MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 18.06.2019, 20:36 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: WWE Time Machine - Royal Rumble 1991
Verfasst von Dennis Gold am 19.11.2018, 11:02 Uhr
Hi,

willkommen zu diesem neuen Projekt! Ich versuche in Zukunft jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!

Regeln:

- es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) zur Verfügung
- die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
- andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind erlaubt


---


WWF Royal Rumble 1991
19.01.1991
Miami Arena - Miami, Florida


Tag Team Match
Legion Of Doom (Animal & Hawk) besiegen Nasty Boys (Brian Knobbs & Jerry Sags) nach dem Doomsday Device

Der Sieger darf bei WrestleMania gegen Demolition um die Gürtel kämpfen. Nach dem Match kommen Ax, Crush, Smash und Mister Fuji zusammen in den Ring und zeigen einen harten Beat Down gegen die Road Warriors.


Singles Match
British Bulldog besiegt Big Boss Man (with Slick) nach dem Running Power Slam

Der Big Boss Man und Slick haben bei einer SNME Ausgabe eine Open Challenge an den Locker Room ausgesprochen. Diese wiederholen sie nun und plötzlich erscheint unter großem Jubel der British Bulldog und fertigt seinen Gegner in wenigen Minuten ab.


WWF Intercontinental Title Match
Bret Hart besiegt Mister Perfect (c) (with Bobby Heenan) durch DQ nach einem Angriff mit dem Gürtel

Nach den Ereignissen bei der Survivor Series ist der Hitman der logische Herausforderer auf den Titel. Während der Action verlässt Curt Hennig jedoch einfach die Halle, aber Gorilla Monsoon verkündet als WWF Präsident vor dem aufgebrachten Bobby Heenan, dass er Mister Perfect bei einem Count Out den Gürtel aberkennt. Daraufhin hat Bret Hart einige Near Falls bis der Intercontinental Champion den Herausforderer mit dem Gürtel für die DQ ausknockt.


Royal Rumble
Undertaker besiegt Butch und Dino Bravo und Earthquake (with Jimmy Hart) und Greg Valentine und Haku und Hercules und Hulk Hogan und Jake Roberts und Jim Duggan und Jimmy Snuka und Jim Neidhart und Kato und Kerry Von Erich und Koko B. Ware und Luke und Marty Jannetty und Paul Roma und Rick Martel und Saba Simba und Sergeant Slaughter (with General Adnan) und Shane Douglas und Shawn Michaels und Tanaka und Ted DiBiase (with Virgil) und The Barbarian und The Mountie und The Warlord und Tugboat und Ultimate Warrior

Sergeant Slaughter und Jim Duggan geraten nach der Konfrontation bei der Survivor Series früh aneinander und der Patriot kann seinen Gegner eliminieren, aber General Adnan zieht Jim Duggan anschließend über die Seile, so dass es zu einem Brawl kommt. Derweil räumen sich die Rockers ungewollt gegenseitig aus dem Ring. In den letzten Minuten sieht der Ultimate Warrior wie der Favorit aus bis Hulk Hogan als letzter den Ring betritt und seinen Feind über das Top Rope befördert. Der Warrior kommt jedoch zurück und schmeißt nun auch Hulk Hogan raus. Danach wirft er den Hulkster sogar noch durch den Tisch der Kommentatoren und steht triumphierend über ihm. Die Final Five sind jetzt der Undertaker, Jake Roberts, Ted DiBiase, Earthquake und Rick Martel. Zum Schluss gewinnt der Deadman gegen The Snake, der seine Schlange unklammernd enttäuscht neben dem Ring sitzen bleibt.


WWF Title Match
Randy Savage (c) (with Queen Sherri) besiegt Dusty Rhodes (with Dustin Rhodes) nach dem Diving Elbow Drop

Bei einer SNME Ausgabe sitzt Dustin Rhodes bei einem Erfolg seines Vaters gegen Hercules im Publikum. Nach dem Match erhält der American Dream einen Anruf mit der Information, dass seine Frau einen Unfall hatte. Deshalb fährt der Challenger auf den WWF Title mit dem Auto fort. Das nutzt der Macho King für eine blutige Attacke gegen Dustin Rhodes. Der Anrufer war unterdessen Queen Sherri. Dusty ist so wütend, dass er die WWF verlassen möchte, wenn er Randy beim Royal Rumble nicht den Titel abnehmen kann.
Dusty Rhodes gewinnt in dem Kampf schließlich die Oberhand, aber Sherri schlägt Dustin Rhodes mit dem Zepter zu Boden. Das lenkt den Dream ab und der Macho Man verwandelt diese Steilvorlage mit einem Sprung in den Rücken plus den Diving Elbow Drop für den Sieg. In der Folge schlägt das First Couple der WWF weiter auf die beiden ein bis das Licht ausgeht und der Undertaker langsam zum Ring schreitet und auf das Gold seines Kontrahenten deutet. Der Macho King und Queen Sherri fliehen vor Panik als dieser Royal Rumble off air geht. Erschrocken bleiben sie jedoch schließlich vor einem kleinen Totengräber stehen, der "Oh yes" ruft und grinst.



Original


---


WWF Title
Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
Randy Savage [2] (27.08.1990 - )


WWF Intercontinental Title
Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage REKORD
Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
Mister Perfect (01.04.1990 - )


WWF Tag Team Titles
Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
Demolition (27.08.1990 - )


WWF Women Title
Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage REKORD
Rockin Robin (24.07.1987 - )


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]1674 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.