Beiträge von Z O R N

    Auffällig ist allerdings daran, daß es sich um einen Fall handelt, der im eigenen Bundesland gelöst wurde. Die Polizei in BaWü hat den Hasstäter aus Aalen (BaWü) ermittelt, wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Womöglich wäre die Polizei dort genauso erfolglos gewesen, wenn es über die Ländergrenze hinausgegangen wäre.

    Mein Tipp: Ukraine gewinnt mit einem neuen Punkterekord und holt über 95 % aller möglichen Punkte. Bisher die meisten Punkte hatte laut Wikipedia Luxemburg 1973 mit 80,6 % aller damals möglichen Punkte.

    Die Länder, die traditionell die russischen Acts unterstützt haben, werden gewiss nicht plötzlich die Ukrainer wählen. Und schon allein durch den großen Einfluß der 5köpfigen Jurys und damit durch den von wenigen Abweichlern ist ein solch einheitliches Ergebis praktisch unmöglich.

    Die weit verbreitete Begeisterung für seine Beteilung bei Kino+ habe ich nie verstanden. Ich nehme ihn immer nur als denjenigen wahr, der sich pro Episode an gefühlt ein Dutzend Dinge falsch erinnert, die dann von Schröck korrigiert werden. :/ Zwar immer noch hundert Mal unterhaltsamer als jemand wie Sandro, aber für mich keine Aufwertung der Show.

    Ich hoffe einfach mal, dass die Klickzahlen gut genug sind, um da in Zukunft weiter zu machen.

    Die Larry-Videos wurden um die 100.000 Mal geklickt, selbst Toonstruck, das wahrscheinlich die Meisten gar nicht gekannt haben, lief gar nicht mal schlecht. Daran sollte es nicht scheitern.

    Man wusste ja meistens vorher nie was in einem "Moin Moin" so abgehandelt wird. Aber zumindest in den letzten MM's steuerte Simon dann irgendwann immer auf seine heiß geliebten Bit/Crypto-Whatever-Coins zu. Oder halt, wo er versucht hat einem diese NFT's schmackhaft zu machen.


    Ich mag Simon ja eigentlich, aber wenn's dann um solche Themen geht wird's immer enorm anstrengend mit ihm.

    Vorher hattest du MoinMoins, bei denen die Gefahr bestand, dass Simon über Coins redet und dich nervt. Jetzt hast du gar kein MoinMoin mehr. Es ist nicht durch etwas Besseres ersetzt wurden, es wurde auf dem Kanal einfach nur ersatzlos gestrichen.

    Und das ist ein Grund, um "froh" zu sein? ;) Wenn es für einen sowieso besser ist, gar nichts zu haben als Gefahr zu laufen, dass mal eine Ausgabe schlecht sein könnte, dann schaltet man doch einfach nicht ein.

    Im RB-Forum explodiert es gerade etwas, war wohl noch mehr zu sehen/hören, Man streamt nur fürs Geld (für Unternehmer nachvollziehbar), Eddy von 3-4 Tagen Watchparty völlig kaputt, Budi will nur 20% Bonus, Eddy und Simon 30%, muss noch besprochen werden und nebenbei bereitet Simon angeblich eine Entspannungszigarette vor, weil Eddy ihm was "zum Bauen" mitgebracht hat. Man ist sich uneins, ob Gras oder Lego.

    Im CJ kann man die Szene noch sehen. Ist eigentlich nicht sonderlich spektakulär.

    Florentin und Nils haben seit heute einen gemeinsamen Podcast namens "Multiversum". 8)

    Die ersten 3 Folgen wurden direkt veröffentlicht, in Zukunft gibt es jeden Sonntag eine neue Folge.

    So gut die Idee auch klang, die ersten Folgen waren nicht gut. Das wirkt zu krampfhaft vorbereitet und zu wenig improvisiert, und das jeweilige Thema ist wie ein Korsett das Nils und Florentin eher einschränkt als dass sie ihren Ideen freien Lauf lassen könnten. Willkürliches Draufloslabern wäre besser.

A N Z E I G E