MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 10.12.2018, 05:03 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: Monday Night RAW Report vom 02.06.2014
Verfasst von Klocky am 03.06.2014, 01:19 Uhr
WWE Monday Night RAW
02.06.2014
Bankers Life Fieldhouse - Indianapolis, Indiana


Zu Beginn sehen wir einen kurzen Rückblick auf Payback mit dem Main Event zwischen Evolution und The Shield. Dann begrüßt uns auch schon Michael Cole in der Halle und Evolution macht sich direkt auf den Weg zum Ring. Triple H ist sichtlich gezeichnet vom gestrigen Main Event und hat ein blaues Auge. Hunter ergreift dann auch direkt das Wort und meint The Shield denkt, sie hätten gewonnen, alle würden denken es sei vorbei, doch dem sei nicht so. Er verliere nicht, er gewinne immer. Es werde so lange nicht vorbei sein, bis The Shield nicht mehr existiere. Und dies werde heute passieren. Batista entreißt Hunter das Mikrofon und erklärt, er habe keine Lust auf einen weiteren Kampf mit The Shield, sondern wolle lieber sein Championship Match bestreiten, welches Hunter ihm versprochen hätte. Triple H redet Batista ins Gewissen, dass es noch nicht vorbei sei. Batista fällt ihm wieder ins Wort und als Royal Rumble Sieger hätte er jetzt sein Recht auf ein Singles Match um den World Heavyweight Title, welches er heute einlösen wolle. Hunter macht ihm klar, dass Daniel Bryan gar nicht in der Lage sei, heute anzutreten. Selbst wenn er ihm dieses Match heute geben würde, würde Batista wahrscheinlich verlieren.

Es werde erst vorbei sein, wenn The Shield nicht mehr existiert. Danach und wirklich erst danach, bekomme jeder alles was er verdient. Bis dahin werde niemand auch nur irgendetwas bekommen. Batista sagt, er habe das verstanden und werde deshalb einfach die Company verlassen. Das Animal verlässt den Ring und verschwindet, Triple H ist sauer und macht Batista auf dem Weg aus der Halle klar, dass er, sollte er nach Hollywood zurückkehren, besser nie wieder bei ihm angekrochen komme.

Während der Werbung macht Batista auf der WWE App nochmal klar, dass er keine Lust mehr auf leere Versprechungen habe.

Tag Team Match
Rob Van Dam & Sheamus besiegen Bad News Barrett & Cesaro (w/ Paul Heyman) nach einem Five Star Frog Splash von RVD an Barrett. [13:11]
Während des Matches verlässt Paul Heyman das Kommentatorenpult, zieht Cesaro aus der Gefahrenzone und beide lassen Barrett alleine zurück. Der Intercontinental Champion fängt sich daraufhin einen Brogue Kick von Sheamus. Rob Van Dam besorgt den Rest per Frog Splash.

Später treffen die Tag Team Champions Jimmy und Jey Uso noch in einem Non-Title Match auf Erick Rowan und Luke Harper, nachdem beide Teams gestern im Last Man Standing Match schon aneinander gerieten.

Damien Sandow kommt als Lance Stephenson, Spieler der Indiana Pacers, zum Ring. Er wird direkt ausgebuht, woraufhin er erwähnt, dass die Pacers ja bereits aus den Playoffs rausgeflogen sind. Pacers-Spieler Chris Copeland ist derweil im Publikum zu sehen. Sandow zählt noch einige Fakten auf, wieso die Pacers eigentlich so schlecht sind. Dann zeigt er im Ring noch einige seiner Tricks am Basketball, bis schließlich The Big Show die Schnauze voll hat und zum Ring kommt. Sandow fragt sich, wie er es wagen kann, ihn zu unterbrechen. Er will dann mit Show ein paar Körbe werfen, übergibt Big Show den Ball und der wirft ihn Sandow in den Magen und setzt ihn dann mit einem Knockout Punch außer Gefecht. Anschließend zeigt er noch einen Dunk und verschwindet auch schon wieder.

Zurück bei RAW sehen wir Kofi Kingston im Ring für ein Match. Zuvor erfahren wir noch, dass Kingston bei Payback von Kane attackiert wurde, nachdem sich Kofi per Twitter über Stephanie McMahon beschwerte. Dann kommt auch sein heutiger Gegner Bo Dallas zum Ring. Auch der spricht über Basketball und macht klar, dass die Miami Heat nur aus einem Grund die Pacers rausgeworfen haben: sie haben BOlieved!

Singles Match
Bo Dallas besiegt Kofi Kingston via Running BO-Dog [04:04]

Bo will Kofi dann wieder auf die Beine helfen, doch Kofi schubst ihn weg.

Die Kommentatoren zeigen uns nochmal die Bilder des Eröffnungs-Segments, als sich Batista verabschiedete. Renee Young steht dann Backstage und will die Reaktion von Triple H zum Abgang Batistas einfangen. Stattdessen kommt Stephanie McMahon aus dem Büro und meint, Triple H sei beschäftigt, doch stattdessen werde Stephanie sich jetzt im Ring zur Geschichte um den World Heavyweight Title äußern.

Stephanie McMahon kommt zum Ring und erklärt, dass Daniel Bryan gestern sein wahres Gesicht gezeigt hätte. Er habe seine Frau geopfert, weil er ein Egoist sei. Dabei hätte sie Brie bereits vorher für die Handgreiflichkeiten entlassen können. Als Dank hätte sie nur eine weitere Ohrfeige bekommen. Doch das sei in Ordnung, sie könne damit leben, schließlich ist sie eine McMahon. Bryan habe nun das Problem, jeden Morgen in das Gesicht seiner unglücklichen Frau gucken und sich die Schuld geben zu müssen, dass sie keinen Job mehr habe. Doch genug von Brie Bella und allem anderen, es gehe um etwas viel größeres: den WWE World Heavyweight Title. In vier Wochen werde es bei Money In The Bank zu einem Stretcher Match um den Title zwischen Daniel Bryan und Kane kommen. Doch wenn Bryan dann noch immer nicht antreten könne, werde das dort ebenfalls stattfindende Money In The Bank Ladder Match um den vakanten WWE World Heavyweight Title gehen.

Plötzlich kommt John Cena zum Ring. Stephanie gratuliert ihm zum Sieg über Bray Wyatt, doch die Fans würden ihn scheinbar genauso lieben wie sie. Cena meint, Stephanie habe einen harten Job, doch das was derzeit mit dem WWE World Heavyweight Title passiere, wäre fragwürdig und mit Sicherheit nicht das Beste fürs Business. Er war in einer ähnlichen Situation wie Bryan, er musste sich einer Operation unterziehen und habe daraufhin seinen Titel freiwillig abgegeben. Stephanie pflichtet ihm bei, Bryan hätte es genauso handhaben müssen. Nichts sei größer als der Titel, schon gar nicht so eine Egoistin wie Steph. Er habe verstanden, dass sie Bryan nicht sonderlich mag und in ihn keinen Champion sehe, doch sie müsse endlich einsehen, dass Bryan ziemlich gut ist. Am Ende des Tages gehe es darum, sich zu beweisen und den Fans zu beweisen, dass jemand Championship Material ist. Und das tue Bryan jedes Mal, wenn er in diesen Ring steigt. Er habe den Titel damals freiwillig abgegeben, da er wusste, eine weitere Chance zu bekommen. Sie habe für diese Situation gesorgt, als sie Bryan den Titel nach dem SummerSlam genommen habe. Bryan würde den Titel nicht freiwillig hergeben, da er vermutlich nie wieder eine Chance bekommen würde. Stephanie blockt die Diskussion ab und verstehe nicht, dass niemand erkenne, dass sie lediglich das Beste fürs Business tun wolle. Cena entgegnet, dass sie dafür gesorgt hätte, dass die jetzige Situation dem Titel nicht gut tue, es reine Zeitverschwendung sei und sich selbst lächerlich gemacht habe. Wenn er ihre Arbeit bewerten müsste, würde er ihr eine Null geben, was bedeutet: sie ist furchtbar.

Stephanie interessiert aber nicht, was Cena denke. Stattdessen würde sie Leuten Chancen geben. Wenn Bryan solche Gelegenheiten nicht nutze, werde sie dann wenigstens Cena eine Chance geben. Heute Abend. Sie wisse, dass John etwas angeschlagen ist vom gestrigen Last Man Standing Match, doch Cena werde heute auf den Gegner von Daniel Bryan bei Money In The Bank treffen, wenn er denn in vier Wochen antreten kann.

Singles Match
John Cena besiegt Kane durch DQ, als Kane einige Knieattacken gegen Cena nach Hinweis des Ringrichters nicht beendet. [03:10]

Kane setzt seine Attacken gegen Cena fort und befördert ihn gegen die Ringtreppe. Es soll ein Tombstone Piledriver auf der Treppe folgen, doch Cena kann sich befreien und schickt Kane gegen den Ringpfosten. Anschließend kriegt Kane noch die Ringtreppe ab. Cena verschwindet, während Kane vor Wut noch etwas die Ringarea beschädigt.

Erneut kommen die Kommentatoren auf Batistas Abgang zu sprechen. Backstage schnappt sich Renee Young dann Randy Orton, welcher nur kurz zusammenfasst, das Batista abgehauen ist. Doch er sei zu 100% auf der selben Seite wie Triple H. Zudem sei er immer noch das Gesicht der WWE und werde dies heute erneut unter Beweis stellen. Gegen Roman Reigns.

El Torito und Los Matadores stehen nach der Werbung im Ring. 3MB tauchen auf. Heath Slater spricht und kündigt Hornswoggle an, der nach der gestrigen Rasur besser als zuvor wäre.

Tag Team Match
Los Matadores (Diego & Fernando) (w/ El Torito) besiegen 3MB (Drew McIntyre & Heath Slater) (w/ Jinder Mahal) per Roll-Up [01:40]

Dolph Ziggler trifft heute noch auf Alberto Del Rio. Der Sieger qualifiziert sich für das Money In The Bank Ladder Match.

Nikki Bella kommt zum Ring für ein Match. Sie trifft auf Alicia Fox und Aksana, als Bestrafung für ihre Schwester Brie. Michael Cole lässt uns wissen, dass Stephanie McMahon dieses Match während der Werbung festgelegt hat.

Two On One Handicap Match
Aksana & Alicia Fox besiegen Nikki Bella via Scissors Kick von Alicia [01:29]

Nach dem Match haben Fox und Aksana noch nicht genug und verprügeln Nikki noch ein wenig. Plötzlich hört man die Wyatt Theme und auf dem Titantron tauchen Erick Rowan unter seiner Maske und Luke Harper auf. Nun sei es ihre Aufgabe, sich um die Usos zu kümmern. Die Tag Team Champions werden für ihre Abscheulichkeiten bezahlen. Sie werden brennen. Follow The Buzzards.

Zurück bei RAW stehen Jack Swagger und Zeb Colter im Ring. Colter fordert die Abschiebung von Adam Rose und dessen Anhang, da sie arbeitslose Blutsauger seien. Swagger werde Rose aus der WWE werfen. We The People!

Singles Match
Adam Rose besiegt Jack Swagger (w/ Zeb Colter) mit dem Party Foul [02:58]

Byron Saxton steht im Locker Room bei den Tag Team Champions Jimmy und Jey Uso. Beide sind vom gestrigen Abend noch etwas gezeichnet. Sie werden nirgendwo hingehen und es sei egal, wie viele Splashes und Samoan Drops sie dafür zeigen müssen.

Non-Title Tag Team Match
The Wyatt Family (Erick Rowan & Luke Harper) besiegen The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) per Uranage von Rowan an Jey. [17:00]

Die Wyatts nehmen den leer gebliebenen Schaukelstuhl von Bray wieder mit.
Später trifft Randy Orton noch auf Roman Reigns. Nach der Werbung: Ziggler vs. Del Rio.

Morgen gibt es bei Main Event ein Intercontinental Championship ReMatch zwischen Bad News Barrett und Rob Van Dam.

Money In The Bank Qualifying Match
Alberto Del Rio besiegt Dolph Ziggler durch Submission im Cross Armbreaker [05:34]

Wir sehen wie Cody Rhodes nach der Niederlage bei Payback Goldust mitteilte, dass er einen besseren Tag Team Partner als ihn verdiene. Backstage unterhalten sich Cody und Goldust, während uns Jerry Lawler informiert, dass Cody für das nachfolgende Match gegen RybAxel einen neuen Partner für Goldust ausgesucht hat.

Tag Team Match
RybAxel (Curtis Axel & Ryback) besiegen Goldust & Sin Cara via Axehole von Axel an Sin Cara [04:49]

Backstage schaut sich Cody das Geschehen über einen Fernseher an und muss anerkennen, nicht den richtigen Partner für seinen Bruder gefunden zu haben. Gleich gibt es noch eine "Hero of the Russian Federation Ceremony" für Rusev.

Lana kommt auf die Rampe und spricht über die Fehler Amerikas und die Supermacht Russland, bis sie schließlich Rusev zu sich holt. Der kommt im Anzug und mit einer Russland-Flagge in die Halle und geht dann gemeinsam mit Lana in den Ring. Dort stehen auch einige Bodyguards und Lana bittet Rusev dann, sich auf ein Podest zu stellen um die Zeremonie abzuhalten. Irgendein Russe spricht dann und Rusev bekommt dann eine Medaille umgehangen und hat noch etwas zu sagen. Lana sagt, Mutter Russland soll lange leben und ebenso der Superathlet Rusev. Es folgt die russische Nationalhymne für diese festliche Veranstaltung gefolgt von einem Konfetti-Regen.

Die Kommentatoren bewerben für SmackDown! am Freitag die Rückkehr von Bray Wyatt. Anschließend sehen wir ein weiteres Mal, wie sich Batista direkt zu Beginn von Monday Night RAW aus der WWE verabschiedet hat.

Alle drei Shield-Mitglieder kommen zum Ring. Dean Ambrose spricht zu den Fans und fragt, wie sie aussehen würden. Sie fühlen sich ziemlich gut, haben gestern schließlich ihr bisher größtes Match bestritten und eindrucksvoll gewonnen. Seth Rollins meint, sie hätten sich gestern angepasst, während Evolution untergegangen ist. Roman Reigns erklärt, dass sie gestern wie Brüder aufgetreten sind. Er bittet Randy Orton zum Ring, damit er ihn zerstören könne. Orton und Triple H kommen dann zum Ring, Hunter hat einen Sledgehammer dabei. Daraufhin verlässt Rollins kurz den Ring und bewaffnet sich seinerseits mit einem Stuhl und kehrt zu Reigns und Ambrose zurück.

Triple H ergreift dann das Wort und macht klar, dass es alles so geplant gewesen wäre. Doch nun sei es an der Zeit für einen neuen Plan. Es gäbe immer einen Plan B. Plötzlich geht Seth Rollins mit dem Stuhl auf Roman Reigns los! Dean Ambrose kann es nicht fassen und fängt sich dann ebenfalls einige Chairshots ein. Rollins zerstört seine beiden Buddys mit dem Stuhl und verpasst Ambrose noch einen Curb Stomp auf dem Stuhl. Dann hat er erstmal genug und verlässt den Ring, geht in Richtung Triple H und Orton und überreicht Randy den Stuhl. Dieser geht dann in den Ring und erledigt den Rest mit dem Stuhl. Er schnappt sich dann noch Reigns und verpasst ihm den RKO. Hunter und Rollins gehen derweil zurück in den Ring um sich das Geschehen aus nächster Nähe anzusehen. Triple H klopft Rollins auf die Schulter. Der schaut sich wiederum an, was er da angerichtet hat. Mit diesen schockierenden Bildern endet RAW für diese Woche.


» Und was meinst du zu diesem Thema? Teil uns deine Meinung auf unserem CyBoard mit! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]17804 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.