Beiträge von Cybermike

    Also irgendwie war alles merkwürdig...


    Bron Breakker fertigt LA Knight innerhalb von nicht einmal 4 Minuten ab, obwohl dieser später noch im Main Event steht. Das war kontraproduktiv.


    Kyle O'Reilly wird von Pete Dunne attackiert und kann nicht mehr am Main Event teilnehmen, okay... Pete Dunne erwartet keine Strafe und steht weiterhin im Titelmatch? Die Logik verstehe ich nicht.



    Ciampa als Champion gefällt mir gut, wenn man ihn nicht direkt wieder wie eine heiße Kartoffel fallen lässt.

    Das die Hochzeit über dem Main Event stand finde ich auch irgendwie seltsam. Sehr viel neue Gesichter was okay ist, wenn man einen Neustart hinlegen will aber dann irgendeinen Wagner, von dem bisher keiner wirklich was gehört und gesehen hat in den Main Event zu stellen und O'Reilly rauszunehmen finde ich absolut nicht cool. Vor allem haben ja sicher einige wegen dem Main Event eingeschalten, der jetzt dick angekündigt wurde zum Neustart. Mit O'Reilly, LA Knight oder Pete Dunne hätte man das 2.0 einläuten können. Jetzt hat die "alte" NXT-Ära den Titel. Das ist schon irgendwie merkwürdig.


    Ich will nicht sagen, das alles schlecht ist, hier sind aber enorm viele Logik-Fehler und es wirkt zum Teil einfach seltsam und merkwürdig.

    Sehe ich ähnlich, ich glaube der Zug ist noch nicht abgefahren, man kann ihn auch mit dem Titel Pushen. Aber das Vertrauen schwindet schon sehr in die WWE was ordentliches aus den Leuten zu machen.

    Ersteres bietet die WWE auch. Zweiteres ist meines Erachtens nicht der Fall. Die WWE bietet dir z.B. Hilfe bei Entzugsprogrammen, aber eine Krankenversicherung hat meines Erachtens kein Wrestler. Dem Rest stimme ich aber zu, wobei ich den Madison Square Garden eher für vernachlässigbar halte. Da dürfte die Erfahrung "Wrestlemania" noch bedeutender sein.

    Na klar ist das bei der WWE auch der Fall, das war auch tatsächlich im Vergleich gedacht das es das dort eben auch gibt und man dazu nicht extra zur WWE muss.

    Ich kann mich noch an den Ultimo Dragon erinnern der Extra bei WWE Unterschrieben hat damit er mal im MSG antreten kann, auch für viele andere war das sicher immer ein Kriterium. Mittlerweile ist es aber ja eher die seltenheit das WWE im MSG ist, von daher ist die Chance dort anzutreten auch eher geringer. Bei Wrestlemania hast du recht. Aber wenn du ggf. bei Wrestle Kingdom antreten kannst und darfst dann kann man vielleicht auch diese Part vernachlässigen.


    Ist auf jeden Fall ein Diskussionswürdiger Beitrag! :)

    Interessant in jedem Fall der Aspekt, ich würde nicht ausschließen das die Leute nie bei WWE Arbeiten möchten, es gab ja auch schonmal recht am Anfang von AEW ein oder sogar zwei Wechsel zur WWE wenn ich mich nicht irre.


    Du hast halt vermutlich bei AEW mehr vorteile als bei WWE, bisher zumindest ein nicht so stressigen Tourplan, Gutes Gehalt, Spaß bei der Arbeit, Internationale TV Verträge, Möglichkeit für Japan oder Indy zu Arbeiten, Social Media/Twitch, Kreativität usw.


    Bei der WWE sehe ich aber auch eben Vorteile. Uneingeschränkte Krankenversicherung, für den Marktführer Arbeiten, im Madison Square Garden Wrestlen (Das ist ja oft der Traum von vielen)


    Muss halt jeder für sich entscheiden was ihm wichtig ist, das es bei der WWE raus zugeht ist ja jetzt kein Geheimnis, sollte man aber auch mal mitgemacht haben um zu wissen was für einen das richtige ist.

    Schönes Video. Die Ansprache von Bryan kannte ich nicht und hat mich fast zu Tränen gerührt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Also ich muss sagen das mich hier am meisten Ruby Soho gerührt hat da sie glaube ich für sich alles übertroffen hatte und man merkt wie glücklich sie ist.

    Hallo zusammen,


    die SWE hat angekündigt via Instagram das man am 12.02.2022 wieder zurückkommt in den Sternensaal in Bümpliz.

    Wenn es ein Erfolg wird, wird es sicher weitere Shows geben, wenn es nicht gut läuft, dann bleibt es bei dieser einmaligen Show.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Link zum Livestream

    Ich kann aus Erfahrung nur sagen, das sich eine Show bei der SWE immer lohnt!


    SWE Turbulence 7

    12.02.2022 - Sternensaal Bümpliz

    Bern, Schweiz

    Ist der YT Kanal AEW Music eigentlich offiziell? Falls ja habe ich noch eine gaaanz kleine Hoffnung, dass man The Final Countdown doch noch für Bryan nutzt... Eigentlich werden dort alle Themes immer recht schnell nach dem Debut hochgeladen - Punks z. B. direkt nach Debut und Coles Theme ist auch schon seit 9 Stunden up aber Bryans bisher noch nicht... Spart man sich das vllt für Grand Slam auf?!... Wahrscheinlich nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :P

    Die Final Countdown Zeit war okay, aber das jetzige finde ich um Längen besser zur aktuellen Zeit. Wenn man es mal als Special für die Nostalgie nutzt ist das aber okay :)


    EDIT: Der muß offiziell sein, mit den Trons und ansonsten würde Cult of Personality schon gestriket worden sein. Es fehlen aber grundsätzlich einige Themes

    Also ich hab einiges Überschlagen und bin noch bei der Womans Battle Royal. Ich mag die Young Bucks nicht sonderlich aber was zur Hölle war das für ein Tag Team Match? Ich hab immernoch Gänsehaut, wenn ich daran denke!


    Das Punk-Match habe ich mir heute Morgen nach dem Aufstehen ohne Spoiler direkt angeschaut und war über die Platzierung überrascht, man hat ihm etwas angemerkt das er lange kein Match hatte, denke das wird sich aber die nächsten 2-3 Matches legen. Er war sicher auch mega aufgeregt. Das Match war nichtsdestotrotz trotzdem stark und weckte viele Emotionen bei mir als Zuseher. Als er dann gewonnen hat, hatte ich schon etwas Pippi in den Augen, weil es einfach ein schöner Augenblick war.


    Den Main Event hab ich dann überflogen bis zum Ende und war über Adam Cole jetzt schon total Überrascht, ich dachte das man ihn erst in NY bringt und Danielson jetzt schon. Das ist auch irgendwie mein einziger Kritikpunkt, den ich habe, er debütiert fertigt Jungle Boy ab, Danielson debütiert und fertigt ihn unter anderem direkt mit ab. Das lässt ihn irgendwie Dumm wirken der Elite sich angeschlossen zu haben. Ist aber wirklich meckern auf hohem Niveau und ich denke nicht jeder sieht das so eng. Freue mich aber über die Neuankömmlinge. Sollte NY jetzt stattfinden, dann kann ein großer Teil zumindest schon Matches bestreiten! :)

    Man sollte es mit den Versuchen, junge Talente over zu bringen auch nicht übertreiben. Brock Anderson hat in einem Main Event noch nichts verloren.

    Das Match ging etwas mehr als 2 Min., man hätte halt wirklich Brock keinen Move ausüben lassen, das hätte Black auf jeden Fall noch stärker aussehen lassen.


    Black Mass und Cover, das ganze aber dann auch nicht zwingend im Main Event.

    ...Die Crowd fand ich schlecht, evtl. habe ich aber auch nur zu oft Rampage von letzter Woche geschaut...

    Ähnlich ging es mir auch, die Crowd war bei Punk, Malakai Black & Jericho gut da aber dann doch etwas leiser als in Chicago, erstens waren es deutlich weniger Leute, zweitens ist es halt nicht Chicago ;)
    An einigen Stellen war es dann doch sehr leise, als Brock Anderson reinkam hätte es leiser nicht sein können...

    Das mit den Schuhen von Rampage kannte ich schon und dachte das wäre Zufall, das er diese Woche wieder was drauf stehen hat finde ich aber mehr als Interessant und nicht mehr so zufällig ^^

    Aber so richtig verstehe ich den Werdegang trotzdem nicht.

    Erst ist Joe oft verletzt, bekommt keine Freigabe, dümpelt ewig rum, darf mal ans Pult, dann wieder nicht... dann Entlassung, dann wieder da und plötzlich Ringfreigabe... stolpert man hier über seine eigenen Regularien oder legt diese mal mehr, mal weniger strikt aus?

    Das ist genau das Problem das ich hier auch sehe. Ich weiß auch nicht genau was man jetzt mit Kross macht. Main Roster? Wer wird dann der Contender oder zukünftige Champ bei NXT? Bleibt Adam Cole? Wird Kyle O' Reilly der nächste Contender? Mal schauen was beantwortet wird und was unbeantwortet bleibt.

A N Z E I G E