MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, AEW, IMPACT, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, AEW, IMPACT, US-Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, AEW, IMPACT, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 21.01.2021, 18:01 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!
A N Z E I G E
  « »  
  « »  
WWE: RAW Report vom 01.12.03
Verfasst von TaxXx am 02.12.2003, 07:20 Uhr
A N Z E I G E
Mick Foley is back on RAW! Bei der gestrigen RAW Sendung feierte Mick Foley völlig unverhofft sein Comeback bei WWE. Er wurde von Linda McMahon beauftragt sich etwas um RAW zu kümmern. Wie nicht anders zu erwarten, machte er Eric Bischoff das Leben ziemlich schwer. Außerm setzte er sich für ein Comeback Steve Austins bei RAW ein.

Neben einigen Entlassung und einem 6 Man Tag Team Match zwischen RVD, Shawn Michaels & Goldberg vs. Batista, Randy Orton & Kane im Main Event gab es auch noch weitere Matches für Armageddon. Doch am besten lest ihr alles in unserem aktuellen RAW Report nach.



WWE RAW
01.12.03
Sacramento, California



Zu Beginn der RAW Sendung sieht man Eric Bischoff auf dem Titan Tron, wo er ein Handicap Match für die heutige RAW Sendung zwischen zwischen Rob Van Dam & Shawn Michaels vs. Randy Orton & Batista & Kane ankündigt. Dann folgte das übliche RAW Intro, dass Feuerwerk Knall, Buuuuummmmm, Peng usw. Nun machte sich der Champion Goldberg auf den Weg zum Ring. Dort lässt er sich Minuten lang feier und das Publikum chantet Goooldberg, Goooooldberg. Als sich dann alle wieder beruhigt hatten, kam er darauf zu sprechen, dass es ihn ankotze, dass er jede Woche von einem anderen Wrestler attackiert werde. Er forderte Kane & Triple H auf heraus zu kommen und sofort ihr Match auszutragen. Dies rief General Manager Eric Bischoff auf den Plan. Eric Bischoff meinte, dass er hier bei RAW bestimmen würde was abgeht und das es ihm egal sei ob Goldberg der Champ sei oder nicht. Sollte Goldberg nochmals irgendeinen Wrestler herausrufen, dann werde er gefeuert. Bischoff meinte, das dies nicht RAW sei sondern die Eric Bischoff Show und niemand etwas dagegen tun können, dass er der General Manager von RAW ist.

Plötzlich ertönte die Musik von Mick Foley und dieser kam unter viel Pop in die Halle. Mick Foly wollte das Wort ergreifen, doch sein Mic funktionierte nicht. Mick Foley meinte, dass es doch etwas gebe, dass er dagegen tun könne. Foley meinte, dass er von Linda McMahon und dem Board of Directors als Berater dieser Show verpflichtet wurde und er Entscheidungen zugunsten dieser Show treffen könne. Mick Foley änderte dann den Main Event in Rob Van Dam, Shawn Michaels & Goldberg vs. Randy Orton & Batista & Kane. Außerdem meinte er, dass es an der Zeit sei, dass Stone Cold Steve Austin wieder zu RAW zurückkehre. Er gab Lilian einen Brief, welchen er später dem Board of Directors aushändigen werde. Außerdem meinte er, dass Eric Bischoff das Problem bei RAW sei und die Show einen neuen Co-General Manager benötige, daher ernannte sich Mick Foley selbst als neuer Co-General Manager!

Backstage redete Eric Bischoff mit dem Coach und dieser wollte wissen, was Eric nun machen wolle, dieser meinte, dass er Lind McMahon anrufen werde um die Geschichte zu klären. Doch dieser Versuch war nicht sonderlich erfolgreich, denn Lind legte einfach wieder auf.

WWE World Tag Team Championship Match
The Dudley Boyz (c) vs. Mark Jindrak & Garrison Cade

Garrison Cade und Bubba Ray begannen das Match. Und Bubba Ray konnte sich gleich die Oberhand sichern, in dem er Cade zu Boden schickte. Dieser wechselte nun seinen Partner Mark Jindrak ein. Auch Bubba Ray wechselte anschließend. D-Von verpasste Mark Jindrak einen sehr heftigen vertical suplex allerdings reichte das Cover nur für einen TwoCount. Mark Jindrak stieg dann aufs TopRope und kam von dort mit einer Clothesline geflogen, Cover 1-2- KickOut. Nun kam Garrison Cade wieder in den Ring und rollte D-Von ein, dabei hielt er D-Vons Hose fest. Davon war D-Von allerdings nicht so begeistert uns schimpfte mit dem bösen Garrison, worauf D-Von Cade nun seinerseits einrollte und ebenfalls die Hose festhielt. 1-2-3 damit verteidigen die Dudley Boyz ihre Tag Team Titel.

Sieger: The Dudley Boyz

Nach dem Match schnappte sich Garrison Cade das Mic und meinte, dass sie beschissen wurden, daher wolle er ein re-Match. Es wurden zwar einige Wiederholungen gezeigt, aber ihr Re-Match bekam sie trotzdem nicht.

Backstage sah man wie sich der Coach und Al Show unterhielte und auch der Meinung waren, dass Cade & Jindrak betrogen wurden. Mick Foley kam hinzu und meinte, dass er gehört habe, dass es grauenhaft war wie der Coach & Al Snow RAW kommentiert haben. Daher legte Foley ein Match zwischen dem Coach und Jerry Lawler fest, bei dem Al Snow selbstverständlich nicht am Ring sein darf. Sollte Jerry Lawler gewinnen, werde der Coach gefeuert.

Booker T vs. Test (w/ Stacy Keibler)
Test wollte Stacy Keibler nicht in den Ring lassen, damit diese uns ihren schönen Popo zeigen kann. Dies nutzte Booker T um auf test loszugehen. Doch Test konnte sich durchsetzten und setzte einen bear hug an. Aus diesem konnte sich Booker T jedoch befreien, allerdings fing er sich gleich im gegenzug eine heftige Clothesline ein. Doch auch Booker T kam wieder ins Match, verpasste allerdings seinen leg lariat. Test wollte nun den Meltdown zeigen, doch Booker konnte sich befreien, er machte sich bereit um den scissors Kick zu zeigen, doch Test wich nun auch aus und verpasste Booker T dem Meltdown.Test nahm nun die Seile zu Hilfe um Booker T zu covern, doch Stacy griff ein und schlug Test Beine aus dem Seil. Dann gab es auch noch eine Ohrfeige für Test, dass hat er nun davon wenn er sie nicht ihren Arsch zeigen lässt. Als sich test umdrehte lief er genau in den Scissors Kick, wonach Booker T Test erfolgreich pinnen konnte.

Sieger: Booker T

Nachdem Match waren Booker T und Stacy im Ring und Booker T meinte, dass Stacy einen Legs-a-Rooni zeigen solle, dazu kam es jedoch nicht, daMark Henry zum Ring gerannt kam und Booker T zwei Worlds Strongest Slams verpasste.

Backstage sah man nun wie Trish & Lita redeten. Lita gab Trish als Geschenk passend zur Adventszeit eine Chris Jericho Figur. Trish meinte, dass es letzte Woche sehr schön mit Chris Jericho gewesen sei und das sie über ihre Gefühle usw. usw. geredet haben. Dann zeigte sie Lita ihr Geschenk, dass sie von Chris Jericho bekommen habe, ein Canadian Hockey Jersey mit dessen Namen auf dem Rücken. Trish meinte, dass heute die Nacht der Nächte sei.

Nun wurden die Highlights von den Attacken Batistas gegen Shawn Michaels gezeigt. Backstage interviewte Terri Randy Orton & Batista. Batista meinte, dass er etwas wüntend auf sich selbst sei, da er Shawn Michaels nicht den Kopf von den Schulter gehauen habe. Er werde ihn heute Abend zerstören und wenn er dann immer noch nicht genug habe, werde er seine Karriere bei Armageddon beenden.

Nun kamen Scott Steiner, test & Stacy in die Halle. Scott Steiner schnappte sich das Mic und meinte, dass die fans heute keinen Leg-A-Roonie sehen werde. Weiter meinte er, dass er und Test alles teilen. Test kam dann auch zu Wort und meinte, dass Stacy nun dem kiss my ass club beigetreten sei und die Ärsche beide küssen solle. Nun ertönte Mick Foleys Musik und dieser meinte, dass die arme Stacy doch zu ihm rauf auf die rampe komme solle. Foley meinte, dass er sie aus dieser misslichen Lage befreien werde. Test war aber der Meinung, dass Mick Foley nichts dagegen tun könne, da dies so in seinem Vertrag stehe. Foley antwortete jedoch nur, dass ihm der Vertrag egal seil, da Test nun gefeuert sei. Scotty Steiner schnappte sich nun das Mic und meinte, dass Foley Test nicht so einfach feuern könne, da sie doch ein tag team sind und die Tag Team Titel gewinnen werden. Anschließend feuerte Mick Foley zu Stacy Keiblers Glück Scotty Steiner.

Backstage beschwerten sich Scott Steiner & Test bei Eric Bischoff und dieser meinte, dass er Vince McMahon anrufen werde. Damit waren Steiner & Test zufrieden, sodass sie Bischoffs Büro verließen. Eine mysteriöse Stimmer, welche sich nach Kane anhörte, ertönte und diese fragte ob Eric Bischoff mit Vince tel. wolle. Easy E meinte jedoch, dass er dies nicht tun werde, sondern es auf eigene Faust klären werde.

Val Venis & Lance Storm (w/ Females) vs. La Resistance
Mick Foley kam während des Match zum Kommentatorenpult und überlegt, ob er für Armageddon nicht ein Tag Team Turmoil match festlegen solle. Im Ring ging es hin und her zwischen den beiden teams. Die Chicks versuchten immer wieder das Publikum aufzuheizen. Nach einer Weile wurde dann Lance Storm ins Match geschickt, welcher erst mal für Ordnung sorgte. Er setzte dann den single legged crab gegen Rob Conway an, doch Rene Dupree kam seinem Tag Team Partner zu Hilfe. Val Venis kam dann auch ins Match und fertigte Rene Dupree ab. Anschließend verpassten Val Venis & Lance Storm Rob Conway die Hartattack Clothesline und konnten dann Rob Conway pinnen.

Sieger: Val Venis & Lance Storm

Mick Foley schnappte sich das Mic und meinte, dass er La Resistance noch eine letzte Chance geben werde, dazu müssen sie aber ihre Anti-US Einstellung ablegen. Auch hier gab es wie schon erwartet die nächste Entlassung. Dann sah man wie sich Chris Jericho & Trish für ihr Match bereit machten. Jericho wollte wissen ob Trish bereit sei und Trish meinte aber so was von! Dann machten sie sich auf den Weg zu ihrem Match. Jim Ross hypte unterdessen das nun folgende Tag Team Match.

Trish Stratus & Chris Jericho vs. Miss Jackie & Rico
Rico attackierte sofort Trish, worauf Chris Jericho sofort wie ein verrückter auf Rico einschlug. Rico konnte sich allerdings wehren und verpasste Chris Jericho einen mule kick für den ersten TwoCount. Rico bearbeitete Jericho dann in der Ringecke, doch dieser konnte sich wieder die Oberhand sichern und nahm Rico in die Walls of Jericho. Rico gelang es jedoch sich in die Seile zu retten. Nun hatten es die beiden Diven miteinander zu tun und Jackie Gayda konnte sich durchsetzten. Sie schickte erneut Rico ins Match und beide verpassten Trish einen double suplex. Dann setzte Jackie den Dragon Sleeper gegen Trish an, doch aus diesem konnte sich Trish befreien allerdings nur um sich gleich wieder einen Neckbreaker einzufangen.

Miss Jackie stieg dann auf die Seile, doch sie wurde von Trish mit einem spinbuster dort herunter geholt. Beiden Diven gelang nun der Wechsel mit dem jeweiligen Partner. Chris Jericho verpasste Rico einen enzaguri, Cover 1-2- KickOut. Chris Jericho ging nun weiter auf Rico los, doch dieser befreite sich mit einem Kick in den Magen. Dann stieg Rico aufs zweite Seil und kam mit einem Kick gegen Chris Jerichos Kopf geflogen. Rico stieg nun erneut aufs Seil, doch Chris Jericho holte ihn diesmal vom Seil. Er wollte anschließend den Lionsault zeigen, doch dieser verfehlte sein Ziel. Miss Jackie stieg nun auch wieder aufs Seil, doch Jericho erwischte das Seil, sodass Jackie von dort runterflog. Nun wurde auch noch Rico nach draußen geschickt und Trish eingewechselt. Diese verpasste Jackie Gayda den StratuSphere und die StratusFaction und konnte somit den Sieg für ihr Team einfahren.

Sieger: Trish Stratus & Chris Jericho

Backstage sah man wieder Eric Bischoff mit irgendjemand sprechen, als die kamera umschwingte sah man, dass es Kane war. Bischoff meinte, dass Mick Foley vorhabe Kane aus dem WWE Championship Match zu schmeißen. Eric Bischoff gab Kane dann freie Hand, er könne alles tun um dies zu verhindern. Eric Bischoff ging und ließ einen etwas saueren Kane zurück.

Boot of the Week – Matt slamming the door in Lita’s cage match last week.

Matt Hardy vs. Christian (w/ Lita)
In diesem match ging es hin und her, und Matt Hardy dominierte das Match zu begin. Er setzte zuerst einen abdominal stretch gegen Christian an und kam dann mit seinem Leg Drop vom zweiten Seil geflogen. Cover 1-2- KickOut. Nun sollte schon der Twist of Fate kommen, doch Christian konnte sich befreien, allerdings fing er sich gleich wieder den Side Effect für einen weiteren TwoCount ein. Matt Hardy ging dann aus dem Ring und konfrontierte Lita. Christian kam hinterher und die beiden brawlten außerhalb des Rings. Wieder im Ring zeigte Christian einen Gutbuster für einen weiteren TwoCount. Christian wollte dann mit dem Unprettier nachlegen, doch Molly Holly kam zum Ring gerannt und hämmerte Lita gegen die Ringtreppe. Dadurch wurde Christian abgelenkt, sodass Matt Hardy ihn einrollen konnte und sich den Sieg sicherte.

Sieger: Matt Hardy

Jerry “The King” Lawler vs. Jonathan Coachman
Ein sehr kurzes Match, in dem Jerry Lawler sehr schnell einen suplex zeigte und dann mit dem Fist Drop nachsetzte. Cover 1-2-3! Anschließend verabschiedeten sich die Fans mit dem Na Na Na Na…Hey Hey Hey, Goodbye Song vom Coach.

Sieger: Jerry “The King” Lawler

Die Armageddon mit folgenden Matches wird durchgegangen:

HHH vs. Kane vs. Goldberg – World Title
Batista vs. HBK
Orton vs. RVD – IC Title
Booker T vs. Mark Henry
Tag Team Turmoil: Dudleyz vs. Cade/Jindrak vs. Rosie/Hurricane vs. Storm/Venis

Backstage sah man nun Chris Jericho und Christian, wie sich beide über ihr Dates unterhielten. Christian meinte, dass er Lita nach dem heutigen Match auch endlich klargemacht habe. Chris Jericho meinte ebenfalls, dass es sehr gut bei ihm und Trish laufe. Dann imitierte er Trish und meinte, dass er sie heute Nacht beglücken werde und alles aufnehmen werde. Dieses Video werde das Paris Hilton sex Video in den Schatten stellen. Er werde das Video natürlich nächste Woche im Highlight Reel zeigen. Die Kamera zoomte in einen anderen Bereich i Backstage Bereich und man sah eine weinende Trish mit Chris Jerichos Jersey.

6 Man Tag Team Match
Kane, Batista, & Randy Orton (w/ Ric Flair) vs. Shawn Michaels, Rob Van Dam & Goldberg

Randy Orton und Rob Van Dam begannen das Match mit einem Lock Up, den RVD für sich entscheiden konnet. Es kam erneut zu einem LockUp und diesmal wurde RVD in die Ecke gedrängt. RVD konnte dann jedoch einen springboard Crossbody gegen Randy Orton zeigen. RVD legte dann mit einem Kick und dem standing moonsault für den ersten TwoCount nach. Es folgte ein stepover enzaguri gegen den Legend Killer, nun sollte der 5 Star Frog Splash kommen, doch Randy Orton rollte sich aus dem Ring. Daher verpasste RVD Randy Orton einen Crossbody nach draußen und rollte ihn zurück in den Ring. RVD stieg nun erneut aufs Seil und kam mit einem Leg Drop geflogen, doch dieser brachte ihm auch nur einen TwoCount ein.

Batista hielt es nun nicht mehr in seiner Ecke, sodass er auf RVD losging. Dies gab Randy Orton die Möglichkeit mit Batista zu wechseln. Batista ging auf RVD los und wollte ihm dann einen Splash verpassen, doch RVD konnte ausweiche und schickte Shawn Michaels in den Ring. Michaels verpasste Batista einen diving forearm und ging dann auf randy Orton & Kane los. Anschließend stieg der HBK aufs Seil und kam mit seinem top rope elbow drop gegen Batista geflogen. Shawn Michaels stand auf, doch er wurde von Ric Flair abgelenkt, Shawn schmiss Ric Flair vom Apron und außerhalb kümmerte sich Goldberg um den Nature Boy. Als Sich Michaels wieder umdrehte, lief er jedoch in einen Chokeslam von Kane. Nach der Werbung bearbeitete Kane Shawn Michaels weiter und wollte einen weiteren Chokeslam zeigen, doch Shawn konnte sich diesmal befreien.

Batista kam wieder in den Ring und setzte einen Sleeper Hold gegen Shawn an, dieser versuchte zwar sich zu befreien, doch der 1. Versuch war nicht so erfolgreich. Doch dann verpasste er Batista einen Stich in die Augen und zeigte hinter dem Rücken des Ringrichters einen LowBlow. Beide Männer lagen nun am Boden und konnten dann ihre Partner Goldberg & Randy Orton ins Match schicken. Goldberg wollte jedoch Kane, welchen er auch bekam. Zwischen den beiden ging es hin und her. Bis dann etwas unruhe im Ring aufkam, bei welcher RVD auch einen Spear von Goldberg abbekam. Goldberg wollte dann den jackhammer zeigen, doch Batista & Orton griffen ein. Kane hatte es außerhalb mit Goldberg zu tun und im Ring konnte RVD den 5 Star Frog Splash gegen Randy Orton zeigen, da der Ringrichter auch nicht im Ring war, machte Mick Foly das Cover 1-2-3!

Sieger: Shawn Michaels, Rob Van Dam & Goldberg

Eric Bischoff kam in die Halle und meinte, dass Foley RAW zerstört habe und er noch schlechter als Austin sei. Und er einfach alle Wrestler gefeuert habe, Foley meinte, dies sei kein Prob, da Paul Heyman diese nehmen würde. Mick Foley meinte, dass er diese Leute nicht wirklich gefeuert habe er wollte Eric Bischoff nur zeigen, was er bei RAW mit seinen vielen Entlassungen getan habe. Mick Foley legte dann für die nächste Woche ein Match zwischen Goldberg vs. Kane fest. Dann holte Mick Foley Mr. Socko hervor und verpasste Eric Bischoff seinen finisher. Damit endete diese RAW Sendung.

TaxXx
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]6986 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, AEW, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!


A N Z E I G E

[ © 2000 - 2021 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team | Werbung ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.