MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 16.07.2018, 11:00 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

Fanreise zu WWE WrestleMania 35 nach New York

  « »  
  « »  
WWE: Monday Night RAW Report vom 09.07.2018
Verfasst von Nick Heidfeld am 10.07.2018, 06:32 Uhr
Monday Night RAW
09.07.2018
TD Garden - Boston, Massachusetts, USA
Kommentatoren: Corey Graves, Jonathan Coachman & Michael Cole


Die letzte Monday Night RAW Ausgabe vor dem Extreme Rules Pay-Per-View beginnt diese Woche mit einem Hype Video zum kommenden Match zwischen Bobby Lashley und Roman Reigns, welches beim Extreme Rules Pay-Per-View am Sonntag stattfinden wird. Nach diesem Video wird Live in die Arena geschaltet, und dort sieht man Roman Reigns Backstage durch die Gänge marschieren, bis er auf Bobby Lashley trifft, der fragt, wohin Roman denn jetzt hingeht? Roman antwortet ihm, dass er zum Ring geht, und für Bobbys Gesundheit wäre es besser, wenn er Roman aus dem Weg gehen würde. Bobby gibt darauf zuverstehen, dass Roman zum Ring gehen soll, um Bobby herauszurufen, doch Bobby wird dann nicht kommen, um zu reden, sondern um Roman auseinander zunehmen. Nach diesen Worten tritt Bobby zur Seite, und lässt Roman passieren.

Danach wird Live in die Halle geschaltet, und dort begrüßen uns die Kommentatoren zu Monday Night RAW aus Boston, Massachusetts, ehe die Musik von Roman ertönt und dieser herauskommt und sich zum Ring begibt. Dort angekommen spricht Roman darüber, dass er noch nie jemanden als Gegner hatte, der ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand, und befohlen hat, er soll diesen herausrufen. Daher will Roman nun herausfinden, was Bobby drauf hat, und ruft diesen heraus. Die Musik von Bobby ertönt und dieser kommt heraus und begibt zum Ring. Dort angekommen liefert er sich einen Staredown mit Roman, bis RAW General Manager Kurt Angle mit RAW Constable Baron Corbin herauskommt und sagt, dass es heute Abend keinen Kampf zwischen Bobby und Roman geben wird, da die beiden am Sonntag beim Extreme Rules Pay-Per-View aufeinandertreffen werden. Doch Bobby und Roman denken gar nicht daran auf Kurt zuhören und fangen an, sich zu prügeln. Kurt ruft danach mehrere Angestellte zum Ring, darunter auch einige Superstars, um die beiden voneinander zutrennen. Beide können sich jedoch immer wieder befreien und ihre Prügelei fortsetzen. Nach einiger Zeit schaffen es die Offiziellen, Bobby festzuhalten und Richtung Stage zu befördern, doch Roman kommt dann mit einem Diving Plancha über das oberste Seil gesprungen und reißt damit alle um. Roman posiert dann auf der Stage und stürmt nur einen Moment später wieder auf Bobby zu, um ihn erneut zu attackieren. Danach gelingt es den Offiziellen, beide voneinander fernzuhalten.

Backstage sieht man RAW Womens Champion Alexa Bliss mit Mickie James vor einem Monitor stehen, und beide unterhalten sich über die Ereignisse, die sich eben zwischen Bobby Lashley und Roman Reigns abgespielt haben. Alexa erwähnt dann, dass diese Prügelei eben zwar intensiv war, jedoch ist sie nichts im Vergleich zu dem Schmerz und der Zerstörung, welche sie gleich Natalya und Nia Jax zufügen werden.

Womens Tag Team Match
Natalya & Nia Jax besiegen Alexa Bliss & Mickie James durch Pinfall von Nia an Mickie nach dem Leg Drop. - [08:07]
Nach dem Match kommt Alexa mit einem Kendo Stick in den Ring und schlägt damit mit auf Nia und dann auch auf Natalya ein. Doch Nia kann Alexa den Kendo Stick abnehmen und probiert ihrerseits damit Alexa zu attackieren. Doch diese kann sich wegducken und dann mit Mickie die Flucht ergreifen.

Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Nia Jax und befragt diese zu Alexa Bliss und der eben stattgefundenen Aktion mit dem Kendo Stick. Nia gibt zuverstehen, dass dies nur eine Erinnerung daran war, dass Alexa alles tun wird, um sie zu brechen, aber es wird nicht funktionieren. Alexa kann nicht Nia brechen, doch Nia kann Alexa brechen. Nia hat nicht vergessen, was Alexa ihr alles angetan hat, und beim Extreme Rules Pay-Per-View bekommt sie alles zurück gezahlt und außerdem wird sie dort dann ihren RAW Womens Champion Titel zurückholen.

Man sieht ein Rückblick auf die Ereignisse aus der Vorwoche zwischen Braun Strowman und Kevin Owens. Nach diesem Rückblick betritt Backstage Owens das Büro von RAW General Manager Kurt Angle und spricht die Ereignisse aus der Vorwoche an und meint, dass Kurt wohl alles was Strowman mit ihm macht, sehr schön findet, doch Kurt sollte besser aufpassen, denn Owens hat Verbindungen. Kurt kichert wegen letzter Woche und Owens gibt zuverstehen, dass er trotz allem, was Strowman ihm angetan hat, immer noch zur Arbeit erscheint. Doch diese Woche wird Owens an keinem Match teilnehmen, da er wegen letzter Woche nicht ganz fit ist. Daher hat er ein ärztliches Attest mitgebracht und darin ist vermerkt, dass Owens am heutigen Abend nicht antreten kann. Owens merkt dann an, dass er sich dort aufhalten wird, wo er den ganzen Abend vor Strowman sicher ist, und zwar im Büro von Kurt.

Singles Match
Mojo Rawley besiegt No Way Jose (w/ Conga Line) durch Pinfall nach dem Alabama Slam. - [04:12]

In einem Earlier today Video sieht man Bayley und Sasha Banks in der Praxis von Dr. Shelby, in der Friendship Zone sitzen und sich mit einer Therapeutin unterhalten. Bayley gibt zuverstehen, dass Sasha schon immer ihre Freundin gewesen ist, und sie keine Feindseligkeiten zulassen wollte, doch Sasha hat sich ihr gegenüber stets hinterhältig verhalten, und irgendwann hatte es Bayley satt, belogen und ausgenutzt zu werden. Bayley meint weiter, dass Sasha sich nie ändern wird, weil sie nur an sich denkt und, um sich selbst kümmert.

Jinder Mahal und Sunil Singh treffen Backstage auf Seth Rollins und Jinder spricht über seinen inneren Frieden und sagt zu Rollins, dass dieser lieber das Leben annehmen soll, anstatt es niederbrennen. Rollins verspottet Jinder und geht davon, als Jinder und Sunil ihm zeigen wollen, wie man seinen inneren Frieden finden kann.

Die Musik von Seth Rollins ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich zum Ring. Dort angekommen gibt er zuverstehen, dass es schön ist, in Boston zu sein, da Boston immer weiß, wie man feiert. Rollins zeigt sich erfreut über die Nicknames, welche er über die letzten Jahre von den Zuschauern bekommen hat. Diese waren unter anderem Mr. Money in the Bank, The Kingslayer, The Architect, The Man und Monday Night Rollins. Rollins erinnert, dass er ehemaliger Intercontinental Champion ist und sagt, die gute Nachricht ist, dass er die Chance hat, das zu ändern, da er beim Extreme Rules pay-Per-View 30 Minuten lang mit dem amtierenden Intercontinental Champion Dolph Ziggler von Angesicht zu Angesicht im Ring steht. Der Mann, der in dieser Zeit die meisten Falls holt, wird der Iron Man sein und verlässt den Extreme Rules Pay-Per-View als Intercontinental Champion. Rollins meint, dass Ziggler ein großartiger Superstar ist, der zu den besten gehört und dass dieser Leidenschaft in das Match mit reinbringt. Daher freut sich Rollins schon auf das Match, denn er möchte immer gegen die besten antreten. Aber Ziggler wird bestimmt seinen verwilderten schottischen Wookiee Drew McIntyre mitbringen, allerdings ist und bleibt Rollins immer noch Seth "Freakin" Rollins. Die Musik von Ziggler ertönt und dieser kommt zusammen mit McIntyre heraus und bedankt sich sarkastisch bei Rollins für die Komplimente und erinnert, dass er nicht nur Schnelligkeit, Beweglichkeit und sein gutes Aussehen zum Match mitbringen wird, sondern auch den psychopathischen McIntyre und den Intercontinental Champion Titel, den er definitiv nicht verlieren wird. McInytre unterstreicht Ziggler Aussage und gibt Rollins zuverstehen, dass nicht alles schlecht ist, denn Rollins wird immer noch seine kleinen Spitznamen und einige schmerzhafte Niederlagen haben, auf die er zurückblicken kann. Ziggler lobt dann Rollins und sagt, dass dieser einer der größten Superstars ist, die je einen Fuß in den Ring gesetzt haben, allerdings ist er kein Ziggler. Bei ihrem Iron Man Match beim Extreme Rules Pay-Per-View wird Ziggler ihm haushoch überlegen sein, und so könnte er ohne Probleme mit 5:0, 10:0, 100:0 oder 1000:0 gewinnen. Rollins gibt darauf zuverstehen, dass Ziggler seine Haare zu lange ausgebleicht hat, denn ihm ist wohl das Peroxid in das Hirn gestiegen und hat seine Sinne vernebelt. Ziggler hält dagegen und meint, dass Rollins, seiner Meinung nach kein Iron Man Match gewinnen kann, mit dem, was Rollins in einem Crossfit Studio erreicht. Man kann ein Iron Man Match nur von Sieg zu Sieg gewinnen und an der Kent State University ist Ziggler mit seinen 121 Siegen, der erfolgreichste Wrestler in der Geschichte dort. Rollins verspottet Zigglers Kent State Rekord und fragt sarkastisch nach, ob McIntyre ihm bei all diesen Siegen geholfen hat? Rollins kann eh nicht verstehen, weshalb McIntyre sich vom dem kleinen Pipsqueak wie Ziggler einer ist, so herumkommandieren lässt. Scheinbar kennt Ziggler einige Geheimnisse von McIntyre. Rollins hofft, dass es keine sensiblen Fotos von McIntyre sind, auf denen er vielleicht Sex mit Schafen hat, denn in Schottland kann man sehr schnell, recht einsam sein. McIntyre ist nach diesen Worten stinksauer und fordert Rollins zu einem Match für heute Abend heraus, welches Rollins annimmt. Während Ziggler und McIntyre dann in den Ring stürmen, verlässt Rollins diesen und lächelt beiden zu.

Backstage sieht man das B-Team, welche erneut als die Deleters of Worlds verkleidet sind, und sich über diese lustig macht, bis sie sich zum Ring begeben. Dort angekommen prophezeien sie einen Sieg beim Extreme Rules Pay-Per-View, und dass sie die neuen RAW Tag Team Champions werden. Die Deleters of Worlds erscheinen auf der Videoleinwand und Matt meint, dass er genug von den verlogenen Affen hat. Die Zeit für Spiele und Späße ist vorbei. Bray sagt, dass Lachen anstecken ist, aber was weitaus ansteckender ist, sei die Angst. Beide möchten nicht bis Sonntag warten, wieso auch, denn sie sind, hier. Plötzlich lassen sich die Deleters of Worlds direkt hinter Bo Dallas und Curtis Axel blicken.

Singles Match
Bo Dallas (w/ Curtis Axel) besiegt Matt Hardy (w/ Bray Wyatt) durch Pinfall nach dem Rolling Cutter. - [08:31]
Nach dem Match feiert das B-Team den Sieg, bis plötzlich das Hallenlicht erlischt. Als es wieder angeht stürmen die Deleters of Worlds in den Ring und fertigen das B-Team ab.

Man sieht ein Rückblick auf die Ereignisse von vorhin zwischen Bobby Lashley und Roman Reigns. Nach diesem Rückblick führt Renee Young Backstage ein Interview mit Bobby und fragt diesen nach seiner Einstellung zum Match gegen Roman beim Extreme Rules Pay-Per-View. Bobby meint, dass er für jeden seiner bisherigen Gegner Respekt aufbringen konnte, sogar für Sami Zayn, doch für Roman kann er keinen Respekt aufbringen, da er dessen Art und Weise nicht mag. Aber er mag die Tatsache, dass Roman bereit ist, gegen ihn zu kämpfen. Roman wird es zwar zum Extreme Rules Pay-Per-View schaffen, doch die Veranstaltung wird er nicht eigenständig verlassen können.

Backstage trifft Tyler Breeze auf Liv Morgan und Sarah Logan und möchte den beiden Damen einige Tipps geben, was das Thema Fashion betrifft. Daher schenkt er ihnen ein T-Shirt. Beide lehnen jedoch ab, da sie keine Mode Tipps brauchen. Danach zerreißen sie das T-Shirt und schmeißen es ihm wieder entgegen, bevor sie weggehen.

Es folgt ein weiteres Earlier today Video mit dem Verlauf der Therapiesitzung zwischen Bayley und Sasha Banks.

In einem Video sieht man, die Aufnahme von "Rowdy" Ronda Rousey in die Hall of Fame der UFC. Danach folgt ein Video mit den Ereignissen von vorhin zwischen Alexa Bliss und Nia Jax. Alexa meldet sich dann Backstage zu Wort und sagt, dass Nia behaupten kann, was sie möchte, doch nach dem Extreme Rules Pay-Per-View wird sie Alexa als Extreme RAW Womens Champion betiteln.

Womens Match
Ember Moon besiegt Liv Morgan (w/ Sarah Logan) durch Pinfall nach einem Jackknife Hold. - [07:52]

Renee Young führt Backstage ein Interview mit Finn Balor und befragt diesen zu Baron Corbin und dem Tag Team Match, welches später noch sattfinden wird. Bevor Balor etwas sagen kann, kommt schon sein heutiger Tag Team Partner Bobby Roode dazu und meint, dass sie einige Gemeinsamkeiten haben. Beide sind großartig aussehende Männer, haben tolle Haare, Bauchmuskeln und zusammen sind sie im Ring nicht aufzuhalten. Wenn es darum geht, im Ring zu performen, gibt es niemanden, der besser ist als Balor. Wenn sie heute Abend mit ihren Gegnern fertig sind, werden sie, Renee unterbericht und meint Glorious sein. Nein sagt Bobby, sie werden Victorious sein, aber jetzt, wo Renee es erwähnt, werden sie auch absolut Glorious sein. Balor gibt dann noch zuverstehen, dass Corbin heute Abend herausfinden wird, dass Balor weitaus besser ist als er.

Backstage in seinem Büro ist RAW General Manager Kurt Angle genervt von Kevin Owens, denn dieser setzt für ein besseres Raumklima ein Duftspray ein. Plötzlich lassen sich Drew McIntyre und Dolph Ziggler blicken und Kurt informiert Drew darüber, dass wenn er das heutige Match gegen Seth Rollins verlieren sollte, darf er sich am Sonntag beim Extreme Rules Pay-Per-View während des Iron Man Matches nicht am Ring aufhalten. Owens und Ziggler beschweren sich, doch Drew meint, dass dies kein Problem ist, denn Seth wird heute Abend sowieso keinen Sieg erringen.

JoJo stellt Elias vor und dieser sitzt mit seiner Gitarre im Ring und kündigt an, dass er seit Kurzem im Studio an seinem Debütalbum arbeitet. Elias sagt, es ist real und es passiert wegen einer universellen Wahrheit, denn WWE steht für Walk with Elias. Elias bringt die Zuschauer dazu dies oft zu wiederholen und gibt zuverstehen, dass er einen Song für Boston hat. Elias zweifelt jedoch daran, dass Boston ihn mag, daher hat sein Freund Tom Brady gesagt, er soll einfach so tun, als würde er sie mögen, so wie er es auch tut. Elias ruft dann Baron Corbin heraus und nach dem dieser im Ring angekommen ist, bitter er um die Melodie von Itsy Bitsy Spider und ändert das Lied um, in Itsy Bitsy Balor, bis er von Balor unterbrochen wird.

Tag Team Match
Baron Corbin & Elias besiegen Bobby Roode & Finn Balor durch Pinfall von Corbin an Roode nach dem End of Days. - [13:02]

Backstage im Büro von RAW General Manager Kurt Angle ist Kevin Owens am Abendessen, bis auf einmal Braun Strowman hereinstürmt. Owens erschrickt sich und stellt sich sofort hinter Kurt und sagt diesem, dass er Strowman fern halten soll. Außerdem stellt Owens noch einmal klar, dass er heute Abend kein Match bestreiten wird. Kurt meint darauf, dass er Strowman eingeladen hat, da Owens ihm immer wieder davon gelaufen ist. Daher werden beide am Sonntag beim Extreme Rules Pay-Per-View in einem Steel Cage Match aufeinandertreffen. Während Owens fassungslos ist, lächelt Strowman. Dieser schnüffelt dann in die Luft und meint, dass er die Angst von Owens riechen kann. Danach greift er sich das Duftspray und besprüht damit Owens.

Ein weiteres Earlier today Video mit dem Verlauf der Therapiesitzung zwischen Bayley und Sasha Banks erfolgt. In der kommenden Woche wird man erfahren, ob es etwas gebracht hat.

Man sieht ein Rückblick auf die Ereignisse von vorhin zwischen Bobby Lashley und Roman Reigns. Nach diesem Rückblick führt Renee Young Backstage ein Interview mit Roman und fragt diesen, ob es nicht leichtsinnig war, Bobby vor dem Extreme Rules Pay-Per-View zu provozieren? Roman glaubt nicht, dass es leichtsinnig war, Bobby vor dem Extreme Rules Pay-Per-View zu provozieren, denn dieser hatte ja die Idee. Roman habe ebenfalls keinen Respekt für Bobby übrig und am Sonntag beim Extreme Rules Pay-Per-View wird er ihn besiegen, da Roman den Killerinstinkt hat, den Bobby nicht hat. Nach seinem Sieg wird er sich wieder größeren und besseren Dingen widmen, während Bobby dann wieder im nirgendwo der Typ sein kann.

Singles Match (If Rollins wins, McInytre is banned from Ringside @ Extreme Rules)
Drew McInytre (w/ Dolph Ziggler) besiegt Seth Rollins durch Pinfall nach dem Claymore. - [21:11]
Kurz vor Ende des Matches, sorgt Ziggler für Ablenkung und wird dann prompt mit dem Blackout von Rollins außer Gefecht gesetzt. Nach dem Match legt sich McInytre seinen Freund Ziggler auf seine Schultern und begibt sich auf die Stage. Von dort aus blickt er zu Rollins in den Ring. Mit diesen Bildern endet die letzte Monday Night RAW Ausgabe vor dem Extreme Rules Pay-Per-View.


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 23.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]4770 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.