Beiträge von Bret Hitman Hart

    Main Event: Big Show vs. Mankind vs. HHH vs. The Rock
    (Werveslogan: A McMahon in every corner)
    >>Vince McMahon attackiert The Rock mit einem Stuhl und verhilft seinem bis dahin verhassten Schwiegersohn zum Sieg


    MEIN PERSÖNLICHES FAVE:
    Stone Cold Steve Austin besucht Vince McMahon im Krankenhaus (Undertaker verletzte McMahon am Bein, es musste operiert werden. Steve Austin kommt als Arzt verkleidet ins Krankenzimmer und schlägt McMahon zuerst auf das operierte Bein, dann mit einer Kotzschale und verpasst ihm schließlich noch Stromschläge mit dem Defibrilator; Mitte 1998)

    WWF Champions Title Match: Hitman Hart besiegt Ric Flair
    (weiß nicht wann, das war in CAN)


    Intercontinental Title: Ladder Match: Hitman besiegt HBK


    European Champion: Thriple Treat um IC&EC Title:
    Kurt Angle (Double Champ) vs. Chris Benoit vs. Chris Jericho
    1st. Pin Fall (IC) Jericho => Benoit (2.liebster IC-Titelwechsel)
    2nd. Pin Fall (EC) Benoit => Jericho (LIEBSTER EC-Wechel)

    Welches ist eurer Meinung nach die beste Wrestling-Familie die es je gab, also wo mehrere Familienmitglieder im Ring waren?
    Ich persönlich kann mich nicht richtig zwischen den HARTs und den VAN ERIKs entscheiden

    Welches ist für euch das beste Wrestlingmatch das ihr je gesehen habt?


    Meine Top 5:


    1. Hell in a Cell: Cactus Jack vs. HHH
    2. Ladder Match: HBK Shawn Michaels vs. Bret HItman Hart
    3. SCSA vs. HHH (Comeback von SCSA nach dem ihn Rikishi nach Geheiß von HHH angefahren hatte)
    4. Rowdy Roddy Piper vs. Bret Hitman Hart
    5. Ric Flair vs. Nikita Kolloff (NWA)


    jetzt seid ihr dran!

    Ich habe schon öfter gehört, dass die WWE vorhat, einen dritten Rost anzulegen. Dieser soll den Namen ECW erhalten und hauptsächlich auf Hardcore - Wrestling basieren. Kann mir jemand dazu näheres sagen? Und falls dies stimmt, könnte dann der Hardcore-Title "reanimiert" werden?

    Ganz klar Steve Austin!!! Hulk Hogan hatte seine große Zeit Anfang/Mitte der 90er in der WWF und zu nWo-Zeiten in der WCW. Im Gegensatz zu ihm bringt mir die Rattlesnake viel mehr Sympathien 'rüber.

    Mit Nobodys meinte ich z.B. John Cena oder Brock Lesnar. Die kannte vorher niemand.
    Mit nicht geeigneten Wrestlern meinte ich z.B. Bob Holly. Zu Zeiten der WWF war er im Gebiet des Hardcore-Wrestlings angesiedelt und auch nicht unbedingt so beliebt (bei den Fans). Main Eventer ist er erst durch einen gewaltigen Push in der WWE geworden.
    Ich meinte damit nur, dass es doch besser wäre, die Main Eventer gerechter auf Monday Night Raw oder Smack Down! aufzuteilen, zumal einige Wrestler momentan gar keine Storylines in Raw haben (Goldberg > ROSTÜBERGREIFENDE Fehde, Steve Austin als "Sheriff"). Auch könnten doch der Undertaker oder The Rock in Smack Down antreten, weil die eigentlich klare Anwärter für einen World Title sind, aber im aktuellen Geschehen um den World Heavyweight Title keine Rolle spielen. Bei S.D. könnten sie um Den WWE-Titel kämpfen

    Ich finde, durch die Zusammenwürfelung der Verbände WCW, ECW und WWF wird die Qualität einiger Mtches/Rosts verschlechtert (siehe PPV No Way Out). So sind bei SmackDown! Nobodys oder "nicht geeignete" Wrestler (auf Grund füherer Storylines/Zugehörigkeiten) zu Main Eventern gepusht worden (John Cena, Brock Lesnar, Bob Holly), während bei Monday Night Raw Superstars wie Kane, Triple H, SCSA, Rob Van Dam oder Shawn Michaels wrestlen. Und mit Chris Benoit ist jetzt auch noch der letzte große Main Eventer der ehem. WWF zu Raw gewechselt.

A N Z E I G E