Beiträge von Skyclad

    Die Logik verstehe ich nicht.

    Warum passt raue Sprache in die Witcher-Welt, aber nicht in die Cyberpunk-Welt?

    Warum sollten die Bewohner einer dystopischen Welt nicht fluchen?

    Wie üblich die Opferrolle und keinerlei Einsicht.


    Ich habe übrigens auch schon öfter hier "was Kritisches" gepostet (zum Thema Ausgangssperre oder Quarantäne beispielsweise), und komischerweise wurde ich dann von keinem "Mob" persönlich angegriffen.

    Da muss man aber weit runterscrollen wenn man nena corona eingibt


    Das keine Lüge!!!!!


    Sowas kann auch manchmal in einer Hetzjagd enden. Sieht man ja selbst hier im Forum. Es ist ne Meinungsäusserung von Nena. Mehr will ich dazu nicht mehr sagen

    Ich will da jetzt nicht mal groß gegen argumentieren, aber lies dir morgen früh vielleicht mal durch, wie du hier manchmal schreibst. Mit ein bisschen Abstand erkennst du dann vielleicht, dass du in den Augen so mancher so rüberkommst, wie du es gar nicht willst.


    Ach, beim letzten Beitrag geb ich's auf.

    Also "es muss verhindert werden" ist in meinen Augen schon eine fragwürdige Aussage, das kann man nämlich so oder so interpretieren. Ob das dem politischen Klima förderlich ist, bezweifle ich.


    Ich werde im Leben nicht Union wählen, aber Laschet kann man nun keine undemokratischen Tendenzen vorwerfen, von daher ist seine Kandidatur nun mal legitim. Das anzuzweifeln finde ich auch sehr fragwürdig.


    Tja, du hast aber eben keine Querdenkerdemo oder IG Metall kritisiert. Zudem sollte dir der Unterschied zwischen Demo und Konzert auch bewusst sein.


    Und nun wird's witzig - dieses "da werden sich noch einige wundern" ist typisch Verschwörungsschwurbler (1:1 hab ich das auf Facebook gehört bezüglich Kinderblut, Bill Gates und Corona - 1 Jahr her und immer noch nix). Sag doch bitte, wie wir uns da wundern werden, statt vage Andeutungen zu machen. Solange du in genau diese Trickkiste packst, brauchst du dich wirklich nicht zu wundern.

    Ich weiß nicht. Beim ersten Hören war es mir zur viel Gefrickel. "Where Owls Know My Name" fand ich gerade deswegen so genial, weil es für mich die perfekte Mischung aus Technik und "auf die Fresse" war. Ich finde bei der neuen Single passt das nicht ganz so. Zumal mich die harten Teile eher an ältere Dinge wie Rain Eater erinnert haben, was mir auch nicht so gefällt.

    Ich hatte da jetzt nach dem Kommentar Ultra Tech Death der Marke Archspire erwartet ... :D

    Aber der Song ist doch recht harmlos, und genügend atmosphärische Parts sind auch immer noch drin, nur das Saxophon fehlt. Zumindest für meinen Geschmack.

    Ach komm, bei Nena in die Kerbe "hungernde Künstlerin" zu schlagen ist absurd, das weißt du doch selbst. Und dann als Gegenbeispiel den CSD heranzuziehen, ist genau die Strategie rechter Trolle, sorry.

    Außerdem ignorierst du auffällig oft Quellen, die hier geposted werden. Und deine Argumentation ähnelt nun einmal durchaus einem hier kürzlich gesperrten Troll. Das muss nicht mal deine Schuld sein, aber drüber nachdenken solltest du vielleicht mal.


    Ich soll mich also bei Boris Johnson dafür entschuldigen, dass die Zahl der Toten sich im Vergleich zu einem Monat verdoppelt hat?

    Ich soll mich für sein katastrophales Fehlverhalten letztes Jahr entschuldigen, weshalb es in GB fast 130 000 Corona-Tote zu beklagen gibt?

    Ernsthaft? Lies dir mal durch, welche Fehler diese Witzfigur gemacht hat, und wie er in Fragestunden im Parlament öfter mal bloßgstellt wird, bevor du gerade diesen Trump für Arme in Schutz nimmst. ;)

    Ich hab mal eine Noob-Frage, die hier gut reinpasst. Es gibt ja irgendwo eine Drohne, mit der man im Autopilot oder stehendem Flugzeug auch fliegen kann - aber wo finde ich diese auf der Konsole? Im Pausenmenü finde ich Steuerungsoptionen und im "L-Stick-Menü" ist Drohne dann aber ausgegraut, was mir nun auch nicht wirklich hilft.

    Es gibt vermutlich nicht wenige Menschen, die Laschet als weiteren Verwalter der Merkelpolitik sehen. Da ist er für mich auch eine bessere Wahl als der ewggestrige Merz oder der Populist Söder, der gerne mal mit aktionistischen Sachen wie "Tests für alle ungeimpften Reiserückkehrer" einen Papiertiger bastelt (was ich auch gut gemeint finde), der aber kaum umgesetzt werden kann.


    Egal wer wird mit vermutlich den Grünen als Juniorpartner in der Koalition eh einen zumindest in Sachen Umwelt ungemütlichen Partner haben. Und da traue ich der Union unter Laschet tatsächlich mehr Diplomatie als mit Söder und vor allem Merz zu.

    Ich hab hier einige Tage nicht mitgelesen, weil mich das mit GB und der EM interessieren würde (bzgl. Zuseher und so), daher frage ich: Sind die Zahlen seit der EM-Finalrunde und den kompletten Öffnungen eigentlich in die Decke geschossen, wie ich es befürchtet habe oder ging es eigentlich noch? :/

    Ob die EM eine Rolle bei den explodierenden Zahlen gespielt hat, weiß ich nicht, vermute es aber zumindest.

    Die kompletten Öffnungen werden zumindest durch einige "private" Maßnahmen (an allen Bussen, U-Bahn und Bahnhöfen in London herrscht Maskenpflicht, in Supermärkten hatten heute wieder mehr die Maske an, auch wenn es freiwillig ist) ein wenig gelenkt, sodass es da hoffentlich nicht zu weiteren Höhen kommt. Ein anderes Problem haben wir aber, wenn die Premier League mit vollen Stadien wieder losgeht.

    Ist wohl eine Frage der Zeit. Wenn man in Spielen mit Headset und Avatar unterwegs ist, warum nicht auch in Lobbys? Von da an bis zum Medien dort konsumieren ist es wohl nicht mehr der weiteste Weg. Ob man nun heute über Whatsapp oder morgen via VR miteinander redet ... dürfte wohl irgendwann kommen.


    Ist nur bedingt was für mich, da ich beim Zocken allein sein will und nur sehr selten Bock auf MP hab, aber ich bin da eh nicht mehr die relevante Zielgruppe. Für Jüngere könnte das viel attraktiver sein, kann ich mir zumindest vorstellen.

    Puh, keine guten News.


    Der Abschnitt hier aus dem Guardian klingt immerhin nicht sooo schlecht:

    "

    Crew members called an ambulance that took the 58-year-old actor to a hospital, where he remained Tuesday night, a person close to Odenkirk who was not authorised to speak publicly on the matter told the Associated Press. It was not immediately clear what caused the collapse or how long the actor might be in hospital.

    "


    Ich hoffe mal, dass es wirklich nur darum geht, wann man ihn aus dem Krankenhaus entlässt.

    Die neuesten Zahlen hier in GB sehen in der Tat gut aus. 23000 Neuinfektionen sind viel, aber es sind eben auch 23000 weniger als letzte Woche noch.


    Aber - die Krankenhauszahlen (+1000 im Vergleich zur Vorwoche) sowie die Toten (+35) steigen, was aber auch nur die "späte" Reaktionen auf die hohen Infektionszahlen in den Vorwochen sein kann. Auf diese Zahlen wird es in den nächsten Wochen ankommen, und da halte ich es für verfrüht, schon ein Fazit zu ziehen.

A N Z E I G E