Beiträge von JBL

    Zitat

    Original geschrieben von Spunke:
    Wie meinst du? Was stört dich daran?
    Mich stört es bei Flanken im Grunde nur, dass meine Spieler ganz oft mit nem Rückfall oder Seitfallzieher zum Ball wollen, obwohl sie nen direkten Gegenspieler haben.

    R1 Flanken sind komplett broken. Die kommen viel zu gut und beim Abschluss sind die Werte des Spielers auch einfach irrelevant, hab da selbst mit ZDMs die 35 Volley haben die Bälle ins Tor gezimmert ^^ Weiß jetzt nicht ob Jometsk sich darauf bezieht aber für mich ist das durchaus ein Problem.

    Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Sie ist halt recht maskulin und in der Endzeit wird 'ne weibliche Optik beim Überlebenskampf wohl eher 'ne geringere Rolle spielen. Die Gute war halt viel in der Muckibude, und?

    Nicht nur dieser Punkt ist da ja entscheidend sondern auch, dass sie ein deutliches Ziel vor Augen hatte und daher ihren Körper in die bestmögliche Form gebracht hat, um dieses Ziel zu erreichen.


    Zitat

    Original geschrieben von Miku:
    Ebenfalls.
    Aber wie sieht die Matchup-Ausbeute bisher aus?
    ca 250 Draftpicks......1(ein)e Matchup-Karte.
    Ich seh es schon jetzt genau, es gibt 1-2 Fusionen für mich, einmal Neon, einmal Zerstört. :rolleyes:

    Ich hab jetzt keine Ahnung wie viele Draftpicks ich hatte, aber denke mal es werden seit gestern Abend auch so an die 300 sein, vllt mehr und ich bin jetzt bei 7. Also für mich klingt das so, als hättest du bisher was die Picks angeht einfach nur Pech.

    Zitat

    Original geschrieben von DerJometsk:
    Gerade auf dem Rückweg von der Arbeit noch bei Rossmann geguckt.
    Bevor die Apokalypse ausbricht, wollte ich noch ne Paket Klopapier mitnehmen. ^^


    Da wollte einer 8 Pakete a 10 Rollen mitnehmen.
    ACHT!!! ACHTZIG ROLLEN!!!!


    Nach der Ansage der Filialleiterin hat er am Ende gar nichts genommen.

    Bei uns (bin ja ebenfalls im Einzelhandel tätig) hat ein junger Mann (Anfang bis Mitte 20) am Montag Vormittag versucht, 6 Pakete Klopapier mit je 24 Rollen zu kaufen. Ich kann dich also toppen ^^ Haben wir aber natürlich auch nicht zugelassen, 2 durfte er mitnehmen.


    Edit: Um jetzt auch noch ein wenig zum Thema beizutragen - da ich wie angemerkt selber im Lebensmitteleinzelhandel arbeite, hat sich arbeitstechnisch für mich nicht viel verändert, außer dass man fast jeden Tag das Gefühl hat, Weihnachten steht vor der Tür ^^ . Heute hatte sich die Lage wenigstens ein wenig beruhigt (wenn es auch für einen Dienstag immer noch voll war), aber was Freitag, Samstag und Montag abging war wirklich extrem. Bis auf den erhöhten Stress hier also alles beim Alten.


    Privat bin ich sowieso lieber für mich und mag die Gesellschaft von anderen Menschen eher in geringeren Dosierungen um es mal so auszudrücken ^^ Deshalb hat sich hier nicht extrem viel für mich verändert, ich gehe halt wirklich nur noch zum Einkaufen raus und halte mich sonst nur Zuhause oder bei der Arbeit auf - die Gefahr mich da irgendwie anzustecken (und damit quasi auch zwangsläufig andere) ist mir durch die Arbeit schon hoch genug, da muss ich kein zusätzliches Risiko eingehen. Ein großer Einschnitt ist nun allerdings, dass ich auch nicht mehr ins Fitnessstudio gehen kann, was doch in den letzten Monaten ein wichtiger Teil meines Lebens geworden ist und bei einigen Problemen (Rückenschmerzen z.B.) doch sehr geholfen hat. Aber gut, muss ich halt zuhause einige Übungen machen um das auszugleichen.

    Wow Square-Enix, ich bin tatsächlich beeindruckt! Als jemand, der mit FF 7 aufgewachsen ist und der das Original bis heute als sein absolutes Lieblingsgame aller Zeiten bezeichnet, war ich wirklich mehr als skeptisch. So lange Zeit hatte man auf ein Remake gehofft und doch ist nie irgendwas passiert. Und dann kam die Ankündigung und der Hype war groß. Doch dann wurde immer mehr bekannt, was meine Skepsis wieder in die Höhe trieb. Kein rundenbasiertes Kampfsystem mehr? Mehrere Episoden statt einem fertigen Game? Ich bin ehrlich: Ich hatte das Remake schon als einen Reinfall abgeschrieben und mehr oder weniger das Interesse verloren, trotz der überragenden Grafik.


    Aber nach dem ich dann doch der Demo eine Chance gegeben habe, bin ich wirklich mehr als positiv überrascht. Das Kampfsystem ist wohl der perfekte Mix aus Taktik und Action. Die normalen Gegner prügelt man halt eben mehr oder weniger nebenbei weg (was aber im Original ja nicht anders war, wildes Gedrücke auf X für die Standardattacke, weil mehr einfach nicht nötig war) während die etwas stärkeren Gegner und gerade der Boss doch ein bisschen was an Taktik erfordern und man auch ein wenig austesten muss, wie man am besten vorgeht, den Attacken ausweicht oder blockt etc. Ich bin auf jeden Fall begeistert und kann den Release jetzt doch kaum abwarten.

    Zitat

    Original geschrieben von Rainmaker:
    Ist doch auch logisch. Warum sollte auch über "normales" Verhalten berichtet werden. Klar, heutzutage will jeder einen Preis und eine Urkunde für alles haben aber sich zusammenzureißen ist selbstverständlich. Wenn Ultras oder wie auch immer man sich nenne will, dass Ganze Stadion vernebeln, Denken das jemanden als Huso zu Bezeichnen eine Kritik ist usw. werden sie auch zurecht kritisiert und als die Einzeller hingestellt die sie sind.

    Es wird hier aber auch oft genug als Gegenargument gebracht, dass man es gefälligst auf eine "nette" Art und Weise versuchen soll. Hat man versucht. Hat keinen interessiert. Aber wenn man (im umgangsprachlichen Sinne!) die Keule rausholt und draufhaut, dann gibt es Reaktionen. Ich hab da von jemandem einen Spruch gelesen, der halt nun mal einfach einen wahren Kern hat: Wenn ich den Ultras das Gefühl gebe, dass sie mit einer Wand reden, darf ich mich nicht wundern, wenn irgendwann der Vorschlaghammer rausgeholt wird. Damit will ich das Verhalten nicht rechtfertigen, sondern es erklären (was ein ziemlicher Unterschied ist). Man gibt den Ultras seit Jahren das Gefühl, dass man ihnen nicht zuhört (ob man das zu recht macht oder nicht kann jeder für sich entscheiden). Also sorgen sie irgendwann dafür, dass man ihnen zuhört.

    Zitat

    Original geschrieben von fireburner:
    Dir ist schon bewusst das die Ultragruppierungen in vielen Vereinen schon oft gerade gegen Rassismus sich geaeussert haben, auch mit Plakaten und das eindeutig?

    Genau das ist ja auch ein riesiges Problem, dass in der aktuellen Diskussion natürlich komplett ignoriert wird, gerade in den Medien: Die Ultras haben schon ewig "friedlich" auf gewisse Dinge aufmerksam gemacht bzw. es versucht, egal ob es Rassismus war, die Ablehnung der Kommerzialisierung, die Ablehnung von RB und Hoffenheim etc.pp. Wie man ja aber hier in der Gruppe durch die "Nicht-Stadion-Gänger" wunderbar sehen kann, bekommt man sowas außerhalb der Stadien einfach nicht mit, weil es von Medien etc. komplett ignoriert wird, sollte es sich dabei nicht entweder um eine Choreo oder halt extrem kritische/beleidigende etc. Banner handeln.


    Edit: Und wie zu erwarten gibt es nach 24 Stunden immer noch kein Statement von DFB und/oder DFL zu den Ereignissen in Leipzig. Nicht, dass ich irgendwas anderes erwartet habe. Man sieht also, Konsequenz wird jetzt sehr groß geschrieben. Ich rede hier übrigens nicht mal davon, dass man RB in irgendeiner Form dafür bestrafen sollte, aber ein Statement das sowas inakzeptabel ist sollte man vom Verband schon erwarten dürfen.

    Zitat

    Original geschrieben von Chris Paul:
    Hat schon wer ein Plan wie das mit dem Ødegaard geht

    Ist doch eigentlich nicht schwer zu verstehen ^^


    Du löst die erste Aufgabe (3 Tore mit Mittelfeldspielern), dafür bekommst du den 80er. Mit dem erledigst du die Aufgaben 2-4, dafür bekommst du den 84er, mit dem löst du die nächsten beiden. Dafür gibt es den 85er, mit dem erledigst du die restlichen Aufgaben und dafür gibt es den 87er zum Abschluss.

    Ich glaube das viel größere Problem ist einfach, dass es gute bis sehr gute defensive Mittelfeldspieler deutlich öfter gibt, als gute bis sehr gute Rechtsverteidiger. Selbst wenn man der Meinung ist, dass er im DM besser ist als auf rechts (was ich persönlich nicht so sehe), dann wäre er als RV dennoch wertvoller IMO.

    Zitat

    Original geschrieben von Gnabry kocht:
    Ist es immer noch so, dass sich die Division RIvals Rewards nur darauf beziehen, in welche Division man die aktuelle Runde begann?
    Bin aktuell etwas am overperformen und konnte mich in Division 3 hochspielen. Da ich mir aber relativ sicher bin, dass ich das dauerhaft nicht halten werde, würde ich nun bis Donnerstag warten und ab Donnerstag dann Rang 1 in Division 3 ergrinden, auch wenn ich wohl wieder in Division 4 absteigen werde.

    Jupp, ist immer noch so. Dein Plan funktioniert also ;)

    Da regten sich die Leute an Tag 1 über die Witsel SBC auf (irgendwo zurecht, weil das Upgrade ein Witz war für den Preis) und dann sagt EA "Hold my Beer" und legt 2 solche SBC Tage nach :megalol: wenn FUTMas so weitergeht wird es die schlechteste Promo von FIFA 20 bisher und wahrscheinlich eine der schlechtesten aller Zeiten, diese Preise sind echt ein Knaller. Die Freude auf FUTMas ist bei mir auf jeden Fall komplett weg, selbst wenn da wirklich noch richtig gute Meta Spieler kommen, was sollen die dann erst kosten? ^^

    Die zweite Szene find ich jetzt gar nicht so schlimm, ist natürlich ärgerlich (gerade nach Szene 1), aber sowas passiert halt und sollte auch passieren. Szene 1 ist aber wirklich ein Sinnbild dafür, was mit FIFA 20 nicht in Ordnung ist. Manuelle Tacklings sind ein Witz, man nimmt dem Gegner so oft perfekt den Ball ab, nur um ihn direkt wieder zu verlieren. Ich kann auch gar nicht mehr zählen, wie oft ich durch ähnliche Szenen wie diese Tore kassiert habe, wo man mehrfach perfekte Tacklings ausführt oder Schüsse blockt, nur damit der Ball immer und immer wieder beim Gegner landet. Macht einen wirklich wahnsinnig.

A N Z E I G E