MOONSAULT.de - Deutschlands größte Wrestling-Community: WWE, TNA, ECW, US-Indy, Europa & vieles mehr!
Zurück zur MOONSAULT.de Startseite Wrestling Newsboard mit News und Infos aus WWE, TNA, ECW, Indy und weiteren Ligen sowie Ergebnissen und Gerüchten CyBoard Wrestling Forum & Community Euro-Wrestling: Wrestling Eventkalender, Euro-Promotions (wXw, GSW, EWP, CWN, SWO, ACW, ...) und mehr Die Wrestling Talk-Radios MoonTalk und CyLight Reel: Kostenlos als MP3-Download Aktuelle WWE, TNA, ECW, US-Indy & weitere Wrestling-Champions sowie umfangreiche Titelhistories MOONSAULT.de Archive: WrestleCrap, Biographien, Ergebnisse und vieles mehr

Benutzerdefiniert
In Partnerschaft mit Amazon.de Facebook Like Support MOONSAULT.de

MOONSAULT.DE WRESTLING NEWSBOARD
MOONSAULT.de Newsboard · Kategorien · Newsboard durchsuchen · E-Mail NewsletterDatum & Uhrzeit: 19.11.2018, 00:28 UhrMOONSAULT.de bei Facebook  Follow MOONSAULT.de at Twitter  WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de!

« »
« »
WWE: RAW - Chris Benoit Tribute Show Report vom 25.06.07
Verfasst von TaxXx am 26.06.2007, 01:22 Uhr
WWE RAW - Chris Benoit Tribute Show
25.06.07
Corpus Christi, Texas



Aus aktuellem Anlass gibt es heute natürlich keine normale RAW Ausgabe. Das ganze ist eine Chris Benoit Tribute Show. Zu Beginn von RAW sehen wir Vince McMahon in einer leeren Halle im Ring stehen und er richtet sich auch gleich an die Zuschauer. Er informiert uns, dass Chris Benoit heute Mittag von der Polizei tot in seinem Haus aufgefunden wurde, genauso wie seine Frau Nancy und der gemeinsame Sohn Daniel. Mr. McMahon erklärt, dass sein Charakter in den Storylines gestorben sei, der Tod von Chris Benoit und seiner Familie allerdings die pure, traurige Wahrheit. Außerdem erklärt Vince McMahon, dass gerade in diesem Fall ermittelt wird. Er möchte der gesamten Benoit Familie seine Anteilnahme ausprechen, dabei spricht er auch im Namen aller Wrestler. Heute Abend findet eine dreistündige Chris Benoit Tribute Show statt.

Jim Ross & Jerry the King Lawler sitzen sehr betroffen in der leeren Halle am Kommentatorenpult und informieren uns, dass Chris Benoit, seine Frau Nancy und sein Sohn Daniel tot in ihrem Haus aufgefunden wurden.

Anschließend folgen einige Bilder und Interviews mit Chris Benoit.

Nach diesen Bildern sind wir wieder zurück sprechen JR und Lawler darüber, dass der Tod des Cripplers ein großer Verlust für das Wrestling ist. Anschließend reden die beide über den Royal Rumble 2004 und wir sehen Bilder aus dem Rumble Match, welchen Benoit mit der #1 betrat und letztendlich auch gewann. Die letzten drei im Rennen waren Kurt Angle, Chris Benoit & The Big Show. Nachdem Angle von Big Show eliminiert wurde, konnte Chris Benoit den Riesen aus dem Ring schmeißen und sein Ticket für den WrestleMania XX Main Event lösen.

Nun ist Stone Cold Steve Austin zu sehen und er spricht darüber, dass Chris Benoit ein unglaublicher Mensch gewesen sei. Er habe immer 120% gegeben, wenn er in den Ring stieg. Er habe unzählige Matches gegen Chris Benoit bestritten und besonders das Match gegen ihn in Canada ist im in Erinnerung geblieben, welches zu den Highlights seiner Karriere zählt. Austin sagt, dass er Chris Benoit sehr vermissen wird und ihn liebt.

WERBUNG

Wieder zurück bei RAW sehen wir ein Interview mit Chris Benoit, wie er über das Wrestling und seine ersten Matches spricht. Außerdem darüber, wie er den Wrestlern vorgestellt wurde und über sein treffen mit dem "Dynamite Kind" Tom Billington. Von ihm hören wir ebenfalls einige Worte über den Crippler.juo

Danach äußern sich auch die SmackDown! Kommentatoren JBL & Michael Cole über den Tod des Cripplers. Beide sehen ebenfalls sehr betroffen aus. JBL spricht über Benoits Kinder und den 40. Geburtstag von Chris Benoit. Dabei muss JBL mit den Tränen kämpfen.

Wir sehen einen sehr betroffenen WWE Champion John Cena, dem es sichtlich schwer fällt Worte zu finden. Sein erste Gedanke sei folgender gewesen: "We should celebrate the life of Chris Benoit" und ihn als den Menschen feiern, der er war. Chris Benoit habe alles für das Wrestling gegeben und einfach nur für das Biz gelebt. Er habe sich für die Fans immer und immer wieder den Hintern aufgerissen um seine Fans zu unterhalten. Er habe jeden Augenblick genossen, den er mit Chris Benoit verbringen konnte und alles, was er für das Wrestling getan hat. Cena vergleich Benoit mit John Wayne, der ebenfalls ein sehr harter Typ war. Chris Benoit sei nicht der Typ gewesen, zu dem man "I Love you" sagt. Cena meint weiter, dass er auch die die Möglichkeit hatte dies zu ihm zu sagen, deshalb tut er es jetzt...

WERBUNG

Nach der Werbung sehen wir einige Bilder aus Benoits Zeit in der ECW und aus dem Match mit 2 Cold Scorpio.

Danach sprechen auch Tazz & Joey Styles über den Verlust von Chris Benoit. Er war nicht nur ein toller Mensch und Vater, sondern auch wie Steve Austin schon sagte, ein unglaublicher Wrestler, der immer 120% gab. Anschließend sprechen die beiden über sein letztes Match in der ECW gegen Elijah Burke. Benoit gewann dieses Match und qualifizierte sich somit für das Finale um den vakanten ECW World Heavyweight Title bei Vengeance. Dieses sehen wir dann auch. Benoit entscheidet das Match nach dem Sharpshooter für sich.

Als nächster spricht CM Punk über Chris Benoit. Punk sagt, dass Chris Benoit sein Hero gewesen sei und er es nicht fassen kann, dass er ihn am Sonntag noch wrestlen sollte, einen Tag später aber von dem tragischen Tod erfährt. Punk kann die Tränen auch nicht verstecken und bedankt sich bei Chris für die Sachen, die er ihm beigebracht hat und vermisst ihn.

Wieder zurück sehen wir die Bilder, wie die heutige Show begann. Vince McMahon sprach über den Tod von Chris Benoit. Auch Vince muss mit den Tränen kämpfen.

Danach sind wir bei Jim Ross und Jerry Lawler, die den ganzen Angehörigen nochmal ihr Beileid aussprechen. Beide sprechen noch etwas über die Karriere von Chris Benoit und anschließend sehen wir ein Match zwischen Chris Benoit und Dean Malenko von WCW Hogwild 1996.

WERBUNG

Wieder zurück bei RAW sind wir bei den Kommentatoren, die bevor das Match zu Ende gezeigt wird, von Chris Benoit's Frau Nancy sprechen, die man in dem Match ebenfalls als Woman am Ring sieht. Chris Benoit konnte das Match nach einem RollUp für sich entscheiden.

Nach dem Match sehen wir Dean Malenko, der es sich auch nicht nehmen lässt über einen seiner besten Freunde zu sprechen. Er spricht über ihre Zeit in Japan und mit Eddie Guerrero zusammen. Er fühlt sich geehrt so viele Jahre mit Benoit verbringen zu dürfen und tolle Matches zu bestreiten. Chris wird fehlen und er erinnert sich daran, wie er Benoit den Crippler Crossface als Submission Move schenkte. Dean spricht über die großartigen Matches die Benoit mit Finlay, William Regal, Rey Mysterio und vielen anderen Leuten zeigte. Dean Malenko kämpft mit den Tränen und kann es nicht glauben, dass mit Eddie Guerrero & Chris Benoit bereits zwei seiner engsten Freunde, die er über 15 Jahre kannte verstorben sind. Als Freund wer er ihm sehr fehlen und natürlich nie vergessen.

WERBUNG

Nach der Werbung sehen wir den "I am Chris Benoit"-Trailer. Anschließend sprechen erneut Michael Cole & JBL über das tragische Ereignis. Cole erklärt, dass es für die Fans egal war, ob Benoit sein Match gewann, oder nicht, sie haben ihm immer zugejubelt und Standing Ovations gegeben, weil er einfach ein außergewöhnlicher Wrestler war und man es einfach nur genoss ihn im Ring zu sehen. Danach spricht JBL über sein Steel Cage Match gegen Chris Benoit um den US Championship bei SmackDown! im Jahr 2006. JBL gewann das Match und verteidigte seinen US Title.

Stephanie McMahon ist die nächste, die sich zu Wort meldet. Sie redet davon, was für ein emotionaler Mensch Chris Benoit war. Er habe sich so sehr für sie & Triple H gefreut, dass beide heiraten werden und natürlich auch über den Nachwuchs der beiden. Steph kommen die Tränen und sie sagt, dass Chris Benoit immer als Freund in Erinnerung bleiben wird.

WERBUNG

Nach der Werbung sehen wir einen weinenden Chavo Guerrero. Dieser sagt, dass Chris Benoit nicht nur sein Freund war, sondern ein teil der Familie. Chris Benoit sei der erste an seiner gewesen, der ihm beistand, als man Eddie tot auffand. Nun wurde auch Chris Benoit tot aufgefunden und es bricht ihm genauso das Herz. Chavo spricht davon, dass er letzte Woche noch bei Benoit und seiner Familie zu Hause war und mit ihm Zeit verbrachte. Er sei ein herzensguter Mensch gewesen, bei dem man sich immer wohl gefühlt und auf den man sich verlassen kann. Er wird ihn sehr als Mensch, Freund und Wrestler vermissen. Es war eine Ehre und ein Privileg mit Chris Benoit im Ring gestanden zu haben. Er dankt Chris für alles, was er für ihn getan hat, im Leben & im Ring. Unter Tränen sagt Chavo, dass die letzten Worte von Chris Benoit bei ihrem letzten Telefongespräche "I love you, Chavo" waren. Außerdem erzählt er noch eine Geschichte, von der gemeinsamen Zeit mit Chris, seinen Kindern und Chavos Kinder. Er bedankt sich dafür, dass Chris Benoit sein Freund gewesen ist und er wird ihn vermissen.

Wieder zurück aus der Werbung sprechen Cole & JBL erneut über Benoit und dessen Zeit in Japan. Passend hierzu sehen wir das Match zwischen Pegasus Kid (Chris Benoit) vs. Jushin Liger aus Japan. Chris Benoit konnte das Match als Sieger verlassen.

Nach dem Match meldet sich William Regal zu Wort, dem leider die Worte fehlen. Er nennt Chris Benoit den absolut besten im Wrestling-Geschäft. Mehr hat er im Moment nicht zu sagen. Anschließend verlässt William Regal das Bild.

WERBUNG

Erneut sehen wir die Ansprache von Vince McMahon zu Beginn der dreistündigen Tribute-Show.

Danach schalten wir zu den RAW-Kommentatoren. Bevor es Highlights aus der Fehde mit Chris Jericho gibt, sprechen die Kommentatoren über die Japan-Zeit von Benoit. Danach wird ein Ausschnitt aus der Chris Benoit DVD gezeigt, wie er über Pegasus Kid spricht. Anschließend sehen wir Ausschnitte aus dem Ladder Match um den Intercontinental Title von Royal Rumble 2001 gegen Chris Jericho.

WERBUNG

Zurück bei RAW sehen wir die Finishsequenz aus dem Ladder Match, welches Chris Jericho für sich entscheiden konnte und somit neuer Intercontinental Champion wurde.

Die Kommentatoren sprechen weiter über Benoit und Jerry Lawler meint, dass er für die Fans gewrestlet hat und sich immer voll auf den Sport konzentriert hat. Nachher wird es auch noch den großen World Heavyweight Championship Gewinn Benoit's von WrestleMania XX geben.

WERBUNG

Wieder zurück bei RAW spricht nun der World Heavyweight Champion Edge über Chris Benoit. Er kann einfach nicht fassen, dass in Benoit und Eddie Guerrero, zwei Leute, zu denen er immer Bezug hatte, nicht mehr da sind. Er erinnert sich daran, wie er als Kind Stampede Wrestling geschaut hat und findet es einfach traurig einen Menschen verloren zu haben, dem er immer vertrauen konnte und den jeder im Lockerroom geliebt hat. Er hatte auch einige Probleme in seinem Leben und Chris Benoit war immer der Erste, zu dem er ging, da er ihm vertraute. Edge spricht noch über einige Sachen, die er mit Benoit erlebt hat und erinnert sich vorallem an die Zeit zurück, als er sich am Nacken operieren lassen musste und immer die Unterstützung von Benoit hatte. Außerdem erinnert er sich noch an sein letztes Match gegen Benoit und wie er es genoss, von ihm so hart gechoppt zu werden. Außerdem fällt Edge da noch die Show von vor zwei Wochen, wo er seinen Sohn Daniel mit ihm Lockerroom hatte. Beide machten sich gemeisam war und Chris war verdammt glücklich. Edge bricht in Tränen aus und wird den Kerl vermissen, den er so sehr mochte.

WERBUNG

Nach der Werbung sprechen Cole & JBL ein weiteres Mal über den Tod der Benoit Familie. Benoits Hauptziel war es immer die Fans zu unterhalten und sie glücklich zu machen. Danach folgt ein Chris Benoit Tribute Video, welches man auch in ähnlicher Form auf WWE.com finden kann. In diesem Video sehen wir Bilder aus seiner Jugend -und Anfangszeit, den Titelgewinn bei WrestleMania XX und die anschließende Umarmung mit Eddie Guerrero, sowie einige Privatfotos von Chris Benoit.


WERBUNG

Nach der Werbung sind wir mit Triple H zurück. Hunter möchte erklären, für was Chris Benoit stand und was für ihn wichtig war und dies war Respekt. Respekt für die Fans, Familie, Kollegen usw. Hunter erinnert sich an eine Geschichte vor einigen Jahren, als ein junger Wrestler Shawn Michaels kein Respekt entgegen brachte und Benoit ihn mit 1000 Liegestützen bestrafte. Chris machte alle Liegestützen mit ihm zusammen, um zu zeigen, wie wichtig Respekt ist. Außerdem spricht Triple H über Chris Benoits World Titlegewinn im MSG bei WrestleMania XX. Er hatte außerdem seine Familie mit dabei und dies sei das Wichtigste für ihn gerwesen. Anschließend erklärt Triple H, dass er niemanden mehr respektiere als Chris Benoit. Er wird seinen Freund vermissen und ihn irgendwann wiedersehen.

Danach geht es zurück zu Jim Ross & Jerry Lawler. Anschließend sehen wird noch mal den wohl wichtigsten Augenblick in der Karriere von Chris Benoit - sein Titelgewinn bei WrestleMania XX im Triple Threat Match gegen Shawn Michaels & Triple. Wir sehen nun das Match von Beginn an. Hier unser Matchbericht von damals:

WWE World Heavyweight Championship - Triple Threat Match
Triple H (c) vs. Chris Benoit vs. Shawn Michaels

Als Erster kam HBK Shawn Michaels zum Ring, dann folgte der Crippler Chris Benoit. Die beiden Männer im Ring wollten schon aufeinander losgehen, als der WWE World Heavyweight Champion Triple H in neuem Out Fit (alte schwarz-weiße Hose, allerdings trug er neue weiße Schuhe mit HHH- Logo und auch die Kneepads hatten weiße Ränder, dass nur nebenbei) und gut gebräunt zum Ring. Alle drei wurden nun von Earl Hebner in die Mitte des Rings gerufen, wo sie auf unerlaubte- Gegenstände überprüft wurden. Anschließend konnte es losgehen. Zu Beginn stritten sich Chris Benoit & Shawn Michaels, wer denn nun gegen Triple H ran darf und schubsten sich gegenseitig aus dem Weg. Benoit wollte den Crippler Crossface ansetzten, doch er fing sich einige Chops von Shawn Michaels ein. Chris Benoit whipte Shawn Michaels gegen Triple H und letzterer fiel aus dem Ring. Zwischen Benoit & Michaels gab es nun im Ring einige Nearfalls und Chris benoit wollte erneut den Crossfave ansetzten, doch diesen Ansatz konterte Shawn Michaels mit einem cradle für zwei. Benoit antwortete mit einem Northern Lights suplex ebenfalls für zwei. Triple H kam nun wieder in den Ring und ging auf beide Männer los. Hunter wollte Shawn aus dem Ring werfen, doch dieser fing sich ab und kam zurück in den Ring. Anschließend wurde Chris Benoit von HHH in Richtung Michaels gewhippt und dieser schmiss Chris Benoit aus dem Ring. Shawn Michaels zeigt nun einen Backdrop gegen Hunter, doch dieser kam mit dem jumping knee wieder ins Match zurück. Nun kam Chris benoit wieder auf das Apron und verpasste Triple H einige shoulderblocks. Allerdings gelang es Tripel H den Crippler wieder nach draußen auf den Hallenboden zu schicken, wo er ihn gleich zwei Mal gegen das Apron hämmerte. Im Ring kam Shawn Michaels mit einem baseball slide gegen den Rücken von Benoit gerutscht und beiden Männer mussten zu Boden. Dies nutzte Shawn Michaels um aufs TopRope zu steigen und einen Moonsault nach draußen auf Triple H & Chris Benoit zu zeigen.

Shawn Michaels rollte Triple H wieder in den Ring und coverte ihn für zwei. Shawn Michaels wollte einen backdrop zeigen, doch Triple H konterte mit dem Knee to Face. Es sollte der Pedigree folgen, doch Chris benoit ging mit einer clothesline dazwischen. Benoit wollte seine German Suplex Serie zeigen, doch Shawn konterte diese und wollte selber die German Suplex Serie zeigen. dafür bekam er sogar einige Buhrufe vom Publikum. Allerdings wehrte Chris benoit Shawn Michaels ab und schickte ihn gegen den Ringpfosten. Bevor er mit einem snap suplex nachlegte. In der Ringecke musste HBK einige chops einstecken. Triple H konterte einen WhipIn und schickte Chris benoit in die Ringecke, wo er ihn für einen Tree Of Woe positionierte. Dies nutzte Triple H um Shawn Michaels gegen Benoit zu whippen. Hunter versuchte das gleich Spiel noch mal, doch diesmal konterte Shawn und schickte HHH gegen Chris benoit welcher, das Bein ausfuhr und HHH am Kopf traf. Shawn zeigte einen RollUp, doch Triple H schaffte den KickOut. Es folgte ein flying forearm von Michaels, bevor er von Chris benoit aus dem Ring geschickt wurde. Im Ring konnte Benoit einen German suplex gegen HHH zeigen. Den zweiten German suplex konnte HHH jedoch kontern, doch nach einigen forearms vom Crippler fing sich der Champion noch zwei weitere German suplexes ein. Chris Benoit wollte aufs TopRope für seinen Headbutt steigen, doch Shawn Michaels hinderte ihn daran und Benoit saß nun angeschlagen auf dem TopRope. Nun sollte die Sweet Chin Music gegen Triple H folgen, doch dieser duckte sich und konterte mit einem DDT.

Shawn Michaels rollte sich aus dem Ring und Triple H stieg aufs Seil, wo er sich einen kleinen Kapf mit Benoit lieferte und ihm dann einen Superplex verpasste. 1-2- KickOut. Triple H versuchte es nochmals, doch wieder nur der TwoCount. Triple H schlug auf Benoit ein, als wieder die "Let's go Benoit" Chants begannen. Benoit kämpfte sich mit Schlägen zurück ins Match und wollte einen backdrop zeigen, doch diesen konterte Hunter und wollte den Pedigree zeigen. Doch diese Aktion konnte Chris Benoit kontern und setzte zum Crossface an. Allerdings war Shawn wieder da und unterbrach diese Aktion. Shawn wollte die German Suplexes zeigen und wurde ausgebuht. Doch wieder konnte Benoit kontern und zeigte nun seine German Suplex Serie, wofür es viel Beifall gab. Nun stieg der Crippler zu seinem Headbutt aufs TopRope und konnte diesen auch zeigen. 1-2- KickOut. Benoit versuchte es erneut, doch wieder kam Michaels raus. Shawn gelang es einen flying forearm gegen Benoit zu zeigen und schickte ihn aus dem Ring. Dann gelang es dem HBK Triple H einen reverse atomic drop, einige clotheslines und einen bodyslam zu verpassen. Anschließend stieg er aufs TopRope umd kam mit seinem flying elbow auf Triple H geflogen. Dann sollte erneut die Sweet Chin Music folgen und diesmal konnte sie Shawn Michaels auch durchbringen. Cover 1-2- doch benoit war zur Stelle und unterbrach das Cover. Außerhalb des Rings brawlten Shawn & benoit und etwas später geht es im Ring weiter. Dort zeigt Shawn einige Chops, doch Benoit geling es Shawn Michaels in die Ringecke zu hämmern und will dann einen Sharpshooter ansetzen, aus dem sich HBK jedoch befreien kann. Anschließend wurde Shawn Michaels via catapult in die Ringecke gehämmert und begann zu bluten. Benoit setzte den Crossface an und Shawn Michaels war im Begriff abzuklopfen, als Triple H in den Ring kam und HBK´s Arm festhielt um ihn davon abzuhalten. danach verpasste der Champion Bnoit einige Schläge, sodass dieser den Crossface löst.

Triple H & Chris Benoit brawlten außerhalb des Rings, wo benoit Hunter gegen die Ringtreppe schickte und mit Chops nachsetzte. Hunter konterte einen Whip und hämmerte Benoit mit dem Rücken gegen die Ringtreppe. Nun ging es in Richtung Kommentatorenpulte, wo Triple H beriets das SmackDown-Pult frei räumte. Benoit nutzte dies um Triple H auf das spanische-Pult zu hämmern. Chris Benoit wollte dann einen German Suplex durch das Pult zeigen, doch Triple H konnte diese Aktion abwehren. Es sollte der Pedigree durch das Pult folgen, welchen wiederum Benoit kontern konnte. Shawn Michaels kam hinzu und zeigte zusammen mit Triple H einen double suplex gegen Chris Benoit und hämmerte ihn damit vom spanischen-Pult durch das SmackDown!-Pult. Coole Aktion. Ein blutender Shawn Michaels ging zurück in den Ring und forderte HHH dazu auf, in den Ring zu kommen, damit sie den Titel unter sich ausmachen können. Triple H kam langsam in den Ring und musste einige Schläge von Michaels einstecken, bevor er von diesem in die Ringecke und aus dem Ring auf den Kameramann geschickt wurde. Außerhalb des Rings hämmerte Michaels Hunter gegen den Ringpfosten und auch dieser begann zu bluten. Jetzt begannen auch die HBK Chants. Im Ring musste Triple H weiter einstecken. Doch nach einem Tritt in HBK´s Magen, kann Triple H den Pedigree zeigen und Shawn Michaels ganz langsam pinnen 1-2- doch wieder war benoit rechtzeitig da um das Cover zu unterbrechen. Nun lagen alle drei KO am Boden.

Triple H und Chris Benoit kamen als erste wieder hoch und Benoit gelangen einige Chops. Dies schien Triple H nicht viel auszumachen, denn er wollte schon wieder den Pedigree zeigen. Allerdings konnte Benoit erneut kontern und den Sharpshooter ansetzen. Nun stand das Publikum Kopf. Triple H versuchte verzweifelt in die Seile zu gelangen, doch Chris Benoit zog den Champion zurück in den Ring, wo er den Sharpshooter weiterhin ansetzte. Doch plötzlich war Shawn Michaels wieder im Ring und verpasste Chris Benoit die Sweet Chin Music. Alle drei waren am Boden. Shawn Michaels robbte auf Chris Benoit 1-2- KickOut!!! Shawn Michaels wollte erneut die Sweet Chin Music zeigen, doch Benoit wich dem Kick aus und schickte Michaels aus dem Ring nach draußen. Als sich Benoit umdrehte, fing er sich einen Tritt ein und fand sich im Pedigree-Ansatz wieder, doch aus diesem befreite sich Benoit und setzte den Crippler Crossface an. Triple H versuchte verzweifelt in die Seile zu kommen, doch er schaffte es nicht. Der Ref checkte nach einiger Zeit Triple H´s Zustand und hob den Arm, dieser fiel jedoch nicht ein Mal. Triple H kam wieder auf die Beine, doch Chris Benoit rollte Hunter zurück in die Mitte es Rings, wo er ernuet den Crossface ansetzte. Shawn Michaels kam nicht mehr zurück in den Ring und Triple H musste sich im Crippler Crossface geschlagen geben. Damit schafft Chris Benoit die Sensation und holt sich bei WM-XX im MSG den World Title. Unglaublich.

Sieger and NEW World Heavyweight Champion: Chris Benoit

Während einer Werbung wurden nochmals Jim Ross & Jerry Lawler gezeigt. Der King meinte, dass bereits viel über Chris gesprochen wurde, allerdings sei auch seine Frau Nancy und sein Sohn Daniel, der niemals in die Fußstapfen seines Vaters treten konnte, tot. Lawler spricht darüber, wie schwer dies für die restlichen Familie sein mag.

Mit den Bildern der gemeinsamen Feier von Eddie Guerrero und Chris Benoit nach dessen Titelgewinn bei WrestleMania XX endet die Chris Benoit Tribute Show.


Klocky & TaxXx


» Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Zum CyBoard mit 23.000 anderen Fans! Gehe zum letzten Beitrag
« zurück zur Gesamtübersicht [alle WWE News]9763 Views MOONSAULT.de bei Facebook Follow MOONSAULT.de at Twitter WWE, IMPACT & Worldwide Wrestling-News per RSS-Feed abonnieren - hier bei MOONSAULT.de! Druckerfreundliche Version




[ © 2000 - 2018 MOONSAULT.de | Impressum & Datenschutzerklärung | Team ]   
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.