MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 10.12.2018, 21:44 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: Monday Night RAW Report vom 03.12.2018
Verfasst von Nick Heidfeld am 04.12.2018, 08:53 Uhr
Monday Night RAW
03.12.2018
Toyota Center - Houston, Texas, USA
Kommentatoren: Renee Young, Corey Graves & Michael Cole


Monday Night RAW beginnt diese Woche sofort Live in die Halle und dort kündigt Ringansagerin JoJo eine Schweigeminute und zehn Salut Gongschläge für den verstorbenen 41. Präsident der Vereinigten Staaten George Herbert Walker Bush an, der am Freitag im Alter von 94 Jahren verstorben ist. Danach heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu Monday Night RAW aus Houston, Texas willkommen. Es wird zum Ring geschaltet und dort soll es nun zum Womens Tag Team Match zwischen WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey und Natalya gegen Nia Jax und Tamina Snuka kommen. Doch dazu kommt es nicht, denn nach dem alle beteiligten im Ring stehen, und der Referee das Match starten lassen möchte, ertönt die Musik der Riott Squad und diese kommen mit einem Tisch heraus und begeben sich zum Ring. Dort angekommen attackiert die Riott Squad Natalya, während Rousey von Nia und Tamina attackiert wird. Die Riott Squad stellt dann den Tisch vor dem Ring auf und nach einem kurzem Brawl, wird Natalya vom Apron aus, durch diesen befördert. Rousey versucht noch den Save zumachen, wird aber von Nia und Tamina daran gehindert. Während die Riott Squad, Nia und Tamina den Ring und die Halle verlassen, kümmern sich Rousey und mehrere Referees um Natalya. Diese wird dann in den Backstagebereich gebracht und dort fordert Rousey einen Mitarbeiter auf, Natalya zu untersuchen, da diese große schmerzen an ihrem Arm hat.

Die Musik von Alexa Bliss ertönt und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen bekommt sie ein Mikrofon gereicht und erinnert daran, dass sie letzte Woche vom stellvertretenden RAW General Manager Baron Corbin die Leitung über die RAW Womens Division bekommen hat. Sie verspricht hart zu arbeiten, um das Beste der RAW Womens Division hervorzubringen. Da ihr Open Forum letzte Woche mit Bayley und Sasha Banks nicht planmäßig verlaufen ist, kommt es heute Abend zur Fortsetzung. Charly Caruso steht schon mit einem Mikrofon in der Hand bei der Ringabsperrung, damit die Zuschauer gleich Fragen stellen können. Aber zuerst müssen Bayley und Sasha herauskommen. Beide lassen nicht lange auf sich warten und kommen heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen fragt Bayley, wie viele Fragen sie dieses Mal beantworten müssen, bevor sie wieder angegriffen werden? Alexa entschuldigt sich und gibt zuverstehen, dass sie nicht gewusst hat, dass Alicia Fox, Dana Brooke und Mickie James herauskommen würden, um Bayley und Sasha zu attackieren. Für diese Attacke wurden alle drei von ihr aber schon getadelt. Danach wird die erste Frage von einem Zuschauer gestellt und dieser möchte wissen, was sie von den Social Media Gerüchten halten, dass Sasha ihre Freundin Bayley nur benutzt. Sasha lächelt und meint, dass Bayley nicht herausfinden sollte, dass sie vorhat, ihr in den Rücken zu fallen. Bayley und Sasha lachen und Letztere stellt klar, dass sie beide gerade ein lustiges Wochenende in Texas verbracht haben. Sie sind beste Freunde und werden ein Leben lang Tag Team Partner sein. Alexa kommentiert das sarkastisch mit ach wie Süß und ein anderer Zuschauer stellt dann die Frage, wer ihre Traumgegner für ein WrestleMania Match sein würde? Beide antworteten gleichzeitig mit Trish Stratus und Lita. Der nächste Zuschauer fragt, was beide tun würden, wenn sie über eine Superheldenkraft verfügen würden? Bayley sagt, dass sie Dinge verschwinden lassen würde, und mit Alexa würde sie anfangen. Alexa fragt Sasha nach ihrer Superheldenkraft und diese erwähnt, dass sie mit Bayley übereinstimmt. Alexa kontert verbal zurück und erinnert, dass sie nicht vergessen sollte, wer ihr vor einiger Zeit den WWE RAW Womens Champion Titel abgenommen hat. Ein weiterer Zuschauer möchte wissen, welche Veränderungen sie 2019 der Womens Division bringen werden? Bayley erklärt, dass sie die ersten WWE Womens Tag Team Champions sein wollen. Plötzlich stürmen Alicia, Dana und Mickie zum Ring, doch Alexa hält diese auf Abstand und kündigt für jetzt ein Womens Tag Team Match zwischen Bayley und Sasha gegen Alicia und Mickie an.

Womens Tag Team Match
Bayley & Sasha Banks besiegen Alicia Fox & Mickie James (w/ Dana Brooke) durch Pinfall von Bayley an Mickie nach dem Bayley to Belly. - [04:33]

Die Kommentatoren erwähnen, dass der stellvertretende RAW General Manager Baron Corbin den heutigen Abend zur Drew McIntyre Appreciation Night gemacht hat.

Backstage wird Alexa Bliss von einer wütenden WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey zur Rede gesellt, die zuverstehen gibt, dass die Riott Squad am heutigen Abend eindeutig die Grenze überschritten haben. Alexa stimmt ihr zu und meint, dass sie daher das Trio schon nach Hause geschickt hat. Nächste Woche wird sie deren Aktionen ansprechen und dann werden eventuell weitere Maßnahmen folgen. Rousey sagt dann, dass sie sich heute Abend ohne Natalya noch um Nia Jax und Tamina Snuka kümmern wird. Alexa kann dies nicht zulassen und verspricht ihr eine neue Tag Team Partnerin zu finden, allerdings möchte sich Rousey ihre eigene Tag Team Partnerin aussuchen, da Alexa kein reines gewissen hat.

Es folgt ein Propaganda Video vom stellvertretenden RAW General Manager Baron Corbin und darin erwähnt er, wie großartig seine Arbeit ist. Zudem achtet er auf Fairplay und außerdem weiß er, wie man delegiert. Er ist jemand, der sich um die großen Probleme kümmert. Nach diesem Video wird in den Backstagebereich geschaltet und dort unterhält sich Corbin mit Bobby Roode und Chad Gable. Roode ist wütend, weil Drake Maverick letzte Woche in seine Robe uriniert hat. Daher werden er und Chad alles tun, um ein weiteres WWE RAW Tag Team Champion Titelmatch zubekommen. Corbin versteht, dass Roode über das, was passiert ist, angepisst ist und sagt, dass sie einen weiteres Titelmatch bekommen werden, wenn Roode heute Abend Maverick in einem Match besiegen kann. Roode will wissen, wo der Haken ist und Corbin meint, dass es keinen gibt, außer dass Gable und die AOP während des Matches nicht am Ring sein dürfen.

Die Musik der Lucha House Party ertönt und diese kommen heraus und begeben sich in den Ring. Dort angekommen warten sie auf The Revival, denn einer von ihnen wird gleich gegen Scott Dawson antreten. The Revival kommen dann ebenfalls heraus und halten vor dem kommenden Match noch eine Promo. Beide machen sich über die Masken ihrer Gegner lustig und Dawson gibt dann noch zuverstehen, dass die Lucha House Party keinerlei Respekt aufbringt, gerade hinsichtlich dem Tag Team Wrestling, daher wird er einen von ihnen nun eine Lektion erteilen. Nach diesen Worten kündigt Ringansagerin Jojo ein Three-on-One Match unter Lucha House Rules an.

Lucha House Rules - Three-on-One Handicap Match
The Lucha House Party (Kalisto, Lince Dorado & Gran Metalik) besiegen Scott Dawson (w/ Dash Wilder) durch Pinfall von Metalik nach der Senton. - [02:37]

Backstage sieht man den stellvertretende RAW General Manager Baron Corbin, der auf etwas in einer Schachtel blickt, welches er Drew McIntyre für dessen Appreciation Night überreichen möchte. Corbin gibt zuverstehen, dass er die ganze Nacht danach gesucht und nun hat es endlich gefunden, und er liebt es. Danach befiehlt er einem Mitarbeiter, alles für die Appreciation Night vorzubereiten. Nach einer kurzen Pause begibt sich Corbin mit einem Mikrofon in der Hand für die Appreciation Night in die Halle und in den Ring. Dort angekommen spricht er über seine lange Reise als stellvertretender RAW General Manager und dass er in zwei Wochen beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View endlich zum dauerhaften RAW General Manager wird. Er blickt auf einige Highlights seiner Karriere zurück und gibt zuverstehen, dass sich auf seinem Weg nach oben, Hindernisse wie The Shield, Finn Bálor, Kurt Angle und Braun Strowman in den Weg gestellt haben. Doch mit der Hilfe von einer Person konnte er diese Hindernisse überwältigen und daher ist es ihm eine Freude heute Abend für diese Person eine Appreciation Night auszurichten. Die Rede ist natürlich von Drew McIntyre. Es folgt ein Video mit einigen Highlights aus McInytres Karriere. Nach dem Video ruft Corbin dann McInytre zum Ring. Dieser lässt nicht lange auf sich warten und kommt unter seiner Musik heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen dankt Corbin ihm für all seine harte Arbeit und seine unerschütterliche Unterstützung. McInytre hat bewiesen, dass er auf der richtigen Seite in dieser Geschichte steht. Dieser Abend kann nicht ohne etwas abgeschlossen werden, dass an alles erinnert, was McInytre getan hat. Corbin holt die Schachtel hervor, öffnet diese und überreicht McInytre eine Goldmedaille. Corbin stellt klar, dass RAW einen neuen Goldmedaillengewinner braucht, nachdem McInytre RAW von WWE Hall of Famer Kurt Angle befreit hat. Das ist nun die neue RAW Gold Medal of Excellence. McInytre dankt Corbin und meint, dass dieses Geschenk die Welt für ihn bedeutet, aber er hat nur das getan, was er tun musste, weil niemand sonst niemand stark genug war, dies zu tun. Er ist zu RAW zurückgekommen, um die Selbstzufriedenheit im Lockeroom auszurotten. Als er vor einigen Monaten zurückgekommen ist, spielten die Jungs Backstage lieber Videospiele, als sich den Arsch für ihren Erfolg aufzureisen. Zudem haben sie alle zu viel Zeit in sozialen Medien verbracht, um den Zuschauern zu antworten. Daher hat er sich dann dazu entschlossen, RAW in seinem Image, der Heimat der Starken und Mächtigen, neu zu formen, mit dem Wunsch, nicht nur montags 100% zu geben, sondern sieben Tage die Woche. McInytre zeigt auf die Medaille und sagt, dass er wohl einen guten Job gemacht hat. Beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View wird er ganz klar Balor besiegen, da dieser nur ein Junge in der Welt eines Mannes ist. Plötzlich ertönt die Musik von Dolph ZIggler und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen gibt er zuverstehen, dass er und McInytre gemeinsam RAW beherrschten, sodass seine Einladung zu dieser kleinen Party in der Post verloren gegangen sein muss. McInytre antwortet mit, dass in Wahrheit Ziggler nie eingeladen wurde, da er nicht den Anforderungen entspricht. McInytre fragt, ob dies Zigglers Gefühle verletzt? Die Wahrheit ist doch die, Ziggler war nie der Verstand, die Kraft und das Talent ihres Teams, da McInytre selbst das ganze verdammte Paket ist. Zigglers Rolle bestand darin, McIyntre in eine prominente Position zu bringen und das hat er geschafft. Beide haben zusammen einmal in ihrem Leben Erfolg gehabt. McInytre dankt sarkastisch Ziggler im Namen von Corbin und ihm, und fordert ihn dann auf, den Ring zu verlassen. McInytre sieht es Ziggler aber an, dass ihm sein Dank nicht ausreicht und er fragt sich daher, ob Ziggler deshalb gleich losheulen wird? Normal sollte Ziggler ihm seine Füße küssen sollte, weil er der Grund dafür ist, dass Ziggler zum ersten Mal seit zehn Jahren relevant war. Ziggler hat dann genug gehört und schlägt auf McInytre ein und streckt ihn mit dem Zig Zag nieder. Corbin greift sich ein Mikrofon und meint, dass Ziggler die Appreciation Night nicht ruinieren wird und setzt ein Match zwischen beiden an.

Singles Match
Dolph Ziggler besiegt Drew McIntyre durch Pinfall nach dem Superkick. - [14:42]
Während des Matches kommt Finn Balor heraus, um sich dieses Match aus nächste nähe anzusehen. Als zum Ende des Matches der Referee kurzzeitig KO geht, greift Balor in das Match ein und streckt McInytre mit einem Dropkick nieder, was dazu führt, dass McInytre aus dem Ring fällt und beinahe ausgezählt wird. Kurz vor 10 schafft er es wieder in den Ring und bekommt sofort den Superkick von Ziggler verpasst. Nach dem Match feiert Balor mit Ziggler dessen Sieg, während McIntyre stinksauer ist.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Drew McIntyre und befragt diesen, ob er es immer noch für eine kluge Idee hält, sich von Ziggler losgesagt zu haben? Schließlich hätten es aktuell mehrere Superstars auf ihn abgesehen und er könnte die Hilfe eines Freundes doch gut gebrauchen. McIyntre gibt zuverstehen, dass Dolph Ziggler nie sein Freund war, denn er war lediglich nur ein Mittel zum Zweck. Nun ist er sein Feind und Ziggler weiß ganz genau, wie verdreht und krank ein McIyntre sein kann. Zigglers Sieg eben, war ein schmutziger Sieg. Zudem hat er immer versucht, die Spitze des Berges zu erklimmen, es aber nie geschafft. Jetzt ist McIntyre selbst der Berg und dieser wird sich bald auf Ziggler stürzen.

Elias befindet sich mit seiner Gitarre im Ring und nach seiner üblichen Vorstellung spricht er über Bobby Lashley und meint, dass dieser seiner Meinung nach Angst vor ihm hat. Er kann dessen Angst sogar erkennen. Beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View gibt es kein Verstecken mehr, denn an diesem Abend wird Lashley erfahren, wofür WWE wirklich steht. Elias fängt dann an, seinen neuesten Song aufzuführen, wird aber Lio Rush unterbrochen, der mit einem Mikrofon auf der Stage erscheint und sagt, dass er sehr gerne den Song von Elias gehört hätte, doch das Spotlight gehört seinem Klienten Lashley. Alle haben in der letzten Woche die Kraft und Stärke von Lashley gesehen und gefühlt. Beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View werden sie es alle wieder spüren, denn Lashley ist ein verdammter Gott. Lashley posiert währenddessen die ganze Zeit auf der Stage und streckt Elias seinen Hintern entgegen. Dieser begibt sich dann mit seiner Gitarre auf die Stage hoch und dort entsteht ein Brawl. Elias schickt Lashley gegen die LED Wand, während Rush flüchtet. Elias verjagt Lashley dann mit der Gitarre aus der Halle, während Rush von Finn Balor an der Flucht gehindert und zur Stage zurück geschickt wird. Dort kassiert Rush dann von Elias einen heftigen Schlag mit der Gitarre.

Backstage sieht man, wie sich Jinder Mahal mit den Singh Brothers beim stellvertretende RAW General Manager Baron Corbin einschleimt, und verspricht sich um Finn Balor zu kümmern. Corbin gefällt die Idee und gewährt Mahal ein Match gegen Balor. Anschließend kommen Heath Slater und Rhyno dazu und Corbin teilt ihnen mit, dass er nach einigen Berechnungen zum Entschluss gekommen ist, dass bei RAW für lediglich nur einen von ihnen Platz vorhanden ist. Er bietet den beiden darauf an, dass einer von ihnen kündigt, um ihm die Entscheidung abzunehmen. Slater meint, dass er jedoch nicht kündigen wird, weil er für seine Kinder sorgen muss. Rhyno sagt, dass er zu hart gearbeitet hat, um nun seinen Job aufzugeben. Daraufhin setzt Corbin Loser Leaves RAW Match zwischen beiden an.

Three-on-Two Handicap Match
Drake Maverick & AOP (Akam & Rezar) besiegen Bobby Roode & Chad Gable durch Pinfall von Maverick an Roode. - [03:32]
Das Match beginnt als Singles Match zwischen Roode und Maverick, doch während des Matches sieht man auf der Videoleinwand, wie die AOP Backstage Gable attackieren. Daraufhin erscheint der stellvertretende RAW General Manager Baron Corbin und ändert das Match in ein Handicap Match um.

Eine Sirene ertönt und ein Security Team mit Gasmasken auf dem Gesicht kommen auf die Stage heraus. Zur Sirene ertönt dann auch die Musik von Dean Ambrose und dieser kommt ebenfalls mit einer Gasmaske auf dem Gesicht heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt er sich ein Mikrofon geben, während sich die Security um den Ring aufstellt. Ambrose ergreift dann das Wort und entschuldigt sich für die drastischen Maßnahmen, die er heute Abend ergriffen hat, aber in einem so gefährlichen Slum wie Houston kann man nicht zu sicher sein. Ambrose meint, dass er sich nicht nur vor den Menschen und ihren Krankheiten schützt, sondern auch vor dem verrückten WWE Intercontinental Champion Seth Rollins. Das letzte Mal, als er sich in einem Ring befand, wurde er von Rollins brutal angegriffen. Die Zuschauer sind genauso bedürftig und emotional wie Rollins. Dieser braucht genau wie die Zuschauer, welche gerade ihre Smartphones auf Ambrose richten, Aufmerksamkeit und etwas Aufregung in ihrem Leben. Ambrose fragt, ob die Zuschauer eine Idee haben, wie es ist, mit jemandem zusammenzuleben, der schon immer die Kontrolle haben muss? Jeder kennt so jemanden, und wenn alle den Mut hätten, würden sie dieser Person eins auf die Fresse geben. Ambrose stellt klar, dass er stolz darauf war, ein Mitglied von The Shield gewesen zu sein, aber nach einer Weile waren Rollins und Reigns nur daran interessiert, ein Vorbild für die Zuschauer zu sein. Er selbst ist der Einzige, der konstant geblieben ist und sich nicht verändert hat. Er ist sehr stolz darauf, hier als moralischer Kompass der WWE zu stehen. Die Zuschauer können mit diesem Begriff wahrscheinlich nicht viel anfangen, weil die Schulen in Houston so schlecht sind. Beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View könnte er sich gewaltsam den WWE Intercontinental Champion Titel holen, aber das wäre zu einfach. Er wird Rollins dazu bringen beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View die Kontrolle über sich selbst zuverlieren, dann wird Ambrose der WWE Intercontinental Champion Titel einfach so in die Hände fallen. Plötzlich ertönt die Musik von Rollins und einige der Security stellt sich auf den Weg zwischen Stage und Ring auf. Jedoch kommt Rollins durch die Zuschauermenge und fertigt einige Security Leute ab, bevor er den Ring betritt. Ambrose verschwindet aus dem Ring, während Rollins noch ein paar Security Leute abfertigt. Dann möchte er sich Amrbose vornehmen, doch dieser verschwindet derweil in die Zuschauermenge. Rollins folgt ihm und beide liefern sich dann einen ausgeglichenen Brawl bis Ambrose mehrfach eine Gasmaske gegen Rollins einsetzt, ehe die Dirty Deeds folgt. Im Anschluss rollen die Security Leute Rollins in den Ring und dort bekommt Rollins ein weiteres Mal die Dirty Deeds verpasst.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Nia Jax und Tamina Snuka und beide erfahren von ihr, dass WWE RAW Womens Champion Ronda Rousey sich Ember Moon als Tag Team Partnerin ausgesucht hat. Nia meint hämisch, dass sie gehofft haben, dass Charly heute Abend die Partnerin von Rousey sein würde. Ember ist aber genauso lächerlich wie Charly. Heute Abend werden sich beide um das Aussehen von Ember kümmern, denn diese soll den gleichen Look wie WWE SmackDown Womens Champion Becky Lynch bekommen. Im Anschluss werden sie sich Rousey schnappen und abfertigen, damit Nia einen Schritt näherkommt, sich beim WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs 2018 Pay-Per-View ihren WWE RAW Womens Champion Titel zurückzuholen.

Loser Leaves RAW Match
Heath Slater besiegt Rhyno durch Pinfall nach dem Neckbreaker. - [01:06]

Der stellvertretende RAW General Manager Baron Corbin gratuliert Backstage Heath Slater zu seinem Sieg. Dieser gibt zuverstehen, dass er alles tun würde, um seinem Kumpel Rhyno zu helfen. Corbin interessiert sich jedoch nicht für Rhyno und fordert Slater auf, sich auf seine neue Aufgabe bei RAW zu konzentrieren. Ein verwirrter Slater bekommt daraufhin von Corbin ein Referee Shirt überreicht. Corbin meint darauf dann, dass Slater eine lange Karriere als Referee bevorstehen könnte.

Singles Match
Finn Balor besiegt Jinder Mahal (w/ Singh Brothers) durch Pinfall nach dem Coup de Grace. - [07:26]
Während des Matches greifen die Singh Brothers wiederholt in das Match ein, bis Apollo Crews herauskommt und sie abfertigt.

Backstage möchte Charly Caruso ein Interview mit Finn Balor führen, jedoch wird dieser hinterrücks von Drew McIntyre attackiert. Einige Referees kommen dazu und gehen dazwischen. Es scheint so, als ob McIntyre weggeht, doch kurz darauf kehrt er zurück, um weiter auf Balor einzuschlagen.

Es folgt das Video zum bald anstehenden Main Roster Debüt von Lars Sullivan.

Womens Tag Team Match
Ember Moon & Ronda Rousey besiegen Nia Jax & Tamina Snuka durch Aufgabe von Rousey an Tamina im Armbar. - [07:41]
Nach dem Match liefern sich Rousey und Nia ein Staredown. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]4728 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.