MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 21.07.2019, 22:56 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
Europa: wXw Drive of Champions: Hamburg Report
Verfasst von ChosenOne am 18.06.2019, 22:15 Uhr
wXw – Drive of Champions 2019
Aufzeichnung: 14.06.19
Markthalle - Hamburg, Deutschland


Die Show im Hexenkessel der Markthalle Hamburg beginnt mit einem kurzen Introvideo, in dem die Bedeutung der wXw Titel in den Vordergrund gestellt wird. Diese kreieren Momente für die Ewigkeit. Dazu werden die aktuellen Champions Bobby Gunns, Emil Sitoci, Aussie Open und Amale, die bei der heutigen Show alle ihren Titel verteidigen werden, nach ihren Schlagworten zum Begriff Champion befragt. Dann begrüßt uns das Kommentatorenduo Sebastian Hollmichel und Christian Bischof, die noch einmal die Card durchgehen. Beide kündigen den ersten Kampf zwischen Andy und Lucky Kid an, bei dem es um einen Platz im Main Event geht.

Zur Einstimmung sehen wir noch ein Promovideo, in dem es um die letzten Wochen der beiden Kontrahenten geht. Während Andy immer wieder in Matches von RISE und Lucky Kid eingriff, bröckelte es auch intern bei der Fraktion um den Carat Sieger. Andy wollte von Anfang an die Titelchance von Lucky Kid haben, wogegen dieser sich sperrte. Nach einem erneuten Eingriff gegen Brian Cage bei Superstars of Wrestling akzeptierte aber Pete Bouncer für Lucky Kid die Herausforderung, weswegen wir nun folgendes Match sehen:


Luckys Title Shot On The Line - Singles Match
Absolute Andy besiegt Lucky Kid via Pinfall nach der A-Klasse. [18:06]


Andy attackierte Lucky Kid schon illegal beim Entrance und gewann in Folge dessen fast nach wenigen Sekunden mit einem F5. Es entwickelte sich ein durchaus faires Match, in dem Lucky auch aus einem zweiten F5 auskicken konnte. Als Lucky seinen Gegner gerade im Aufgabegriff hatte und im Begriff war zu gewinnen, zog Pete Bouncer den Referee aus dem Ring. In Folge der Diskussionen beider Mitglieder konnte Andy den dritten F5 zeigen, doch Lucky konnte sich erneut befreien, nur um dann nach der A-Klasse doch zu unterliegen.

Vor dem nächsten Match sehen wir noch Bobby Gunns, der in der Halle ankommt und Backstage Veit Müller begrüßt. Beide streiten über die Vorzüge ihrer Heimatstadt. Veit erinnert sich an das Versprechen eines Ehrenmanns, der ihm einst anbot um den Titel anzutreten, wenn er ihn je gewänne. Gunns erwähnt die heutige Herausforderung von drei Gegnern und sagt er habe nie etwas versprochen. Er ist 2,5 Jahre ungeschlagen in Hamburg, während Veit Müller fast immer verliert. Es wäre also schwer einen Titelkampf zu rechtfertigen. Veit Müller argumentiert, dass alle das Nordderby zwischen Ehrenmann und Sportsmann sehen wollen und man hört auch Applaus aus dem Publikum, doch Bobby will sich nicht festlegen und verlässt die Szenerie.


wXw Shotgun Championship Match
Avalanche besiegt Emil Sitoci (c) via Countout. [06:50]


Nach einem kurzen, harten Kampf, in dem Sitoci viel einstecken musste, verließ der Champion einfach den Ring mit seinem Titel, um den Titel zu verteidigen und am Main Event teilzunehmen. Ein sichtlich enttäuschter Avalanche kann es kaum fassen, doch damit ist dieses Match vorbei.

Wir sehen nun Marius Al Ani, der sichtlich genervt auf sein Interview wartet. Sebastian Hollmichel fragt ihn nach seinen Emotionen, doch Al Ani will gar nicht darüber reden. Er echauffiert sich darüber, dass er kein Singles Match um den Titel bekommt und kritisiert den sportlichen Leiter Karsten Beck. Den Titel wird er sich trotzdem locker schnappen und die anderen drei Lappen haben keine Chance.


wXw Women’s Championship Match
Amale (c) besiegt Valkyrie via Pinfall nach dem Champions Maker. [07:14]


Amale hat scheinbar ihren Nachnamen gedroppt, doch das hält sie nicht davon ab hier eindrucksvoll ihren Titel zu verteidigen. Denn auch wenn Valkyrie einige harte Kicks ins Ziel bringen konnte, so hatte die Französin mit dem Champions Maker das letzte Ass im Ärmel.

Vor dem nächsten Match sehen wir einen kurzen Clip zu Veit Müller, der auf dem Weg nach oben war und beim Mitteldeutschland-Cup in Runde 1 gegen seinen heutigen Gegner verlor. Nach dem Match beklagte er sich über die Unfairness im Verhalten von Yuta. Dieser bot jederzeit an jedem Ort ein Rematch an und deswegen sehen wir nun den folgenden Kampf.


Singles Match
Veit Müller besiegt Wheeler Yuta via Pinfall nach dem Keiler Recliner. [11:37]


Ein lautstarkes Publikum unterstützte den Keiler in den wichtigen Momenten und so konnte dieser trotz einer lange Zeit währenden Unterlegenheit am Ende unter lautstarkem Beifall noch den Sieg holen.

Wir sehen noch einen Trailer zum interaktivsten Event des Jahres, wXw FAN, der Mitte September in Hamburg stattfindet und bei dem Tenille Dashwood wieder im wXw Ring antritt. Anschließend sehen wir einen kurzen Clip zum Schadenfreude Invitational Guantlet Match, das nun folgen soll. Hierbei stehen vor allem WALTER und Ilja im Vordergrund, die bei SoW eine Promo hielten und ihren neuen Status als Superstars ankündigten und gegen das normale Roster hetzten. Schadenfreude lud die beiden dann nach Hamburg an, doch beide haben laut eigenen Angaben etwas Besseres zu tun als in dem Loch Hamburg anzutreten.

Vor dem Match halten Skillet und Kaspin unter lauten Buhrufen dann noch eine Promo, in der sie auf ihren Status auf den Plakaten eingehen, die sie als Superstars ankündigen. Alle sind also nur wegen ihnen erschienen. Die Crowd quittiert das mit lauten „Schürrle auf die Bank“ Chants. Nach lauten „Halt die Fresse“ Chants wollen die beiden noch eine Fotosession starten, doch dabei werden sie von Aussie Open unterbrochen, die das Match nun starten wollen.


wXw Tag Team Championship Gauntlet Match
- Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) besiegen Jay FK (Jay Skillet & Francis Kaspin) via Pinfall nach dem Fidget Spinner an Jay Skillet. [00:13]
- Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) besiegen RISE (Pete Bouncer & Ivan Kiev) via Pinfall nach dem Fidget Spinner an Pete Bouncer. [05:32]
- Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) besiegen The Crown (Alexander James & Jurn Simmons) via DQ nach einem Tiefschlag von Simmons. [07:06]
- Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) besiegen Team VollGasteren (Julian Pace & Leon van Gasteren) via Pinfall nach dem Fidget Spinner an Julian Pace. [05:48]


Jay-FK zeigten ihre Sprechkünste und verloren schon nach kürzester Zeit, sodass Aussie Open frisch in das Match gegen RISE gingen. Auch diese konnten recht zügig besiegt werden als Pete Bouncer illegal mit dem Titel zuschlagen wollte. The Crown konnten dann nach einem Low-Blow den Sieg holen und Vollgasteren war auch schon auf dem Weg zum Ring, doch zur Überraschung aller brachten sie Tasillo Jung mit, der dem Ringrichter signalisierte, dass es einen Tiefschlag gab, sodass Aussie Open via DQ gewannen und das Match fortsetzen konnten. Abschließend gab es dann ein kurzes, knackiges und faires Match zwischen den letzten Teams, was die Champions für sich entscheiden konnten.

Nach dem Match erklären Aussie Open, dass sie jedes Tag Team in der wXw geschlagen haben. Außer Ilja Dragunov und WALTER, die sich zu fein waren nach Hamburg zu kommen. Aussie Open wissen nicht, ob es ihnen egal war oder ob sie einfach faul sind. Nach kurzer Zeit erscheinen dann WALTER und Ilja auf der Leinwand und sprechen zu den Champions. Sie müssen den Flick Flack Artisten in den stinkenden Turnhallen gar nichts beweisen. WALTER beschimpft dann noch das Hamburger Publikum, das ein asozialer, stinkender Proletenmob ist. Bei Shortcut to the Top wird das Spotlight auf sie gerichtet sein und dort werden sie sich die Titel holen. Was sie für wXw geleistet haben, hat sonst keiner getan und es gibt einen feinen Unterschied zwischen hoher Kunst und Second Hand. Die Champions nehmen noch die Herausforderung an kündigen Chris Brookes für die nächste Hamburg Show an.

Nun sehen wir einen kurzen Trailer zu Superstars of Wrestling. Die Show ist aktuell auf wXw NOW verfügbar.


wXw Unified World Wrestling Championship Fourway Match
Bobby Gunns (c) besiegt Marius Al-Ani, Emil Sitoci und Absolute Andy via Submission von Andy im Swish Armbar. [19:47]


Als es für Emil Sitoci gut aussah enterte Avalanche das Match, schaltete den Niederländer aus und zwang ihn mit in den Backstagebereich. Im abschließenden Dreikampf musste der Champion über lange Zeit viel einstecken, doch konnte sich letztendlich nach einem langen Kampf gegen Andy durchsetzen.

Nach einem kurzen Aufrappeln lässt sich der Champion noch das Mikro geben. Die Crowd ist gespalten und so hört man auch einige Buh-Rufe. Bobby findet einfach nur, dass es ein geiler Abend war und beschimpft noch einmal Hamburg. Auch den Anfang des Abends empfand er als Frechheit und meint damit Andy, der beschissen hat, um Lucky die Titelchance zu entreißen. Er bezeichnet sich selber als Fighting Champion und ruft als Ehrenmann Lucky Kid heraus. Dieser kommt auch in den Ring und erhält dort seine Titelchance zurück. Bobby kündigt das Match für Shortcut to the Top an. Beide Männer geben sich die Hand und mit diesen Bildern endet wXw Drive of Champions. Ein Abend, an dem kein Titel wechselte.



(Report: Hermann Rieger)


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Europa News]894 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.