Beiträge von christianwwe

    Früher oder später musste das mal passieren, man kann es nicht allen Fans recht machen.

    Und das ist erst der Anfang, denn die steigen Ratings brachten auch die Wechsel ehemaliger WWE Superstars.

    Ihre Fans haben jetzt Hoffnung, das ihre Superstars gut eingesetzt werden und interessieren sich nicht für die Verdienste von Cody Rhodes.

    Also sollte man als Unternehmen nicht auf sehr schlechte Wrestler setzen, die doppelt so viele Follower haben wie eigene TV Zuschauer?


    Schade das es bei Wrestlemania 3 nicht Bret Hart vs Dynamite Kid gab, an Stelle von Hulk Hogan vs Andre The Giant.


    Ich denke das beste für das Business ist es nicht, das der technisch beste Wrestler oben steht, auch wenn das für Viele richtig erscheint.

    Ach, was hat man denn viel mit Owens versucht?

    Ein einziger großer Run, den man völlig sinnlos einem miesem Altstar geopfert hat, ein paar Programme mit Shane, und dann verschwindet er mal wieder in der Versenkung. Das Problem ist halt hier Vince und die Booker - in der WWE ist man entweder im Main Event oder man ist Lückenfüller und Randnotiz.

    Ich bitte dich, selbst kein Goldberg ,Warrior oder sonst wer durfte sich am Tag 1, gegen den größten Superstar der Dekade stellen.

    WWE verschenkt meiner Ansicht nach mit Kevin Owens immens viel Potential. Er könnte eigentlich eine Ära prägen wie es Stone Cold getan hat. Eher unkonventioneller "Typ von Nebenan", der sehr gutes Micwork hat und ohne viele Änderungen am Charakter sowohl Heel als auch Face verkörpern kann. Zudem im Ring für seine Statur ziemlich, ziemlich stark, agil, schnell und ein guter Wrestler. Hat halt nicht den "Larger than Life" Look, den Vince McMahon so gerne sieht.

    Genau das hat man doch mit Kevin Owens schon durch, man hat gesehen, er ist der "Typ von Nebenan" und nicht mehr.


    Zu den ganzen Titel und Main Event Fehden hatte er Jericho an seiner Seite, durfte Vince eine reinhauen und hatte mit Shane ein längeres Programm.


    So schlecht WWE oft ist, finde ich es nicht fair, das man es so hinstellt, als hätte man mit Owens nichts gemacht.


    Er ist ein richtig guter Heel mit Potenzial , aber er ist für mich kein Face der die WWE tragen kann.

    Immer ... ja, The Rock und Steve Austin, das waren die übergroßen Superhelden. Klar.

    Punk und Bryan, das waren die übergroßen Superhelden.

    Das heißt doch nicht, das jeder Wrestler ein übertriebenes Gimmick brauch und jeder ein Superheld sein muss.


    Aber die von dir benannten Punk und Bryan sind durch Fehden mit und gegen übergroße Gimmicks groß geworden.


    Bryan mit Kane im Team hat geholfen, das war wichtig für den Aufbau von Bryan.

    CM Punk durfte Sarg Matches gegen den Undertaker haben.

    Auch gab es da noch starke Leute wie Triple H und John Cena.


    Es hilft doch auch jeden "normalen" Wrestler gegen etwas übergroßes Gutes oder Böses zu fehden.

    Ich versteh es nicht ,das heute alle so festgefahren sind, wie etwas sein muss.


    WWE/WWF war schon immer breit aufgestellt und hat die talentierteren Wrestler(heute ehr NXTler) gut in der Midcard eingestezt.

    Diese haben da für gute Matches gesorgt und haben geholfen Stars aufzubauen.


    Warum darf das heute nicht mehr so sein?

    Wenn ich mit einem John Cena- Typen 100 mal mehr Geld verdienen kann, als mit einen Cesaro/Kevin Owens. Warum soll ich nicht alles danach ausrichten?


    WWF war immer die Liga der übergroßen Superhelden wie aus den Comics und in der NWA waren ehr die realere Wrestler.

    Das sagte glaube auch Triple H in der Ric Flair Doku.


    Ohne Vince McMahon seiner Version vom Wrestling, wären die meisten Fans kaum zum Wrestling gekommen.

    Nur leider scheint er nicht mir die richtigen Leute an seiner Seite zu haben, die gut beraten.


    Verstehen kann ich auch nicht, wie man sagen kann, den alten Scheiß will keiner sehen. Ich sehe viele frühere Fans, die Unsummen für alte Erinnerungsstücke ausgeben und die alte Zeit vermissen. Auch heutige Rentner, die nicht Kind waren, als es in den 80ern mit WWF durch die Decke ging.

    Oder als in den 90ern die Gimmicks so Scheiße waren, wie heut behauptet wird, das die WWF hier in Deutschland 100.000 Tickets für Touren im Jahr verkaufen konnte. Und ja, die Fans wollen auch den Bodensatz der Wrestlingwelt sehen!!!


    NXT ist nur gut, wenn es ein Teil vom Ganzen ist. WWE brauch keine Independent Liga.

    Sie wurden von Talentscouts angeheuert, die meisten waren schon gestandene Wrestler und hätten wie schon vor NXT ihr Debut, in den WWE Shows machen können.

    Früher wurden neue Wrestler auch kurz an den WWE Ring gewöhnt und dann ging es los.


    Für die meisten NXTler ist NXT ein Zwischenschritt ohne größeren Sinn.

    Im Juli allein hat man sich bei NXT bedient und Shotzi Blackheart, Tegan Nox und Toni Storm zu SD verfrachtet und Kross warum auch immer bei RAW auftreten lassen.

    Wo waren Rhea Ripley und Bianca Belair noch vor nicht allzulanger Zeit nochmal?

    Und du weißt schon, wer Retribution war?


    So viel zu den ständigen Call ups, und andere Namen der letzten anderthalb Jahre hab ich nicht mal erwähnt.

    Das ist richtig, aber im Vergleich zu früher nichts!

    Da hast du jeden Monat mindestens ein neuen Superstar oder Tag Team Debut/Comeback gehabt!

    Das wären mindestens 12 Wrestler im Jahr pro Roster, also 24 frische Superstars!

    zB 1996 1. Warrior

    2. Sultan

    3. Mark Henry

    4. Mankind

    5. Rocky Maivia

    6. Vader

    7. Steve Austin

    8. Marc Mero

    9. Sable

    10. Jake Roberts

    11. Brian Pillman

    12. Stalker

    13. Crush

    13. Goon

    14. Fake Diesel

    15. Fake Razor

    16. Doug Furnas

    17.Phil Lafon

    18. Executioner

    19. Faarooq

    20.und 21. die Headbangers als Flying Nuns

    22. Phineas I. Godwinn

    23. Leif Cassidy

    und mehr....

    Welche ständigen Call Ups? Die RAW und SD! Roster sind "alte und verbrauchte" Wrestler!

    Die meisten Gimmicks sind in 2 Jahren verbraucht und die Geschichten auserzählt.

    NXT lebt vom frischem Wind und Kreativität, aber hällt genau das von RAW und SD! fern.


    Das ist sehr schade für mich, weil es für genau das Gegenteil gedacht war.

A N Z E I G E