Beiträge von swift

    Zitat

    Original geschrieben von joerilla:
    Vor allem nach den teuren Verlängerungen von Kringe & Kehl. Naja, vielleicht haben sie ja ein Abkommen mit Hannover, die jede Saison 50 Mio rüberschicken. ^^


    Die Gesellschaft wird ja immer älter vielleicht brummt der Verkauf von Hörgeräten bei Kind deswegen so...
    Aber schon auffällig, dass der BVB anscheinend nix aus dem Finanzcrash gelernt hat!

    Zitat

    Original geschrieben von Sonnenwirt:
    Du bist so ein herrlicher Verlierer. Du wirst doch sicher gemobbt in der Schule, oder? :lol: Anders kann ich mir dieses Aufgespiele nicht erklären. Nimms doch einfach hin, sowas wie Hurensöhne etc. gehört hier erstens nicht hin und ist zweitens dumm und absolut niveaulos. Dann hast du halt die gesamte argentinische Nati beleidigt - weil schließlich ja auch alle auf die Deutschen los sind, man man.


    Als er zu Bayern kam hat er genau das gesagt, wie als er damals von Bremen nach Dortmund und schließlich von Bayern nach Bremen bin. Im Sinne von "Gott sei Dank bin ich da weg, dass ist hier mein absoluter Lieblingsverein blablabla" - als hätte man ihn aussm Knast geholt. Quelle habe ich keine, ist schließlich schon ein bißchen her und du bist mir eine längere Recherche schlicht und ergreifend nicht wert!


    Frings ein guter Spieler und was er Mannschaftsintern sagt weiß ich nicht, aber es hat sicherlich auch ein ganz anderen Background wie, wenn er sich über die Presse ausheult bzw. rumkotzt, klar soweit? Seit nem halben Jahr hört man von ihm fast nur noch Pöbelei und das so Leute wie du drauf anspringen wundert mich nicht...


    Was heisst hier Verlierer?! Wieso musst du dauernd persönlich werden?
    Sag mir das doch mal ins Gesicht wenn wir uns sehen, dann wird dir aber ein Köttel von gigantischen Ausmaßen in die Buxe rutschen! Leute wie haben nur ne große Frese hinter ihrem PC, aber nix dahinter, wenn es drauf ankommt. Es lebe das Internet!
    WAS IST DEIN PROBLEM, JUNGCHEN?!


    Muß dich leider enttäuschen, die Schule habe ich schon mit Sicherheit länger verlassen als du, deswegen liegste mit deiner These falsch, aber irgendwie muss man ja seinem Ärger Luft machen, wenn nur heisse Luft und dummes Gequake von einem kommt. Tja, die typische Taktik der Verlierer, so wie du einer in absoluter Vollendung bist!


    Also schalt mal ein paar Gänge zurück, du Maulheld!


    Und jetzt dräng mir nicht weiter so hilflos ein Gespräch auf!

    Zitat

    Original geschrieben von minidust:
    Die SPD steht halt zu ihrere Politik.


    Dem korrupten Abkassierer Lafontaine rechnest Du hoch an, dass er seit Jahren dieselbe realitätsferne Politik vertritt. Von der SPD verlangst Du dagegen, sie soll ihre an der Realität ausgerichtete Politik aus wahltaktischen Gründen über den Haufen werfen.


    Sehe ich ähnlich.


    Anscheinend wollen die Leute doch belogen werden, hat man doch an der letzten Wahl gesehen, als die CDU sich mit ihrer ehrlichen Ankündigung die MWST zu erhöhen selbst ins Fleisch geschnitten hat und die SPD dann extrem dagegen gewettert hat.


    Das die SPD dieser Forderung dann letzendlich zustimmt war auch klar.


    Lass den Märchenonkel Oskar einfach erzählen, der Typ ist eh jenseits von Gut und Böse.


    Frings hat aber was zu sagen, er ist eben keiner der nur Müll erzählt. Deswegen hat sein Wort auch in der Nationalmannschaft Gewicht.


    Was GENAU hat er denn über den BVB so Böses gesagt?!
    Tu doch mal Butter bei die Fische, deine Aussagen sind total unpräzise und schwammig!
    Nenn mir ne Quelle, aber stell nicht Behauptungen auf, die du nicht belegen kannst!


    Ich habe nicht ALLE Argentinier beleidigt (wer lesen kann ist immer im Vorteil), sondern höchstens die Spieler deren Nationalmannschaft. Also mach mal hier nicht einen auf St. Martin!
    Und es ist schon sehr lachhaft, dass du mir vorwirfst ich biege mir alles zu recht, aber selber stellst du die unumstößliche These auf Frings labbere nur Müll, obwohl das scheinbar Thomas Schaaf, Klinsmann und Löw alle komplett anders sehen...


    Frings ist nen Typ und das finde ich immer noch besser als irgendwelche angepassten Profis, die wie Klose noch nicht mal ehrlich sind.


    Was hat Frings denn Schlimmes über den BVB gesagt?!


    Was hast du eigentlich für ein Problem mit mir?!
    Von wegen dein Niveau, etc....
    Labber mich nicht so dumm und unnötig von der Seite an und halt dich mal lieber zurück, du Kasper!

    Was haben alle gegen Frings?!


    Auf dem Platz ist er ein Arsch, das ist wahr.
    Aber er ist immer mit vollem Herzen und Einsatz dabei, im Gegensatz zu einem Klose!


    Wieso ist Frings unsymphatisch?! Weil er eine Meinung hat und diese äußert?!


    Mir ist so einer tausendmal lieber als so ein verlogener und scheinheilliger Klose...


    Aber egal, bin eh kein Werderfan...Von daher...


    Und noch was zu den Argentiniern und Frings Aktion:


    WER hat denn angefangen und kam nicht klar, weil man verloren hatte?!


    Richtig, die Argentinier, diese H****söhne!!!


    Selten sowas Unsportliches gesehen!

    Zitat

    Original geschrieben von Triple J:
    Weiß nicht obs schon gepostet wurde?


    Frings macht sich über Klose lustig


    Der Typ ist echt ne Drecksschleuder sonder gleichens.
    Das was der nach seiner Zeit in München über Bayern gesagt hat und jetzt das mit Klose.
    Ich will nicht wissen was der über Bremen gesagt hätte wenn der nach Turin gegangen wäre nach dieser Saison.................


    Sehe ich ein wenig anders...


    Klose hat sich einfach phänomenal überschätzt und für Clubs wie Barca und Co. ist er einfach nicht gut genug. Seine Aussagen er ginge nur ins Ausland waren ein wenig zu überheblich. Da blieb München doch nur sozusagen als "Notlösung", egal wie Klose das jetzt nun verkaufen will.
    Als die erhofften Angebote ausblieben und er heimlich vor einem wichtigen Spiel mit dem FCB verhandelte und wochenlang keine Leistung brachte, ist einem Spieler, der immer alles gibt wie eben Frings halt die Hutschnur geplatzt.
    Kann ich verstehen, dass man da menschlich von Klose enttäuscht ist, ich fand die Aktion auch sehr daneben!

    Zitat

    Original geschrieben von SoulJah:
    Wollen die schon wieder 50€ oder ist das noch die gleiche Aktion wie Anfang des Jahres? Ziemlich peinliche Aktion auf jeden Fall, wurde im Stadion auch auf penetrante Weise dauernd durchgesagt...


    Sind ja schon fast Zustände wie in Dortmund bei den 60ern....;) :megalol:

    Zitat

    Original geschrieben von minidust:
    Aber nicht mehr, als der HSV ihn verpflichtet hat.


    Wirklich sehr gelungen, wenn man unbedingt gegen den Abstieg spielen wollte.


    Chelsea war 2 Jahre vorher interessiert, das ist soweit richtig.
    Lyon und Valencia waren jedoch an ihm dran, da lagst du mit deiner Aussage falsch! Und diese beiden Clubs auszustechen ist auch nicht soo übel...http://www.abendblatt.de/daten/2006/06/09/571377.html


    Von daher muss man Beiersdorfer in dieser Hinsicht auch mal Respekt zollen.
    Kompany hat schon CL-Erfahrung und war bereits mit 18 Jahren Spieler des Jahres in Belgien, also Potential ist allemal vorhanden. Jetzt gilt es dieses umzusetzen, aber wenn er fit bleibt habe ich da keinerlei Bedenken und bin sicher, dass der HSV und wir Fans viel Freude an ihm haben werden.


    Natürlich waren die Verkäufe aus damaliger Sicht nicht glücklich, was glaubst du denn wie ich mich aufgeregt habe.
    ABER: Im Nachhinein sehe ich das nun auch wieder anders.
    Van Buyten war als Führungsperson ungemein wichtig, kein Zweifel.
    Aber sportlich gesehen gibt es Verteidiger wie ihn ohne Ende.
    Er ist aufgrund seiner Größe kopfballstark, aber am Boden hat er so seine Defizite, das konnte man schon während seiner HSV-Zeit sehen.
    Das er sich bei den Bayern kein Stück durchsetzen konnte, zeugt ja auch davon, dass er nie so gut war, wie er gemacht wurde. Für die Bayern reicht die Klasse einfach nicht, das muss man auch mal so sagen. Und für die CL erst recht nicht!
    Und wenn einer dann bei jedem x-beliebigen Angebot aus Kleinsbrunsbüttel ganz wuschig wird und mit nem Wechsel liebäugelt (und so war es bei Daniela), dann taugt sein Charakter nix und dann kann man einen so überschätzten Spieler bei einem 10 Mio. Angebot auch ruhig abgeben. Zumal man ja Kompany holen konnte (jünger, fußballerisch um Klassen besser und dazu dann noch 2 Mio. Transferüberschuß), der Daniela ja auch in der Nationalmannschaft Belgiens verdrängt hatte.


    Bei Boulahrouz war ich am Anfang extrem sauer und habe auch die Entlassung von Beiersdorfer gefordert. Aber als ich hörte, dass der Typ seine Verletzung nur vorgetäuscht hatte, konnte ich den Verkauf nachvollziehen.
    So ein Aas im Kader ist einfach nicht gut. Was willste mit nem Spieler, dem der Verein am Ar*** vorbeigeht?!
    Zumal man mit Mathjisen auch einen guten Ersatz gefunden hat, der fußballerisch wesentlich besser und fairer ist als Boulahrouz, der ja auch oft am Rande des Platzverweises stand.


    Von daher sehe ich das alles jetzt ein bischen differenzierter.
    Bin mir sicher, dass der HSV die Saison stark aufspielen wird, wenn größere Verletzungen von Leistungsträgern wie letzte Saison ausbleiben. Gab glaub ich kein Team, das so extrem von Ausfällen gebeutelt wurde wie die Hamburger!
    Lass sich die Truppe mal einspielen, ich bin da guter Dinge.


    Und dafür, dass man lange gegen den Absteig spielte, hat man die Saison ja noch wirklich versöhnlich mit dem Einzug in den UI-Cup beendet.


    Denke auch, dass es zum großen Teil die Schuld von Doll war, der zum Schluß einfach nur noch überfordert und hilflos war und außer seinen ewig gleichen Durchhalteparolen ("Wir werden eine kernige Mannschaft sehen...") nix mehr zu bieten hatte, da er von der Mannschaft einfach nicht mehr für voll genommen wurde.


    Stevens hat doch gezeigt, was ein fähiger Trainer mit diesem Team erreichen kann.
    Wenn jetzt Sorin, Demel und Kompany alle wieder fit sind, dann sind sie quasi auch Neuzugänge.


    Der Vorwurf, den sich Beiersdorfer gefallen lassen muss, ist der in der Stürmerfrage versagt zu haben (Mpenza, Lauth, Sanogo).
    Ansonsten muss ich ihn echt in Schutz nehmen!

    Zitat

    Original geschrieben von BBK:
    Trotzdem ist l'equipe quellenmäßig recht weit vorne in Frankreich....und welche deutsche seriöse Quelle soll das denn bitte bestätigen? BILD, kicker, Sport-Bild, Morgenpost ;)


    Wenn es jetzt im Kicker stehen würde, dann würde ich dem ja noch ein wenig glauben schenken können.


    Aber wer die Situation des HSV kennt (personell und finanziell), der weiß, dass an diesem Gerücht nix dran ist.


    Typischer Fall von Sommerloch.
    Wahrscheinlich haben sich die Schreiberlinge gedacht, dass da ja mal Interesse des HSV war...


    Aber dies dürfte so aktuell sein wie die Zeitung von gestern....8)

    Zitat

    Original geschrieben von bils:
    Warum ist l'équipe keine seriöse Quelle?


    Weil zumindest noch eine Bestättigung einer seriösen deutschen Quelle fehlt, und man dies wohl eher ins Reich der Spekulationen verweisen muss, wenn man die genauen Hintergründe kennt.


    Ich kann ja eh nur aus HSV-Sicht sprechen:


    1. Man hat Zidan geholt und damit ist der Bedarf an Stürmern gedeckt.
    2. Geld ist kaum noch welches da.
    3. Ablöse und Gehalt dürfte ziemlich hoch sein bei Baros.
    4. Der Schuh drückt woanders, nämlich auf den Außenbahnen.


    Was Werder macht weiß ich nicht, aber das Interesse des HSV dürfte gegen null tendieren.

    Zitat

    Original geschrieben von Rocky Maivia:
    Nur mal so aus Interesse... was war für den HSV an den Transfers von de Jong und Kompany bisher gut? :/


    Die einzigen wirklichen guten Beiersdorfer Transfers waren die Einkäufe von van der Vaart, Boulahrouz und van Buyten. Den Rest würde ich nicht in diese Kategorie packen. Beiersdorfer hätte einfach mit Doll zusammen fliegen müssen, aber diese Chance hat man ja leider verpasst.


    Ok, wenn du "bisher" als Kriterium nimmst, dann haste natürlich recht, weder de Jong noch Kompany haben letzte Saison was gerissen.


    Aber Kompany war die ganze Zeit verletzt und das ist schließlich einfach nur Pech und nicht Beiersdorfers Schuld.
    Kompany ist ein außergewöhnliches Talent und wurde doch nicht ohne Grund von europäischen Topclubs wie Lyon und Chelsea umworben.
    Das der Junge was kann, steht doch außer Frage. Außerdem hat er m.M. nach einen einwandfreien Charakter.
    Ich bin sicher, dass der jetzt in seiner 2. Saison hier richtig durchstarten wird, sofern er sich nicht wieder so schwer verletzt. Könnte mir gut vorstellen, dass er mit de Jong zusammen im DM eine gute Figur abgibt.


    Ein Keagan war in seinem 1. Jahr beim HSV auch eine Enttäuschung und hinterher war man froh an ihm festgehalten zu haben.


    Außerdem:
    Nicht nur die Einkäufe von van Buyten und Boulahrouz waren gelungen, sondern auch deren VERKÄUFE.
    Van Buyten ist am Ball doch eine absolute Oberwurst und er hat doch eindrucksvoll gezeigt, dass es ihm an Klasse für die Bayern mangelt. Über Daniela lacht ganz Hamburg. 10 Mio. für einen derart limitierten IV ist doch sehr gut.
    Und bei Boulahrouz bin ich froh, dass er weg ist, denn so einen schäbigen Charakter will ich in unserem Team nicht sehen.

    Zitat

    Original geschrieben von El Duke:
    Und wir wissen alle, dass Didi ihn nicht kriegen wird ^^
    Kann man den nicht mal entlassen, der hätte zusammen mit Doll gehen sollen..


    Was sollte der HSV auch mit einem formschwachen Baros für richtig viel Kohle, wo man doch gerade erst Zidan geholt hat und eh nur mit 1 1/2 Spitzen spielen will?!


    Halte das Gerücht für ein ganz dämliches Märchen, weder HSV noch Werder wollen Baros holen!
    Zumal es keine seriöse Quelle gibt!


    Und zu Beiersdorfer:
    Finde auch, dass er viele Fehler gemacht hat, besonders bei den Stürmern, doch er hat auch genug gute Ein-und Verkäufe zu verantworten, z.B.:
    van Buyten, Boulahrouz, van der Vaart, Sorin, Kompany, de Jong, usw.!


    Deshalb sollte man noch diese Saison abwarten und dann entscheiden wie es mit ihm weitergeht!


    Ich mein: Was kann er dafür, wenn sich extrem viele Spieler verletzen und Labberbacke Doll alles verhunzt?!

A N Z E I G E