Beiträge von Pulpul

    Zitat

    Original geschrieben von WrestlingTotal:
    - wXw Hardcore Title Match:
    "Der Deutsche Meister" Alex Pain (mit Don Jakobi) bes. Thumbtack Jack ©. Das Match wurde abgebrochen, nachdem sich TJ bei einem Superplex vom Toprope nach draußen auf den Beton verletzte. - TITELWECHSEL!


    Mööööööp, leider falsch. Match wurde nicht abgebrochen. Alex Pain hat mit einem Pinfall gewonnen.

    Zitat

    Original geschrieben von WrestlingTotal:
    TJ hat nen Superplex vom Toprope nach draußen auf den harten Beton-Boden genommen und ist wohl dabei auch noch falsch gefallen (auf den Kopf glaub ich), wonach er bewusstlos war und aus der Halle getragen werden musste.


    Bewusstlos ist nicht richtig, er war die ganze Zeit bei Bewusstsein, er hat schließlich mit Tas geredet. In wie weit er benommen war kann ich nicht beurteilen, auf jeden Fall sah die ganze Aktion ziemlich übel aus. Mir kam es so vor als ob TJ ganz übel auf seiner Schulter gelandet ist, so hab ich es zumindest gesehen und ich stand praktisch daneben, als es passiert ist. Hoffe mal TJ ist nichts ernsteres passiert.

    Hast du die Liste nach deiner persönlichen Sympathie zu den einzelnen Leuten erstellt? Kommt mir zumindest so vor.


    GOLDBERG - Ich kann ihm auch nichts abgewinnen, aber die Fans in der USA mögen ihn nun mal, wäre also ein enormer Fehler ihn zu feuern.
    A-Train - Da will ich mal nichts gegen sagen, damit hast du recht.
    Mark Henry - Auch hier widerspreche ich dir nicht.
    Big Show - Hier kann ich dich allerdings auch nicht verstehen. Big Show hat sich im Ring verbessert und sein Showtalent ist wohl auch nicht übel.
    Hardcore Holly - Überzeugender Worker den man gut einsetzen kann.
    Rodney Mack - Kann ich dir zustimmen. Viel zu langsam im Ring. Kommt schlecht rüber.
    Nathan Jones - Bei Jones gebe ich dir auch vollkommen recht. Er kann nichts, hat kein Charisma, ist einfach nur überflüssig.
    AL Snow - Sorry, aber da hörts auf. Snow ist als Kommentator lustig und hat im Ring auch immer mehr als nur überzeugt.
    Rikishi - Too Cool... immer gut für ein nettes Match bei Velocity und überzeugt drüben die Fans weiterhin.
    Jamie Noble - Bitte? Warum Noble? Er ist ein klasse Wrestler. Würde gerne mal eine Begründung hören warum er weg sollte.
    Garrison Cade - Ein junger Wrestler der endlich eine Chance bekommt. Man sollte erst mal warten wie sich die Sache mit ihm und Jindrak weiter entwickelt, bevor man urteilt.
    Mark Jindrak - siehe Cade
    Scott Steiner - Jap, weg mit dem. Alt, langsam, langweilig.
    Tommy Dreamer - Dreamer ist nur genial. Ihn zu entlassen wäre fahrlässig, ideotisch, nicht zu verantworten. Auch wenn die WWE ihn kaum einsetzt, die Fans lieben ihn.
    Das komplette FBI - Das WWE FBI kommt zwar nicht an das ECW FBI ran, ist aber trotzdem lustig und ich finde es schön Nunzio wieder so zu sehen, wie in der ECW.


    Die Leute deiner Liste die einen Vertrag bekommen sollten sind zwar ganz nett, aber der größte Teil ist für die WWE vollkommen unbrauchbar.


    Jonny Storm - Hat sich zwar schon einen Namen in den US Indys gemacht, aber er passt einfach nicht zur WWE.
    Eric Schwarz - Ich mag Eric. Er ist ein klasse Wrestler, aber was würde es der WWE bringen einen in den USA vollkommen Unbekannten zu verpflichten?
    Vamprio - Passt einfach nicht zur WWE.
    Road Dogg - Ist auch nicht mehr der jüngste und altes wieder aufzufrischen wäre auch Schwachsinn.
    Ron Killings - Wäre eine gute Verpflichtung. Einer der Wenigen bei dem ich dir zustimme.
    Raven - Mit einer weiteren Verpflichtung von Raven würde sich die WWE und auch Raven lächerlich machen. Raven ist zu Schade um andauernd verjobbt zu werden und die WWE erkennt einfach nicht das Talent bzw. will es nicht erkennen, welches Raven nun mal besitzt. Er hätte selbst in der WWE, sofern er richtig eingesetzt würde, Main Event Potential.
    Perry Saturn - Auch das wäre ein Witz. Die Zeit als er raus geschmissen wurde hat seinem Ruf geschadet und es würde beiden Seiten absolut nichts bringen.
    Aj Styles - Mit dem kann niemand einen Fehler machen. :)
    Teddy Hart - kann ich nichts zu sagen.
    Jushin Thunder Liger - Man sieht ja wie gut die WWE den Ultimo Dragon einsetzt... :nene:
    D´lo Brown - Sehe ich lieber in der NWA als in der WWE. Mochte zwar das "Down with the Brown" - Zeugs, hat die Amis aber nicht überzeugt. Würde der WWE also Nichts bringen.
    Jerry Lynn - Ist zwar auch nicht mehr der Jüngste, aber wäre trotzdem eine Verstärkung. Muss nur richtig eingesetzt werden.
    Wesna - siehe Eric Schwarz

    Zitat

    Original geschrieben von Sigi:
    Apropos Essen: Selbiges entlud Tas noch, bevor wir uns auf den Weg machten auf die gleiche Art und Weise, wie er es zu sich genommen hatte und war fortan richtig im Eimer. Auf der Autofahrt endete sein bescheidener Gesundheitszustand damit, dass er dem FN amtierenden NWA World Champion in den Nacken kotzte. AWESOME! (ok, Gay Jay ist da sicherlich anderer Meinung und es wäre ihm in dem Moment 100%ig lieber gewesen, wenn Tas ihm nur mit seinem Fahrstil Angstanfälle bereitet hätte ;))


    Holy Shit! Holy Shit! Holy Shit! ^^


    Das hätte man unbedingt irgendwie bildlich festhalten sollen.

    Dann will ich doch auch mal einen kleinen Erlebnisbericht des gestrigen Tages schreiben. 8)


    Das ganze ging gegen 14:00 Uhr los. Anfahrt nach Olsberg ist aus dem Siegerland recht schnell erledigt und so waren wir in knapp 1 Stunde und 15 Minuten in Olsberg, was weit über dem machbaren lag, da einige Tempobremsen die Straße versperrten. :rolleyes:


    Na ja, wie dem auch sei kamen wir also auch endlich an der Kur- und Konzerthalle in Olsberg an wo wir sogleich hätten AJ Styles überfahren können, der zufälligerweise direkt vor unserer Nase herlief und die Halle betrat (Ich fand es ziemlich genial ihn schon vor der Show und vor dem Meet & Greet zu sehen, aber das sollte nicht meine einzige "Begegnung" mit einem der Aktiven fernab von Show und M&G gewesen sein, aber dazu komme ich später noch.)


    Nach dem Styles Erlebnis wurde dann erst mal ein wenig Fußball gehört und dann gegen 15:45 Uhr haben wir uns in Richtung Meet & Greet begeben. Vorher noch einen alten Bekannten getroffen und gleich mitgenommen.


    Dann war das Meet & Greet angesagt, was auf mich mehr wie eine Autogrammstunde gewirkt hat. Die Tische hätten nicht sein müssen, aber egal. Das ganze war eine verdammt lustige Sache und ich bin mal wieder zu der Erkenntnis gekommen, dass $wiss Money Holding einfach genial sind. Lustig waren auch der American Dragon, X-Dream und Chris Hero die genau in dem Moment wo ich vor ihnen stand eine lustige Diskussion über ein nicht existierendes Schimpfwort führten, dessen Bedeutung wohl niemals ergründet werden kann. Mein persönlicher Höhepunkt der ganzen Sache war allerdings die Begegnung mit AJ Styles, der jedoch etwas gelangweilt wirkte. (Man sollte vielleicht erwähnen das er kurze Zeit später, als ich mir ein T-Shirt kaufte, wesentlich freundlicher zu mir war. ^^ )
    Zum Meet & Greet wäre noch zu erwähnen das mein alter Bekannter den Dragon in einen Headlock nehmen durfte, aus dem sich der Dragon nur aufgrund der rutschigen Jacke befreien konnte. ^^ Leider hat mein Bruder die Fotos davon abgefuckt. Thommy hat dabei auch noch einige lustige Sprüche abgelassen. Genial war auch Hero der super freundlich war und mit dem ich ein lustiges Foto gemacht habe. Soviel (Zuviel? ;) ^^ ) zum Meet & Greet.


    Die knappen 2 Stunden bis zur Show wurden dann bei einem örtlichen Döner Mann verbracht (nicht Döner Mike, Döner Mann ^^ ), bis wir uns dann endlich richtung Show aufgemacht haben. Die erste kleine negative Sache an der Show war der Einlass, aber das ließ sich verkraften. Hier hatte ich dann meine zweite Begegnung mit einem der Aktiven, nämlich mit Michael Kovac. Völlig hektisch stürmte er an uns vorbei, schaute uns an und fragte wo es hier zum Wrestling ginge. Erst wollte er dann zur Nebenveranstaltung in der Halle (zu Elke und Wolfgang ^^ ), wurde dann aber letztendlich noch rechtzeitig weggebracht.


    Dann war es endlich so weit, die Show begann mit ca. 15 minütiger Verspätung was sich aber verkraften ließ. Das erste Match des Abends stand an.


    American Dragon vs Ahmed Chaer


    Wow, was für ein Match. Erst fand ich es etwas ungünstig, den Dragon in den Opener zu packen, vor allem da die beiden sicher noch viel mehr hätten zeigen können und wie schon von anderen erwähnt wurde, wäre das Match als letztes Match vor der Pause sinnvoller gewesen. Aber so war es trotzdem ein geniales Match bei dem die beiden super miteinander gearbeitet haben. Hat mir sehr gut gefallen und war für mich ein super Anheizer für den Rest der Show.
    Das einzig negative am Opener waren die schreienden Weibern (die mir schon bei Fatal Friday derbst auf den Sack gingen) die keine Ahnung von der Materie haben und dämlich rumbrüllen obwohl das Match noch gar nicht richtig angefangen hat. Zum Glück wurden die recht schnell ruhig gestellt.


    Fazit: Klasse Opener mit klasse Mat-Wrestling, einigen stiffen Aktionen, schönen European Uppercuts und der Cattle Mutilation bei der ich fast (aber auch nur fast) meinen ersten Mark Out gehabt hätte. Dazu noch eine Superstimmung, die ich so nicht erwartet hätte. :thumbup:


    GSW Tag Team Titles Match
    $wiss Money Holding vs The Beach Buddies


    Ich bin kein großer Fan von den Beach Buddies, dafür aber umsomehr ein Fan von $MH. War ein gutes Match mit einigen schönen Aktionen, die jedoch hinter dem genialen Entertaiment von $WM zurück standen. Die drei sind einfach nur genial (ich glaube das ich das bereits erwähnte ;) ). Nur als Beispiel wäre da der Sleeper Hold von Ares zu nennen, der sich kurz vorher wie bekloppt in die Seile schmiss und wohl jeder in der Halle einen Front Dropkick gegen den Kopf von Matt Summers (oder war es Peter White?) erwartete. Stevie hat versucht Stimmung zu machen, was auch einigermaßen geklappt hat. Ich persönlich habe es allerdings auch als ein wenig nervend aufgefasst.


    Fazit: Geniales Entertaiment von $wiss Money Holding, gutes und solides Match beider Teams, ein Finish was mir recht gut gefallen hat und die Stimmung in der Halle wurde weiter oben gehalten. Das einzig negative an dem Match war die Hose von Peter White. <X Vielleicht könnte sich die $wiss Money Holding dazu bereit erklären, ihm eine neue Hose zu kaufen, wäre sicherlich auch in eigenem Interesse. ^^ ;)


    Interview
    AJ Styles, Cheerleader Melissa und Schock


    Hat mir gut gefallen. Melissa kam gut bei den Fans an, Styles hat seine Rolle als Heel eingenommen (was ich übrigens genau so einigen Leuten lange vor der Show prophezeit habe - Heel Interview 8) ). Die Attacke gegen Melissa hat nur mehr Heat gegen Styles gezogen was sich im Endeffekt beim Main Event bemerkbar gemacht hat.


    GSW Breakthrough Title Match
    X-Dream vs Damon Brix vs Murat Bosporus vs Five Star Flash


    Auch hier kann ich wieder nur vor einem verdammt guten Match sprechen. Five Star Flash hat seine Rolle sehr gut gespielt, klasse mit den Fans interagiert und dabei noch eine gute Leistung im Ring gezeigt. Würde mich freuen ihn wieder mal in der GSW zu sehen. Murat hat mir äußerst gut gefallen, da ich vorher genau das Gegenteil von ihm gehört hatte und somit voreingenommen an das Match rangegangen bin. Schade fand ich allerdings das Brix ein bischen zu wenig zeigen konnte, hätte gerne mehr von ihm gesehen. Über X-Dream brauche ich wohl nicht viel zu sagen, da er wie immer überzeugen konnte.
    Einfach nur göttlich fand ich den Auftritt von Mike. Ich habe selten so gelacht. Mike ist und bleibt einfach der Beste. :thumbup: Als er als Referee benannt wurde und nur noch Five Star und X-Dream im Ring standen habe ich gedacht, dass die GSW Five Star direkt für die nächste Show verpflichtet haben, da ich nicht damit gerechnet habe, das X-Dream noch gewinnt. Aber Mike vs X-Dream bei der nächsten Show wird sicher auch ein klasse Match.


    Fazit: Einige sehr schöne Aktionen, super Stimmung, Shooting Star Press (8) ), klasse Leute, für mich eines des besten Matches des Abends. :thumbup:


    Dann war Pause und für mich hieß es dann: SIGN CONTEST! Stevie hat ein bischen viel geredet und musste dann ja noch unbedingt "Real American" anstimmen, dann ging es allerdings endlich richtig los. Für mich ganz erfreulich, da ich mit meinem "Star Rocker"- Sign immerhin einen der beiden 2. Plätze geholt habe und somit D-Striker vernichtend auf die hinteren Plätze verwiesen habe. ;) ^^
    Das bisher gesehene wurde dann schnell durchdiskutiert und dann ging es mit der Show weiter.


    GSW Tag Team Title #1 Contender Match - Royal Rumble


    Zu dem Match hab ich nicht viel zu sagen, war nicht so ganz mein Fall. Waren zwar einige schöne Aktionen bei (wie zum Beispiel der German Suplex von Blue), aber ansonsten dominierte das Chaos.


    Fazit: Hat mir ein bischen zu lange gedauert und konnte von der Matchqualität keineswegs bei den anderen Matches anknüpfen. Hier hat die Stimmung auch ein wenig Pause gehabt, na ja, es war nicht schlecht, es war nicht gut, aber irgendwie unpassend. Schnell zum nächsten Match.


    Chris Hero vs Eric Schwarz


    Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass ich von dem Match begeistert war. Die Stimmung war klasse, auch wenn es ein wenig schade für Eric war, da der größte Teil der Halle hinter Hero stand, aber der Kerl ist ja nun mal verdammt Over. Das Match an sich war durch und durch sehr gelungen, nur das Finish war "Bullshit". Die geforderten 5 Minuten hätten den Schaden sicher begrenzt, aber was soll's. War trotzdem ein tolles Match.


    Fazit: Schwarz und Hero haben super zusammengearbeitet, die Stimmung war super, alles in allem doch (abgesehen vom Finish) ein gut gelungenes Match.


    Wesna vs Cheerleader Melissa


    Nach dem Clip von Melissa der hier auf dem Board rumgeisterte war ich vollkommen begeistert von Melissa und habe mir von dem Match einiges versprochen und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht. Für mich eines der besten Matches des Abends. Melissa und Wesna haben sowas von eingespielt gewirkt und für mich waren keine unsauberkeiten zu erkennen. Vielleicht war es für einige ein wenig zuviel Mat-Wrestling, aber mir hat es sehr gut gefallen. Melissa hat ihre Armverletzung überzeugend verkauft und somit war das Finish sehr gut. Die Stimmung war jedoch zum kotzen, da einige Leute Damenwrestling immer noch abwertend betrachten. Ich fand es schade, da die beiden eindeutig mehr verdient haben.


    Fazit: Eine klasse Leistung von Beiden, super Mat-Wrestling, super Selling, scheiß Stimmung, was dem Match von der Qualität jedoch nicht geschadet hat. Gegen Ende hin ging es ja ein wenig, aber na ja, war teilweise zum kotzen (die Stimmung).


    It's Main Event Time!


    AJ Styles vs Michael Kovac


    Was habe ich mich auf dieses Match gefreut. Es hat alle meine Erwartungen erfüllt. Was für eine Stimmung in der Halle, genial. Ich kam mir nur ein wenig dämlich vor in meinem "X-Styles"-Shirt, während ich für Kovac gechantet habe, aber na ja, Styles hat eine Frau geschlagen und das macht man noch nicht mal im wahren Leben. ^^ ;)
    Da waren soviele schöne Aktionen drin, dass man zu lange brauchen würde um sie alle aufzuzählen. Beide haben alles gegeben und ein gutes Match gezeigt. Die Pinfall von Kovac gegen Styles war gut durchdacht, aber ab da war klar, das Styles am Ende siegreich war. Mein Mark Out beim Styles Clash hielt sich in Grenzen.


    Fazit: WOW! Fantastisches Match. Mehr brauch man dazu nicht zu sagen. Hoffentlich haben die "Please come back"-Chants geholfen und wir bekommen das von Kovac geforderte ReMatch, auch wenn Schock dabei die Augen verdreht hat.
    ^^ ;)


    SHOWFAZIT:


    Die Show hat alles erfüllt was ich erwartet habe und ich bin froh das ich dabei sein durfte. Ich bin jetzt noch begeistert von der ganzen Sache und hoffe die GSW geht aus der ganzen Sache gut heraus und kann in (naher) Zukunft wieder solch einen klasse Event veranstalten.


    Randnotizen:


    - Kur- und Konzerthalle ist eine klasse Location
    - Sick hat dieses mal nicht durch seine In-Ring Action überzeugt, sondern durch seine Showeinlagen. Ich fand das Segment mit Steve the Chief genial
    :thumbup:
    - Kovacs Ösiakzent rult ^^
    - Styles, please come back
    - Chris Hero ist einfach locker und hat sich nach der Show noch bei uns entschuldigt, dass er nach seinem Match nicht bei uns abgeklatscht hat 8) und er hat mein Hero Sign gesigned, d.h. ich habe ein Chris Hero Sign signed by Chris Hero :P


    Das war soweit alles. Das sind meine Eindrücke.:)

A N Z E I G E