MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 10.12.2018, 18:26 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: SmackDown Live Report vom 04.12.2018
Verfasst von Nick Heidfeld am 05.12.2018, 07:11 Uhr
SmackDown Live
04.12.2018
Frank Erwin Center - Austin, Texas, USA
Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves & Tom Phillips


SmackDown Live beginnt diese Woche mit einem Rückblick auf die Vorwoche und den Ereignissen rund um die SmackDown Womens Division und dem ersten Womens Tables, Ladders & Chairs Match, beim dem es um den WWE SmackDown Women's Champion Titel geht. Nach diesem Rückblick wird Live in die Halle geschaltet und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu SmackDown Live aus Austin, Texas willkommen. Im Hintergrund läuft die Musik von SmackDown Live General Manager Paige und diese steht schon mit einem Mikrofon in der Hand für die Vertragsunterzeichnung, für das WWE SmackDown Women's Championship Triple Threat Tables, Ladders & Chairs Match, welches beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View stattfinden wird, im Ring. Paige ergreift das Wort und sagt, dass SmackDown Live das Brand ist, welches Geschichte schreibt, und sie ist glücklich, das erste Womens Tables, Ladders & Chairs Match ankündigen zu dürfen. Danach stellt Paige die Teilnehmer dieses historischen Matches vor und ruft diese zur Vertragsunterzeichnung in den Ring. Nacheinander kommen Asuka, Charlotte Flair und SmackDown Womens Champion Becky Lynch heraus und begeben sich in den Ring. Nach dem alle Damen im Ring stehen, schnappt sich Becky das Mikrofon und gibt zuverstehen, wann immer Paige von einem historischen Moment spricht, muss es Dienstag sein. Denn wenn The Man in den Ring steigt, wird immer Geschichte geschrieben und dies wird sich auch beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View nicht ändern. Nichts kann sich mit dem Schmerz vergleichen, den sie durchgemacht hat, um hierher zu kommen. Es ist ihr auch egal, wie sich Asuka und Charlotte Ihre Chancen auf den WWE SmackDown Womens Champion Titel verdient haben, denn sie wird alles tun, um beide zu besiegen. Und sie wird auch gewinnen, weil sie The Man ist. Charlotte nimmt dann das Mikrofon und meint, dass Becky mal eine neue Platte auflegen sollte, weil sie jede Woche das gleiche labert. Becky kann sich wenden und drehen, wie sie will, aber Charlotte hat sich die Chance auf den WWE SmackDown Womens Champion Titel verdient, weil sie diejenige war, der den Ball aufgehoben hat, den Becky hat fallen lassen. Mit einem Kendo Stick hat Charlotte bei der WWE Survivor Series 2018 WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey abgefertigt, während Nia Jax zuvor nur einen Schlag gebraucht hat, um Becky abzufertigen. Jetzt kann sich Becky mal vorstellen, was Charlotte mit ihr anstellen wird, wenn sie Tische, Leiter und Stühle benutzen darf. Asuka ergreift dann das Wort und stellt klar, dass Charlotte keineswegs vergessen sollte, dass Becky sie bereits mehrfach besiegt hat. Doch Becky konnte bisher noch keinen Sieg über Asuka erzielen. Asuka behauptet, dass sie Rousey besiegt hätte, bei der WWE Survivor Series 2018, und zudem wird sie sich beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View den WWE SmackDown Womens Champion Titel holen. Charlotte ist nicht beeindruckt und erinnert Asuka daran, dass sie bei WrestleMania ihren Streak gebrochen hat. Asuka sagt darauf, dass Charlotte da einmal in ihren Leben Glück gehabt hat. Becky hat genug gehört und meint, dass keine von ihnen sie oder Rousey besiegen kann. Nach diesen Worten unterschreibt Becky den Vertrag und verlässt den Ring und die Halle. Charlotte gibt zuverstehen, dass Becky ruhig gehen kann, weil sie heute sowieso alle nur am Reden sind. Aber beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View wird dann niemand gehen, denn dort wird sie Asuka und Becky besiegen. Woooo! Asuka redet etwas auf Japanisch und Charlotte fordert sie auf, damit aufzuhören, weil sie sonst Asukas Mystik, welche sie bereits bei WrestleMania erschüttert hat, beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View komplett zerstören wird. Paige geht dazwischen und fordert beide auf, sich zu beruhigen. Asuka und Charlotte unterschreiben dann ebenfalls den Vertrag und danach meint Asuka, dass sie jetzt gegen Charlotte kämpfen will. Plötzlich ertönt die Musik von Mandy Rose und diese kommt zusammen mit Sonya Deville und einem Mikrofon in der Hand auf die Stage heraus. Beide fragen sich, ob Paige, dass wirklich Ernst meint, dass Asuka und Charlotte beim historischen ersten Womens Tables, Ladders & Chairs Match teilnehmen dürfen? Denn während Charlotte bei der WWE survivor Series 2018 gegen Rousey verloren hat, konnte Asuka nur durch einen Fluke die Battle Royal letzte Woche gewinnen. So etwas wie letze Woche würde Sonya nicht noch einmal passieren. Wenn Paige Feuer und Verlangen sehen will, schaut sie mit Mandy und Sonya die beiden richtigen an. Danach fragen sich beide, was wohl geschehen würde, wenn es Asuka und Charlotte erst gar nicht bis zum WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View schaffen? Paige unterbricht und sagt, dass sie es satthat, beide reden zu hören. Sie können ja jetzt gleich mal unter beweis stellen, wie gut sie sind, denn sie werden in einem Womens Tag Team Match auf Asuka und Charlotte treffen.

Backstage steht SmackDown Live Commissioner Shane McMahon neben der WWE World Cup Trophäe und verfasst eine Textmitteilung auf seinem Smartphone, bis The Miz erscheint. Dieser möchte wissen, warum ausgerechnet er heute Abend mit WWE Champion Daniel Bryan bei MizTV reden muss? Shane gibt darauf zuverstehen, weil Miz der Moderator dieser Show ist. Miz fährt fort und möchte, dass sie das beste Tag Team der Welt werden, denn für genau das, sind sie geboren worden. Shane ignoriert diese Aussage und stellt klar, dass er möchte, dass der neue Bryan seine Handlungen gegenüber Miz ganz genau erklärt. Miz sagt, dass er dafür bereit ist, doch dann schuldet ihm Shane etwas. Shane stellt aber klar, dass er Miz gar nichts schuldet.

Womens Tag Team Match
Mandy Rose & Sonya Deville besiegen Asuka & Charlotte Flair durch Pinfall von Sonya an Charlotte. - [11:33]
Während des Matches kommt WWE SmackDown Womens Champion Becky Lynch heraus, um sich dieses Match aus nächster nähe anzuschauen. Gegen ende des Matches verpasst Charlotte ausversehen Asuka einem Kick, weil sie dachte, es handelt sich um Mandy. Doch diese wurde zuvor schon von Asuka vom Apron befördert. Asuka geht darauf in den Ring und verpasst Charlotte einen Kick, was dazu führt, dass Sonya ohne Probleme Charlotte pinnen kann. Nach dem Match feiern Mandy und Sonya ihren Sieg, während Becky sich alles mit einem Lächeln im Gesicht anschaut.

Jon Stewart befindet sich in der Zuschauermenge. Dieser wird auch bei der 16th annual Tribute to the Troops zu sehen sein.

Big E und Kofi Kingston setzen sich für das kommende Match an ihr eigenes Kommentatorenpult.

Triple Threat Match
Jey Uso (w/ Jimmy Uso) besiegt Cesaro (w/ Sheamus) & Xavier Woods (w/ The New Day) durch Pinfall an Cesaro nach dem Superkick. - [09:12]

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit Rusev und Lana und befragt Rusev nach den Geschehnissen aus der Vorwoche mit WWE United States Champion Shinsuke Nakamura. Rusev gibt zu verstehen, dass Nakamura ihn letzte Woche nur hinterrücks angegriffen hat, weil dieser Angst vor ihm hat. Rusev prahlt damit, wie gut er ist und sagt, dass er Hunger hat, aber nicht für ein ganzes Huhn oder ein Joghurt, oder auf Käse, sondern er ist hungrig auf den WWE United States Champion Titel. Nakamura hält diesen Titel fest, wie ein kleiner Junge sein Spielzeug, aber der Titel ist kein Spielzeug und schon bald wird er Nakamura den Titel aus den Händen reisen, wenn er ihn in die Finger bekommt. Am schönsten Feiertag wird er sich über Nakamura herzumachen, und zwar am Rusev Day.

Es folgt ein Video zum bald anstehenden Main Roster Debüt von Lars Sullivan.

Die Musik von The Miz ertönt und dieser kommt für eine neue Ausgabe von MizTV heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen nimmt er sich ein Mikrofon und begrüßt alle Zuschauer zu einer weiteren sehenswerten Ausgabe von MizTV. Plötzlich begeben sich Carmella und R-Truth auf die Stage und präsentieren einen kurzen Dance Break. Danach verschwinden beide wieder im Backstagebereich und Miz fährt mit seiner Begrüßung fort und spricht darüber, wie sein heutiger Special Guest, Daniel Bryan im Laufe der Jahre mehrmals bei MizTV erschienen ist, aber heute Abend ist es etwas Besonderes, weil Bryan der WWE Champion ist. Miz fordert alle Zuschauer auf, sich von ihren Plätzen zu erheben und den neuen Bryan willkommen zu heißen. Die Musik von Bryan ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen spricht Miz über Bryans veränderte Einstellung und sagt, dass Bryan zwar äußerlich immer noch gleich aussieht, aber dieser Eindruck täuscht jetzt. Bryan hat wohl endlich erkannt, dass Miz die ganze Zeit recht hatte, denn Bryan hat nun endlich seine Augen geöffnet und kümmert sich nicht mehr um die Meinung der Zuschauer. Für Bryan ist nur noch einzig und allein der Sieg das Wichtigste. Damit hat Bryan endlich das realisiert, was Miz ihm in den letzten Jahren immer wieder erklären wollte, nicht die Art und Weise des Sieges, sondern der Sieg alleine ist entscheidend. Bryan stellt klar, dass er vorher nicht so schlau war, weil es ihm wichtig war, was die Zuschauer gedacht haben. Jetzt kümmert sich der neue Bryan nicht mehr um die Zuschauer, sondern er kümmert sich nur noch um seine Träume. In der letzten Zeit hat er viele Bücher gelesen, damit er sich woanders mit anderen großartigen Köpfen unterhalten kann, weil es hier keine großen Köpfe gibt, mit denen er sprechen könnte. Bryan will nun den Gründungsvater Alexander Hamilton zitieren, muss jedoch aufgrund von lautstarken What Chants der Zuschauer abbrechen. Er erwähnt, dass die Zuschauer wie Schafe sind, da sie immer wieder dazwischen blöken. Das Wissen des alten Bryan in Kombination mit dem Geisteszustand des neuen Bryan ist eine gefährliche Kombination. Miz meint, dass er Bryan ganz genau zuhört, doch dieser spricht gerade das aus, was er selbst schon vor Jahren gesagt hatte. Bryan konnte nur den WWE Champion Titel gewinnen, weil Bryan das gemacht hat, was Miz schon alle die Jahre gesagt hat. Bryan erinnert dann noch einmal jeden Zuschauer daran, wie er AJ Styles einen Low Blow verpasst hat, damit er den WWE Champion Titel gewinnen konnte. Dies hat er aber nur einmal getan, während alle Menschen jeden Tag mit ihrem Massenkonsum an Fabrikfleisch und Plastikflaschen die Erde zerstören. Diese Menschen begehen täglich unzählige Gräueltaten gegen die Erde und gegen zukünftige Generationen. Jede Woche, jeden Monat, jedes Jahr, tragen diese Menschen zum Klimawandel bei. Wenn die Zuschauer diese Sünden zählen wollen, müssten sie jeden Tag einem Mann in die Leistengegend treten. Die Sünden dieser Menschen sind viel schlimmer als das, was er getan hat. Miz fragt Bryan nun, ob er wirklich geglaubt hat, er hätte ihn nur eingeladen, um über Alexander Hamilton und Wasserflaschen zu sprechen. Bryan hat jeden in die Irre geführt und acht Jahre lang wurde Miz von Bryan als Bad Guy dargestellt. Miz wurde aber nicht getäuscht und nun will er wissen, ob Bryan WWE Champion ist, weil er auf Miz gehört hat oder nicht? Bryan meint darauf, dass es keine Rolle spielt. Wichtig ist nur, dass der alte Bryan und das Yes Movement tot sind. Das einzige was nun zählt, ist, dass der neue Bryan WWE Champion ist. Plötzlich ertönt die Musik von Styles und dieser kommt heraus und stürmt in den Ring. Dort angekommen will er auf Bryan losgehen, doch dieser schubst Miz gegen Styles. Bryan versucht dann zu flüchten, doch Styles greift sich Bryan und schickt ihn zurück in den Ring. Dort schlägt er auf Bryan ein, bis Miz sich Styles greift und ihn mit der Skull Crushing Finale niederstreckt.

Die Kommentatoren erwähnen, dass es später noch zu einem Match zwischen AJ Styles und The Miz kommen wird.

Singles Match
Randy Orton besiegt Jeff Hardy durch Pinfall nach dem RKO. - [09:11]
Während des Matches erscheint Samoa Joe auf der Videoleinwand und dieser befindet sich an einer Bar und macht sich über Hardy lustig. Diese Ablenkung nutzt Orton aus und verpasst Hardy den RKO, was zum Sieg führt. Nach dem Match verlässt Orton den Ring, während Joe wieder auf der Videoleinwand erscheint und sagt, dass er sich über die Gefahren des exzessiven Trinkens unterhalten will. Man kann sich entweder für ein paar Getränke entscheiden und abends nach Hause gehen, oder man kann sich volllaufen lassen, und dann im Gefängnis aufwachen, wenn man denn überhaupt noch erwachen kann. Joe schenkt sich ein Bier ein und fordert alle dazu auf, verantwortungsvoll zu trinken. Prost.

Nächste Woche kommt es zu einer Rap Battle zwischen The Bar und The Usos, präsentiert von The New Day. Außerdem werden Asuka und Charlotte Flair in einem WrestleMania rematch aufeinandertreffen.

Backstage führt Kayla Braxton ein Interview mit WWE Champion Daniel Bryan und fragt ihn, warum er immer noch hier ist, nachdem es den Anschein gehabt hat, er würde er früher gehen? Bryan gibt zuverstehen, dass der neue Bryan nicht davon läuft. Alles was er macht, erfolgt aus einem bestimmten Grund. Jetzt gleich wird er das Main Event Match zwischen AJ Styles und The Miz vom Kommentatorenpult aus verfolgen.

WWE Champion Daniel Bryan setzt sich für das kommende Match zu den Kommentatoren.

Singles Match
AJ Styles besiegt The Miz durch Aufgabe im Calf Crusher. - [14:02]
Nach dem Match feiert Styles seinen Sieg, bis auf einmal Bryan in den Ring stürmt, auf Styles losgeht und ihn abfertigt. Während sich Styles im Heel Hook von Bryan befindet, kommen mehrere Referees in den Ring und greifen ein. Bryan löst dann den Griff und tritt dann aber mehrfach gegen den Kopf von Styles. Danach greift sich Bryan seinen WWE Champion Titel, verlässt den Ring und fordert Ringansager Greg Hamilton dazu auf, ihn als WWE Champion The New Daniel Bryan vorzustellen. Bryan nimmt sich dann ein Mikrofon und will von den Zuschauern erfahren, ob sie seiner Meinung sind oder nicht? Bryan ruft dann mehrmals Fickle und sagt, die Zuschauer jubeln nicht? Fickle. Die Leute lieben den neuen Bryan nicht? Fickle. Brayn brüllt weiter Fickle, und als sich im Ring Styles langsam erhebt, stürmt Bryan wieder in den Ring, attackiert ihn und nimmt ihn wieder in den Heel Hook. Mit diesen Bildern endet SmackDown Live für diese Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]4209 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.