Beiträge von The Arsenal

    Ab in den Park und Kopfhörer auf, denn es ist Dynamite-Zeit und gleichzeitig viel zu warm in der Bude!


    Gleich zum Start muss ich versuchen, mich ein bisschen unvoreingenommener zu zeigen, denn kaum betritt Lethal samt Entourage die Halle, bin ich negativ eingestellt. Das tut mir für ihn auch leid, die letzten Wochen haben da Spuren hinterlassen. Dabei sehe ich Lethal an sich ja gerne. Durch den spaßigen Auftritt der Best Friends kann man auf nette Art umgehen, dass mich Singh und Dutt größer stören könnten. Nette Lösung, die ein gutes Match zur Folge hat. So sehe ich Jay gleich viel lieber und Orange gefällt mir in den letzten Wochen allgemein sehr. Schade, dass Jay das Aftermath nicht selbst regeln kann, ein Match gegen Wardlow klingt aber nach einer vernünftigen Sache. Wardlow wirkt mal wieder wie eine Maschine bei seinem Aufritt. Er ist das geworden, was Brian Cage wahrscheinlich hätte sein sollen.


    Danach folgt ein ganz großer Leckerbissen. Jetzt ist es also passiert. Die Undisputed Era verrät die Young Bucks und Hangman kommt zur Rettung. Großartig! Seitdem sie in seinen Titelgewinn nicht eingriffen, war klar, dass es irgendwann passieren wird. Und nach den Annäherungen in der letzten Zeit war das ein passend gewählter Moment. Adam Cole sind diese Kontakte ein Dorn im Auge und Hangman lässt ihn nicht einfach sein Spiel weiterspielen. Big Time! Da setzt man Page wieder so ein, wie es ihm seit seiner Regentschaft gebührt. Das macht nur noch mehr Laune auf das Trios Turnier.


    Die Womens Division musste oft Federn lassen in letzter Zeit, hier haben sie jedoch das beste Match des Abends geboten. Die Faces kamen super rüber und haben durch das Finish auch nicht unter der Niederlage gelitten. Das hat mir gefallen, denn bis auf Toni Storm brauchten alle mal wieder eine souveräne Darstellung bei Dynamite.


    Eddie on fire ist einfach immer beste Unterhaltung. 30 Sekunden und man weiß schon wieder, wie ernst er das alles meint und wie sehr er die Fehde lebt. Bestens, er kann Sammy ruhig mal ein bisschen zusammenfalten und damit noch mehr Fans hinter sich bringen. Die Promo von Darby zum Match mit Brody King hat mir auch sehr zugesagt. Schön atmosphärisch und die Stipulation passt zu beiden klasse.


    Übernimmt Hobbs nun die Squash Matches vom Luchasaurus? Warum nicht einfach Siege gegen bessere Gegner? Bear County oder Baron Black machen mehr her als die richtigen No Names. Wir wissen schließlich, dass Hobbs es drauf hat. Wie er Starks mit dem Spinebuster in den Boden rammt, ist schon beeindruckend. Er hat echt viel Impact bei solchen Moves. Der Umgang von Taz mit der Situation ist mir ein bisschen zu billig.


    Auf Matt Hardy vs. Christian habe ich mich mehr gefreut, als auf alle vorherigen Hardy-Matches seit dem Turn von Matt. Christian ist Matt natürlich körperlich völlig im Ring überlegen und es wirkt nicht so, als wären beide im gleichen Alter, aber das Match hat mir gefallen. Einige schöne Spots und Jungle Boys Auftritt danach hat auch ins Bild gepasst. Christian wirkte beim wegrennen so, als würde er sich fast freuen. Scheint da echt ein Mindgame voranzutreiben.


    Acclaimed gegen Gunn Club ist so eine Fehde, von der ich vorher nicht wusste, dass ich sie brauche. Das ging mir bei der kurzen Zeit als Gruppe schon so. Und missen möchte ich es jetzt nicht mehr. Sehr unterhaltsames Match, hätte man ruhig in den Main Event von einem Rampage stecken können. Die Sieger waren aus meiner Sicht vorher klar, stört jedoch kein bisschen. Nettes Finish, die Fans hatten in der Halle ihre Freude dran und mit dem Vince-Diss im Rap hat man noch ein bisschen was zum schmunzeln geliefert.


    Der Main Event klingt stark. Der eine ist ein aufstrebender Star und der andere hat mal wieder ein beeindruckendes Hoch. Die Umsetzung war dann eher mit Handbremse, da hätte ich fast mehr erwartet. Die Offensivsequenzen von Wheeler waren gelungen, der Rest hatte nicht die Intensität, mit der ich gerechnet hätte. Erst als Jericho die Wall Of Jericho nicht löst. wirkt es für mich wie ein Bestandteil einer größeren Fehde. Mal sehen, was Jericho sich kommende Woche einfallen lässt, das Match hat einen großen Reiz.


    Gar nicht so einfach ein passendes Fazit zu finden. Eine sehr solide Show, bei der die Action im Ring meist etwas hinter dem Potential der Ansetzung zurückgeblieben ist und dennoch unterhalten konnte. Dazu einige interessante Fortführungen von Stories und mal wieder zu wenig Zeit für die Frauen. Wie sehr ich schon auf die Auflösung um die Rolle vom Luchasaurus hinfiebere. <3

    Lightyear


    Wie bereits von legacy1909 erwähnt, finde auch ich den Anfang etwas überhastet. Da wird viel übers Knie gebrochen, bei dem ich mir mehr Zeit gewünscht hätte, um Bindung zu den Charakteren aufzubauen. Danach wird der Film solide und unterhält recht gut. Die Begleitcharaktere gefallen mir und Buzz ist sehr gelungen umgesetzt. Die Handlung selbst ist für mich eher mittelmäßig, aber ich habe vielleicht auch einfach ein bisschen zu viel erwartet. Den Twist fand ich nicht besonders gelungen. Da ist noch Luft nach oben. Von mir aus kann man es aber ruhig fortsetzen, ich möchte mehr von Buzz und seinen Rangers sehen. Die Figuren haben auf jeden Fall genug Potenzial für ein oder zwei Fortsetzungen.

    Ich war mit PAC als Wahl für den Champion erst gar nicht so zufrieden. Jetzt kann man das Konzept hinter dem Titel jedoch wirklich erkennen und dafür ist er ideal. Ich verfolge die Matches aufmerksam und wurde noch keine Minute enttäuscht. Er macht den Job einfach glänzend.

    Ich kann mit den Ergebnissen gut arbeiten. Dinamos Sieg dürfte das Weiterkommen sehr wahrscheinlich gemacht haben. Aber schöner Fußball war das wirklich nicht. Gegen FK Bodø/Glimt oder FK Žalgiris könnte es in der nächsten Runde reichen, sonst sehe ich da jedoch sich nicht einen größeren Lauf im Hauptwettbewerb abzeichnen.


    Sonst habe ich vor allem mit Union St. Gilloise mitgefiebert, da ich den Rangers keinen Erfolg wünsche. In den paar bewegten Bildern, die ich dazu gesehen habe, sah das ja auch recht vernünftig aus, was die Blau Gelben da betrieben haben.

    FK Budućnost Podgorica - FK Sutjeska Nikšić


    Habt ihr schon Gänsehaut? Na klar! Das große Derby in Montenegro steht am 20.8. an und ich bin passenderweise dort gerade zu dem Zeitpunkt am reisen. Ich erwarte an Publikum keine hohen Zahlen, die Kurven dürften jedoch einigermaßen motiviert sein.

    Double J war gut drauf. Als Heel ist er immer noch bärenstark. Ich wünsche mir die WWE würde ihn noch mehr einsetzen, aber dann jammert Generation Z wieder...

    Man sieht ja an Reaktionen auf die Spots von Sting, dass nicht einfach "gejammert" wird, sondern es nur Kritik gibt, wenn die Person im Ring nicht mehr wirklich fit erscheint für die kritisierende Person erscheint. Man kann aber auch unsachlich werden und es als "jammern" abtun. Wobei ich davon ausgehen würde, dass alleine hier gar nicht so viele Generation Z-Leute aktiv ihre Meinung geäußert haben, sondern der Großteil doch eher ein paar Jahre älter ist.


    Mir selbst ist es recht gleich, ich bin froh, wenn er nicht in einer Liga auftaucht, die ich ausführlicher verfolge, von mir aus kann er da aber machen, was er will. Ich will es eben nur nicht sehen müssen.

    Als Liga würde ich doch auch kein Bild online stellen, bei der ein Wrestler eine Tüte auf dem Kopf hat. Da suche ich mir ein werbewirksames Motiv aus, auch wenn der Wrestler selbst sich weiterhin selbst auf diese Art maskiert. Das fände ich für eine Story sogar sehr sinnvoll, da es die Spannungen verdeutlicht.

    Glückwunsch an The Arsenal. Wenigstens hast du den Nick eines tollen Vereins und Braunschweig ist auch so ein Verein dem ich es gönnen kann. Aber in 2 Jahren, wenn wir wieder aufeinander treffen, will ich auch mal wieder meine Mannschaft weiterkommen sehen.

    In diesem Jahrtausend haben wir im Pokal eindeutig mehr zu feiern, daher können wir uns drauf einigen, dass der nächste Sieg an euch geht. Gerne erst in einer der späteren Runden, ich will in den kommenden Jahren nicht im Amateurtopf stecken müssen. ^^

    CMJ ist ein Aspekt, an den ich gar nicht gedacht habe. Mit ask.cmj war die wXw für mich jede Woche präsent. Ein tolles Format, um mehr über das Business und die Promotion an sich zu erfahren. Ich habe das wirklich sehr gerne geschaut und CMJ hat da viel Bindung zu mir aufgebaut. Durch seinen Abgang ist die Ligaleitung nicht mehr so nahbar gewesen für mich und dadurch habe ich auch die familiäre Nähe nicht mehr wahrgenommen, die früher wXw ausgemacht hat. Das wird wenige Fans abschrecken, aber dennoch ein interessantes Teilchen im Mosaik.

    Ach ja, die sind ja aufgestiegen. ^^

    Jawoll, sind wir! Aber wir gehen allgemein als Verein öfter unter, also kann das mal passieren.


    Im Stadion war es ein Spiel der Superlative. So viel Achterbahnfahrt kann man sich kaum ausmalen. Ich kann kaum beschreiben, wie das 4:4 für mich war. Im Stadion neben einem Spiel im Niedersachsenpokal und einem Relegationskick vom Waldhof habe ich noch nie ein Elfmeterschießen im oberklassigen Fußball erlebt. Und vor allem noch nie im eigenen Stadion. Klasse, was da passiert ist heute. Fejzic war großartig, Endo, Pherai, Lauberbach und Hennig haben heute alle geliefert. Vielleicht half da bei manch einem Spieler die Vergangenheit in Köpenick.

    Da FK Partizan nach einem miesen Start nun auch gegen FK Novi Pazar verloren hat, dürfte man das Thema Spannung in Serbien direkt abschreiben. Da wird das Meisterschaftsrennen nicht mehr lange offen sein. Der Sieg wird in Novi Pazar sicherlich ausführlich gefeiert worden sein.


    In der Schweiz freut es mich, dass der AC Bellinzona zurück ist. Wenn auch nur in der Challenge League. Habe sie immer als sympathischen Außenseiter im Oberhaus wahrgenommen und fand daher deren Absturz schon etwas traurig.

A N Z E I G E