Beiträge von Panzerwagen

    Lea Sophie Friedrich hat gestern auch noch das 500 Meter Zeitfahren gewonnen.


    Stefan Bötticher fährt heute im Sprint noch um Edelmetall. Wird aber schwierig ins große Finale zu kommen und dort würde wohl Harrie Lavreysen warten, der eine absolute Maschine ist.


    Hinze/Friedrich sind im Keirin dabei, auch hier eine hohe Chance etwas mitzunehmen.


    Teutenberg/Reinhardt werden wohl in diesem starken Madison Feld hinterher fahren. Und was das für Teutenbergs Doppelstart (WTF?!) im Elimination Race eine halbe Stunde später, heißt, muss ich wohl nicht ausführen. ;)

    Kam mit den typischen Argumenten um die Ecke. Muss man wohl so akzeptieren.


    Nur das er dann gleichzeitig noch eine Impfkampagne öffentlich unterstützt und dann sagt er selber will Langzeitstudien abwarten ist halt maximal unglücklich.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    TOR! ^^

    Diese Republic-Nummer ist ja mal richtig peinlich. BILD könnte es kaum populistischer machen, bis hin zum linksgrünen Staatsfunk und Begrifflichkeiten wie "Verkommenheit" ist ja alles dabei, was das trumpistische Herz erwünscht.

    Hatte mich auch verwundert ihren Namen da zu lesen, das hätte nicht gepasst.

    Wenn mal BILD die Referenz wäre. Das sind ja teilweise Worte und Phrasen, die von IB und Co. zuerst verbreitet wurden und hier übernommen werden.

    Samstag und Sonntag startet die Alpine Saison mit den Riesenslaloms auf dem Rettenbach-Gletscher.


    Die Winterspiele von Peking finden vom 4. bis 20. Februar statt.


    Dazu sollten auch zahlreiche Bewerbe wieder im Kalender sein, die durch die Pandemie gestrichen oder ersetzt wurden. Besonders freue ich mich auf Biathlon in Otepää und die Skiflug WM in Vikersund. Beides dann nach Olympia im März. Etwas FIS Blödsinn habe ich natürlich auch schon wieder beim Skispringen entdeckt. :blabla:

    Ganz spannender Kommentar in The Guardian zur Besetzung unseres Finanzministeriums:


    The future of Europe is at stake in the fight for Germany’s finance ministry: A fiscal conservative in the job and a new era of debt limitation could spell disaster for EU countries.


    Europa zittert tatsächlich vor Lindner. ^^

    Man muss vielleicht noch dazu sagen, dass Adam Tooze ein herausragender Wirtschaftshistoriker ist. Er ist teilweise in Deutschland aufgewachsen und hat hier studiert. Und dazu einige bahnbrechende Werke veröffentlich. ;) Ist also nicht "nur" The Guardian.


    Er hat in seinem aktuellen Buch über die Weltwirtschaft während/nach Corona geschrieben und sich dort als klarer Gegner der Maastricht-Kriterien und der Schuldenbremse positioniert. Er spricht sich ebenso klar für Robert Habeck aus und lobt Olav Scholz für seine Finanzpolitik mit großem Fingerspitzengefühl (im Gegensatz zu Schäuble) auch sehr. Dementsprechend kritisch ist seine Haltung gegenüber Christian Lindner bzw. einer Agenda, die sich an Kriterien heftet, die in seinen Augen längst obsolet sind.

    Eben im Radio gehört dass die britische Regierung 100.000 plus Deutsche in England lebende angeschrieben haben soll dass sie doch auf LKW Fahrer und co beruflich umschwengen sollen.Die sind völlig gaga.Wie Obelix im Comic sagt die spinnen die Briten ^^

    Bald auch in ihrem Land... ;) Vielleicht bekommt der ein oder andere dann doch noch seine Chance. ^^

    Zitat

    Kein Sprit an den Tankstellen, kein Gemüse im Supermarktregal: Seit Wochen herrscht in Großbritannien Ausnahmezustand, weil es dort zu wenig Lkw-Fahrer gibt. Schätzungen zufolge fehlen der Transportbranche in dem Land rund 100.000 Fahrer – auch deshalb, weil nach dem Brexit 14.000 ausländische Trucker auf den europäischen Kontinent zurückkehren mussten.


    Noch zwei bis drei Jahre gebe man Deutschland Zeit, dann drohe der Bundesrepublik eine ähnliche Mangelwirtschaft, erwartet der Bundesverband Güterkraftverkehr und Logistik (BGL). „Wir laufen sehenden Auges in einen Versorgungskollaps“, warnt Verbandschef Dirk Engelhardt gegenüber dem Handelsblatt.


    Zahlen von Jobbörsen untermauern das. Laut Stepstone stellten die Firmen aus der Speditionsbranche in diesem Herbst 133 Prozent mehr Stellenangebote ein als noch im vergangenen Jahr – und sogar 248 Prozent mehr als im Herbst 2019. Und auch die Plattform Indeed zählt hierzulande auf ihren Internetseiten 64 Prozent mehr Ausschreibungen für Lkw-Fahrer als vor der Pandemie.

    Hatte neulich irgendwo gelesen, dass jedes Jahr das doppelte an Fahrern in Rente geht, im Verhältnis zu dem was an Fahrern nachkommt. In zwei, drei Jahren wird man wohl kaum die selbstfahrenden LKW in dieser Menge auf die Straßen bekommen. Es sei denn man macht so etwas zur Priorität. Und das sehe ich irgendwie nicht.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hat das jemand schon gesehen? Zersägt am Anfang direkt Annalena Baerbock komplett und verteilt dazu einiges an Seitenhiebe gegen Lindner im Keller, Özdemir, Maas. ^^ Schöner Ministerien- und Koalitionsspekulatius jedenfalls.

    Postal, Telekom (Vino, Klödi, Guerini, Zabel, Ulle), ONCE (Beloki, Azevedo, Gonzalez de Galdeano, Jaksche, Nozal). Das waren schon auch alles Superteams mit Fahrern, die Top 5 in GT's waren und kleine Rundfahrten wie Paris-Nizza gewinnen konnten.


    Was sich verändert hat ist das Spitzenpersonal. Heute gewinnen Rog und Pog alles von Februar bis Oktober und selbst für die Tophelfer bleibt nicht mehr so viel über wie früher. Es ist wieder eher wie in den 80ern und davor.

A N Z E I G E