Beiträge von mcmorre

    Also ich lese den news & gossip thread sehr gerne aber wenn ich dann eine 4 (!!!) seitige Diskussion über hochzeitsbilder auf FB lesen muss dann hört der Spaß echt mal auf. Wo ist der facepalm smiley 🤦‍♂️ man kann sich aber sich wirklich in Sachen reinsteigern 🤦‍♂️

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Mit Boogie kann ich gut leben. Eventuell bekommt man ihn in die Spur. Rondo war klar. Cook kann Schießen. Doch, nach der Absage von Kawhi bin ich mit dem Tag zufrieden. Das Management der Lakers hat die Hausaufgaben gemacht.


    Dem schließe ich mich an. Haben einfach noch das beste rausgeholt. Boogie und Davis fande ich bei NO schon unterhaltsam wenn sie mal zusammen gespielt haben. Wenn er wieder halbwegs sein Niveau erreichen kann dann kann das richtig was werden. Freue mich so unglaublich auf die neue Season, so geile Teams dabei, das wird lecker

    Zitat

    Original geschrieben von Demolition:
    AEW reitet gerade auf einer Sympathiewelle das sicherlich einiges auch besser bewertet wird als es wirklich ist. Ich merke das ja auch an mir selber. Das liegt vor allem bei mir daran das bei AEW so viele Wrestler sind die ich absolut sympatisch finde und denen ich jeden Erfolge gönne (z.B. Chuck Taylor, Scorpio Sky, Leva Bates, Peter Avalon, Cody, Jungle Boy etc.)
    Da bewertet man sicherlich auch eine recht "normale" Show einfach mal ein wenig besser. Und um mal kurz den Vergleich zur WWE zu ziehen. AEW versucht auch einfach viel sympatischer rüber zu kommen als der Branchenprimus. Da fängt damit an das man für viele Wrestler kurze Vignetten macht um sie vor zu stellen. Was zuletzt bei der Private Party oder Darby Allin ganz hervorragend geklappt hat. Während mir bei WWE die Wrestler einfach hingesetzt werden ohne Infos (z.B. War Raiders etc. im Hauptroster).
    Sie treffen halt den Zeitgeist mit ihren Internetshows. Nicht nur die Road To... oder BTE sondern z.B. auch die Chris Van Vient interviews direkt nach den Shows etc.


    Das alles zusammen löst zumindest bei mir einen unheimliche Sympathiebonus aus der dann auch sicher manche Dinge besser aussehen läßt als sie wirklich sind.


    Jap, das ist absolut korrekt geschrieben und ich selbst empfinde vieles auch so. (Gerade im Vergleich zur WWE oder auch bei den Beteiligten Personen).
    Ist mir halt extrem aufgefallen. Die Sehnsucht nach einem
    Guten Produkt war und ist halt so groß das man vieles halt „besser“ bewertet. Das ist nicht mal ein Vorwurf oder böse gemeint. In die andere Richtung geht es ja genauso, Leute finden es schlecht nicht weil es schlecht ist sondern weil es eben AEW ist.
    Ich mag AEW und freue mich auf deren Zukunft, ein bisschen störe ich mich dann halt immer um diesen Riesen Hype. Mittlerweile müsste Moxley ja nur furzen und es wären 5* ;).

    Habe die Show jetzt auch gesehen und bin wahnsinnig überrascht wie positiv das hier bewertet wird. Fand es im allgemeinen einfach nur durchschnittlich. Cody Match fand ich recht cool. Cody konnte ich bisher nie ab aber die letzten 2 Matches waren einfach stark und wenn das so weiter geht werde ich noch richtiger Fan von ihm. 6 man Tag war einfaches Sportfest, gesehen und vergessen, absolut nichts was hängen bleibt. ME fand ich ziemlich cool, hat Spaß gemacht. Woman’s Match war ebenfalls ok, rest war einfach da ohne in Erinnerung zu Bleiben.


    Also alles in allem durchschnittliche Show. Wenn ich dann aber lese das hier (und auch allgemein) mit 1 oder 2+ bewertet wird dann finde ich das schon seltsam. DoN kann ich nachvollziehen und fande ich auch stark aber was ist denn an dieser Show so toll gewesen? Ich meine das nicht böse aber habe manchmal das Gefühl das manche so sehr wollen das AEW cool und besser als alles andere ist das die Unparteiische Bewertung nicht mehr so richtig möglich ist. Das ist nicht nur auf Cyboard bezogen, sondern ist für mich im Internet allgemein zu erkennen.
    . Bevor ich jetzt als WWE fanboy abgestempelt werde sei gesagt das ich AEW sehr mag und ich habe auch große Hoffnungen in dieses Projekt und wünsche mir nichts anderes als Erfolg für die Promotion und vor allem für die Handelnden Personen.


    Ja hier lässt es sich Leben ;)


    Das mit magic und kawhi find ich nicht so tragisch, er war einfach nur ehrlich und jeder kann sowas sicherlich auch nachvollziehen. AD und lebron sollen wohl bei dem offiziellen Meeting dabei sein und ich denke das wird entscheidend sein. Kann mir auch gut vorstellen das kawhi Lust drauf hat. Aber wie gesagt schauen wir mal, hoffe das er sich mit der Entscheidung nicht zu viel Zeit lässt.

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Aus Garbsen? Da bin ich sogar morgen beruflich. Könnt man ja fast ein Freude- oder Frustbier trinken. ^^


    Ab 18 Uhr werde ich wieder den Ticker nebst FB und Twitter verfolgen. Nach der Entscheidung ist mir der Rest auch egal. Entweder läuft es super, weil die Spieler kommen wollen oder es ist einfach wie in den letzten 6 Jahren.


    Wohne seit einer Weile in Thailand aber ja war lange in Garbsen wohnhaft. Aber wenn es nichts wird proste ich dir trotzdem mit einem frustbier zu ^^
    Aber mal noch nicht zu schwarz sehen, ist noch alles drin.

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Vergleichbar mit folgender Situation:


    Date, man findet die Frau echt heiß. Man lacht, man redet gut, man trinkt etwas Wein und wird sogar noch eingeladen sie zu begleiten. An der Haustür wird man dann mit einem kleinen Kuss auf die Wange verabschiedet. Es gibt dann noch die Nachricht, dass sie schon lange nicht mehr so viel Spaß mit einem guten Freund hatte...


    Fuck das klingt so traurig. Macht mich depressiv. Brauch erstmal ne Umarmung von meiner Frau :megalol:

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Das kam um 8 Uhr. Ich möchte es nicht lesen, ich möchte es nicht hören. Das schürt wieder Hoffnung und dann kommt der große Mittelfinger.


    Geht mir auch so. Freu mich schon total und warte nur darauf das alles zusammenfällt ^^

    Ich verfolge diese Diskussion mit großem Interesse. Was der User “Classicer” hier abzieht ist echt große Unterhaltung. Einfach mal komplett alles ignorieren was so gesagt wird, jedes Argument der Gegenseite wird entweder totgeschwiegen oder mit dem immer selben “Fakt” abgeschmettert.

    Wenn Kawhi nicht kommt dann sind die Lakers natürlich der ganz große Verlierer. Habe alles aufgegeben für AD und haben dann AD, Bron, Kouzma und nichts ^^
    Selbst in der 2. Reihe sind ja alle free agents schon weg. Weiß ja im Moment nicht mal wer überhaupt kommen sollte. Außer die von letzten Jahr. (Rondo, McGee usw). Das ist dann natürlich ganz bitter aber eben das Risiko mit dem man bei solchen Geschäften halt leben muss.


    Von den Knicks will ich nicht anfangen, die sind wenigstens konstant im sucken 😂
    Nets haben ein cooles Team, Philly gefällt mir. Mavs mit Dragic (??) finde ich auch cool. Eine Menge interessanter Teams dabei. Wie das bei den Warriors funktioniert wird man erst noch sehen, im Moment halte ich nicht viel davon das die Dlo geholt haben.
    Auf jedenfall ein ereignisreicher erste Tag der FA.

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Ich sehe es schon kommen. Kawhi kommt nicht und dann hat man alle guten FA verpasst. ^^


    So wird es kommen. Eigentlich sind ja alle „guten“ außer Kawhi weg.

    Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    Ich will einfach keine Hoffnung auf Kawhi haben. ;(


    Ich hasse die Spekulationen der Experten so sehr. Alleine zu Kawhi, bei dem einen die clippers, jetzt sind es bei dem nächsten die Lakers aber die Raptors haben top Chancen 😂
    Selbe bei Irving oder KD. Die Leute werde da bezahlt um jeden Tag ein anderes Team zu nennen und dann lassen sie sich feiern wenn er zu einem von den 363 genannten geht. So unterhaltsam das manchmal ist so nervt es aber auch. Ich mag Woj bspw recht gerne aber manchmal kannst du da echt nicht zuhören. 😝


    Btw hätte ich gerne kawhi bei den Lakers. AD, Bron und er in einem Team? Ein Traum, egal welche Ringgeister man dazu tut.

    Zitat

    Original geschrieben von Dale Cooper:

    Habe aber den Eindruck, dass Sachverhalte unterschiedlich bewertet werden, weil unterschiedliche Label darauf stehen. Sei es nun Altstar gewinnt Mainer, Ambrose vs. Moxley, trashige Segment in der Pre-Show, oder After-Match Cody / Dustin (woanders eventuell zu kitschig uncool). etc.


    Das ist definitiv etwas was mir schon von seit Gründung von AEW aufgefallen ist und jetzt bei diesem PPV absolut auf die Spitze getrieben wird. Habe mir mal ein bisschen Bewertungen der Matches im internet durchgelesen und da ist manches dabei wo ich mich wirklich frage wie das bewertet worden wäre wenn es bei WWE passiert wäre. Vielen sprechen auch davon seit ewigkeiten keinen PPV dieser Klasse gesehen zu haben oder seit Jahren keine emotional Bindung mehr zum Wrestling hatte bis zu diesen PPV und dann frage ich mich echt ob man Dinge wie NXT oder NJPW nicht gesehen hat oder aber blind ignoriert weil es eben nicht AEW ist.
    Finde sowas immer sehr fragwürdig.
    Und bevor jemand jetzt kommt und mich in eine Schublade stecken will, ich mag AEW, ich mag die beteiligten Personen und ich mochte den PPV und hoffe ebenfalls das sich das alles super entwickeln wird.

A N Z E I G E