon, bis dieser ohnmächtig wird. Wyatt sagt, dass dies sehr knapp war, und wirft den Rest des Geldes hinter sich. Danach gibt er zu verstehen, dass Rollins und Strowman nicht gut zusammenarbeiten, da beide egoistisch und gierig sind. Beide haben ihm in einem früheren Leben etwas sehr Wertvolles abgenommen, doch sein Team bestehend aus Mercy Tue Buzzard, Abby Tue Witch, Ramblin Rabbit, Husky Tue Pig und Devil Mr. McMahon haben ihm geholfen mit dem Schmerz fertig zu werden, aber The Fiend Hilft ihm dabei, die Schmerzen zuzufügen. Zu guter Letzt sagt Wyatt, dass man sich in der Hölle sieht und lacht. Auf einmal wird Wyatt ernst und sagt, lass mich rein. Wyatt verwandelt sich kurz in The Fiend und dann zurück zu Wyatt, der sich dann überglücklich verabschiedet.

Backstage führt Corey Graves ein Interview mit dem Referee John Cone und fragt ihn, ob er schon eine offizielle Entscheidung gibt? Noch bevor Cone antworten kann, kommt Baron Corbin dazu und sagt, dass Samoa Joe und Ricochet sich gegenseitig eliminiert haben, sodass er ein Freilos in das Finale bekommen müsste. Cone meint darauf, dass das WWE Management entschieden hat, dass Joe und Ricochet sich nicht gegenseitig eliminiert haben, daher wird Corbin auch kein Freilos in das Finale bekommen. Stattdessen sind Joe und Ricochet gemeinsam in das Halbfinale eingezogen und treffen nächste Woche in einem Triple Threat Match auf Corbin. Cone geht weg und Corbin ist außer sich vor Wut.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Rey Mysterio und befragt ihn zu seiner aktuellen Situation? Rey erinnert, dass sein Sohn Dominick ihn davon abgehalten hat, vor wenigen Wochen in den Ruhestand zu gehen. Er erwähnt, wie Dominick darüber gesprochen, dass dieser richtig glücklich war, hier in der WWE Familie aufzuwachsen. Es erfreut ihn sehr zusehen, dass sein Sohn so eine Begeisterung und Leidenschaft an den Tag legt. Als Elternteil liegt man in der Verantwortung, den eigenen Kindern beizubringen, ihren Träumen zu folgen. Doch jetzt drängt ihn sein Sohn, seine eigenen Träume fortzusetzen. Deshalb ist er noch nicht fertig und hat noch viel mehr zu tun. Und dies alles tut er für seinen Sohn Dominick.

Singles Match
The Miz besiegt Cesaro via Pinfall nach der Skull Crushing Finale. - [05:06]

Backstage sieht man, wie sich WWE RAW Womens Champion Becky Lynch und WWE SmackDown Womens Champion Bayley über ihre Strategie für das kommende Tag Team Match gegen Alexa Bliss und Nikki Cross unterhalten.

Non-Title Tag Team Match
Bayley & Becky Lynch besiegen Alexa Bliss & Nikki Cross © via Disqualifikation. - [10:44]
Während des Matches kommt Sasha Banks heraus, um sich zunächst das Match aus nächster Nähe anzuschauen, bis sie dann nach einiger Zeit in das Match eingreift und Becky einen Backstabber verpasst, was zur Disqualifikation und zum Sieg führt. Nach dem Match holt Sasha einen Stuhl in den Ring und schlägt damit auf Becky ein. Bayley stoppt Sasha und greift sich den Stuhl. Beide schauen sich darauf sehr intensiv an, und plötzlich lächelt Bayley und hämmert mit dem Stahl mehrfach auf Becky ein. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.


(Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]5124 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.