Beiträge von Dennis Gold

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF In Your House 7
    28.04.1996
    Omaha Civic Auditorium - Omaha, Nebraska



    Singles Match
    Marc Mero (with Sable) besiegt Owen Hart nach dem TKO


    Marc Mero und Sable sind ganz neu in der WWF und der frühere WCW Akteur setzt mit einem Erfolg über Owen Hart direkt ein großes Ausrufezeichen.



    Eine Vignette wird abgespielt. Darin ist wieder die Klapperschlange in der Wüste zu sehen. Darüber hinaus sieht man einen Glatzkopf von hinten und hört zerschmetterndes Glas.



    WWF Intercontinental Title Match
    British Bulldog (c) besiegt Goldust (with Marlena) durch DQ nach einem Low Blow


    Gerade als Davey Boy Smith den Running Power Slam zeigen möchte rettet sich Goldust mit einem Low Blow aus der Situation. Danach fängt sich der Intercontinental Champion auch noch einen Kuss ein.



    Singles Match
    Vader (with Jim Cornette) besiegt Henry Godwinn (with Hillbilly Jim) nach dem Big Splash



    WWF Title #1 Contender Match
    Ultimate Warrior besiegt Undertaker nach einem Eingriff durch Mankind


    Der Undertaker vermisst Paul Bearer und muss ohne ihn und seine Urne zum Ring. Doch wie schon bei WrestleMania kann der Deadman den Tombstone ansetzen. Zuvor musste der Referee einen Knockout erleiden, so dass auf einmal ein Mann mit einer Ledermaske in den Ring eilt und dem Undertaker den Mandible Claw verpasst. Das nutzt der Warrior und rollt sich erfolgreich auf seinen Gegner für den Pin Fall.



    WWF Title Career Match
    Shawn Michaels (c) (with Jose Lothario) besiegt Razor Ramon (with 1-2-3 Kid) nach der Sweet Chin Music


    In der Nacht nach WrestleMania feiert Shawn Michaels seinen Erfolg über Diesel und dessen Ende in der WWF. Plötzlich stürmen Razor Ramon und Sean Waltman in den Ring und attackieren das Heartbreak Kid. Scott Hall schnappt sich ein Mic und erklärt, dass er sich jetzt rächen und die Karriere seines früheren Freunds beenden wird.
    Beide zeigen einen verbissenen und hochklassigen Kampf. Zum Schluss lässt Shawn seinen Gegner in das 1-2-3 Kid laufen und stimmt sich erfolgreich für sein Finish ein. Damit müssen die beiden Heels nun auch die Promotion verlassen. Mit einem jubelden WWF Champion geht dieser Pay-Per-View off air.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - 18.02.1996) 147 Tage
    British Bulldog (18.02.1996 - )




    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - 21.01.1996) 147 Tage
    Smoking Gunns [2] (21.01.1996 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)
    Diesel (1996)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF WrestleMania 12
    31.03.1996
    Arrowhead Pond - Anaheim, California



    Singles Match
    Hunter Hearst Helmsley besiegt Jake Roberts nach dem Pedigree


    Hunter wiederholt seine Open Challange von In Your House 6 bei einer Monday Night RAW Ausgabe. Jake Roberts kommt heraus und verpasst dem Heel den DDT.
    Bei WrestleMania verlässt Hunter Hearst Helmsley jedoch siegreich den Ring und ist damit immer noch ungeschlagen.



    Es folgt eine Vignette. Wir sehen darin eine Wüste und eine Klapperschlange.



    Singles Match
    Goldust besiegt Roddy Piper nach dem Curtain Call


    Roddy Piper hat genug von den Aktionen seitens Goldust, der in der Vergangenheit immer wieder Wrestler wie Ahmed Johnson gestalkt hat. Deshalb macht Hot Rod es sich zur Aufgabe ihn aus der Promotion zur vertreiben und macht dabei vor nichts Halt. Es kommt sogar zu einem Brawl auf einem Parkplatz, so dass Marlena genug hat und Dustin Rhodes nicht zum Ring begleiten möchte.
    Rowdy scheint auch bei diesem Fight die Oberhand zu behalten, aber nach einem Low Blow und dem Curtain Call gewinnt Goldust diese Ansetzung. In der Folge muss der geschlagene Roddy Piper auch noch einen Kuss über sich ergehen lassen. Zuvor hat Goldust ihm sogar Lippenstift aufgetragen.



    WWF Intercontinental Title Match
    British Bulldog (c) besiegt Owen Hart nach dem Running Power Slam


    Nach dem tollen und knappen Match hält Davey Boy seinem Schwager die Hand hin. Owen zögert lange, aber rollt sich schließlich doch aus dem Ring ohne einzuschlagen.



    Singles Match
    Vader (with Jim Cornette) besiegt Bret Hart nach dem Big Splash


    Bret Hart tut alles in seiner Macht stehende, um das Monster zu bekämpfen, aber er kann am Ende den Sharpshooter nicht halten. Danach muss er eine harte Attacke in der Ringecke hinnehmen, während Jim Cornette sein Bein festhält. Nach dem Pin Fall muss der Hitman sogar noch einen Big Splash verkraften und muss von Ärzten aus dem Ring begleitet werden. Allen Anschein nach hat sich der frühere WWF Champion einige Rippen gebrochen.



    Singles Match
    Undertaker (with Paul Bearer) besiegt Ultimate Warrior nach dem Tombstone


    Nach den Ereignissen beim Royal Rumble und In Your House spielten sich beide bei Monday Night RAW Ausgaben immer wieder gegenseitig Mind Games: Eine Puppe des Ultimate Warrior im Sarg, Nebel bei den Auftritten des Heels und eine versuchte Entführung von Paul Bearer.
    Die Wahrheit liegt schließlich im Ring und hier kann sich der Undertaker dann doch durchsetzen. Zuvor versuchte Jim Hellwig alles Mögliche inklusive der Entwendung der Urne und auch Nebel während des Fights, so dass er in der Zwischenzeit wie der Sieger aussieht bis sich der Deadman wie bekannt aufrichten kann.



    WWF Title Career Match
    Shawn Michaels (c) (with Jose Lothario) besiegt Diesel nach der Sweet Chin Music


    Diesel lässt im Vorfeld des WrestleMania Mainevents nichts unversucht und besucht bei einer RAW Sendung mit Jose Lothario den ehemaligen Trainer seines Gegners und verletzt ihn, so dass Shawn Michaels ihm Rache schwört. Gorilla Monsoon bleibt nichts anderes übrig als neben dem Titel auch noch die Karriere beider aufs Spiel zu setzen.
    Als Überraschung bringt der WWF Champion seinen Mentor auf Krücken mit zum Ring. Das Match steht unter der Überschrift der Kraft von Kevin Nash gegen die Beweglichkeit des Heartbreak Kid. Dieser kann am Ende aus der Jackknife knapp auskicken und den erneuten Versuch in eine Head Scisor kontern. Danach bereitet er zum ersten Mal in seiner Karriere die Sweet Chin Music durch Aufstampfen auf dem Boden vor und zieht diese erfolgreich durch. Bevor WrestleMania off air geht feiert Shawn mit Jose Lothario unter lautem Jubel begleitet durch Feuerwerk.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - 18.02.1996) 147 Tage
    British Bulldog (18.02.1996 - )




    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - 21.01.1996) 147 Tage
    Smoking Gunns [2] (21.01.1996 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)
    Diesel (1996)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF In Your House 6
    18.02.1996
    Louisville Gardens - Louisville, Kentucky



    Singles Match
    Hunter Hearst Helmsley besiegt Ahmed Johnson nach dem Pedigree



    Hunter schnappt sich ein Mic und spricht für WrestleMania eine offene Herausforderung aus.



    WWF Intercontinental Title Match
    British Bulldog besiegt Razor Ramon (c) (with 1-2-3 Kid) nach einem Eingriff durch Shawn Michaels TITELWECHSEL


    Scott Hall und Davey Boy Smith liefern sich ein Match auf Augenhöhe, aber beim Versuch des Running Power Slam lenkt Sean Waltman das Face ab, so dass Razor Ramon seinen Gegner zum Razor Edge hochheben kann, während der Referee mit dem 1-2-3 Kid auf dem Apron beschäftigt ist. Das nutzt Shawn Michaels für einen umjubelten Run In und den Super Kick gegen seinen früheren Freund. So sind der Finisher und der Pin Fall des British Bulldog nur noch reine Formsache. Das Heartbreak Kid freut sich derweil diebisch über seinen Coup.



    Singles Match
    Bret Hart besiegt Goldust (with Marlena) mit einem Roll Up



    Nach dem Match äußert der Hitman eine Ansage gegen Vader, der ihm den möglich Sieg beim Royal Rumble gekostet hat.



    Singles Match
    Diesel (with 1-2-3 Kid & Razor Ramon) besiegt Undertaker (with Paul Bearer) durch DQ nach einem Eingriff durch Shawn Michaels


    Wir erleben ein ausgeglichenes Match mit leichten Vorteilen für den Undertaker am Ende. Doch gerade beim Ansatz des Tombstone ertönt die Musik des Ultimate Warrior und durch diese erneute Ablenkung gewinnt Diesel wie beim Royal Rumble die Oberhand. Als sich auch noch Razor Ramon und das 1-2-3 Kid einmischen reicht es Shawn Michaels. Der WWF Champion sprintet zum Ring und rächt sich an Diesel für den Turn beim letzten Pay-Per-View. Die neue Kliq kann jedoch entkommen, während dem Undertaker der Eingriff seitens Shawn Michaels nicht gefällt. Derweil posiert Diesel grinsend auf dem Apron und zeigt auf das WrestleMania Logo.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - 18.02.1996) 147 Tage
    British Bulldog (18.02.1996 - )




    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - 21.01.1996) 147 Tage
    Smoking Gunns [2] (21.01.1996 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)
    Diesel (1996)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF Royal Rumble 1996
    21.01.1996
    Selland Arena - Fresno, California, USA



    Die Kliq bereitet sich im Locker Room auf den Rumble vor. Diesel hat den Gürtel noch immer über der Schulter und Shawn Michaels beschwert sich darüber. Kevin Nash gibt seinem Freund den Titel langsam zurück. Plötzlich kommt Gorilla Monsoon hinzu und sagt zu Diesel und Razor Ramon, dass sie sich jetzt fertig machen sollen - denn sie müssen nun gegen die Smoking Gunns ran. Die Kliq meckert lautstark über diese Doppelbelastung und Kevin Nash, Scott Hall und Sean Waltman gehen schimpfend weg, während Shawn Michaels den WWF Präsidenten anlächelt.



    WWF Tag Team Titles Match
    Smoking Gunns (Billy Gunn & Bart Gunn) besiegen The Kliq (Diesel & Razor Ramon) (c) (with 1-2-3 Kid) nach dem Sidewinder gegen Razor Ramon TITELWECHSEL



    Backstage empfängt Shawn Michaels seine Freunde und meint, dass es wohl nur einen Show Stopper in der Gruppe gibt und tut es anschließend als Scherz ab.



    Singles Match
    Goldust (with Marlena) besiegt Ahmed Johnson nach einem Eingriff durch Marlena


    Dustin Rhodes präsentiert hier mit Marlena seine neue Managerin, welche am Ende auch das Match nach einem Schlag mit ihrem Stöckelschuh entscheidet.



    WWF Title Match
    Shawn Michaels (c) besiegt Marty Jannetty nach dem Rocker Dropper


    Nach dem tollen Match und cleanen Finish geben sich die Beiden die Hände und umarmen sich schließlich unter dem großen Jubel der Fans. Gerade Shawn Michaels erhält dabei viele Pops.



    Royal Rumble


    Diesel besiegt 1-2-3 Kid und Ahmed Johnson und Aldo Montoya und Barry Horowitz und Bart Gunn und Billy Gunn und Bob Backlund und Bob Holly und Bret Hart und British Bulldog und Dory Funk und Doug Gilbert und Duke Droese und Fatu und Goldust (with Marlena) und Hakushi und Henry Godwinn und Hunter Hearst Helmsley und Jake Roberts und Jeff Jarrett und Jerry Lawler und Owen Hart und Razor Ramon und Savio Vega und Skip und Takao Omori und Tatanka und Undertaker (with Paul Bearer) und Zip


    Mitten im Match taucht auf einmal Vader mit Jim Cornette auf und zerstört alle Wrestler im Ring. Das wichtigste Opfer des großen Feldzugs ist Bret Hart, der in der Folge die Elimination einsteckt. Die letzten verbliebenen Teilnehmer sind die komplette Kliq und der Undertaker. Der Deadman mäht daraufhin durch die Kliq bis nach dem Ende für Razor Ramon und dem 1-2-3 Kid nur noch Diesel übrig ist. Plötzlich erscheint das Zeichen des Ultimate Warrior auf dem Ringboden und Diesel nutzt diese Ablenkung, um seinen Gegner über das oberste Seil zu befördern.



    Der Undertaker verschwindet sofort in den Backstage Bereich, um seinen alten Feind zu suchen. Die Kliq feiert im Ring und Shawn Michaels kommt dazu und streckt die Hand aus. Kevin Nash schlägt ein, aber Razor und Sean Waltman attackieren den WWF Champion zum Unmut des Publikums hinterrücks. Shawn Michaels muss nun einen heftigen Beat Down erleiden. Als dieser Event off air geht posiert Diesel mit dem WWF Title.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - )



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - 21.01.1996) 147 Tage
    Smoking Gunns [2] (21.01.1996 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)
    Diesel (1996)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF In Your House 5
    17.12.1995
    Hershey Park Arena - Hershey, Pennsylvania



    WWF Tag Team Titles #1 Match
    Smoking Gunns (Bart Gunn & Billy Gunn) besiegen Body Donnas (Skip & Zip) nach dem Sidewinder gegen Zip



    No DQ Match
    Hunter Hearst Helmsley besiegt Henry Godwinn nach dem Pedigree


    Während des Fights steht ein Hog Pen neben der Entrance Ramp. Beide Akteure schenken sich nichts und Hunter muss sogar einen Bump in den Pen nehmen. Doch am Ende hält der Referee seinen Arm nach dem Pedigree nach oben und alle erkennen, dass der Adlige for real ist.



    Singles Match
    Goldust besiegt Ahmed Johnson nach dem Curtain Call


    Die Beiden gerieten bei einer Monday Night RAW Ausgabe aneinander als Goldust offenbar Gefallen an seinem Gegenüber gefunden und ihn deshalb gestalkt hat. Hier sieht Ahmed Johnson schließlich wie der sicherer Sieger aus. Doch als Ahmed Johnson den Pearl River Plunge zeigen möchte küsst Goldust seinen überraschten Gegner und verpasst ihm den Curtain Call für den Pin Fall.



    Singles Match
    Marty Jannetty besiegt Hakushi nach dem Super Kick



    Danach steht Marty Jannetty zum Interview bereit und erklärt, dass Shawn Michaels ihm damals das gestohlen hat, was ihm am Wichtigsten war - die Rockers und die Freundschaft. Dafür wird er ihm den WWF Title nehmen oder die Promotion für immer verlassen.



    Backstage bespricht Camp Cornette die Strategie für das nächste Match. Die bittere Niederlage bei der Survivor Series wirkt offenbar noch nach. Denn Owen Hart ist nicht da und Davey Boy Smith kommt nur widerwillig mit zum Ring.



    Singles Match
    Undertaker (with Paul Bearer) besiegt Sid Justice (with British Bulldog & Jim Cornette) nach dem Tombstone


    Nach dem Fight beschimpft Jim Cornette seinen Schützling und löst Camp Cornette praktisch auf. Dafür verspricht er zur richtigen Zeit stärker als jemals zuvor zurückzukehren. "When it's time!" Danach beleidigt er auch den British Bulldog und kassiert dafür unter dem Jubel der Fans den Running Power Slam.



    Kevin Nash sagt mit dem Gürtel über seiner Schulter in einem Interview vor dem Mainevent, dass der WWF Title offiziell der Kliq gehört und er das Stable heute in Abwesenheit des nach der Survivor Series noch angeschlagenen Shawn Michaels repräsentiert.



    Singles Match
    Diesel (with 1-2-3 Kid & Razor Ramon) besiegt Bret Hart nach einem Eingriff der Kliq


    Als Bret Hart seinen Gegner im Sharpshooter hat springt Sean Waltman auf den Apron, während Scott Hall den Hitman hinter dem Rücken des abgelenkten Referees mit dem Titel niederschlägt. Am Ende feiert die Kliq und Diesel hält ganz selbstverständlich den WWF Title in die Luft.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - )



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF Survivor Series
    19.11.1995
    USAir Arena - Landover, Maryland



    Die Kliq kommt bei der Halle an. Diesel schielt dabei auf den WWF Title von Shawn Michaels.



    Survivor Series
    Bertha Faye (with Harvey Wippleman) & Aja Kong & Lioness Asuka & Tomoko Watanabe besiegen Alundra Blayze & Chaparita Asari & Kyoko Inoue & Sakie Hasegawa


    Am Ende sind nur noch Bertha Faye und Alundra Blayze übrig. Diese muss sich jedoch nach der Power Bomb geschlagen geben. Danach bringt Harvey Wippleman einen Müllcontainer an den Ring und seine Freundin befördert Madusa in diesen.



    Survivor Series
    Hunter Hearst Helmsley & Dean Douglas & Goldust & Hakushi besiegen Henry Godwinn & Bob Holly & Fatu & Savio Vega


    - Henry Godwinn eliminiert Hakushi nach dem Powerslam
    - Hunter Heart Helmsley eliminiert Fatu nach dem Pedigree
    - Goldust eliminiert Bob Holly nach dem Curtain Call
    - Savio Vega eliminiert Dean Douglas nach dem Spinning Wheel Kick
    - Hunter Hearst Helmsley eliminiert Henry Godwinn nach dem Pedigree
    - Goldust eliminiert Savio Vega nach dem Curtain Call



    Camp Cornette steht zum Interview bereit. Das Sparchrohr des Stables fordert von seinen Schützlingen den Undertaker auszuschalten.



    Survivor Series
    Undertaker & Ahmed Johnson & Bam Bam Bigelow & Paul Bearer besiegen Camp Cornette (Jim Cornette & British Bulldog & Owen Hart & Sid Justice)


    - Jim Cornette und Paul Bearer haben einen Double Count Out
    - British Bulldog eliminiert Bam Bam Bigelow nach dem Running Power Slam
    - Undertaker eliminiert Owen Hart nach dem Choke Slam
    - Sid Justice eliminiert Ahmed Johnson nach der Power Bomb
    - Undertaker elimniniert British Bulldog nach dem Tombstone
    - Undertaker eliminiert Sid Justice nach dem Tombstone


    Jim Cornette und Paul Bearer gehen gleich aufeinander los und brawlen zu einem Count Out. Danach verabschiedet sich Bam Bam aus der WWF, während der Undertaker schließlich übernimmt und Camp Cornette im Alleingang ausschalten kann. Am Ende muss Jim Cornette unter dem Jubel der Fans auch noch den Tombstone hinnehmen.



    Survivor Series
    The Kliq (Shawn Michaels & 1-2-3 Kid & Diesel & Razor Ramon) besiegen Bret Hart & Marty Jannetty & Smoking Gunns (Billy Gunn & Bart Gunn)


    - Smoking Gunns eliminieren 1-2-3 Kid nach dem Sidewinder
    - Shawn Michaels eliminiert Bart Gunn nach dem Super Kick
    - Shawn Michaels eliminiert Billy Gunn nach dem Super Kick
    - Bret Hart eliminiert Razor Ramon mit einem Small Package
    - Shawn Michaels und Marty Jannetty haben einen Double Count Out
    - Diesel eliminiert Bret Hart nach einem Angriff mit einem Bildschirm


    In den ersten Minuten dominieren die Smoking Gunns bis Shawn Michaels dem Treiben ein Ende bereitet. Bret Hart setzt in der Folge das Gleichgewicht wieder her, welches durch den Count Out erhalten bleibt als Marty seinen früheren Freund in einen wilden Brawl bis in den Locker Room verwickelt. Der Referee wird damit abgelenkt, so dass sich Diesel einen Bildschirm schnappen und Bret Hart für den Pin Fall ausknocken kann. Danach nimmt er den WWF Title an sich, während die ehemaligen Rockers sich Backstage noch prügeln. Kevin Nash posiert mit dem Gürtel als diese Survivor Series off air geht.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - )



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF In Your House 4
    22.10.1995
    Winnipeg Arena - Winnipeg, Canada



    Tag Team Match
    Goldust & Hunter Hearst Helmsley besiegen Savio Vega & Henry Godwinn nach dem Curtain Call durch Goldust gegen Henry Godwinn


    Die laufenden Fehden werden hier in einem Tag Team Match verknüpft, das die Heels für sich entscheiden können. Nach dem Kampf wird Hunter noch mit dem Eimer von Henry Godwinn überschüttet.



    WWF Tag Team Titles #1 Contender Match
    Smoking Gunns (Billy Gunn & Bart Gunn) besiegen Diesel & 1-2-3 Kid mit einem Cruzifix durch Billy Gunn gegen 1-2-3 Kid


    Diesel hat hier einen sehr dominanten Auftritt und hält die Smoking Gunns alleine im Schach. Am Ende bearbeitet er Bart Gunn außerhalb der Seile, während Billy Gunn im Ring den Pin Fall gegen Sean Waltman zeigt und sich und seinem Bruder somit einen Shot auf die Gürtel beschert.



    WWF Intercontinental Title Match
    Razor Ramon (c) besiegt Bam Bam Bigelow nach dem Razor Edge


    Bam Bam scheint am Ende die Oberhand zu behalten, aber Scott Hall entblößt eine Ringecke und stößt seinen Gegner herein. Das Finish ist dann nur noch Formsache.



    Bret Hart erzählt in einem Interview, dass er sein Leben lang den WWF Title jagen wird. Doch nun wird er erstmal seinen Schwager in seiner Heimat aus dem Weg räumen.



    Singles Match
    Bret Hart besiegt British Bulldog (with Jim Cornette & Owen Hart & Sid Justice) mit einem Roll Up


    Davey Boy Smith verschafft sich hier illegale Vorteile, da Camp Cornette immer wieder eingreift. Als die Heels es auf die Spitze treiben geht auf einmal das Licht aus. Das Licht geht wieder an und Bret Hart nutzt die Verwirrung für den erfolgreichen Roll Up. Danach stürmt die Kliq in den Ring und attackiert den Hitman bis plötzlich Marty Jannetty aus dem Publikum in die Seile stürmt und Shawn Michaels abfertigt. Der frühere Rocker hält einige Haare des Heartbreak Kid in seinen Händen und mit einem erschrockenen Shawn Michaels und der Kliq im Rückzug geht In Your House 4 off air.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - )



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF In Your House 3
    24.09.1995
    Saginaw Civic Center - Saginaw, Michigan



    Die Kliq zieht geschlossen und siegessicher in die Halle ein und lacht dabei über Bret Hart, der nach dem SummerSlam eine Auszeit angekündigt hat.



    Singles Match
    Hunter Hearst Helmsley besiegt Henry Godwinn nach dem Pedigree


    Hunter und der Farmer bekamen sich in die Haare als Henry Godwinn den Adligen nach einem Six Men Tag Team Match bei Monday Night RAW mit dem Dreck aus seinem Eimer übergossen hat. Hier rächt sich Hunter Hearst Helmsley und gewinnt den Fight clean.



    Singles Match
    Ahmed Johnson besiegt Dean Douglas nach dem Pearl River Plunge



    Singles Match
    Goldust besiegt Savio Vega nach dem Curtain Call


    Goldust ist wie Ahmed Johnson und Dean Douglas neu in der WWF und lebt sein kontroverses Gimmick voll aus. Daher macht er sich auch gleich Savio Vega als Latino der alten Schule zum Feind, weil Dustin Rhodes diesen häufig provoziert. Auch hier lacht er zuletzt, da Savio nach dem Curtain Call den Pin Fall hinnehmen muss.



    WWF Intercontinental Title Match
    Razor Ramon (with Diesel) besiegt Bam Bam Bigelow (c) nach einem Eingriff durch Diesel TITELWECHSEL


    Die Kliq rächt sich hier für die Niederlagen beim King Of The Ring und In Your House 2 an Bam Bam, weil Diesel einen Referee Knockout für einen Big Boot und Double Teaming nutzt. Als der Offizielle aufwacht liegt Razor auf seinem Gegner und holt sich damit den Titel.



    WWF Title Match
    Shawn Michaels (c) (with Diesel & Razor Ramon) besiegt Undertaker nach einem Angriff durch Camp Cornette


    Der Undertaker muss sich immer wieder gegen die Eingriffe von Diesel und Razor Ramon wehren. Doch er schafft es tatsächlich die gesamte Kliq auszuschalten. Als der Referee den Traffic außerhalb des Rings regelt schleicht sich Camp Cornette in die Seile. Owen Hart und Davey Boy Smith kann der Deadman abwehren, aber gegen den Choke Slam durch Sid Justice ist er machtlos. Das verschafft Shawn Michaels die Möglichkeit sich auf seinen Gegner zu legen und den Titel zu verteidigen. Mit der feiernden Kliq auf der Rampe und sich einem aufsetzenden und mies gelaunten Undertaker geht diese Show off air.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -24.09.1995) 63 Tage
    Razor Ramon (24.09.1995 - )



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

    Hi,


    willkommen zu diesem Projekt! Ich versuche jeden Pay-Per-View der WWE Geschichte bestmöglich neu zu booken. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen auf dem CyBoard heiß zu diskutieren und eure eigenen Ideen vorzustellen. Viel Spaß dabei!


    Regeln:


    - es stehen nur die Akteure der originalen Card (plus Dark Matches) für Kämpfe zur Verfügung
    - die Titelgeschichte wird gemäß meiner Ergebnisse neu geschrieben
    - andere Entwicklungen (Fehden, Turns, etc.) als in der Realität sind natürlich erlaubt



    ---



    WWF SummerSlam 1995
    27.08.1995
    Civic Arena - Pittsburgh, Pennsylvania



    WWF Women Title Match
    Bertha Faye (with Harvey Wippleman) besiegt Alundra Blayze (c) nach der Sit Down Powerbomb TITELWECHSEL


    Madusa wehrt sich nach Kräften gegen das Monster, aber Bertha Faye spielt zum Schluss ihre Kraft aus und holt sich den Gürtel. Danach verpasst sie Alundra Blayze noch die Sit Down Powerbomb auf eine Mülltonne, so dass diese auf einer Trage weggebracht werden muss.



    Camp Cornette kommt nun mit Owen Hart, dem British Bulldog und Sid Justice mit Baseball Schlägern bewaffnet in der Halle an. Jim Cornette befiehlt seinen Leuten umgehend den Undertaker und Paul Bearer zu finden und die Urne zu rauben.



    WWF Tag Team Titles Match
    The Kliq (Diesel & Razor Ramon) (with 1-2-3 Kid) besiegen Smoking Gunns (Bart Gunn & Billy Gunn) (c) nach einem Eingriff des 1-2-3 Kid TITELWECHSEL


    Die Kliq wirkt hier ohne Shawn Michaels wie eine Einheit und kann die Gürtel dank eines klugen Eingriffs durch Sean Waltman wieder in ihr Lager holen.



    Diesel, Razor Ramon und 1-2-3 Kid verlassen mit den Gürteln die Halle. Shawn Michaels ist im Mainevent also auf sich alleine gestellt, während Camp Cornette weiter nach dem Undertaker sucht.



    Singles Match
    Hakushi besiegt Bob Holly nach dem Moonsault



    Camp Cornette ist im Keller der Arena angekommen.



    Singles Match
    Hunter Hearst Helmsley besiegt Barry Horowitz nach dem Pedigree


    Hunter ist neu in der WWF und beginnt gleich Streit mit Barry Horowitz, da dieser nach Meinung des Adligen unter dessen Würde ist. In seinem Singles Debüt zeigt der Heel auch, dass er wrestlen kann und besiegt seinen Kontrahenten clean.



    Bei seinem Weg zurück in den Locker Room begegnen sich Hunter Hearst Helmsley und Shawn Michaels. Eine Etage darunter findet Camp Cornette einen Sarg. Mit den Baseball Bats im Anschlag wird dieser langsam geöffnet und sie entdecken eine Puppe, die genau wie Jim Cornette aussieht. Der Manager fängt an zu kreischen und flieht in Panik aus der Halle.



    WWF Title Ladder Match
    Shawn Michaels besiegt Bret Hart (c) nach einem Eingriff der Kliq TITELWECHSEL


    Nach In Your House 2 und dem Bruch mit seinen Freunden konzentriert sich Shawn Michaels voll auf Bret Hart. Beide haben immer wieder intensive Momente wie Stare Downs und Duelle am Mic. Bret Hart erläutert dabei, dass er the best there is was and ever will be ist und erlaubt seinem Gegner die Art des Matches zu wählen. Aufgrund seines Klassikers mit Randy Savage bei WrestleMania 10 entscheidet sich das Heartbreak Kid bei der letzten Monday Night RAW Ausgabe für ein Ladder Match, während er selbst im Ring auf einer Leiter steht. Der Hitman kommt dazu und mit einem tiefen Blick in die Augen auf der Leiter gehen wir in den SummerSlam. Die Pops sind dabei fast gleich verteilt.
    Dort zaubern beide ein Kunstwerk in den Ring und zum Schluss ist der WWF Champion der Titelverteidigung ganz nahe, da sich der amtierende King Of The Ring nach einem Sturz von oben in den Seilen verfangen hat. Gerade als Bret schon die Finger am Belt hat stürmt die Kliq in die Halle und stößt den Hitman von der Leiter und befreien Shawn. So kann sich dieser wirklich den Titel schnappen und seinen Boyhood Dream wahrmachen. Danach umarmen sich die Member der Kliq und lachen was das Zeug hält, während es Müll aus dem Publikum regnet. So geht dieser SummerSlam off air.



    Original



    ---



    WWF Title
    Hulk Hogan (23.01.1984 - 27.03.1988) 1525 Tage REKORD
    Andre The Giant (27.03.1988) 1 Tag
    Randy Savage (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Hulk Hogan [2] (01.04.1989 - 27.08.1990) 513 Tage
    Randy Savage [2] (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Undertaker (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Ric Flair (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Mister Perfect (24.01.1993 - 30.08.1993) 218 Tage
    Bret Hart (30.08.1993 - 27.08.1995) 727 Tage
    Shawn Michaels (27.08.1995 - )



    WWF Intercontinental Title
    Greg Valentine (24.09.1984 - 31.03.1985) 188 Tage
    Ricky Steamboat (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    Randy Savage (07.04.1986 - 29.03.1987) 356 Tage
    Ricky Steamboat [2] (29.03.1987 - 27.03.1988) 364 Tage
    Honky Tonk Man (27.03.1988 - 29.08.1988) 155 Tage
    Ultimate Warrior (29.08.1988 - 28.08.1989) 364 Tage
    Rick Rude (28.08.1989 - 01.04.1990) 216 Tage
    Mister Perfect (01.04.1990 - 26.08.1991) 512 Tage
    Bret Hart (26.08.1991 - 24.01.1993) 517 Tage
    Shawn Michaels (24.01.1993 - 23.07.1995) 910 Tage REKORD
    Bam Bam Bigelow (23.07.1995 -)



    WWF Tag Team Titles
    Barry Windham & Mike Rotundo (21.01.1985 - 31.03.1985) 69 Tage
    Iron Sheik & Nikolai Volkoff (31.03.1985 - 07.04.1986) 372 Tage
    British Bulldogs (07.04.1986 - 27.03.1988) 720 Tage REKORD
    Hart Foundation (27.03.1988 - 02.04.1989) 371 Tage
    Andre The Giant & Ted DiBiase (02.04.1989 - 01.04.1990) 364 Tage
    Hart Foundation [2] (01.04.1990 - 27.08.1990) 148 Tage
    Demolition (27.08.1990 - 24.03.1991) 209 Tage
    Legion Of Doom (24.03.1991 - 19.01.1992) 301 Tage
    Natural Disasters (19.01.1992 - 24.01.1993) 371 Tage
    Steiner Brothers (24.01.1993 - 22.01.1994) 363 Tage
    The Kliq (22.01.1994 - 02.04.1995) 435 Tage
    Smoking Gunns (02.04.1995 - 27.08.1995) 147 Tage
    The Kliq [2] (27.08.1995 - )



    WWF Women Title
    Fabulous Moolah (31.12.1983 - 31.03.1985) 456 Tage
    Wendi Richter (31.03.1985 - 25.11.1985) 239 Tage
    Fabulous Moolah [2] (25.11.1985 - 24.07.1987) 606 Tage
    Rockin Robin (24.07.1987 - 07.10.1988) 441 Tage
    Sensational Sherri (07.10.1988 - 10.07.1993) 1737 Tage REKORD
    Alundra Blayze (10.07.1993 - 27.08.1995) 778 Tage
    Bertha Faye (27.08.1995 - )



    Royal Rumble
    Hulk Hogan (1989)
    Ultimate Warrior (1990)
    Undertaker (1991)
    Ric Flair (1992)
    Bret Hart (1993)
    Lex Luger & Yokozuna (1994)
    Shawn Michaels (1995)



    King Of The Ring
    Bret Hart (1993)
    Owen Hart (1994)
    Shawn Michaels (1995)

A N Z E I G E