MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 20.05.2019, 00:27 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: SmackDown Live Report vom 23.04.2019
Verfasst von Nick Heidfeld am 24.04.2019, 04:57 Uhr
SmackDown Live
23.04.2019
Pinnacle Bank Arena - Lincoln, Nebraska, USA
Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Tom Phillips


SmackDown Live beginnt diese Woche sofort Live in der Halle und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu SmackDown Live aus Lincoln, Nebraska willkommen. Die Musik von Shane McMahon ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und sagt, dass er heute Abend nicht viel Zeit hat, und dass er mies gelaunt ist, ehe er Ringansager Greg Hamilton zuverstehen gibt, ihn wieder als best in the World anzukündigen. Nach dem Hamilton, dies zur Zufriedenheit von Shane getan hat, spricht Shane darüber, dass er nicht da sei, um über sich selbst zu sprechen, sondern er ist da, weil sein Vater Vince McMahon letzte Woche von Roman Reigns attackiert wurde. Shane lässt dann ein Video mit den Szenen aus letzter Woche einspielen, und man sieht noch einmal, wie Elias im Zuge des Superstar Shakeup von Vince bei SmackDown vorgestellt wurde, und wie Reigns herauskam, der dann Elias und Vince abgefertigt hat. Zudem erklärte Reigns danach, dass SmackDown jetzt sein Hof sei. Nach dem Video meint Shane, dass ihn diese Aufnahmen krankmachen, und fragt sich auch, welche Art von Mann so etwas dem Vater eines anderen Mannes nur antun kann? Sein Vater Vince ist einer der größten Männer, die je gelebt haben, er ist wie ein nationaler Schatz. Das, was Reigns getan hat, sei vergleichbar mit der Schändung der amerikanischen Flagge oder dem Verunstalten des Mount Rushmore. Da Reigns den Vorsitzenden und CEO eines Milliardenunternehmens angegriffen hat, wird das natürlich Konsequenzen haben. Er hat viel darüber nachgedacht, wie Reigns bestraft werden könnte. Gibt er ihm eine Geldstrafe, eine Suspendierung oder sogar die Kündigung? Nichts davon, er möchte die Dinge ein bisschen anders Machen, und sie werden diese Angelegenheit jetzt hier an Ort und Stelle klären. Shane ruft Reigns zum Ring. Dieser lässt nicht lange auf sich warten und kommt unter seiner Musik und mit einem Mikrofon in der Hand heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen schaut er Shane an und wirft dann sein Mikrofon weg. Shane wirft daraufhin auch sein Mikrofon weg und macht sich kampfbereit. Plötzlich wird Reigns hinterrücks von Elias attackiert. Shane nutzt diese Attacke und prügelt auf Reigns ein, doch Reigns kann sich zur Wehr setzen. Shane und Elias schlagen dann gemeinsam auf Reigns ein und zusammen schaffen sie es Reigns abzufertigen, nachdem dieser den Drift Away von Elias verpasst bekommt. Elias und Shane verlassen dann den Ring und die Halle. Im Backstagebereich reden dann beide darüber, wie gut es sich angefühlt hat, Reigns erfolgreich eine Lektion verpasst zuhaben.

In einem Videorückblick sieht man, wie Kevin Owens letzte Woche als Big O Ehrenmitglied von The New Day geworden ist. Nach dem Videorückblick führt Backstage Kayla Braxton ein Interview mit WWE Champion Kofi Kingston und befragt ihn zu seinem heutigen Match gegen Shinsuke Nakamura. Kofi erklärt, dass dies sein Erstes Singles Match seit WrestleMania 35 ist, und dass ihn, alle im WWE Universum auch weiterhin mit ihrer Liebe und Magie unterstützen werden. Zudem stimmt alles mit der Welt, weil er der WWE Champion ist. Xavier Woods erscheint und zusammen mit Kofi spricht er darüber, dass Big E weiterhin verletzt ist, allerdings bald zurückkehren wird. Bis dahin haben sie ein Ehrenmitglied, und zwar Big O. Dieser kommt dann dazu und meint, dass es ein großer Abend ist, und er weiß, dass Kofi einen Sieg später erringen wird. Big O fragt beide, ob sie wissen wollen, woher er das weiß, dass Kofi gewinnen wird? Weil The New Day rockt.

WWE Intercontinental Champion Finn Balor kommt für sein heutiges Match gegen Andrade in den Ring. Dort angekommen sieht man in einem Videorückblick, wie vor Kurzem bei Monday Night RAW Andrade einen Sieg über Balor einfahren konnte. Nach dem Videorückblick erscheinen Andrade und Zelina Vega auf der Videoleinwand und Zelina gibt zuverstehen, dass Balor über den Superstar Shakeup versucht habe, Andrade zu entkommen. Doch Balor kann nicht entkommen. Andrade möchte mehr als nur den WWE Intercontinental Championship haben, er will auch den Mythos Finn Balor zerstören.

Non-Title Singles Match
Finn Balor © besiegt Andrade (w/ Zelina Vega) durch Pinfall nach dem Coup de Grace. - [07:47]

Backstage spielt Elias auf seiner Gitarre und fordert in seinem Song Roman Reigns für ein Match beim WWE Money in the Bank 2019 Pay-Per-View heraus. Shane McMahon kommt dazu und dieser findet die Herausforderung Awesome. Beide steigen dann in eine Limousine und fahren davon.

In einem earlier today Video sieht man, wie sich Paige Backstage mit Mandy Rose und Sonya Deville unterhalten hat. Beide warnten Paige davor, bloß nicht mit einer Absolution Reunion anzukommen, wenn das Team um Asuka und Kairi Sane versagt. Nach dem earlier today Video kommen Asuka, Kairi und Paige heraus und begeben sich für Kairi´s Match gegen Peyton Royce zum Ring. Nach dem sie dort angekommen sind, ertönt die Musik von The IIconics und die amtierenden WWE Women's Tag Team Champions kommen heraus und begeben sich zum Ring. Auf dem Weg dorthin machen sich beide über Asuka und Kairi lustig. Zudem kündigt Peyton die erste Niederlage von Kairi hier bei SmackDown Live an.

Singles Match
Kairi Sane (w/ Asuka & Paige) besiegt Peyton Royce (w/ Billie Kay) durch Pinfall nach dem Insane Elbow. - [01:33]
Nach dem Match betreten Mandy Rose und Sonya Deville die Stage und liefern sich ein Staredown mit Asuka, Kairi und Paige.

Die Musik von Jinder Mahal ertönt und dieser kommt zusammen mit den Singh Brothers heraus und begibt sich für sein Match gegen Chad Gable in den Ring. Nach dem sie dort angekommen sind, kommt Gable heraus und begibt sich zum Ring. Auf dem Weg dorthin wird er jedoch hinterrücks von Lars Sullivan attackiert und abgefertigt. Sullivan begibt sich dann in den Ring, und während Mahal flüchtet, fertigt Sullivan die Singh Brothers ab. Plötzlich stürmt R-Truth in den Ring und attackiert Sullivan, doch dieser macht dann ebenfalls kurzen Prozess mit R-Truth und fertigt ihn ab.

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit Roman Reigns und befragt ihn, ob er die Herausforderung von Elias für ein Match beim WWE Money in the Bank 2019 Pay-Per-View annehmen wird? Reigns gibt zuverstehen, dass Elias seine Licks bekommen hat, und er hofft, dass es sich für ihn gelohnt hat, weil beim WWE Money In the Bank 2019 Pay-Per-View wird er Elias das Kinn brechen, damit dieser nie wieder singen kann.

Die Musik von Charlotte Flair ertönt und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und spricht über das Womens Main Event Winner Takes All Triple Threat Match gegen Becky Lynch und Ronda Rousey von WrestleMania 35. Sie sagt, dass Becky dort Rousey gepinnt hat, was bedeutet, dass Rousey den WWE SmackDown Womens Championship von ihr verloren hat. Zudem hat Becky sie in einem Match, in dem ein Titel auf dem Spiel stand, nie schlagen können. Deshalb möchte sie, dass Becky2Belts herauskommt und erklärt, warum sie der Meinung ist, dass sie der richtige Champion für den WWE SmackDown Womens Championship ist? Becky lässt nicht lange auf sich warten und begibt sich unter ihrer Musik in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ebenfalls ein Mikrofon geben und fragt Charlotte, ob sie weiß, was Winner Takes All bedeutet? Becky sagt, dass sie Charlotte bei WrestleMania 35 nicht besiegt hat, weil sie zu sehr damit beschäftigt war, Rousey, die Frau, welche Charlotte und auch andere im Roster nicht schlagen konnte, zu besiegen. Sie wollte unbedingt beweisen, dass sie Rousey besiegen kann, weil sie gewusst hat, dass sie Charlotte auf jeden Fall hätte besiegen können. Charlotte dementiert dies und stellt klar, dass es eine Ungerechtigkeit sei, dass Becky der Champion sei. Zudem glaubt sie, dass sie in Beckys Kopf steckt, denn jedes Mal wenn Becky bei Monday Night RAW von Lacey Evans abgefertigt wird, muss sie an Charlotte denken. Wie dem auch sei, sie glaubt, dass Becky Angst hat, weil ihre Tage gezählt sind. Während Becky eigentlich nur verlieren kann, hat sie selbst nichts zu verlieren. Wenn Becky beim WWE Money In the Bank 2019 Pay-Per-View mit Evans fertig ist, dann ist sie wieder an der Reihe. Becky lehnt dies jedoch ab und erwähnt, dass sie dann eine neue Herausforderung will. Charlotte soll lieber den Weg für Leute wie Bayley oder Mickie James freimachen. Charlotte sagt darauf, dass sie der Star ist, und das Management sie nicht rausnimmt. Auf einmal ertönt die Musik von Bayley und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und sagt, dass der Superstar Shakeup eigentlich einen Neuanfang hätte sein sollen, aber sie sieht nur eine Wiederholung. Bayley dankt Becky für den Shoutout und erinnert Becky daran, dass diese sie nie besiegt hat. Charlotte unterbricht und gibt zuverstehen, dass Bayley sich hinten anstellen sollte, weil dies immer noch Charlottes Show ist. Bayley sieht dies anders und ist der Meinung, dass sich Charlotte ein weiteres WWE SmackDown Womens Championship Match verdienen muss, und fordert sie zugleich zu einem Match heraus, um zu sehen, wer das WWE SmackDown Womens Championship Match verdient. Becky findet dies alles sehr amüsant.

Nr. 1 Contenders Match for the WWE SmackDown Womens Championship
Charlotte Flair besiegt Bayley durch Pinfall nach dem Spear. - [10:44]

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit Becky Lynch, welche den Sieg von Charlotte Flair auf einem Monitor beobachtet hat, und fragt sie, ob sie Charlotte nun erneut gegenübertreten muss, obwohl sie doch schon beim WWE Money in the Bank 2019 Pay-Per-View in einem Match auf Lacey Evans trifft? Becky sagt, beide Womens Championships zu haben, bedeutet doppelte Pflicht. Sie glaubt, dass sie Lacey Evans schnell zum Abklopfen bringen wird, und jeder weiß, dass sie Charlotte besiegen kann. Ihre Konkurrenz unterschätzt sie nicht, aber sie glaubt an sich und wird daher beide Womens Championships verteidigen. Nach dem WWE Money in the Bank 2019 Pay-Per-View wird sie immer noch Becky2Belts sein.

Es folgt dieselbe Bray Wyatt Firefly Fun House Promo wie schon gestern Abend bei Monday Night RAW.

Non-Title Singles Match
Kofi Kingston © (w/ Big O & Xavier Woods) besiegt Shinsuke Nakamura (w/ Rusev & Lana) durch Disqualifikation, da Rusev in das Match eingreift und Kofi attackiert. - [13:38]
Nach dem Match stürmen sofort Big O und Woods in den Ring, gehen auf Rusev und Nakamura los, und befördern sie aus dem Ring. Woods wird durch einen Double Team Move mit Big O nach draußen auf Rusev befördert. Nakamura verpasst Woods dann die Kinshasa und kehrt in den Ring, in dem er sofort die Trouble in Paradise von Kofi einstecken muss. Plötzlich schlägt hinterrücks Big O auf Kofi ein, und streckt ihn mit einem Kick nieder. Owens zerreißt sein New Day Shirt und schlägt dann wieder auf Kofi ein, bevor er ihn aus dem Ring befördert. Außerhalb des Ringes schickt er Kofi gegen die Ringabsperrung und den Ringpfosten. Danach rollt er Kofi zurück in den Ring, greift sich den WWE Championship, und steigt selbst wieder in den Ring. Dort brüllt er dann Kofi an und tritt ihn gegen den Kopf. Kofi kann sich kurz zur Wehr setzen, doch Owens behält die Oberhand und möchte Kofi dann mit der Pop-Up Powerbomb auf den Apron befördern. Woods kann dies jedoch verhindern und den Save machen. Daraufhin schnappt sich Owens dann Woods und befördert ihn mit der Pop-Up Powerbomb auf den Apron. Sofort eilen mehrere Offizielle zum Ring und kümmern sich gemeinsam mit Kofi um Woods. Mit diesen Bildern endet SmackDown Live für diese Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]5504 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.