Beiträge von Daniel Stendel

    Ohne Leonhardt wäre Aue mit Sicherheit kein etablierter Zweitligist. Und wenn ich mich nicht täusche, war dies nun "erst" die dritte Trainerentlassung unter diesem Präsidenten (nach Letsch und Schuster), das finde ich jetzt nicht so außergewöhnlich viel.

    Daniel Meyer kannst du auch mit auf die Liste nehmen. Und das Problem am Leohnardt sind nicht nur die Entlassungen, sondern die extrem nervigen Störfeuer die er selber immer und immer wieder legt. Es ist wie bei Kind: Er kriegt den Mund nicht zu und lässt links und rechts neben sich absolut keine Strukturen entstehen.


    @Jometsk

    Nee, das stimmt nicht. Dotchev ist soweit ich weiß auf eigenen Wunsch gegangen und sollte von Leohnhardt sogar noch überredet werden zu bleiben, da mag mich aber die Erinnerung täuscht. Glaube ich aber nicht weil Leonhardt Dotchev noch 1-2 mal zurückholen wollte, teils in anderer Funktion. Aber Stipic ist ebenfalls auf eigenen Wunsch gegangen, obwohl man mit ihm in Liga 3 gegangen wäre. Die Quote von Leonhardt was Entlassungen per se angeht ist nicht weiter dramatisch, aber das Wie und Warum ist tatsächlich der Punkt.

    Macht ihr Witze? Der Großteil 96-Fans sind heidenfroh, dass das passiert und gibt einen Dreck auf Offiziellengeschwätz. Ducksch ist an guten Tagen ein sehr passabler Zweitligastürmer, aber er lässt auch extrem viel liegen und ist im momentanen System völlig verwaist. Jetzt geht er mit einem Jahr Restvertrag, wir sparen uns ein Jahr Gehalt eines/des Topverdieners und wir kriegen 3,5 Mio. € für ihn. Das ist für uns ein absoluter Sahnedeal, mit dem wir mindestens 2 Spieler, eventuell sogar 3 bekommen werden, die uns direkt weiterhelfen werden. Und Ducksch war hier zuletzt einfach nur noch völlig verkrampft. Das ist für Spieler und Verein ein guter Deal. Das einzige Risiko ist jetzt einen adäquaten Ersatz zu bekommen, was schwierig wird, aber nicht unmöglich, da man nicht aufsteigen muss und jetzt hoffentlich einfach Ruhe bewahrt.


    Frage mich ernsthaft, was Bremen geritten hat, wenn sie 3,5 Mio. für ihn gezahlt haben, aber es scheint wirklich so zu sein, was man so aus den vereinsnahen Kreisen hört. Der Berater von Ducksch scheint es auch zu bestätigen ^^ Aber selbst 2,5 + Boni wären erste Sahne. Und nicht, dass das falsch rüberkommt: Marvin ist'n guter Junge, der in Bremen, sofern die Mannschaft halbwegs funktioniert, schon seine Buden machen wird.


    Wenn man jetzt wirklich vielleicht irgendwie Marmoush bekommen könnte... :love:

    Mit 35 Jahren freut man sich ja über jedes neue Erlebnis – und sei es nur ein Tagesverlauf – das aus der Routine ausbricht. Ich fahre heute einmal quer durch die Republik, halte bei den Eltern meiner Freundin um ihre Hand an und gehe anschließend ins Stadion. Das dürfte hoffentlich ein buchstäblich einmaliger Tag werden.

    Vernünftige Reihenfolge. Ich würde auch erstmal abklären, ob man mir in schlechten Zeiten beisteht bevor ich zu 'nem 96-Spiel gehe.


    Alles Liebe, Aleks <3 Freut mich sehr für euch.

    Ich finde das als Nichtbeteiligter völlig in Ordnung. Bremen ist einer der größten Absteiger der letzten Jahre und steht jetzt als Verein völlig am Scheideweg, das ist schon spannend und relevant. Und ich glaube das kann man die paar Wochen jetzt auch mal aushalten, bevor es hier wieder größtenteils um einen Haalandwechsel oder den nächsten 2. Stürmer beim FC Bayern geht. Das verläuft halt auch mal ein bisschen in Wellen und dann ist ein Thema ein bisschen überrepräsentierter. + war ja z.b. mit dem Eggestein-Transfer auch mal was drin, was mehr als einen Verein betroffen hat.

    Ich saß auf der gegenüberliegenden Seite, vielleicht habe ich daher etwas nicht gesehen, aber kurz meine Einschätzung: Ahura ist nach dem Match draußen, der Fan haut ihn mit einem Chop, Ahura geht aufs Apron und fordert den Fan auf bitte in den Ring zu kommen wenn er was zu melden hat und erlaubt dadurch Ringsprecher & Crew genug Zeit den Fan erstmal festzuhalten und im Anschluss rauszuwerfen.

    Also Schindler ist einer der wenigen Spieler, bei dem ich wahrlich keine einzige Sekunde lang das Gefühl hatte: Oh, das kann etwas werden.
    In der vermutlich schlechtesten Mannschaft, die wir seit mehreren Jahrzehnten hatten, war er einer der schlechtesten.

    Wenn 'ne Ballannahme von Schindler bevorsteht, würde ich jedenfalls mal das gute Porzellan in Sicherheit bringen.


    Wenn Bremen wirklich die kolportierte Million zahlt, ist das tatsächlich 'n Kündigungsgrund für Fritz & Baumann.

A N Z E I G E