MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 25.06.2019, 05:20 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: Monday Night Raw Report vom 20.05.2019
Verfasst von Assen na jü! am 21.05.2019, 05:07 Uhr
Die Ausgabe von Monday Night Raw in dieser Woche aus Albany, New York beginnt direkt in der Halle, wo die Musik von Brock Lesnar ertönt. Mr. Money in the Bank macht sich mit Paul Heyman auf den Weg zum Ring. Ein Video-Rückblick auf die Ereignisse von Money in the Bank wird eingespielt, als sich Brock Lesnar als überraschender achter Teilnehmer den Koffer sichern konnte. Zurück in der Halle stellt Paul Heyman im Ring sich und Brock Lesnar vor. Heyman höre die Paranoia im Raum, da sich Verschwörungstheorien um den gestrigen Event gebildet hätten. Lesnar habe angeblich Sami Zayn verprügelt und Heyman dann schließlich verhandelt, dass Lesnar ins „Money in the Bank“-Match dürfe. Genauso könnte man Lesnar für das Attentat an John F. Kennedy verantwortlich machen. Seth Rollins und Kofi Kingston müssten jetzt allerdings paranoid sein, da sie jetzt verwundbar seien. Die gute Nachricht für Rollins sei, dass nicht die ganze Welt gegen ihn sei. Die schlechte Nachricht sei hingegen, dass Brock Lesnar gegen ihn sei. Nun ertönt die Musik von Seth Rollins, und der Universal Champion kommt zum Ring. Dort angekommen meint er, dass er gestern den Kampf seines Lebens gegen AJ Styles gehabt habe, und er hat gewonnen. Er sei allerdings nicht gut gelaunt, da er hier herauskommt und Brock Lesnar mit dem „Money in the Bank“-Koffer sieht. Rollins möchte ein Champion sein, der Lesnar niemals sein wollte. Er könne dies allerdings nicht sein, während der Koffer über allem hängt. Deshalb schlägt Rollins vor, dass Lesnar den Koffer heute einlöst. Das Publikum jubelt, und Brock Lesnar scheint nicht abgeneigt. Paul Heyman wiegelt allerdings ab und meint, Rollins müsse warten, bis Lesnar Lust darauf hat, den Koffer einzulösen. Heyman meint, dass Rollins daran gewohnt sein müsste, zu warten, da er bei WrestleMania sieben Stunden warten musste, um zu sehen, wie seine Freundin im Main-Event steht. Rollins stachelt nun wütend Brock Lesnar an, und erneut unterbricht Paul Heyman und meint, dass Rollins eventuell gar nicht würdig sei. Vielleicht wollte Brock Lesnar auch um die WWE Championship von Kofi Kingston antreten. Daraufhin ertönt die Musik von Kofi Kingston, und der WWE Champion kommt zum Ring. Kingston bezieht sich auf die Wildcard Rule und meint, dass er sich nun als WWE Champion etablieren möchte. Und er könne dies nicht tun, wenn er nicht jede Nacht der Beste sei und den Titel gegen die Besten aufs Spiel setze. Wenn Brock Lesnar den Koffer also heute einlösen möchte, dann soll er das gegen Kofi tun. Paul Heyman stellt nun heraus, wie die beiden Champions sich darum bewerben, gegen den Box Office Champion Brock Lesnar antreten zu dürfen. Heyman meint nun, dass er Insiderinformationen habe, dass Rollins und Kingston heute erneut bei Raw auftreten würden. Und solange die beiden in der Halle seien, würde auch Brock Lesnar noch in der Halle bleiben. Das Beast würde noch mal zu sehen sein.

Mick Foley kommt auf dem Parkplatz angefahren und wird von Curt Hawkins, Zack Ryder, Titus O’Neil und Dana Brooke. Er hat eine schwarze Tasche dabei, in dem offensichtlich ein Titelgürtel ist.

Sani Zayn redet in der Gorilla Position auf Bobby Lashley ein. Er möchte, dass Lashley ihm heute in seinem Match gegen Braun Strowman hilft. Lashley lehnt ab, meint aber, dass Zayn Strowman schon mal für ihn für Super ShowDown schwächen solle.

Seth Rollins und Kofi Kingston unterhalten sich im Backstage. Sie treffen auf Triple H, welcher die beiden darüber informiert, dass die beiden im heutigen Main-Event in einem Tag-Team Match auf Bobby Lashley und Baron Corbin treffen.

Braun Strowman kommt zu seinem Match zum Ring, wo Sami Zayn bereits wartet. Bevor das Match starten kann, flüchtet Zayn in den Backstage-Bereich, und Strowman folgt ihm. Dort trifft Strowman auf Bobby Lashley, der sich die Szenerie lediglich anschaut. Zayn kann einen Schlag gegen Strowman landen, doch Braun behält die Oberhand. Er meint, dass er sich später um Lashley kümmern würde. Strowman trägt Zayn zurück in die Ringside-Area, wo die beiden sich einen Brawl liefern. Zayn wird zurück in den Ring befördert, weicht dann allerdings einem Shoulderblock Strowmans aus, wodurch dieser gegen den Turnbuckle gehämmert wird. Nun läutet der Referee das Match an.

Singles Match:
Braun Strowman besiegt Sami Zayn per Pinfall nach dem Running Powerslam. [0:47]

Alexa Bliss unterhält sich im Backstage mit Nikki Cross. Heute gibt es „A Moment of Bliss“ mit Becky Lynch.

Lars Sullivan ist im Backstage auf dem Weg zum Ring. Als nächstes hören wir zum ersten Mal von ihm.

Nun kommt Lars Sullivan zum Ring, wo er interviewt wird. Zunächst wird ein Highlight-Video seiner bisherigen Attacken gezeigt. Auf die Frage, was seine Ziele sind, kann er nicht antworten, da die Musik der Lucha House Party unterbricht. Kalisto, Gran Metalik und Lince Dorado kommen zum Ring und umstellen diesen. Die entern den Ring und attackieren Lars Sullivan, dabei können sie ihn aus dem Ring befördern. Als Kalisto eine Springboard Attacke folgen lassen will, wird er allerdings von Sullivan abgefangen und gegen den Apron geschmettert. Auch Dorado und Metalik fangen sich nun Angriffe von Sullivan ein, Dorado steckt schlussendlich im Ring den Freak Accident ein. Vor der Sitout Running Powerbomb retten ihn allerdings seine Teamkollegen und holen ihm aus dem Ring.

AJ Styles unterhält sich im Backstage mit einem Mitarbeiter. Heute gibt es ein exklusives Interview mit Styles bezüglich seiner nächsten Schritte.

Zu einem früheren Zeitpunkt am heutigen Tag wurde Ricochet aufgrund seiner Blessuren von Money in the Bank von einem Arzt im Backstage untersucht. Cesaro unterbrach und meinte, dass Ricochet zur Weichei-Generation gehöre und der Arzt ihn doch krankschreiben solle. Ricochet meine, dass er für ein Match heute auf jeden Fall fit sei, wodurch es zum Match zwischen Ricochet und Cesaro kam.

Singles Match:
Cesaro besiegt Ricochet per Pinfall nach dem Gotch Neutralizer. [7:06]

AJ Styles wird im Backstage interviewt. Er meint, dass er nun viel harte Arbeit vor sich habe. Er könne Seth Rollins allerdings schlagen, es habe gestern bloß einfach nicht sein sollen. Baron Corbin unterbricht und klatscht hämisch Applaus. Er meint, dass Styles gestern versagt habe. Styles erwidert, dass Corbin seinen „Money in the Bank“-Koffer und seinen GM-Posten verloren habe, deshalb habe seine Meinung nicht viel Gewicht. Corbin meint nun, dass er Rollins vor ein paar Wochen gepinnt habe, deshalb sei es ein Schlag ins Gesicht gewesen, dass AJ Styles das Titelmatch bekommen habe. Styles erwidert mit einem tatsächlichen Schlag ins Gesicht von Baron Corbin. Dieser meint, dass Styles dies noch bereuen werde.

Mick Foley unterhält sich im Backstage mit dem WWE Champion Kofi Kingston.

Roman Reigns kommt zu seiner Musik zum Ring. Dort angekommen wird er von der Musik von Shane McMahon unterbrochen, welcher die Stage betritt. McMahon meint, dass Romans Yard extrem klein sei im Vergleich zum „Best in the world“. Shane sei nun offiziell mit The Miz fertig, und nun liege sein Fokus auf Roman Reigns. Er könne nicht vergessen, wie Roman seinen Vater attackiert habe. Was für ein Mann würde den Vater eines anderen Manns verprügeln? Roman meint nun, dass er verzogene reiche Kinder hasse. Roman sei nun auch fertig mit Elias, also habe er Zeit. Shane erwidert, dass Elias noch nicht mit Roman fertig sei, da ein glücklicher Sieg nichts bedeute. Roman fordert nun Shane zu einem Match heute heraus. McMahon meint, dass dies feige sei, da Shane noch angeschlagen sei, überlässt die Entscheidung allerdings dem Publikum, welches laut jubelt. Daraufhin zieht sich Shane McMahon die Jacke aus, meint allerdings, dass dies nicht passieren werde. Er kontrolliere sein eigenes Schicksal, und nun demonstriert er seine Kontrolle. Jetzt ertönt die Musik von Drew McIntyre, und dieser kommt auf die Stage und stellt sich neben McMahon. Shane meint, dass er Romans Herausforderung bei Super ShowDown annehme, wo Shane gewinnen werde. Reigns antwortet, dass Shane lediglich sagen werde, dass er gerade von Roman Reigns verprügelt wurde, und das könne er glauben.

Raw Women’s Champion Becky Lynch wird im Backstage gezeigt.

Paul Heyman poliert in Anwesenheit von Brock Lesnar dessen Koffer.

Shane McMahon und Drew McIntyre sind im Backstage zu sehen und treffen auf The Miz. Dieser meint, dass er noch nicht mit Shane fertig sei. Drew McIntyre erwidert, dass Miz ein Problem mit ihm habe, wenn er ein Problem mit Shane habe. Miz antwortet, dass er sich nun zunächst McIntyre widmen und danach sich wieder Shane zu wenden werde. Er sehe McIntyre im Ring.

The Revival wandten sich vor ihrem heutigen Match an die Kamera und meinten, dass die Erniedrigungen heute aufhören würden.

Tag-Team Match:
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) besiegen The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) per Pinfall von Dawson an Jimmy in der O'Connor Roll. [10:49]

Alexa Bliss wirft Nikki Cross im Backstage vor, gestern das „Money in the Bank“-Match nicht gewonnen zu haben. The Revival unterbrechen und freuen sich lautstark darüber, dass sie gerade The Usos geschlagen haben. Sie meinen, dass sie die Gäste bei „A Moment of Bliss“ sein sollten.

Als nächstes steht das Firefly Fun House an.

Wir sehen ein neues Intro zum Firefly Fun House, in dem die verschiedenen Charaktere vorgestellt werden. Dann werden die Bilder immer verzerrter, und es sind Kinder zu sehen, auf deren Stirn und Shirts „Let me in“ steht.

Alexa Bliss und Nikki Cross kommen zu „A Moment of Bliss“ auf die Stage. Bliss beschwert sich, dass ihr Kaffe nicht da sei, der ihr daraufhin gebracht wird. Dabei schüttet sie den Kaffee aus Cross‘ Tasse in ihre eigene um. Nun kündigt Bliss ihren Gast Becky Lynch an, und der Raw Women’s Champion kommt auf die Stage. Bliss heißt sie willkommen und befragt sie zu ihrem Titelverlust. The IIconics unterbrechen und betreten die Stage. Die WWE Women’s Tag-Team Champions machen sich über den „Becky Two-Belts“-Spitznamen lustig. Billie Kay und Peyton Royce stellen heraus, dass sie immer noch ihre beiden Gürtel hätten, die sie bei WrestleMania gewonnen haben. Becky erwidert, dass sie die beiden gleich zum Ring zerrt und „Becky Three-Belts“ werde. Die Musik von Lacey Evans unterbricht, und die Sassy Southern Belle betritt die Stage. Sie meint, dass Lynch sich wie ein typischer Mann benehme. Sie sei der Grund, warum die keine zwei Gürtel mehr habe. Lynch antwortet, dass sie mit halber Aufmerksamkeit besiegt habe, und nun bekomme sie die volle Aufmerksamkeit. Sie würde auch alle drei von ihnen heute verprügeln. Nikki Cross meint nun, dass sie Beckys Partnerin sein werde. Becky Lynch entscheidet daraufhin, dass auch Alexa Bliss heute ihre Partnerin ist. Sie müsse nur gut aussehen, und Becky erledige den Rest.

Six-Woman Tag-Team Match:
Becky Lynch, Nikki Cross & Alexa Bliss besiegen Lacey Evans & The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) per Pinfall von Lynch an Kay nach dem Second Rope Leg Drop. Alexa Bliss stand während des gesamten Matches neben dem Ring und trank ihren Kaffee. Lacey Evens verließ während des Matches die Halle. [5:44]

Als nächstes wird Mick Foley die neue Championship ankündigen.

Mick Foley kommt mit der schwarzen Tasche auf die Stage. Er bedankt sich für die Reaktion der Fans und meint, dass bisher etwas bei Raw gefehlt habe. Es müsse wieder „raw“ werden. Es gehöre vieles dazu, ein Champion zu werden. So würden Legenden geboren, und zwar 24 Stunden am Tag, und 7 Tage die Woche. Mit diesen Worten präsentiert er die 24/7 Championship, die mit Buhrufen empfangen wird. Es handelt sich um einen Gürtel mit goldenen Platten und grünem Leder. Der Titel kann immer und überall verteidigt werden. Mit diesem Gürtel habe man keine freien Tage. Egal, wo man sei, solange ein Referee da sei könnte der Titel verteidigt werden. Mick Foley legt den Gürtel in den Ring und meint, dass heute der erste Champion gekrönt werden würde. Sämtliche Mitglieder des Raw-, SmackDown-, 205 Live-, NXT-, NXT UK- und Legends-Rosters könnten den Titel gewinnen. Damit verlässt er den Ring, und der erste Superstar, der sich den Gürtel schnappt, ist der erste Champion.

No Way José, Cedric Alexander, Luke Gallows, Karl Anderson, Titus O‘Neil, EC3, Eric Young und Mojo Rawley stürmen zum Ring. Zunächst kriegen Luke Gallows und Karl Anderson gleichzeitig die Hände an den Gürtel, verlieren ihn aber im Zuge des Brawls wieder. Drake Maverick schleicht sich heran, wird aber von Titus O’Neil auf die Wrestler außerhalb des Rings geworfen. Damit schnappt sich Titus O’Neil den Gürtel und ist somit anscheinend der erste 24/7 Champion, obwohl Gallows und Anderson den Gürtel zuvor bereits berührt hatten. TITELWECHSEL! O’Neil feiert seinen Titelgewinn auf der Stage, wird aber hinterrücks von Robert Roode im School Boy eingerollt. Ein Referee zählt bis drei, und damit ist Robert Roode der neue 24/7 Champion. TITELWECHSEL! Roode feiert seinen Sieg und flüchtet dann vor den anderen Wrestlern in den Backstage-Bereich.

Nach der Werbeunterbrechung wird gezeigt, wie Robert Roode sich im Backstage vor den anderen Wrestlern versteckt.

Singles Match:
Drew McIntyre (w/Shane McMahon) besiegt The Miz per Pinfall nach dem Claymore Kick. Zuvor wurde The Miz außerhalb des Rings von Shane McMahon attackiert. [12:41]

Nach dem Match nimmt sich Shane McMahon ein Mikrofon und meint, dass er noch ein letztes Abschiedsgeschenk für The Miz habe. Drew McIntyre befördert Miz zum Coast-To-Coast in die Ringecke, doch die Musik von Roman Reigns ertönt, welcher zur Rettung eilt. McIntyre bekommt einen Superman Punch ab, während Shane McMahon flüchtet. The Miz und Roman Reigns schütteln daraufhin Hände.

Baron Corbin und Bobby Lashley besprechen sich im Backstage, als 24/7 Champion Robert Roode in sie reinläuft. Er bittet die beiden, dass sie ihn nicht gesehen haben, und rennt weiter. Dabei wird er von den Wrestlers aus dem ersten Brawl verfolgt.

WWE Champion Kofi Kingston und Universal Champion Seth Rollins werden zu ihrem heutigen Match interviewt. Kingston meint, dass sie multitasken müssen, da sie Brock Lesnar im Hinterkopf haben. Rollins stimmt zu. Niemand möge Bobby Lashley und Baron Corbin, aber sie seien gefährlich, genauso wie Brock Lesnar. Auf die Frage, gegen wen Lesnar lieber einlösen würde, meint Kofi, dass Lesnar dies entscheiden müsse, aber er sei bereit. Er würde WWE World Heavyweight Champion bleiben.

Die Kommentatoren blicken auf das United States Championship von gestern zurück und stellen heraus, dass die Schulter von Samoa Joe eindeutig oben war. Bei der anschließenden Attacke habe sich Rey Mysterio die Schulter ausgekugelt. Wir sehen nun ein Selfie-Video von Samoa Joe. Er ist sauer über den Ausgang des Matches. Er kenne Rey und möchte ihm die Möglichkeit geben, das Richtige zu tun und ihm die United States Championship zurückzugeben. Er solle ein gutes Beispiel für Dominic sein, sonst werde Joe selber ein Exempel statuieren. Es wird angekündigt, dass in der nächsten Woche bei Raw die Situation adressiert werden wird.

Robert Roode flüchtet weiterhin und findet sich auf dem Parkplatz wieder, wo R-Truth ihm anbietet, dass Roode sich im Kofferraum seines Wagens versteckt, was dieser dann auch tut. Als die anderen Wrestler auftauchen, meint Truth, dass Roode ganz woanders hingelaufen sei. R-Truth holt daraufhin Roode aus dem Kofferraum heraus, meint dann allerdings, dass die anderen Wrestler wiederkommen, weshalb Roode in den Wagen einsteigen will. Dort sitzt allerdings ein Referee auf dem Beifahrersitz. R-Truth hämmert Robert Roode daraufhin gegen das Auto und holt sich den Pinfall, wodurch er der neue 24/7 Champion wird. TITELWECHSEL! R-Truth steigt nun in den Wagen und fährt mit dem 24/7 Championship Gürtel davon.

Ringsprecher Mike Rome kündigt vor dem Main-Event an, dass es sich nun um ein Match ohne Disqualifikationen handelt. Nach Kofi Kingston kommt Seth Rollins zum Ring, wird allerdings bereits auf der Stage hinterrücks von Baron Corbin attackiert. Als Kofi Kingston zur Hilfe eilt, kommt aus Bobby Lashley auf die Stage und greift ihn an. Corbin zerrt Rollins in den Ring, womit das Match beginnt.

No Disqualification Tag-Team Match:
Seth Rollins & Kofi Kingston besiegen Baron Corbin & Bobby Lashley per Pinfall von Kingston an Corbin nach dem Trouble in Paradise. [9:59]

Unmittelbar nach dem Match schaltet Bobby Lashley seine beiden Gegner mit Spears aus. Daraufhin nimmt er sich einen Stuhl, doch Kofi Kingston weicht dem Schlag aus, und Seth Rollins verpasst Lashley einen Superkick, bei dem der Stuhl ins Gesicht von Lashley getreten wird. Nun ertönt die Musik von Brock Lesnar, und dieser kommt mit Paul Heyman zum Ring. Seth Rollins bewaffnet sich mit dem Stuhl, und er und Kofi Kingston beobachten sichtlich angeschlagen Brock Lesnar, der eine Runde um den Ring dreht. Kurzzeitig steigt Lesnar auf den Apron, verlässt diesen aber daraufhin wieder. Paul Heyman meint zu Lesnar, dass sie in der nächsten Woche zurückkehren sollten, wo sie dann verkünden werden, gegen welchen Champion er den Koffer einlösen wird. Brock Lesnar und Paul Heyman verlassen wieder die Halle, und mit diesen Bildern endet die Raw-Ausgabe in dieser Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]7178 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.