MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 21.08.2018, 21:29 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

Fanreise zu WWE WrestleMania 35 nach New York

  « »  
  « »  
Japan: NJPW "G1 Climax 28 - Tag 17" Report & Review vom 10.08.2018
Verfasst von DS am 10.08.2018, 17:32 Uhr
NJPW "G1 Climax 28 - Tag 17"
10. August 2018
Tokyo, Nippon Budokan - 6.180 Zuschauer


Report und Review zu Tag 17 des G1 Climax 28

Hallo und herzlich willkommen an alle zum letzten G1 Climax 28 Wochenende.
Heute wurde der Sieger aus Block A ermittelt und der Main Event wusste bedingungslos zu überzeugen.
Ebenfalls hat NJPW eine wunderbare Atmosphäre geschaffen.
Die letzten drei Shows aus der Nippon Budokan zu veranstalten macht sich bezahlt.
Das Publikum ist heiß, die Stage ist fantastisch und es fühlt sich einfach besonders an.
Nun aber auf zu den Matches und viel Spaß beim lesen.

G1 Climax 28 - Block A
Togi Makabe besiegt Michael Elgin (8:46)

Ein sehr gutes Match um die Turnier-Matches zu eröffnen. Beide passen perfekt zusammen um ein hartes Match zu liefern, in dem sich zwei große und schwere Wrestler mit Power Moves bearbeiten. Genau das haben sie auch geboten und sich mit harten Chops, Lariats, Clotheslines und German Suplexes zugesetzt. Splash Mountain von Elgin sitzt für einen wunderbaren Near Fall. Am Ende kann Makabe jedoch dem Ansatz zur Elgin Bomb entkommen und gewinnt das Match mit dem King Kong Knee Drop. Beide beenden den G1 mit 6 Punkten. Das Match war angenehm knackig und intensiv für die kurze Zeit. Dafür hat es jedoch viel Spaß gemacht und kam genau richtig zum Beginn der G1 Matches. Kein Must-See, aber ein sehr guter und harter Sprint. [***1/4]

G1 Climax 28 - Block A
YOSHI-HASHI besiegt Hangman Page (10:22)

Ich hätte den Sieg von Page hier schöner gefunden. Page hat mich im G1 so sehr überzeugt. Selbstverständlich hat er noch genug Luft nach oben, alle Zeichen deuten aber auf Erfolg für ihn. Er wird sehr wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder dabei sein und ich kann seine Entwicklung im nächsten Jahr kaum erwarten. YOSHI-HASHI beendet das Turnier wenigstens mit einem starken Sieg. Damit positioniert man ihn wohl für eine weitere Teilnahme im nächsten Jahr. Obendrein beenden beide das Turnier so auch mit 6 Punkten und HASHI ist nicht abgeschlagen auf den letzten Platz. Beide zeigen ihre Signature Moves für exzellente Near Falls. Page kontert eine Powerbomb in eine Hurricanrana und zeigt danach seinen Neck Breaker von den Ringseilen. Exzellentes Selling von HASHI hier. Das Publikum hat großes Interesse an dem Match und ist gut dabei. Page hat es im G1 erstaunlich gut geschafft das Publikum immer wieder ins Match zu ziehen und hier gelingt ihm das auch nochmal. HASHI, der nicht aufgeben will und verbittert kämpft und durchhält leistet dazu ebenfalls einen großen Betrag hier. Page will das Match mit dem Rite of Passage beenden, HASHI kontert jedoch und zeigt einen Destroyer für einen fantastischen Near Fall. HASHI setzt schnell mit einem Backstabber und Karma nach. Diesmal entkommt Page nicht und HASHI gewinnt. Eine wirklich sehr gutes Match und beide verabschieden sich sehr stark aus dem G1 28. HASHI war großartig hier, Page hat weiterhin alles gegeben und überzeugt. Ein sehr gutes Match und fantastisch zu sehen, dass beide hier noch alles geben, obwohl es um nichts mehr ging. Ein tolles Match. [***3/4]

G1 Climax 28 - Block A
Minoru Suzuki besiegt Bad Luck Fale durch DQ (8:51)

Bis zur DQ war das Match nicht schlecht. Es ist beeindruckend, wie Suzuki Fale mit seinen harten Forearms auf die Knie bringt. Beide brawlen um den Ring und bringen noch einen Stuhl ins Spiel. Gutes Brawling und die Dynamik zwischen dem Powerhouse Fale und dem sadistischen Veteran Suzuki ist durchaus ansehnlich. Wie leider bekannt, wird das Match von den Eingriffen und der sinnlosen DQ am Ende stark runtergezogen. Tama Tonga greift am Ende ein und zieht die DQ. Fale hat nichts in diesem G1 gezeigt, dass eine erneute Teilnahme nächstes Jahr rechtfertigt. Er hat sich sogar massiv verschlechtert. Seinen bisherigen Punkte-Durchschnitt von 11 Punkte hat er mit 6 Punkten stark unterschritten. Dazu kommen die ganzen DQs und die schlechten Matches. Das Publikum war ab dem Eingriff von Tanga Loa raus und gefühlt tot. Zumindest in Japan zieht die Firing Squad nicht die richtige Art von Heat. Das Publikum dort hat keinerlei Interesse an den drei und die Qualität ihrer Matches war zum vergessen. Hoffentlich zahlt es sich wenigstens bei der Expansion in die USA etwas aus und New Japan verrennt sich mit diesem Booking nicht zu sehr und vergrault nicht seine japanischen Fans. Schade auch, dass eine Legende wie Suzuki sein letztes G1 Match in diesem Jahr mit diesem Bullshit beenden muss. Ein gutes Match bis zu den Eingriffen, dann ging es bergab. [*3/4]

G1 Climax 28 - Block A
EVIL besiegt Jay White (11:36)

Die Niederlage von Jay White eliminiert ihn aus dem G1. Das Match war sehr gut, jedoch nicht ganz auf dem Niveau der beiden ersten Turnier-Matches heute. White befördert EVIL mit einem Saito Suplex über die Seile nach draußen. Das sah durchaus gefährlich aus. EVIL fängt sich aber sehr gut ab. Wieder im Ring greift White diesmal sehr schnell auf seine Tricks zurück. White trifft EVIL mit dem Low Blow und will den Blade Runner zeigen. EVIL kontert jedoch in Darkness Falls und beide sind erstmal am Boden. EVIL ist wieder auf den Beinen und ein Half and Half Suplex sitzt, gefolgt von einem fantastischen Lariat für einen exzellenten Near Fall. EVILs Lariats sehen wirklich super aus, es ist immer gefühlt eine enorme Kraft dahinter, wenn EVIL mit dem Lariat trifft. Jay White kann seinen ehemaligen Finisher, den Kiwi Crusher, zeigen und einen tollen Near Fall erringen. Jetzt bringt White die Stühle in den Ring. Wie üblich in Jay White Matches folgt ein Ref Bump. EVIL kann dem Chair Shot jedoch ausweichen und in Everything Is Evil kontern. EVIL gewinnt und beendet Whites Hoffnung auf den Blocksieg. Das Match war wieder sehr viel von dem was wir leider von Jay White gewöhnt waren nach dem starken Auftakt im Turnier. Man hat hier aber eine gute Grundlage geschaffen um daraus eine Geschichte zu erzählen. Am Ende kosten Jay White seine Spielchen das Match und damit auch den G1. Wenn Jay White mehr erreichen möchte, so muss er anfangen wieder Matches clean zu gewinnen. Die Werkzeuge dafür hat er, das Match hier und seine Niederlage könnten als gute Grundlage für diese mögliche Weiterentwicklung dienen. EVIL beendet den G1 mit starken 10 Punkten und wird nächstes Jahr eventuell noch weiter nach oben klettern. Ein sehr gutes Match, mit einer starken Leistung von EVIL zum Abschluss. Nicht so gut wie die beiden ersten Matches heute, aber immer noch sehr gut. [***]

G1 Climax 28 - Block A
Kazuchika Okada vs. Hiroshi Tanahashi endet in einem 30 Minute Time Limit Draw

Da ich fest getippt hatte, dass Okada den G1 gewinnt war das Ergebnis für mich klar. Alles deutete für mich auf einen Sieg von Okada hin. Jay White verliert und macht den Weg für Okada damit frei. Es wurde von den Kommentatoren immer darauf hingewiesen, dass die beiden nie unter 30 Minuten aus einem Match gekommen sind. Diese Streak für Okada zu brechen und Tanahashi hier zu besiegen in unter 30 Minuten, ich hätte es ihm zugetraut und erwartet. Vor allem nach seinem historischen Titlerun, in dem er schon alles geschafft und Rekorde gebrochen hat. Ich bin persönlich so froh, dass ich falsch lag und mein Tipp daneben ging. Der Einzug von Tanahashi ins Finale fühlt sich für mich einfach richtig an. Tanahashi ist einfach immer noch ein Star, vielleicht sogar der Star in New Japan und zieht Publikum in die Hallen. Obendrein ist die Eliminierung von Okada nur seiner aktuellen Geschichte dienlich. Broken Okada hatte vielleicht Spaß in diesem G1 und einige große Erfolge, für den Einzug ins Finale reicht es jedoch so nicht. Das Match war für mich das dritte perfekte Match in diesem G1. Vollkommen anders als Ibushi/Ishii und Omega/Ishii und dennoch perfekt. Es war geprägt von einer fantastischen Entwicklung im Match Layout. Der langsame, methodische und taktische Start mit herausragendem Selling. Die ständigen Ansagen der Zeit verschärften den Match Verlauf dann allmählich. Die Anspannung war enorm und das Publikum auf den Beinen. Ab der 15 Minuten Marke ziehen beide an und versuchen ihre Signature Moves zu zeigen. Tanahashi reicht das Draw, aber er will den Sieg um jeden Preis. Beide kontern ihre Finisher aus, der High Fly Flow verfehlt und Tanahashi verwandelt den Rainmaker in eine Sling Blade. Ab der 25 Minuten Marke probieren beide um jeden Preis zu gewinnen. Die Anspannung und das Pacing im Match sind einfach spektakulär. 2 Minuten vor Ende sitzt der Spinning Rainmaker, mit dem Okada jeden Sieg im G1 vorbereitet hat. Der reguläre Rainmaker soll folgen, doch Tanahashi kontert in einen Cradle Pin für einen grandiosen Near Fall. Okada klammert sich an Tanahashi und will verzweifelt den Rainmaker zeigen. Tanahashi kontert jedoch mit einer Ohrfeige und bringt Okada zu Boden. Nur noch wenige Sekunden verbleiben. Tanahashi muss nur liegen bleiben für den Draw. Er geht jedoch auf die Seile, zeigt den High Fly Flow auf Okadas Rücken und Seite und dreht ihn zum Pin. Okada kickt jedoch mit einem grandiosen Near Fall aus. Das Publikum dreht völlig durch. Tanahashi will es einfach beenden und setzt zum zweiten High Fly Flow an. In diesem Moment erreichen wir jedoch die 30 Minuten Marke und das Match ist vorbei. Tanahashi reicht der Draw und er zieht nach einem perfekten Match ins Finale. Tanahashi und Okada haben eine so ereignisreiche Geschichte zusammen, beide fügen hier ein weiteres Kapitel hinzu, was einfach jeder Wrestling-Fan gesehen haben sollte. Die Streak der beiden setzt sich fort im G1 und beide werden sicherlich wieder in einem G1 aufeinander treffen. Das Match hier war jedenfalls ein weiterer Klassiker zwischen den beiden. Keine Ausrutscher, perfektes Timing, eine überragende Chemie, ein denkwürdiges Match Layout und ein Publikum am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ein bedingungsloses Must-See und perfektes Match für mich. [*****]

Der A Block beendet seinen G1 und stellt ein paar interessante Weichen für die Zukunft. Jay White muss noch einiges lernen und aufhören sich auf seine Spielchen zu verlassen. Page scheint eine Zukunft als Singles Performer in New Japan zu haben und schafft es immer das Publikum abzuholen. EVILs Push geht weiter, wenn auch nur langsam. Hier steht die Geschichte mit Chris Jericho eventuell noch aus. Okada hatte Spaß, jedoch nicht unbedingt den erwarteten Erfolg. Tanahashi erlebt nochmal einen Höhenflug zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere und zieht ins G1 28 Finale ein. Der Main Event war ein Klassiker und einfach ein atmosphärisches Spektakel in der Nippon Budokan. Ebenfalls sehr schön, alles geht jetzt im Finale. Morgen geht es im B Block für Omega, Ibushi und Naito um den Einzug ins Finale. Im Moment herrscht das Gefühl, dass jeder der verbleibenden vier eine realistische Chance auf den Gesamtsieg hat. Mit jedem Sieger ließe sich eine fantastische Geschichte erzählen. Für mich gibt es keine mögliche Enttäuschung bei der Final - Konstellation oder dem Sieger. Ich freue mich einfach nur auf die letzten beiden Tage. Hauptsache die Firing Squad bleibt morgen dem Ibushi/Omega Match fern. Bis morgen.


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 23.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Japan News]640 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.