Beiträge von Ricky Spanish

    Wenn man in einem Flugzeug sitzt und es plötzlich rappelt und wackelt, schaut man zu den Flugbegleitern, um sich zu vergewissern, ob und wie ernst die Lage ist.


    Christian Drosten ist mein Flugbegleiter in der Pandemie.

    Ahhhh Ich habe Flugbegleiterinnen im Freundeskreis.

    Die haben mir immer gesagt, dass Sie auch in sehr kritischen Situationen Ruhe für die Passagiere ausstrahlen sollen, selbst wenn die Kacke richtig am dampfen ist 😄

    Selbst ohne das Durchlaufen gewisser Zulassungsphasen, du musst den Impfstoff produzieren, verteilen, da wird es auch wieder viel Streit geben, wer zuerst darf, dann muss der verimpft werden und der Schutz aufgebaut werden, also da bist du dann ja wirklich schon wieder locker bei fast einem Jahr.

    Was ich aber jetzt nicht genau weiß, inwiefern man trotzdem noch einen gewissen Gedächtnisschutz hat, bzw. inwiefern dann die momentanen 70% Impfungen in D jetzt gegenüber der Variante "umsonst" wären.

    Genau das wird das Problem sein, bis wir dann einer neuen Variante entgegenwirken könnten, ist diese evtl. schon gar nicht mehr vorherschend.

    Hier wird interessant sein, wie die sich die Veränderung des Virus auf die Letalitätsrate auswirkt und da wird man abwarten müssen, ob es bei bereits geimpften oder genesenen Menschen einen gewissen Grundschutz gibt.


    Für mich ist mittlerweile aber überhaupt nicht mehr greifbar inwiefern hier nochmal eine doppelt so hohe Übertragbarkeit wie bei Delta möglich sein kann.

    Delta ist ja schon fast doppelt so leicht übertragbar wie Alpha, während Alpha ja schon weitaus ansteckender als die ursprungsvariante ist.

    Es gab ja schon die Bereicht einer Übertragung von Delta durch "Vorbeilaufen" - Da frage ich mich echt schon wie viel ansteckender kann der Mist eigentlich noch werden.....

    So wenig Lust ich auch darauf habe, ein Lockdown auch für geimpfte wird nach All dem was man so hört ja unumgänglich sein um die Lage wieder in den Griff zu bekommen und selbst wenn wir eben diesen noch Heute beschliessen und umsetzen ist das schon ne ganze Ecke zu spät.


    Was mich heute ebenfalls wieder ziemlich verunsichert ist die Nachricht über eine neu entdeckte Mutation aus Südafrika:


    https://www.tagesschau.de/ausl…-corona-variante-101.html


    Hab die üble Befürchtung, dass es nicht mehr lange dauern wird bis wir die Impfstoffe anpassen müssen - ich mache vorsorglich beim Booster-Termin nächste Woche schon einmal ne Termin für den 4. Stich mit Biontech DELUXE 3000 ;)

    Kurzfassung: Im Prinzip geht es darum, dass einige erst eine Bestätigung für die Version von Ofraim haben möchten und der größere Teil das nicht so sieht.


    Danke dir ! -Wenn mir jemand etwas erzählt gehe ich erst einmal davon aus das er die Wahrheit spricht, aber bevor es Konsequenzen gibt sollte doch schon jemand den genauen Sachverhalt prüfen.


    Anders sieht es bei Gefahr in Verzug aus. Hier gab es ja mal die Frage "was wäre bei einem Überfall oder eine Vergewaltigung passiert?"

    Da sollte man natürlich Zivilcourage beweisen und sofort eingreifen um einen Unmittelbaren Schaden von einer Hilfsbedürftigen Person abzuwenden und mit genau dieser Zivilcourage hätten auch die anwesenden Gäste reagieren müssen, wenn sich der Fall so zugetragen hat.

    Einfach schon um den Hotelmitarbeiter zu signalisieren, dass so etwas überhaupt nicht geht.


    Die Frage ist nur, was fordert Ihr den für Konsequenzen nach solch einer Aussage in einem Video, ausser dass der Fall eingehend geprüft werden muss?

    Da gab es etliche und gerade in dieser Kategorie ist AEW nicht das Maß der Dinge, das liegt an ganz anderen Sachen. Wenn man sich die Bewertungen aller Veranstaltungen ansieht dann fällt auf das auf den ersten Plätzen Events rangieren die wrestelerisch zwar sehr gut, aber nicht wirklich überragend waren. Die am besten bewertete WWE Show überhaupt z.b. ist die Raw Tribute Ausgabe für Eddy Guerrero, das kann ich, bei allem Respekt für diesen Wrestler, nicht wirklich nachvollziehen.

    Gerade beim Wrestling geht es doch viel um subjektive Wahrnehmung. Verstehe da jetzt nicht wo du ein „Problem“ siehst. Klar gibt es gerade einen extremen Hype aber lass den Leuten doch ihren Spaß.


    Ich als 37 jähriger zweifacher Familienvater habe mich zusammen mit meinem Kumpel gefreut wie ein kleines Kind.

    Die Matches waren größtenteils sehr, sehr gut, es gab tolle Überraschungsmomente und die Crowd war hot wie Sau - was will man mehr ??

    All Out 2021 ist für mich persönlich daher eine glatte 1.

    Zunächst habe ich bei den ganzen aktuellen Gerüchten um etwaige Neuverpflichtungen auch den Gedanken gehabt, dass es unter Umständen doch etwas zu viel werden könnte.

    Allerdings ist es bei AEW ja bisher so, dass die Wrestler eine ganz andere Freiheit im Bezug auf private Projekte und auch Auftritten bei anderen Ligen haben.

    Dadurch kann man auch einen größeren Kader weitaus besser "entzerren"


    Bin mittlerweile auch gar nicht mehr so sicher, ob der finanzielle Aspekt das Hauptkriterium für einen wechsel zu AEW ist, oder ob die Worker einfach froh sind über ein solides Grundgehalt + die Möglichkeit sich persönlich weiter entfalten zu können (social media, eigenes merch, Indy Auftritte etc.)

    Bin zwar etwas spät dran, aber muss auch nochmal loswerden, dass mich auch diese Folge wieder wirklich sehr gut unterhalten hat.

    Highlight war für mich ganz klar der Dark Order Entrance - Richtig stark insziniert!

    Der Hangmann ist so brutal over und meiner Meinung muss jetzt irgendwann der paypoff kommen, wonach es ja allerdings überhaupt nicht aussieht aus diversen Gründen.


    Die ganze Cage vs Starks Geschichte dagegen lässt mich ziemlich kalt, ist aber auch nicht furchtbar schlecht.


    Alles in Allem ist aber einfach so unfassbar viel los und man will nichts verpassen. Wrestling macht mir im TV durch Dynamite wirklich wieder richtig Spaß.

A N Z E I G E