MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 20.03.2019, 20:21 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: Monday Night RAW Report vom 17.12.2018
Verfasst von Nick Heidfeld am 18.12.2018, 06:34 Uhr
Monday Night RAW
17.12.2018
Golden 1 Center - Sacramento, California, USA
Kommentatoren: Renee Young, Corey Graves & Michael Cole


Monday Night RAW beginnt diese Woche sofort Live in der Halle und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu Monday Night RAW aus Sacramento, California willkommen. Die Musik von WWE Chairman Vince McMahon ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben und meint scherzhaft, dass er von den Zuschauern keine Buhrufe hören möchte. Die Zuschauer buhen natürlich darauf und Vince gibt zuverstehen, dass sich alle Zuschauer bestimmt Fragen, was mit RAW los ist? Und genau wegen dieser Frage ist er hier. RAW läuft nun schon seit 25 Jahren und mit der Zeit, hat sich vieles verändert. Trotz der Brillanz, Kreativität und Vision eines Mannes kann er dies alles nicht mehr alleine Bewältigen, soviel ist sicher. Die Zuschauer rufen What und Vince stellt sofort klar, dass er es auch ohne die Zuschauer schaffen kann, RAW wieder in die richtige Richtung zu bringen. Danach ruft Vince nacheinander seine Tochter RAW Commissioner Stephanie McMahon, seinen Schwiegersohn WWE Chief Operating Officer Triple H und seinen Sohn SmackDown Live Commissioner Shane McMahon heraus. Nachdem sich alle drei mit Mikrofonen in ihren Händen bei Vince im Ring versammelt haben, ergreift Stephanie das Wort und diese gibt zu, dass sie alle in letzter Zeit keinen sehr guten Job gemacht haben und deshalb sind sie alle heute Abend hier. Sie haben nicht das getan, was sie gelernt haben, und zwar auf die Zuschauer zu hören. Zudem haben sie einem mittleren Management erlaubt, alle Beschwerden als unbedeutend abzustempeln, und das hat ihre Superstars erstickt. Aber das endet heute Abend alles, und der Neubeginn beginnt ebenfalls schon heute Abend. Triple H bestätigt die Aussagen seiner Frau Stephanie und sagt, dass die Tage eines mittlerem Management und ihrer Abwesenheit vorbei sind, denn ab sofort werden alle vier Personen hier im Ring RAW übernehmen. Shane unterbricht kurz und erwähnt, dass dies auch alles für SmackDown Live gilt, da sie alle vier persönlich dafür verantwortlich sind, sicherzustellen, dass die Zuschauer die bestmögliche Erfahrung bekommen, die es gibt. Stephanie meint dann, dass sie die Superstars und die Zuschauer wieder starker mit einbeziehen werden. Triple H gibt zuverstehen, dass sie den Zuschauern geben werden, was sie wollen. In den kommenden Wochen und Monaten werden die Zuschauer, neue Gesichter, neue Superstars und neue Matchups zusehen bekommen. Ab sofort sind die Zuschauer die Autorität. Vince stellt klar, dass solange sie den Zuscahuern weniger von dem geben, was sie nicht wollen, und mehr von dem geben, was sie wollen, dann wird WWE jetzt und für immer sein. Nach diesen Worten ertönt die Musik von Vince und dieser bespricht sich dann mit seiner Familie.
Plötzlich ertönt die Musik von Baron Corbin und dieser kommt mit einem Mikrofon in der Hand auf die Stage und behauptet, dass niemand Lieber einen Neuanfang will als er. Er ist so aufgeregt, dass nun die gesamte McMahon Familie RAW leiten wird, aber es gibt da ein Wort, über das er mit ihnen reden will, und zwar über das Wort fair. Denn das, was mit ihm beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View passiert ist, war nicht wirklich fair. Corbin geht dann in den Ring und möchte seine Rede fortsetzen, allerdings wird er von den Zuschauern laut ausgebuht. Corbin stellt klar, dass die Buhrufe keine Rolle für ihn spielen, weil dies eben Sacramento ist. Corbin fragt die Zuschauer, ob sie endlich fertig sind, doch die Zuschauer buhen weiter. Triple H sagt, dass es schwer wird, für Corbin zu sprechen, wenn er weiterhin die Zuschauer beleidigt. Corbin fragt sich, wie er sich erklären soll, wenn die Zuschauer immer weiter buhen. Triple H bittet die Zuschauer die Buhrufe zu stoppen, damit Corbin sprechen kann, doch sie buhen weiter. Vince erinnert Corbin dann daran, dass er ein Mikrofon in der Hand hat, und nicht die Zuschauer. Corbin sagt dann, dass was mit RAW passiert ist, ist nicht seine Schuld. Er hat stets sein Bestes gegeben, um die Superstars zu motivieren, und wenn diese der Herausforderung nicht gerecht werden können, ist das nicht seine Schuld. Danach kommt er auf den WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View zusprechen und meint, dass Braun Strowman nicht dort sein sollte. Er war nicht darauf vorbereitet, dass dieser kommt und zudem war er schon gar nicht auf die verschiedenen Superstars vorbereitet, die Strowman mitgebracht hat. Corbin fragt die Zuschauer, ob sie denken würden dass wäre fair gewesen? Die Zuschauer rufen darauf lautstark Yes. Triple H ergreift dann wieder das Wort und erwähnt, dass er Corbin helfen wird, weil er einfach unberechenbar ist. Triple H meint, dass Corbin bestimmt möchte, dass sie ihn als dauerhaften RAW General Manager überdenken. Corbin beantwortet die frage mit Ja und sagt, dass er das Gefühl hat, dass sie das, was gestern Abend passiert ist, richtig stellen werden, denn er wäre jetzt noch der RAW General Manager, wenn es nicht Apollo Crews, Kurt Angle, Heath Slater, Finn Balor, Bobby Roode und Chad Gable gegeben hätte. Daher möchte er wissen, ob sie die Entscheidung aufheben werden? Sie sollen sich nur vorstellen, was sie alles zusammen erreichen könnten. Shane gibt darauf zuverstehen, dass so ein geschleime schon mal Negativ für ihn ist. Triple H stimmt dem zu und Stephanie sagt, dass sie keine Chance für Corbin sieht. Vince meint dann, dass es doch einen Weg geben könnte. Die McMahon Familie besprechen dies darauf noch einmal untereinanander. Nach dieser kleinen Besprechung stellt Triple H klar, dass es vielleicht einen Weg für Corbin gibt, wieder RAW General Manager zu werden. Corbin sagt, alles, was er braucht, ist eine Chance. Triple H antwortet ihm, dass sie ihm diese Chance geben werden. Alles, was Corbin heute Abend tun muss, ist sein Match zu gewinnen, dann wird er permanente RAW General Manager werden. Sein Gegner wird jetzt herauskommen. Die Musik von Angle ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Stephanie meint noch, dass sie eine Sache vergessen haben zu sagen, denn dieses Match wird einen Special Guest Referee haben, und zwar Slater. Die McMahon Famile verlässt darauf den Ring und die Halle.

Four-on-One Handicap No Disqualifikation Match (Special Guest Referee: Heath Slater)
Apollo Crews, Bobby Roode, Chad Gable & Kurt Angle besiegen Baron Corbin durch Pinfall von Angle nach dem Angle Slam. - [09:04]
Das Match beginnt als ganz normales Singles Match, jedoch betritt Triple H die Stage und meint, dass er vergessen hat mitzuteilen, dass es sich bei der Auseinandersetzung um ein Handicap Match handelt. Nach dieser Ankündigung kommen Apollo Crews, Bobby Roode, Chad Gable heraus. Nach kurzer Zeit betritt auch Shane McMahon die Stage und dieser sagt, dass er vergessen mitzuteilen hat, dass es sich um ein No Disqualifikation Match handelt. Nach dem Match bringen Crews, Roode, Gable und Angle einen Tisch in den Ring und Angle, befördert Corbin dann mit einem Angle Slam durch diesen Tisch.

Die Kommentatoren erwähnen, dass John Cena letzte Woche den Sports Illustrated Muhammad Ali Legacy Award gewonnen hat. Es folgt ein Video, wie er den Preis entgegengenommen hat.

Singles Match
Finn Balor besiegt Dolph Ziggler durch Disqualifikation, da Drew McIntyre in das Match eingreift und Balor attackiert. - [09:32]
Nach dem Match wird auch Ziggler attackiert und nach einiger Zeit bekommen Balor und Ziggler dann jeweils ein Claymore Kick von McIntyre verpasst.

Die Musik vom neuen WWE Intercontinental Champion Dean Ambrose ertönt und dieser kommt mit einem Security Team heaus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen bekommt er ein Mikrofon gereicht, während sich sein Security Team, welche allesamt Gasmasken aufhaben um den Ring herum aufstellt. Ambrose gibt dann den Zuschauern zu verstehen, dass sich alle auf ihre fetten kleinen Hufen stellen sollen, um sich dann vor ihm zu verbeugen, damit sie ihm den Respekt zollen können, den er verdient. Ambrose sagt, dass alles was er gesagt hat, was beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View passieren würde, so passiert ist. Seth Rollins hat die Kontrolle über sich verloren, den Ball fallen gelassen und das Match verloren. Ambrose braucht den Respekt der Zuschauer nicht, weil er den WWE Intercontinental Champion Titel hat. Ambrose merkt an, dass Rollins vor kurzen noch zwei Titel gehabt hat, aber jetzt hat er keinen mehr. Ambrose ist noch lange nicht fertig mit ihm, denn er ist erst fertig mit ihm, wenn Rollins überhaupt nichts mehr hat. Er wird nicht nur Rollins Karriere zerstören, sondern auch seinen Namen durch Schmutz ziehen. Ambrose nennt sich selbst den moralischen Kompass der WWE und daher möchte er Rollins die Gelegenheit geben, sofort herauszukommen und zuzugeben, dass Ambrose recht hatte. Ambrose wartet, doch Rollins lässt sich nicht blicken. Danach kündigt Ambrose eine Open Challenge für jede Person an, die nicht auf den Namen Rollins hört. Daraufhin ertönt die Musik von Tyler Breeze und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring.

WWE Intercontinental Championship Match
Dean Ambrose © besiegt Tyler Breeze durch Pinfall nach der Dirty Deeds. - [07:24]
Nach dem Match greift sich Ambrose wieder ein Mikrofon und meint, dass die Zuschauer eben die Leistung eines WWE Intercontinental Champions mit Charakter und Integrität gesehen haben. Plötzlich ertönt die Musik von Rollins. Ambrose ist sichtlich nervös und sein Security Team bereitet sich vor. Ein Mitglied des Security Teams begibt sich in den Ring und attackiert Ambrose. Dieser Mann nimmt dann die Gasmaske ab und Rollins kommt zum Vorschein. Danach stürmt das komplette Security Team in den Ring, doch Rollins setzt alle außer Gefecht, während Ambrose auf die Stage flüchtet.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Shane McMahon und befragt ihn, was der Neuanfang bedeutet? Shane gibt zuverstehen, dass es bald neue Gesichter und Möglichkeiten geben wird, daher haben sie einige schwierige Entscheidungen vor sich. Plötzlich wird Shane von Drake Maverick unterbrochen, der die AOP dabei hat und sagt, dass man ihnen die WWE RAW Tag Team Champion Titel gestohlen hat, daher möchte er nun auf die obligatorische Rematch-Klausel zurückgreifen. Shane stellt allerdings klar, dass beide nicht auf die obligatorische Rematch-Klausel zurückgreifen können, da dieses obligatorische Rematch Ding veraltet ist, besonders da Baron Corbin ihnen ein Titelmatch gegeben hat. Maverick ist fassungslos und Shane meint weiter, dass sie am heutigen Abend gegen The B-Team, The Revival und The Lucha House Party antreten werden, und das Siegerteam bekommt ein künftiges WWE RAW Tag Team Champion Titelmatch.

Es folgen mehrere kurze Promo Videos von Lars Sullivan, Lacey Evans, Heavy Machinery, Nikki Cross und EC3. Diese NXT Superstars werden demnächst im Main Roster debütieren.

Bobby Lashley und Lio Rush befinden sich unter Spotlight im Ring. Lashley hat eine Gitarre dabei und sitzt auf einem Hocker. Rush stellt Lashley so vor, wie Elias sich normalerweise vorstellt und gibt dann zuverstehen, dass Lashley sich gefreut hat, eine Gitarre über Elias Rücken zerbrechen zu dürfen, denn Elias ist nicht der Einzige, der süße Klänge mit einer Gitarre machen kann. Rush spricht weiter und sagt, dass niemand der Zuschauer in die Arena gekommen ist, um Zuhören wie Elias einen weiteren langweiligen Song spielt. Alle kamen sie heute Abend zu RAW, um eine wahre Leistung und ein wahres Kunstwerk zu erleben. Lashley posiert dann wieder und Rush meint, dass der Vergleich von Lashleys Körper mit dem von Elias, wie der Vergleich der Golden State Warriors mit den Sacramento Kings ist. Plötzlich wird Elias von Ringansagerin JoJo angekündigt und dieser steht dann direkt hinter den beiden und schlägt Lashley eine Gitarre über den Rücken. Anschließend zieht sich Elias wieder zurück, während sich Lashley verärgert aufrichtet.

Es folgt ein Video in dem die Rückkehr von Sami Zayn beworben wird.

No.1 Contenders Fatal Four Way Tag Team Match for the WWE RAW Tag Team Championship
The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) besiegen AOP (Akam & Rezar) (w/ Drake Maverick), The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel) & The Lucha House Party (Kalisto & Lince Dorado) (w/ Gran Metalik) durch Pinfall an Dallas nach der Shatter Machine. - [10:12]

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Seth Rollins und befragt ihn zu den Ereignissen mit WWE Intercontinental Champion Dean Ambrose. Rollins gibt zuverstehen, dass der gestrige Abend beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View eine Katastrophe sowohl persönlich als auch beruflich für ihn war. Er hat sich von Ambrose verunsichern lassen und deshalb hat er den WWE Intercontinental Champion Titel verloren. Zudem hat er auch die Zuschauer und deren Rufe gehört. Rollins übernimmt jegliche Verantwortung für die Kritik, denn in dieser Sache geht es nicht nur um seine Leistung und den Verlust des WWE Intercontinental Champion Titel, sondern es geht um sein Leben. Es ist das, was er liebt und dem er alles verschrieben hat. Rollins verspricht, dass er bald wieder in die richtige Spur findet und das wird mit der Vernichtung von Ambrose beginnen. Baron Corbin kommt hinzu und dieser beschwert sich über Rollins, denn Corbin ist der Meinung, dass es vor Rollins Kritik keine Probleme gegeben hat. Bevor Rollins seinen dummes Maul aufgemacht hat, war jeder der Meinung, dass Corbin einen guten Job als RAW General Manager gemacht hat. Rollins ist an allem schuld, was seit gestern Abend beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View mit Corbin passiert ist. Corbin spricht weiter und meint, dass Ambrose recht hatte, was dieser alles über Rollins gesagt hat. Corbin schubst Rollins mehrmals und erwähnt, dass er Rollins den Titel abnehmen würde, wenn Ambrose dies nicht bereits getan hätte und er selbst nicht gerade vom halben Locker Room verprügelt worden wäre. Rollins hat genug gehört und befördert Corbin mit einem heftigen Schlag zu Boden.

Die Musik von WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey ertönt und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und sagt, dass sie sowohl Nia Jax als auch Charlotte Flair und Becky Lynch aus unterschiedlichen Gründen vorgewarnt hat. Sie ist jedoch jetzt nicht hier herausgekommen, um ihre Handlungen zu rechtfertigen, sie ist hier, um zu definieren, was ein wahrer Champion ist. Ein Champion zu sein, ist viel mehr als nur einen Titel mit sich herumzutragen. Zudem ist ein echter Champion das Beste, was die menschliche Rasse zu bieten hat. Rousey schlägt vor, eine neue Tradition zu gründen. Nach jedem Pay-Per-View soll der Champion bei der nächsten Weekly eine Open Challenge um den Titel aussprechen, egal, in welcher Verfassung man sich befindet. Und genau das tut sie selbst jetzt auch. Es wird in den Backstagebereich geschaltet und dort sieht man die weiblichen RAW Superstars die Rede von Rousey auf einem Monitor verfolgen. Es bricht ein Streit aus, denn scheinbar möchte jede der Damen die Open Challenge annehmen. Stephanie McMahon lässt sich blicken und gibt zuverstehen, dass alle Damen ihr folgen sollen. Stephanie und die die weiblichen RAW Superstars begeben sich auf die Stage. Dort kündigt Stephanie an, dass jede Dame ein WWE RAW Womens Champion Titelmatch gegen Rousey verdient hat, daher wird es jetzt ein Gauntlet Match geben, und die Siegerin, wird nächste Woche in einem WWE RAW Womens Champion Titelmatch auf Rousey treffen.

Es folgt ein Video in dem die Rückkehr von Kevin Owens beworben wird.

No.1 Contenders Gauntlet Match for the WWE RAW Womens Championship
Alicia Fox vs. Bayley vs. Dana Brooke vs. vs. Ember Moon vs. Mickie James vs. Natalya vs. Ruby Riott vs. Sasha Banks
#1: Bayley besiegt Alicia Fox durch Pinfall nach einem Crucifix. - [08:05]
#2: Bayley besiegt Dana Brooke durch Pinfall nach dem Baley to Belly. - [10:40]
#3: Mickie James besiegt Bayley durch Pinfall nach dem Mickie-DT. - [20:25]
#4: Ember Moon besiegt Mickie James durch Pinfall nach der Eclipse. - [28:00]
#5: Natalya besiegt Ember Moon durch Pinfall nach einem Roll-Up. - [31:45]
#6: Natalya besiegt Ruby Riott durch Pinfall nach einem Roll-Up. - [41:40]
#7: Natalya besiegt Sasha Banks durch Aufgabe im Sharpshooter. - [53:03]
Siegerin: Natalya
Nach dem Match feiert Natayla ihren Sieg, bis WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey sich in den Ring begibt. Beide zollen sich mit einer Umarmung und einem Handshake Respekt. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]6023 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.