Beiträge von Heisenberg

    Das hat mit Off Topic oder AEW überhaupt nichts zu tun. Es ist einfach sinnbildlich für (d)eine Diskussionskultur in dieser Sache. Behaupten, Meinung „deklarieren“, von anderen Belege fordern und dann zurückziehen. Kann man machen, zeigt aber schlichtweg, wie es einzuordnen ist.


    Übrigens solltest du mir aufhören einen Drang zu unterstellen, den du hier auslebst (siehe oben).


    In diesem Sinne höre ich mal den Stecknadeln während der Ciampa (Dark) Matches beim Herunterfallen zu.

    Nö, du schreibst es ist objektiv falsch. Objektiv = Messbar. Ich schreibe von einer Wahrnehmung, also subjektiv.


    Wäre also an dir Messgrößen zu zeigen, die Overness ermitteln und dass Wrestling 2022 mehr Zuschauer hat als Anfang der 2000er.


    Ich hätte es nicht verlangt, aber du redest von objektiv bewertbaren Fakten

    Warum sollte Wrestling heute mehr Zuschauer haben als im Jahre 2000? Und wo war Moxley da eigentlich?


    Die Argumentation ist genauso schwach wie sie es auch in anderen Bereichen ist: „ich habe ja nur meine Meinung gesagt, also muss ich auch nichts beweisen“. „Also meiner Meinung nach ist die Erde flach aber beweisen muss ich das nicht, weil ich sage ja nur meine Meinung“.


    Wenn du schreibst „Moxley ist maximal gleich bekannt“, dann ist das erst Mal einen absolute Aussage die du dann auch belegen musst. Kannst du nicht? Ok, kein Problem. Aber dann weiß man auch wo man sie einzuordnen hat.

    Sehe ich nicht so, Jericho wird nie wieder seinen Status als Undisputed Champ erreichen,

    Zum Glück, war er als World Champ nach der Michaels Fehde doch schon um Längen besser und ist es heute noch mehr.


    Und dass Moxley maximal gleich bekannt ist, während er aktuell auf der ganzen Welt seinen Traum lebt und dafür mehr over ist als zu Shield Zeiten ist sicherlich eine Meinung. Die man objektiv aber nicht als richtig werten kann.


    Verstehe diese Diskussion übrigens nicht: es gibt mehr als genug Beispiele für beide Seiten. Wie immer im Leben. Manchmal klickt es und manchmal nicht. Wenn McMahon der Meinung ist, Keith Lee redet zu eloquent, dann gilt das gleiche wie oben: ist sicherlich eine Meinung, die man, wenn man Lees Promos aktuell hört aber ebenfalls als sehr exklusiv bezeichnen kann. Genauso oft hat Vince auch richtig gelegen.


    Wir sprechen übrigens immer noch über den Mann, der eine ganze Promotion gecancelt hat, weil seine anerzogene WWF Crowd über ein WCW Match nicht begeistert war. Obwohl er vorher schon bis zum Jahresende Arenen hat reservieren lassen für einen Nitro Run. Man könnte meinen Vince sei etwas impulsiv und nicht immer ganz rational. Also nur vielleicht…

    Ob sie als Person bescheiden ist bringt mir halt dann nichts wenn ich bei dem On Air Charakter jedesmal mein Essen wieder oral auswerfen möchte.

    Das ist aber auch eine recht exklusive Meinung, denn die Fans in den Hallen geben dir da nicht recht. Im Gegenteil. Sie ist over, sogar gegen Becky, die von den „smarten“ Crowds nie als Heel angenommen wurde.


    Ob dir oder anderen im Forum dann das Essen wieder aus dem Mund fliegt (ich meine man kann es auch übertreiben) ist spätestens dann egal, wenn 35.000 bei einer finalen Titelverteidigung gegen Becky jubeln.


    Bianca ist auf jeden Fall die Zukunft im und außerhalb des Rings.

    Hmm, Versicherung/Ersatzplan falls Brock nicht auftaucht?

    Deshalb streicht man das Match trotzdem nicht. Wenn Lesnar (was ich übrigens für absolut unmöglich halte) nicht auftauchen würde, dann macht man Riddle over Rollins, Rollins vs. Roman mit dem Finish das man sowieso geplant hatte und man hat direkt einen Contender in Riddle, der ja sowieso eine Vorgeschichte mit Reigns hat. Oder, bei einem Titelwechsel eben den Sieg über Rollins.

    Aber sobald er mit der Zufuhr solcher Mittel aufhört sollte doch auch eigentlich die Körpermasse schwinden bzw der Fettanteil steigen oder nicht ? Ist ja nicht so das man eine Kur macht und dann für immer so aussieht ^^

    Nein und nein. Körperfett hat damit erst Mal nichts zu tun und Satelittenzellen sind für immer da. Oder anders gesagt: wer mal ein Jahr „on“ war, kann sein ganzes Leben davon zehren (auch im negativen Sinne). Zumal es auch etwas Utopie ist zu glauben, dass die Wellness Policy der WWE in irgendeiner Art und Weise strikt sei.

    Wenn ich mich nicht täusche war dass doch eine Idee von Jericho und Vince musste erst dazu überredet werden es so umsetzen oder?

    Das Segment stand fest für RAW. Vince war an dem Tag nicht da und Hunter hatte die Kontrolle. Ihm gefiel es nicht und er hat es rausgenommen. Jericho hat dann stundenlang bei Vince sturmgeklingelt bis er ihn dran hatte und Vince hat es von unterwegs abgesegnet so zu senden.

    Ich will ihn nicht verteidigen, aber auch nicht verteufeln. Keiner kennt die Details wie das abgelaufen ist.

    Ohne das jetzt erneut aufmachen zu wollen und ich hoffe wir schaffen es auch, dass der Thread offen bleibt: ich würde mal behaupten, dass nach 12 Millionen Dollar Zahlungen an vier verschiedene Frauen die in einem Arbeitsverhältnis mit ihm standen, sich schon ein gewisses Muster abzeichnet.

    Es ist zu 100% Edge und der sekündige Clip lässt sich auch einfacher erklären:

    Es sind "konkrete" Anspielungen auf seine früheren Fehden und Rivalen zu sehen. (Dudley Boyz, Hardy Boyz, Eddie Guerrero, Kurt Angle). Dazu eben noch alles im "Brood"-Look

    Eben. Ich tippe da auch einfach auf eine neue Kollektion der MMM mit Edge als Ad'äm Coplondé.

    Heisenberg, was hälst Du eigentlich von Drag Curls? Ich finde sie ziemlich effizient in dem Sinne, dass sie mir den Bizeps sehr gut anzusprechen scheinen und das mit verhältnismäßig geringem Gewicht. Also eigentlich eine Übung die ich aus Gelenkschonungsgründen gern prominent einsetzen würde. Meine einzige Sorge ist, dass es hier eventuell zu Verkürzungen kommen könnte.


    Ich (er)halte ja eigentlich nur noch was ich bis Anfang meiner 30er aufgebaut hatte (bzw. bewusst "etwas" weniger, war ja beinahe an meinem natürlichen Limit).

    Du hast im Endeffekt einen (in Relation) grossen Lastarm in der verkürzten Range. Spricht nichts dagegen, gerade mit Vorgeschichte, wobei ich den Bizeps auch noch in anderen Positionen trainieren würde.


    Welche Verkürzungen meinst du? Weil du in der verkürzten „kontraktielen“ Range trainierst? Das ist egal. Da verkürzt nichts.


    Du kannst aber auch sehr gut eine Scott Curl Bank nehmen und einarmig einen schönen Dropsatz machen indem du einfach deinen Körper entsprechend positionierst. So kannst du mit einer Übung recht viel abdecken. Am Ende aber wirklich Geschmacksfrage und vor allem: Frage was überhaupt möglich ist.


    Eine Variante würde ich einfach noch einbauen mit dem Oberarm hinter dem Körper um die verlängerte Position auch drin zu haben. Ideal am Kabel wie der klassische Incline Curl, aber am Kabel eben schon am Start Spannung drauf.

    Ausgangslage waren eigentlich vielmehr die massiven Anschuldigungen von DerrickRose2 gegenüber Hendrik Streeck bzw. seine Unterscheidung in echte, unabhängige Experten, die fast immer richtig lagen (Drosten) und unechte Experten mit eigener Agenda, die immer falsch lagen (Streeck).


    Deshalb würde mich schon auch interessieren, inwiefern die Vorwürfe von DerrickRose2 gegenüber Streeck für dich haltbar sind.

    Das ist für mich nicht das Thema. Muss es auch nicht sein, weil hier Anschuldigungen und fehlende Integrität gegenüber einer Person zur Sprache kamen. Darauf habe ich reagiert, nicht auf die gesamte Diskussion zuvor.


    Meine Meinung zu DerrickRose2 Postings spielen dabei doch gar keine Rolle. Mir ging es explizit um die Aussagen zu Drosten in Bezug auf die genannte Studie und nicht um ein Abwegen der Personalien Streeck / Drosten.

A N Z E I G E