MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 15.12.2019, 06:23 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
  « »  
  « »  
WWE: SmackDown Live Report vom 13.08.2019
Verfasst von Nick Heidfeld am 14.08.2019, 05:39 Uhr
SmackDown Live
13.08.2019
Scotiabank Arena - Toronto, Ontario, Canada
Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Tom Phillips


SmackDown Live beginnt diese Woche sofort Live in der Halle und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu SmackDown Live aus Toronto, Ontario, Canada willkommen. Die Musik von Kevin Owens ertönt und dieser kommt unter großem Jubel der Zuschauer heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen nimmt er sich ein Mikrofon und sagt, dass es gestern fünf Jahre her war, seid er seinen WWE Vertrag unterschrieben hat. In diesen fünf Jahren hat er viele Erinnerungen geschaffen, die er nie vergessen wird. Zudem hat er Dinge getan, die er nie erwartet hätte. Er ist mit Superstars in den Ring gestiegen, zu denen er aufschaute und die zu den Besten der Branche gehörten. Am Sonntag beim WWE SummerSlam 2019 stieg er mit jemandem in den Ring, der sich selbst als den besten der Welt bezeichnet, und obwohl dies nicht wahr ist, war es immer noch ein Abend, die er nie vergessen wird. Seine ganze Familie war am Sonntag anwesend, um den Zuschauern zuzuhören, die ihn aufgefordert haben, Shane McMahon in den Arsch zu treten, und genau das tat er dann auch. An was er sich nach Sonntag am meisten erinnern wird, ist, wie er Shane mit einem Low Blow und dem Stunner auf die Matte befördert hat, und wie die Zuschauer ihn angefeuert haben. Daran wird er sich für den Rest seines Lebens erinnern. Als Nächstes steht für ihn das King of the Ring Turnier an, und erinnert sich daran, wie er damit aufgewachsen ist. Er ist begeistert, dass es wieder stattfindet, und freut sich, einer der Konkurrenten darin zu sein. Er erinnert sich an frühere Sieger wie Steve Austin, Kurt Angle, Edge, Bret Hart und Owen Hart und sagt, dass es ihm genauso viel bedeuten würde, sich diesem Titel zusichern, wie bei jedem anderen Titel, den er schon gewonnen hat. Plötzlich ertönt die Musik von Shane und dieser kommt mit einem Mikrofon auf die Stage heraus. Owens fragt, warum Shane hier draußen ist und Shane antwortet, dass dies bestimmt ein schöner Moment für Owens sein muss, wie dieser mit seinem schmutzigen Sieg beim WWE SummerSlam 2019 und seiner King of the Ring Teilnahme wirbt. Shane zeigt Videomaterial vom WWE SummerSlam 2019 und man sieht noch einmal, wie Shane einen Low Blow verpasst bekommen hat. Nach dem Videomaterial fragt Shane, ob Owens das als Wettbewerb bezeichnet, und ob ihn das zu einem guten Mann macht? Owens sagt, dass er alles getan hat, um zu gewinnen, vor allem weil seine Karriere auf dem Spiel stand. Er steht seit Wochen für das ein, woran er glaubt, und dieses Mal konnte er Shanes Idiotische Fresse schließen. Außerdem war es köstlich einem Typen zu schlagen, der Teil der Mean Street Posse war. Shane sagt, dass Owens kein richtiger Mann ist, und dass dieser immer als ein Low Life Mann und Betrüger bekannt sein wird. Und mit diesem wissen, muss Owens den Rest seines Lebens damit umgehen. Eigentlich sollte Owens ja jetzt arbeitslos sein, und nicht hier bei SmackDown im Ring stehen. Normal müsste er jetzt zum Ring kommen und Owens aus der Arena prügeln, aber er will sich heute Abend nicht die Hände schmutzig machen. Deshalb wird Owens heute Abend gegen jemand anderen antreten müssen. Owens fragt, wer und Shane meint, dass er ihn erst später darüber informieren wird. Danach zeigt Shane erneut Videomaterial vom WWE SummerSlam 2019 und man sieht noch einmal, wie Owens dort Elias mit einem Stuhl abgefertigt hat. Nach dem Videomaterial sagt Shane, dass Elias nach dieser Aktion von Owens so traumatisiert war, dass er ihm heute Abend frei gegeben hat, und aus diesem Grund wird die WWE 24/7 Championship Reglung für heute Abend aufgehoben. Owens hat Elias mit purer Bosheit geschlagen und das, obwohl Elias als WWE Referee unterwegs war. Darum muss er jetzt das Notwendige tun, um die Sicherheit des WWE Personals zu gewährleisten, und es muss echte Auswirkungen haben. Daher wird Owens zu einer Geldstrafe von 100.000 US-Dollar verurteilt. Owens sagt, dass diese Geldstrafe einfach nur Mist ist, denn dies würde Shane vielleicht nicht wehtun, aber für ihn ist das eine Anzahlung für ein Haus oder um eines seiner Kinder aufs College zu schicken. Owens bittet Shane, es sich wegen der Geldstrafe zu überlegen, doch Shane sagt Nein und verlässt die Halle. Nach kurzem Zögern verlässt dann auch Owens den Ring und die Halle. Im Backstagebereich geht Owen in das Office von Shane und stellt diesen wegen der Geldstrafe erneut zur Rede. Shane sagt, dass er hier als Beamter ist, und nicht als Konkurrent. Sollte also Owens Hand an ihn anlegen, wird er ihn auf alles verklagen, was dieser hat. Zudem wird er seine Meinung über die Geldstrafe nicht ändern. Owens sagt, dass Shane aus der Geldstrafe 105.000 US-Dollar machen soll. Nach diesen Worten nimmt Owens sich einen Hocker und knallt diesen durch einen Fernseher. Owens geht dann weg, während Shane grinst.

Singles Match
Charlotte Flair besiegt Ember Moon via Aufgabe im Figure Eight. - [11:40]

Die Musik von Daniel Bryan ertönt und dieser kommt mit Rowan und einem Mikrofon in der Hand auf die Stage heraus. Bryan sagt, dass es keine Frage ist, dass jemand Roman Reigns ans Leder will, doch er und Rowan haben nichts mit den Angriffen auf Reigns zu tun. Buddy Murphy ist ein Lügner, aber er hat Verständnis für ihn, denn jeder würde wohl Lügen und nachgeben, wenn man von Reigns gegen eine Wand gedrückt werden würde. Murphy hat dann einfach den falschen Namen genannt. Die Zuschauer rufen "It was you" und Bryan möchte darauf von den Zuschauern wissen, ob sie tatsächlich annehmen, dass er es war? Die Zuschauer antworten mit “Yes” und Bryan sagt, dass er und Rowan nichts mit den Angriffen auf Reigns zu tun hatten. Aber da liegt das Problem mit dieser falschen Gesellschaft. Jemand lügt, und es wird in den sozialen Medien verbreitet, und prompt wird die Wahrheit daraus. Doch sie werden bis zum Ende der Show ihre Unschuld beweisen. Bryan lässt das Mikrofon fallen und beide verlassen die Halle wieder.

Backstage führt Sarah Schreiber ein Interview mit Shane McMahon und befragt ihn, wer nachher der Gegner von Kevin Owens sein wird? Samoa Joe kommt hinzu und meint, dass er bereit für einen Fight ist. Shane kündigt darauf Owens gegen Joe an.

Backstage hält Aleister Black in einem dunklen Raum eine Promo und fragt, wer eine Schuld zu bezahlen hat. Wer will den Tribut des Bootsfahrers zahlen und seinem inneren Dämon in die Augen sehen, um diesem zu sagen, dass man erledigt ist. Alle müssen irgendwann eine Schuld bezahlen, aber sein Wille wird von seiner selbst zugefügten Qual bezahlt. So ist seine Bürde und so ist seine Sünde. Er wird für jeden Superstar und für sich selbst ein Ende finden, und alles, was sie tun müssen, ist an seine Tür zu klopfen.

Singles Match
Roman Reigns besiegt Buddy Murphy via Pinfall nach dem Spear. - [14:33]

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit The Revival und befragt sie zu ihrem heutigen Match gegen The New Day. Die beiden teilen mit, dass sie eine Herausforderung an The New Day gestellt haben, weil sie erkannten, dass ihr Moment mit dem WWE 24/7 Championship ihnen deutlich gemacht hat, dass sie den Fokus auf Tag Team Wrestling verloren haben. Eigentlich sollten das The New Day die Grundlage der Tag Team Division sein, doch stattdessen ruinieren diese die Tag Team Division mit ihrem Pfannkuchenessen und weil sie sich wie Klassenclowns verhalten. Heute Abend werden alle Zuschauer erleben, weshalb es The New Day nie gelingen wird, The Revival zu besiegen.

Backstage sieht man The New Day und Xavier Woods ist außer sich, weil er kein Teilnehmer im King of the Ring Turnier ist. Kayla Braxton kommt hinzu, um ein Interview mit The New Day zu führen. Sie befragt sie zu den gesagten Worten von The Revival. Sie machen einen Witz über eine erwachsene Beschneidung und sagen dann, dass sie nichts ruiniert haben, da sie nur ihre Arbeit erledigen. Genauso wie Kofi Kingston beim WWE SummerSlam 2019 seine Arbeit gegen Randy Orton erledigt hat. Auf die Frage, weshalb er Orton mit einem Kendo Stick angegriffen hat, meint Kofi, dass Orton eine Grenze überschritten hat, nachdem er seine Familie provoziert hat. Er würde jeder zeit wieder so seine Familie verteidigen, genau wie jeder andere auch. Heute Abend wird er auch seine Buddys Big E und Woods unterstützen.

Vor dem kommenden Match wird Elias auf Geheiß von Shane McMahon von Ringansager Greg Hamilton als Special Guest Referee Enforcer angekündigt.

Singles Match (Special Guest Referee Enforcer: Elias)
Samoa Joe besiegt Kevin Owens via Pinfall nach einem Roll-Up. - [07:57]
Während des Matches zieht Elias den regulären Referee aus dem Ring und zählt beim Pinfall einen Fastcount.

Backstage sieht man, wie Daniel Bryan und Rowan die Umkleidekabine betreten und alle bis auf Buddy Murphy wegschicken. Rowan zwingt Murphy, sich zu setzen und Bryan sagt, dass sie wissen, dass Murphy gelogen hat, als er sagte, er hätte Rowan in der Nähe des Gabelstaplerunfalls auf Roman Reigns gesehen. Jetzt kann Murphy es richtigstellen und allen erzählen, wie er gelogen hat. Bryan wiederholt sich ein paar Mal, aber Murphy schweigt. Bryan fragt dann Murphy, ob er den schaden ihres Rufes sieht, den er ihnen zugefügt hat? Bryan fordert Murphy erneut auf zuzugeben, dass er gelogen hat. Da Murphy nichts sagt, greift Rowan sich Murphy und prügelt ihn quer durch die Umkleidekabine, während Bryan darüber schimpft, wie Murphy einfach zugeben muss, was er getan hat. Schließlich schreit Murphy, dass er gelogen hat, als Rowan ihn gegen eine Wand stößt. Bryan sagt dann, dass er wirklich Lügner hast und daraufhin wird Murphy von Rowan gegen einen Mülleimer geworfen. An anderer Stelle Backstage befindet sich Reigns auf der Suche nach Bryan und Rowan.

Die Musik von The New Day ertönt Big E, Kofi Kingston und Xavier Woods kommen für den Main Event heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen ertönt plötzlich die Musik von Randy Orton und dieser kommt mit einem Mikrofon auf die Stage heraus. Er verhöhnt Kofi, weil dieser heute Abend ein Cheerleader ist und weil Kofi am Sonntag beim WWE SummerSlam 2019 vor ihrem Match davongelaufen ist, weil Kofi ganz genau gewusst hat, dass er Orton nicht schlagen kann. Kofi konnte ihn vor 11 Jahren nicht schlagen und jetzt kann er dies auch nicht. Am Sonntag ist Kofi vor seiner Frau und seinen Kindern vor einem Streit davongelaufen. Eines Tages werden die Söhne von Kofi erwachsen sein und fragen, warum er vor Orton weggelaufen ist. Und dann wird Kofi sie anschauen und ihnen die Wahrheit sagen, dass er weggelaufen ist, weil er Orton nicht schlagen kann. Aber er wird Kofi noch eine Chance geben, zu kämpfen. Anstatt, dass Kofi heute Abend Cheerleader ist, könnten sie ja aus dem Tag Team Match jetzt ein Six-Man Tag Team Match machen. The New Day akzeptiert.

Six-Man Tag Team Match
Randy Orton & The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) besiegen The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) via Pinfall von Wilder an Woods nach der Shatter Maschine. - [11:58]
Nach dem Match gegen Dawson und Wilder weiter auf Big E und Woods los, bis Kofi den Save macht und beiden einen Trouble in Paradise verpasst. Diese Chance nutzt Orton jedoch aus, um Kofi einen RKO zu verpassen. Die Zuschauer rufen “One more time“, sodass Woods, Big E und Kofi jeweils einen weiteren RKO einstecken müssen.

Backstage sieht man, wie Roman Reigns die Umkleidekabine von Daniel Bryan und Rowan betritt. Bryan sagt, dass sie auf ihn gewartet haben und bitten ihn um eine Entschuldigung, denn schließlich hat sich Reigns ja auch bei Samoa Joe entschuldigt, nachdem er wusste, dass dieser nichts mit den Anschlägen zu tun hatte. Bryan teilt dann Reigns noch mit, dass sie ihre eigenen Ermittlungen durchgeführt haben und nun wissen sie, wer es getan hat. In der nächsten Woche werden sie den wahren Täter enthüllen. Nach diesen Worten liefert sich Reigns einen Staredown mit Bryan und Rowan. Mit diesen Bildern endet SmackDown Live für diese Woche.


(Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]4376 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!



[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.