MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 21.08.2018, 17:50 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

Fanreise zu WWE WrestleMania 35 nach New York

  « »  
  « »  
WWE: Monday Night RAW Report vom 07.05.2018
Verfasst von Nick Heidfeld am 08.05.2018, 06:38 Uhr
Monday Night RAW
07.05.2018
Nassau Coliseum - Uniondale, New York, USA
Kommentatoren: Corey Graves, Jonathan Coachman & Michael Cole


Monday Night RAW beginnt diese Woche sofort Live in der Halle, in der uns die Kommentatoren in Uniondale, New York willkommen heißen. Die Musik von RAW General Manager Kurt Angle ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich zum Ring. Dort angekommen spricht Kurt darüber, wie hart die WWE Crew für die Zuschauer in den letzten Wochen gearbeitet hat, und gibt zuverstehen, dass nach WrestleMania 34, dem Superstar Shakeup, dem Greatest Royal Rumble Event in Saudi-Arabien und dem Backlash Pay-Per-View nun mit Money in the Bank der nächste Pay-Per-View vor der Tür steht. Kurt bestätigt, dass es dort zwei Money in the Bank Ladder Matches geben wird, eines für die Männer beider Roster, und eines für die Frauen beider Roster. Kurt ist sehr aufgeregt wegen dieser Matches, weil sich jeder Superstar den Hintern aufreisen wird, um dabei zu sein. Heute Abend wird es die ersten zwei Money in the Bank Qualifying Matches geben. Im ersten Match werden Ruby Riott, Sasha Banks und Ember Moon aufeinandertreffen, und im Zweiten werden Roman Reigns, Sami Zayn und Finn Balor aufeinandertreffen. Die Musik von Braun Strowman ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich zum Ring. Dort angekommen erzählt er eine Geschichte aus seiner Kindheit und sagt, dass einige Kinder in seiner Nachbarschaft damals beschlossen haben, ohne ihn ein Baumhaus zu bauen. Braun musste mit ansehen, wie alle Kinder dann fröhlich in das Baumhaus geklettert sind, während er einsam und alleine danebensaß. Braun hat dann gewartet, bis alle Kinder im Baumhaus waren, und hat danach den ganzen verdammten Baum umgeschlagen. Kurt meint darauf, dass Braun in letzter Zeit keine große Rolle gespielt hat, obwohl er Tag Team Champion war, den Greatest Royal Rumble gewonnen hat und auch gestern beim Backlash Pay-Per View sein Match gewinnen konnte. Wenn jemand einen Platz im Money in the Bank Ladder Match verdient hat, dann Braun. Plötzlich ertönt die Musik von Kevin Owens und dieser kommt heraus und behauptet, dass wenn es jemand verdient hat, am Money in the Bank Ladder Match teilzunehmen, dann er. Kurt kann nicht leugnen, dass Owens der MVP von RAW ist, obwohl Kurt ihn nicht einmal hier haben wollte. In jeder Arena auf der ganzen Welt chanten sie alle Owens Namen. Gestern Abend beim Backlash Pay-Per-View wurde mit Owens der falsche Mann gepinnt. Deswegen sollten er und Sami Zayn nachträglich zu den Gewinnern des Matches ernannt werden. Und aus diesem Grund sollte auch Owens im Money in the Bank Ladder Match stehen, ohne sich qualifizieren zu müssen. Außerdem hat Braun es verdient, in eine Ecke geschickt zu werden, damit er darüber nachdenken kann, was für er ein böses Monster er ist. Kurt gibt zuverstehen, dass er Owens nicht einfach ins Money in the Bank Ladder Match stellen kann, und bevor er eben unterbrochen wurde, wollte er Braun mitteilen, dass dieser heute Abend ein Money in the Bank Qualifying Match bestreiten wird. Owens erinnert Kurt daran, dass RAW Commissioner Stephanie McMahon gerade zuschaut und daher sollte Kurt, wenn er an seinem Job hängt, ihn auf jeden Fall als ersten Teilnehmer für das Money in the Bank Ladder Match ankündigen. Kurt setzt daraufhin ein Money in the Bank Qualifying Match zwischen Braun und Owens an, das jetzt sofort startet.

Money in the Bank Qualifying Match
Braun Strowman besiegt Kevin Owens durch Pinfall nach dem Running Powerslam. - [13:43]

Backstage in der Umkleidekabine führt Mike Rome ein Interview mit Roman Reigns und dieser gibt zuverstehen, dass er der Uncrowned Universal Champion ist, aber das WWE Management ist damit nicht einverstanden. Roman hat es satt gescrewt zu werden. Leider hat er keine Kontrolle auf die Backstage Politik, doch er hat die Kontrolle, wenn er in den Ring steigt, und dort bringt er dann alle Hater zum Schweigen. Heute würde er nicht in der Haut von Sami Zayn oder Finn Bálor stecken wollen, da er sehr verärgert ist, und das bedeutet, dass er dominieren und gewinnen wird. Roman wird zum Money in the Bank Pay-Per-View gehen, die Kontrolle über sein Schicksal behalten und sich bald das holen was ihm gehört, den WWE Universal Champion Titel.

Bayley meldet sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagt, dass sie es kaum erwarten kann, den Money in the Bank Koffer zu umarmen.

Breezango melden sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagen, dass sie über einen neuen Fall informiert würden, einen Koffer. Beide sind sich jedoch nicht sicher, wie sie ihn bekommen sollen.

Backstage sehen wir RAW General Manager Kurt Angle in seinem Bürö, der Besuch von Goldust bekommt. Dieser ist auf der Suche nach seinem Ziel und möchte sich daher für das Money in the Bank Ladder Match qualifizieren. Jinder Mahal kommt mit Sunil Singh herein und beschwert sich, weil er nicht als Teilnehmer für das heutige Triple Threat Money in the Bank Qualifying Match vorgesehen wurde. Stattdessen ist Roman Reigns im Match. Jinder meint, dass es ungerecht wäre, denn der Big Dog bekommt eine Gelegenheit nach der anderen, während er leer ausgeht. Kurt erinnert Jinder daran, dass er seit seiner Rückkehr zu RAW kein Match mehr gewinnen konnte. Doch wenn er sich später gegen Chad Gable behaupten kann, würde er ihn als Teilnehmer eines Money in the Bank Qualifying Matches in Betracht ziehen. Goldust gibt Jinder zuverstehen, dass er sich anschnallen soll, denn es wird eine holprige Nacht werden.

Six-Man Tag Team Match
Baron Corbin & The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) besiegen No Way Jose (w/ Conga Line) & Titus Worldwide (Apollo Crews & Titus O'Neil) (w/ Dana Brooke) durch Pinfall von Corbin an Jose nach dem End of Days. - [04:57]

Triple Threat Womens Money in the Bank Qualifying Match
Ember Moon besiegt Ruby Riott (w/ The Riott Squad) & Sasha Banks durch Pinfall an Ruby nach der Eclipse. - [10:32]
Während des Matches stürmte Bayley zum Ring und unterstützte Sasha Banks im Kampf gegen Liv Morgan und Sarah Logan.

Backstage führt Dasha Fuentes ein kurzes Interview mit Ember Moon und diese teilt mit, dass sie eben ihr Können, ihre Ehre und ihr Herz unter Beweis gestellt hat. Sie ist überglücklich und beim Money in the Bank Pay-Per-View wird sie sich der Herausforderung stellen und sich den Money in the Bank Koffer holen.

Bevor es zum Sit-Down Interview mit Bobby Lashley kommt, sehen wird vorher ein Video über die Karriere und das Leben von diesem. Nach dem Video begrüßt uns Renee Young zum Sit-Down Interview. Bobby gibt zuverstehen, dass er zuerst darüber sprechen möchte, wie er gesegnet ist. Er sagt, wie schön es ist, nach zehn Jahren wieder bei der WWE zu sein. Außerdem habe er eine große Familie, die für ihn da ist. Das ist es, worum es ihm im Leben geht. Er erzählt uns, wie nah er seiner Familie steht und wie er aufgewachsen ist. Bobby meint, dass er seinen drei älteren Schwestern sehr nahe steht. Er kann sich noch ganz genau daran erinnern, wie sie ihn für mehrere Stunden an einen Baum im Wald festgebunden haben, weil sie es lustig fanden. Seine große Schwester hat ihn auch einmal mit einem Besen durch das Haus gejagt. Bobby sagte ihr darauf, sie soll auf diesen Besen hüpfen und davonfliegen. Eine andere Schwester trug ein weißes Handtuch, das mit der Zeit schmutzig wurde. Eines Tages ging sie mit diesem Handtuch zur Schule und ein Mobber nahm ihr das Handtuch ab. Bobby trat dann für sie ein und holte ihr das Handtuch zurück und verprügelte den Mobber. Seine dritte Schwester war beim Militär und trug ihren Helm mit sich herum. Eines Tages versuchte er, diesen Helm zu stehlen, aber die Schwester schlug ihn damit nieder. Jetzt hat er mit dem WWE Universum eine ganz große Familie und verspricht, dass sie gemeinsam noch sehr viel Spaß haben werden. Abschließend grüßt Bobby seine Schwestern erklärt, dass er sie über alles liebt.

Backstage in der Umkleidekabine sehen wird Kwein Owens, der Besuch von Sami Zayn bekommt, der sagt, dass egal wo sie auch hingehen, ihnen folgt eine Wolke der Verschwörung. Owens meint, dass er gerade mit Braun Strowman durch Armageddon gegangen ist, während Sami sich auf ein leichtes Match mit Roman Reigns und Finn Balor vorbereiten kann. Sami warnt Owens davor, dass er bloß nicht versuchen soll, sich gegen Sami zustellen. Owens erinnert, wie Sami ihn gestern beim Backlash Pay-Per-View ins Gesicht geschlagen hat. Sami versucht sein Verhalten zu rechtfertigen und gibt zuverstehen, dass dies gestern war. Nun sollten sie zusammenhalten, damit sie sich die Macht sichern können, und der beste Weg dazu, wäre den WWE Universal Champion Titel zu gewinnen. Doch vorher müssen sie das Money in the Bank Ladder Match. Sami entschuldigt sich für das, was beim Backlash Pay-Per-View passiert ist und sagt, dass es beiden leidtun wird, wenn keiner von ihnen den Money In the Bank Koffer gewinnt. Sami möchte daher wissen, ob Owens hinter ihm steht. Owens sagt Ja.

Singles Match
Jinder Mahal (w/ Sunil Singh) besiegt Chad Gable durch Pinfall nach dem Khallas. - [04:12]
Nach dem Match wird Chad Gable von Sunil Singh attackiert, doch Chad leistet Gegenwehr und wird daraufhin von Jinder abgefertigt.

Alexa Bliss meldet sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagt, dass sie den Money in the Bank Koffer gewinnen wird, damit jeder sehen kann, dass gemobbte Mädchen auch gewinnen können.

The Ascension melden sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagen, dass sie einen Weg finden werden, um den Money in the Bank Koffer zu gewinnen. Danach werden sie Monday Night RAW in ein Ödland verwandeln.

Backstage sehen wir RAW General Manager Kurt Angle in seinem Bürö, der Besuch von Zack Ryder bekommt. Dieser will sich in seiner Heimatstadt für das Money in the Bank Ladder Match qualifizieren. Jinder Mahal kommt mit Sunil Singh herein und fragt Kurt, ob dieser gesehen hat, was er eben Gable angetan hat? Jinder möchte, dass aus dem Triple Threat Money in the Bank Qualifying Match ein Fatal 4-Way Money in the Bank Qualifying Match gemacht wird. Kurt lehnt dies ab und ein verärgerter Jinder geht davon, während Kurt und Ryder lachen.

Tag Team Match
Drew McIntyre & Dolph Ziggler besiegen Heath Slater & Rhyno durch Pinfall von Drew an Slater nach einer ZigZag Claymore Kombination. - [02:37]

Elias sitzt mit seiner Gitarre im Ring und trällert ein Liedchen, bis er von Bobby Roode unterbrochen wird.

Singles Match
Bobby Roode besiegt Elias durch PInfall nach dem Glorious DDT. - [10:24]
Nach dem Match kommt Charly Caruso in den Ring und führt ein In-Ring interviewt mit Bobby Roode. Dieser freut sich sehr über seinen Sieg und hofft, dass RAW General Manager Kurt Angle ihn für ein Money in the Bank Qualifying Match berücksichtigt, denn den Money in the Bank Koffer zu gewinnen, wäre absolut Glorious.

Die Musik vom amtierenden WWE Intercontinental Champion Seth Rollins ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen gibt Rollins zuverstehen, dass The Miz ihn gestern beim Backlash Pay-Per-View bis an seine Grenze gebracht hat, dennoch konnte er dessen Traum den Titel zugewinnen zerstören. Rollins steht nun hier als stolzer Intercontinental Champion und meint, dass es dennoch etwas gibt, dass man von Miz lernen kann, und zwar welche Art von Champion man nicht sein sollte. Rollins möchte ein Champion sein, der jede Woche hier ist, um seinen Titel zuverteidigen. Rollins will ein Fighting Champion sein. Am heutigen Abend geht es zwar um Money in the Bank und Rollins weiß, wie der Money in the Bank Koffer das Leben verändern kann, weil es sein Leben verändert hat. Doch Money in the Bank steht nicht bei Rollins im Fokus, denn er ist jetzt herausgekommen um den Intercontinental Champion Titel, zu dem Titel von Monday Night RAW zumachen. Vielleicht kann er diesbezüglich eine Gelegenheit für jemanden ermöglichen. Rollins spricht eine offene Herausforderung aus und heraus kommt Mojo Rawley. Dieser meint, dass es ein RAW-Debüt ist, was er verdient. Wenn er die Gelegenheit kommt, schlägt Mojo die Leute nieder und genau das wird er jetzt auch Rollins antun. Die Zuschauer singen “we want Ryder” und Mojo gibt zuverstehen, dass er Rollins genau so besiegen wird, wie er Zack Ryder besiegt hat. Mojo sagt, dass er den Intercontinental Champion Titel holen wird, sich für das Money in the Bank Ladder Match qualifiziert und den Koffer gewinnen wird. Heute Abend endet Monday Night Rollins und Monday Night Rawley beginnt.

WWE Intercontinental Championship Match
Seth Rollins © besiegt Mojo Rawley durch Pinfall nach dem Blackout. - [10:56]

Finn Balor meldet sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagt, niemand würde lächeln, wenn er in einem Triple Threat Match auf Sami Zayn und Roman Reigns trifft. Doch er freut sich über dieses Match und gibt zuverstehen, dass er es gewinnen wird.

Non-Title Tag Team Match
The Deleters of Worlds (Bray Wyatt & Matt Hardy) © besiegen Bo Dallas & Curtis Axel durch Pinfall von Hardy an Axel nach einer Double Sister Abigail. - [02:58]

Natalya meldet sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagt, dass es eine große Ehre war, am ersten Money in the Bank Ladder Match der Frauen teilzunehmen. Dieses Jahr wird sie sich den Koffer holen.

Baron Corbin meldet sich mit einem Selfie Video zu Wort und sagt, dass es ihm leidtut, alle zu enttäuschen, die glauben, dass sie Mr. Money in der Bank werden könnten. Da er im letzten Jahr gewonnen hat, wird er auch in diesem Jahr gewinnen.

Triple Threat Money in the Bank Qualifying Match
Finn Balor besiegt Roman Reigns & Sami Zayn durch Pinfall an Sami nach der Coup de Grâce. - [15:24]
Während des Matches wird Roman außerhalb des Ringes mit dem Helluva Kick von Sami und der Coup de Grâce von Balor außer Gefecht gesetzt. Nach einiger Zeit kehrt Roman in den Ring zurück und will zum Ende des Matches Balor den Spear verpassen, jedoch wird er von Jinder Mahal daran gehindert, woraufhin Sami mit dem Helluva Kick Roman abgefertigt hat. Diese Ablenkung nutzt Balor aus und befördert Sami in die Ringecke und zeigt darauf den Coup de Grâce. Nach dem Match feiert Balor seinen Sieg, während ein lachender Jinder auf einen wütenden Roman blickt. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 23.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]6320 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.