MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 18.03.2019, 22:24 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
Japan: NJPW "G1 Climax 28 - Tag 7" Report & Review vom 22.07.2018
Verfasst von DS am 22.07.2018, 14:16 Uhr
NJPW "G1 Climax 28 - Tag 7"
22. Juli 2018
Tokyo, Hachioji - 4.399 Zuschauer


Report und Review zu Tag 7 des G1 Climax 28

Hallo wieder an alle zur letzten Runde G1 Auswertung dieser Woche.
Es folgt die wohlverdiente Pause bis Donnerstag.
Viel Spaß beim lesen.

G1 Climax 28 - Block A
YOSHI-HASHI besiegt Michael Elgin (14:22)

HASHI hatte es letztes Mal bereits schwer, da ihm niemand mehr abnimmt im G1 noch etwas zu bewegen. Er ist das kämpfende Babyface, dass am Ende dennoch immer verliert und nur im G1 ist damit das Teilnehmerfeld gefüllt ist. Ein Glück hat er in diesem Match wieder etwas Feuer gefangen und nimmt etwas Momentum mit in die nächsten Tage. Ein gutes Hin und Her und HASHI zeigt einen schönen Suplex. Elgin haut HASHI mit einem Lariat von den Beinen. HASHI lässt sich jedoch nicht unterkriegen und zeigt einen DDT. Schöne Near Falls von beiden hier. Es soll die Splash Mountain Powerbomb von den Seilen folgen, HASHI kontert jedoch mit einer Hurricanrana. Das ging komplett daneben und sah gefährlich aus. HASHI fällt mehr mit einer Drehung von Elgin runter, dieser verkauft die Aktion jedoch dennoch. Zum Glück landen beide unbeschadet im Ring. HASHI zeigt die Swanton Bomb für einen tollen Near Fall. Er landet noch ein paar gute Schläge, doch Elgin ist sauer, entfernt den Ellenbogenschützer und feuert HASHI auf den Boden. Ein brutaler Lariat von Elgin und wieder ein sehr guter Near Fall. Splash Mountain Powerbomb von Elgin und wieder nur 2. Das Publikum ist so grandios dabei mittlerweile. Die ganze Halle klatscht und feuert HASHI an. Elgin ist hier großartig und hilft HASHI enorm nochmal seine "zweite Luft" in diesem Turnier zu finden. Elgin hält nichts mehr zurück und will den Burning Hammer zeigen. HASHI kontert jedoch und zeigt Karma für den Sieg. Ich habe HASHI schon beim letzten Mal nichts mehr zugetraut und generell hatte das sein letztes Match runtergezogen. Das hier war jedoch sehr gut und bringt ihn wieder ins Spiel. Ein sehr unterhaltsames Match und das Publikum war wirklich fantastisch. Leider schon das beste Match des Abends. [***3/4]

G1 Climax 28 - Block A
EVIL besiegt Bad Luck Fale durch DQ (12:13)

Immer und immer wieder der größte Müll in diesem G1. Loa ist dabei, lenkt ab oder greift ein. Wenigstens ist LIJ so clever und Bushi geht schnell dazwischen. Tama Tonga kommt mal wieder und Naito auch noch. Wieder mal eine DQ für Fale. Ich habe keine Idee mehr was dieser Rotz noch soll, geschweige denn in einem G1. Bei der Argumentation, dass es gegen die anderen BC Mitglieder geht um ein Zeichen zu setzen, wäre ich noch halbwegs mitgegangen. Auch wenn das für mich dennoch nichts in einem G1 zu suchen hat. Mittlerweile passiert es jedoch in jedem x-beliebigen Match und es ist einfach nur dumm. Fale hat einen 11 - Punkte Durchschnitt im G1 und lässt sich hier in 3 von 4 Matches disqualifizieren. Es ist dämlich und ergibt keinen Sinn. Es geht nicht exklusiv gegen den BC und stattdessen verschenken sie jedes Mal Punkte. Warum sind sie im G1 wenn sie keinerlei Interesse an Punkten haben und jedes Match abgeben. Sie sind die Arschloch-Kinder vom Spielplatz, die niemand Bestimmten ins Visier nehmen oder ein Ziel verfolgen, sondern einfach nur da sind und anderen keinen Spaß gönnen. Ungeachtet dessen, dass sie sich selbst auch noch schaden. Tama Tonga taucht auf, brüllt "Motherfucker!", zeigt den Gun Stun für die DQ und schaut pseudo-cool in die Kamera. Er und dieser ganze Firing Squad Mist ist schon so inhaltsleer und sinnbefreit, dass man die Matches zukünftig schon als Pinkelpause nutzen kann. Und das im G1 Turnier, "Respekt" für dieses Booking. [*1/4]

G1 Climax 28 - Block A
Minoru Suzuki besiegt Jay White (10:35)

Kein schlechtes Match, aber es blieb doch hinter meinen Erwartungen zurück. Suzuki hat keine Lust auf White und seine Spielchen und scheint genau zu wissen, was er zu erwarten hat. Vieles war leider nicht der Rede wert. Chops und Kicks und ein paar Suplessen. Am Ende versucht White wieder den Referee mit abzuschießen und will den Low Blow zeigen. Suzuki sieht es kommen, blockt den Low Blow ab und verpasst White, mit einem Forearm und dem Gotch Piledriver, die erste Niederlage. Das Match war nicht schlecht, aber wie gesagt auch nichts herausragendes dabei. Suzuki war mega cool und hatte einfach keinen Bock auf Whites Theater. Er sah die Tricks kommen und haut ihm die Niederlage rein. Gut, aber mehr nicht. [***]

G1 Climax 28 - Block A
Hiroshi Tanahashi besiegt Hangman Page (12:08)

Beide fangen mit ein paar schönen Kontern an. Tanahashi wirft Page die Luftgitarre zu und bittet zum Solo. Auch das Publikum möchte Page spielen sehen, dieser "zerbricht" die Luftgitarre jedoch über dem Knie. Sicherlich albern, ich fand es jedoch durchaus witzig. :) Beide bearbeiten das Knie ihres Gegenüber und bauen das Match um die Attacken gegen das Knie auf. Page mit den Holds und Tanahashi wieder mit dem Dragon Screw. Ein wenig mehr muss Page an seinem Selling aber noch arbeiten. Wobei das auch ein wenig unfair ist, Tanahashi ist darin einer der Besten und im Vergleich mit ihm im Ring fällt es halt etwas mehr ins Auge. Page mit der Shooting Star Press vom Apron und die sitzt genau. Tanahashi gewinnt jedoch nach einem Dragon Screw, einem Crossbody und dem High Fly Flow. Ein gutes Match, es kam jedoch irgendwie in der Halle keine Stimmung auf und sie haben es auch nicht geschafft eine intensive Schlussphase zu bringen. Das Match endet schnell ohne allzu großen Aufbau. Gutes Match, aber wieder nichts herausragendes. [***1/4]

G1 Climax 28 - Block A
Kazuchika Okada besiegt Togi Makabe (15:11)

Keine Veränderung bei Okada, noch nimmt er das alles nicht ernst. Okada versucht einmal das Cover mit nur einem Fuß und der Referee zählt nicht. Okada lacht es nur weg und macht unbesorgt weiter. Ein angenehmes Hin und Her, doch irgendwie kommt auch hier keine Stimmung oder Drama auf. Das Match ist sehr langsam. Am Ende trifft Okada mit einem Spinning Lariat, lässt den Rainmaker folgen und gewinnt recht antiklimatisch. Das war sicherlich auch kein schlechtes Match, zündet aber auch wieder nicht und ist für einen Main Event in New Japan schon recht wenig. Nach dem Match hat Okada nichts zu sagen und verschwindet nach diesen wenigen Worten. Ich hoffe persönlich sehr, dass Okada hier jetzt keinen Durchmarsch startet und den G1 gewinnt. Ich habe ihn zwar als Sieger vermutet im Preview, da wusste ich jedoch noch nichts von seinem neuen Gimmick. Er gibt nur die Hälfte, nimmt alles nicht sehr ernst und wirkt wie ausgewechselt. Nicht falsch verstehen, ich habe ja geschrieben, dass ich die Story sehr interessant und passend finde nach seiner Niederlage gegen Omega. Ich will auch unbedingt sehen worauf das noch hinausläuft. Er darf aber in diesem Carefree-Modus und mit dieser Halbherzigkeit nicht einen G1 gewinnen dürfen. Das würde dem Turnier und dem elitären Teilnehmerfeld schaden, wenn Okada hier auf Sparflamme durchmarschieren würde. Im Moment würde ich White, EVIL oder Tanahashi alle lieber im Finale sehen. Okada gehört mit dieser Einstellung nicht ins Finale, geschweige denn der Sieg. [***]

Insgesamt kein sehr guter Tag. Da war nichts dabei, was man unbedingt gesehen haben muss. Der Firing Squad Mist war wieder besonders schlimm und unterbietet sich bei jedem Tag aufs Neue. Wer ganz ganz viel Lust auf noch etwas G1 zum Sonntag und vor der Pause bis Donnerstag hat, der kann sich gerne Elgin vs. HASHI ansehen. Kein Must-See, aber noch das einzig wirklich sehenswerte Match. Bis Donnerstag.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle Japan News]1536 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2019 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.