Beiträge von Creature

    Au Mann. Für echte Ranzig-Fans ist das eigentlich ein Pflichttermin. Die Teilnehmer gefallen mir alle. Blöd nur, das Leipzig für mich echt ein ganz schöner Ritt ist. Mal sehen.


    #HannoverSupportsRancid #StädtepartnerschaftJetzt

    Witzigerweise ist Hannover tatsächlich Partnerstadt Leipzigs. Das soll nun allerdings keinen Rancid-Anhänger davon überzeugen, in Abweichung vom Ranzig'schen Dogma milder auf die Schrecklichkeit der niedersächsischen Landeshauptstadt zu blicken, sondern vielmehr dazu auffordern, sich von der Tatsache, dass es sich bei der heimlichen Hauptstadt Sachsens gleichsam um die lebens- und besuchenswerteste Stadt dieser Republik handelt, mit eigenen Augen zu überzeugen. Es wird einem vor und nach der Show dort definitiv nicht langweilig. Und die 2:45h im Intercity verlaufen in der Regel deutlich entspannter als Reisen entlang der Hauptverkehrsstrecken, wie ich aus nunmehr 18 Jahren gelegentlichen Pendelns bezeugen kann.

    Die EWP hat inzwischen angekündigt, doch nicht head to head gehen zu wollen. Stattdessen soll es am 30. Dezember eine weitere Ausgabe von Breakthrough im X-Fights geben (Thread dazu folgt, wenn die ersten handfesten Bestätigungen da sind; Vorankündigung im Wortlaut hier bei Facebook).


    --------------------------------------------


    Hat Hannover denn ein Nachtleben,was nicht nach 1 Uhr schließt oder ist das auch eine große Stadt mit hohen Bordsteinen?

    Hannover ist jetzt nicht die allerlebendigste Nachtleben-Stadt, aber dennoch eine Großstadt. Bis mindestens 4 Uhr sollte man in den meisten Szenevierteln noch offene Bars/Clubs finden, danach verlagert sich das Geschehen langsam Richtung Steintor. Dort ist häufig zwischen 6 und 7 Uhr Schluss; der letzte Schuppen hat aber am Wochenende durchaus auch mal bis 10-12 Uhr offen. Grundsätzlich sind die ersten Anlaufstellen die Gegend hinter dem Hauptbahnhof, die Clubs entlang der Ihme (Glocksee, Schwarzer Bär, Leinaustr.) und, wie erwähnt, der Steintorkiez. Wenn Du etwas spezifischer angibst, wonach Du suchst (Bar/Club, schick/alternativ, Musikrichtung) findet sich sicher auch die ein oder andere Empfehlung.

    Angesichts einer heute beobachteten Szene im ÖPNV frage ich mich, welche Rechte man im Konfliktfall mit sich als Gottkönig verstehenden Mitarbeitern eigentlich besitzt.

    Gegeben sei konkret folgende Ausgangslage:
    Person A verstößt bagatellhaft gegen Beförderungsbedingungen (etwa: Essen im Bus). Das Fahrpersonal ermahnt A in drastischer und grob unhöflicher Weise. Bisher unbeteiligte Person B kommentiert den nunmehr abgeschlossenen Vorgang in Richtung des Personals ruhig aber bestimmt dahingehend, dass so ein Gestapo-Tonfall höchst unangemessen sei. Daraufhin droht das Fahrpersonal nunmehr B mit Beförderungsausschluss ("Klappe halten, sonst raus!"). Von B geht ansonsten keine sichtbare Gefährdung aus (Körpersprache o.ä.). B macht ebenfalls keine Anstalten, das weitere Gespräch mit dem Fahrpersonal zu suchen, lässt sich aber auf dessen Erwiderungen auch nicht das letzte Wort nehmen.


    Die Beförderungsbedingungen beinhalten neben einigen konkreten Voraussetzungen für den Beförderungsausschluss, die auf B eindeutig nicht zutreffen, auch die üblichen allgemeinen Klauseln:
    "Personen, die eine Gefahr für die Sicherheit oder Ordnung des Betriebes oder für die Fahrgäste darstellen, sind von der Beförderung ausgeschlossen. Über den Ausschluss von Personen entscheidet das Betriebspersonal. Dieses übt auch das Hausrecht für das Verkehrsunternehmen aus. Anweisungen des Betriebspersonals sind zu folgen."


    Nun stellen sich mir folgende Fragen:
    Kann das Fahrpersonal gegenüber B rechtmäßig einen Beförderungsausschluss aussprechen? Ließe sich also ein Gefährdungspotential durch B bejahen? Oder sind dem Recht des Betriebspersonals, Anweisungen zu erteilen, tatsächlich keinerlei Grenzen gesetzt? (Was wäre dann mit Fällen absurder Willkürentscheidungen, etwa: "Wegen der ästhetischen Präferenzen des Fahrpersonals müssen sich heute alle Fahrgäste mit rosafarbener Kleidung in einen sackleinenen Sichtschutz einwickeln."?)
    Gibt es für an Jedermann gerichtete Angebote (und besonders im ÖPNV, Stichwort: Beförderungspflicht) nicht eigentlich Einschränkungen des Hausrechts?

    Ist B verpflichtet, dem ausgesprochenen Beförderungsauschluss nachzukommen, wenn er diesen als offensichtlich unbegründet ansieht und das Fahrpersonal nicht auf den zugrundeliegenden Verstoß gemäß Beförderungsbedingungen verweisen kann? Darf das Fahrpersonal den Ausschluss körperlich durchsetzen?

    Ist die eventuell hinzugerufene Polizei verpflichtet, einen solchen Ausschluss auf Begründetheit zu prüfen bevor sie ihn durchsetzt oder wird da automatisch das (vermeintliche?) Hausrecht durchgesetzt und dem Betroffenen bliebe nur der Beschwerdeweg im Nachgang?

    (Disclaimer: Ich bin weder A noch B noch Fahrer und bis zu dieser Eskalationsstufe ist es auch nicht gekommen. Ich empfinde ein solches Einmischen, wenn andere Fahrgäste wegen Kleinigkeiten gedemütigt werden, allerdings als lobenswert - solche Vorfälle passieren ja nicht zuletzt auch bei Verständigungsschwierigkeiten oft mit rassistischem Unterton - und fragte mich im Nachgang, ob es eine Möglichkeit für B gegeben hätte, nicht klein beizugeben.)

    Ach naja, Poffo wollte halt mit so einer kleinen "Ich bin ein Berliner"-Nettigkeit auf deutsch enden und hat sich dafür dummerweise "Deutschland, deutschland über alles" zurechtgegooglet. Unglücklich, aber einem Ami auch durchaus nachzusehen. Dass da aber bei der DWA jemand sitzt, der so eine Promo erhält, mit der Schulter zuckt und sich denkt: "Jap, das taugt prima so als Freundschaftsbekundung ans deutsche Publikum. Laden wir so hoch!" - Ein derart fehlendes Urteilsvermögen ist fast schon wieder witzig. Was für ein Verein!

    03.12.2022 NFC Big Slam Wrestling IV Hamburg, Deutschland

    Verweise nochmal hierauf:

    Der NFC hat alle weiteren Veranstaltungen seiner Big Slam Wrestling Reihe für 2022 abgesagt. Begründet wird das mit der instabilen wirtschaftlichen Lage. Man hofft auf bessere Zeiten 2023.

    Karsten Kretschmers Mitteilung im Original:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Falls Du nicht neuere Informationen hast - die ich natürlich sehr erfreulich fände - wird die Show im Dezember also auch nicht stattfinden.

    Wenn die EWP noch irgendein Lebenszeichen von sich gibt, werde ich auf jeden Fall dort sein, ganz egal, wen man ankündigt. Da gibt es stets noch ein Quentchen extra Qualität obendrauf, das bei der POW im Ringen um Modernität selbst an besten Tagen fehlt.


    Kommt von der EWP allerdings nichts mehr, kristallisiert sich hier für den Hangar eine mehr als verlockende Card heraus. Nur Tickets mag ich so noch nicht kaufen.

    Vielen Dank Kennguru für den Report. Crowchester mit dem Abstauber macht für mich absolut Sinn. Eigentlich kommt ein so großer Titelgewinn meiner Einschätzung nach für ihn zu früh. So bleibt das Ergebnis glaubwürdig und Crowchester kann als Underdog in die erste Verteidigung gehen, was sowohl vom Standing als auch der Statur absolut sinnvoll ist. Natürlich beschädigt man mit solchen Finishes immer etwas den Wert des Titels, aber das ist ja schon ein Problem bei der Ansetzung von 3-Ways. Klingt aber nach 'nem guten Kampf. Reiszwecken halte ich im europäischen Kontext immer noch ein besonderes Extra.


    EPW official Vielen Dank für die Nachfrage. 19 Uhr ist mir persönlich immer etwas zu früh, besonders wenn ich am selben Tag von außerhalb anreise. Bei pünktlichen Zügen hätte ich die Show gerade so geschafft. So leider nicht. 20 Uhr finde ich optimal; dann kann ich etwas Zeitpuffer lassen (und im Zweifel vor Ort noch gemütlich irgendwo Abendessen).

    Vielen Dank für die Ergebnisse.


    Mein Showbericht fällt diesmal leider äußerst kurz aus:

    Hatte für die Fahrt nach Bremen offenbar unbeabsichtigt die Deutsche-Bahn-Experience-Gold-Plus gebucht (Doppelt so viel Zugfahrt zum gleichen Preis).

    Ankunft in Bremen Hbf war dann etwa eine Viertelstunde nach Showbeginn; bis zur Halle hätte ich sicherlich schon zwei Matches verpasst gehabt. Dafür war mir das Eintrittsgeld zu schade. War dann auf dem Freimarkt und habe mir für den Rest des Abends anderweitig Beschäftigung gesucht.


    Fazit:

    1. Deutsche Bahn nervt.

    2. Showbeginn 19 Uhr ist ganz schön stressig.


    Falls jemand vor Ort war, würde ich mich freuen, einige Eindrücke zu lesen.

    Wo wir grad beim Thema sind; unpopular Opinion:

    Ich halte Kinder kriegen in allen Fällen für moralisch falsch.

    (Und weil dies hier kein Diskussionsthread im Deluxe ist, kein ausführliches Essay zur Begründung, sondern, falls sich jemand wundert, nur der Verweis auf David Benatars Antinatalismus)

    Wollen wir nochmal 'ne Runde?


    Cocteau Twins - Pearly Dewdrops' Drops

    1984

    Dreampop

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    The Cure - Faith

    1981

    Gitarrenwave

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Current 93 - Black Flowers Please
    1988
    Neofolk

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Clan of Xymox - Muscoviet Mosquito

    1987

    New Wave

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Siouxsie & The Banshees - Christine

    1980

    Post Punk

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    John Foxx - Underpass
    1980

    Minimal Wave

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Okay danke, war mir aufgrund deiner Beiträge nicht sicher ^^

    Ah, sorry; ich hab' das nur dazugeschrieben, weil es wirklich die obskursten Überzeugungen gibt. Als ich mir meinen 4. Shot abgeholt habe, kam jemand zur Impfstelle, der dezidiert nur den BA.1-Impfstoff haben wollte. Nicht Urtyp, nicht den empfohlenen BA.4/5. Mein Eindruck war, dass das für ihn schlicht eine exzellente Gelegenheit war, sich wichtig zu tun. Aber wer weiß, welche seltsamen Infos irgendwo rumgeistern.

    Edit: Ich weiß jetzt nicht welche Fachkenntnis du hast Creature, wenn man nach dem geht, was du schreibst, bräuchte ich ja erst einmal nicht.

    Danke für den Hinweis. Du hast Recht: Am besten nichts ohne Quellenangabe. Ich bin medizinischer Laie, aber ganz fit in Recherche und ich würde sagen, geschult genug in Wissenschaftstheorie, um Überblicksdarstellungen zur Studienlage ganz gut verstehen zu können.


    Dennoch, da soll mein Wort alleine nicht genügen. In Deutschland haben wir das Glück, dass es auf Landesebene noch eine weitere öffentlich bestellte Impfkommission neben der STIKO gibt, die SIKO (Sachsen). Da empfehle ich immer, als erstes hinzuschauen, wenn man ohne großen Aufwand eine Zweitmeinung zur Mertens-geplagten STIKO sucht. Hier deren aktuelle Empfehlung.

    Richtig, wichtig ist vor allem der Variantenschutz. Nützlich scheint es insgesamt auch zu sein, mindestens vier Auseinandersetzungen mit dem Erreger gehabt zu haben. Daraus ergibt sich:

    3 Impfdosen ohne Infektion: 4. Dosis abholen.

    2 Impfdosen mit mindestens einer Infektion: 3. Dosis abholen.

    3 Impfdosen und Infektion(en) alt (vor Juli '22): 4. Dosis abholen

    3 Impfdosen und Infektion neu (seit Juli '22): Keine weitere Dosis nötig.

    In allen Fällen sollte die letzte Auseinandersetzung (Impfung oder Infektion) mindestens 6 Monate her sein. Die neue Dosis sollte immer ein angepasster Impfstoff sein.

A N Z E I G E