Beiträge von Kid CHINO

    Ich hab dieses Jahr nach den letzten Wochen die größte Hoffnung auf Playoff Erfolg den ich jetzt als Chargers Fan in den letzten 10 Jahren hatte...inklusive der grandiosen Spielzeiten unter Norv (13-3) und Marty (14-2). Gegen Denver ist alles möglich..AFC West Rivalry Game...wird hot...for sure :)

    Zitat

    Original geschrieben von Goran Karanovic:
    Gar kein gutes Clock Management von Chip. Das ganze Spiel war ein Witz, gegen die Chargers darfst du zuhause nie verlieren. Die Defense ist eine reine Frechheit. Letzte Woche war ein Fluke, das sollte nun klar sein. 6-10 Football Team, at best.


    8-)


    Rivers im System von Mike McCoy wieder der Alte...Defense braucht unbedingt noch Depth...besonders im Secondary...Offensive Line sah wie gegen die Texans bereits sehr gut aus...bin froh...hatte nicht viele Erwartungen an die Saison. Heute verdient gewonnen, und das nach dem Monday NIght Debakel und dazu einem East Coast Trip der in der Regel nie gut für uns war ^^

    Zitat

    Original geschrieben von Chillhelm:
    Ich fürchte bei uns läuft das in der Tat auf Lane Johnson heraus. Nichts gegen den Jungen, kann mir auch gut vorstellen dass er ein guter OT wird, aber da sich unser Superbowl-Fenster in Bälde schließt, bräuchten wir für einen ernsthaften Run ein sofortiges Upgrade für die Position und kein Prospect. Eric Fisher wär ein Super-Pick, aber der wird spätestens in den Top 15 gehen.


    Einen Linebacker in Runde 1 zu draften, halte ich nicht für sinnvoll. Von Manti Te'o würde ich jetzt eher die Finger lassen und ansonsten sehe ich da auch kein Can't-Miss-Kandidaten, der einem O-Liner vorzuziehen wäre. TE würde ich noch akzeptieren, damit man endlich Kellen Davis zum Teufel jagen, am Kirchturm aufhängen oder ihn sonstwie loswerden kann. ;)


    Fisher soll auch bei den Chargers wohl ganz oben stehen. Dicht gefolgt von Guard Warmack (Alabama)

    Naja...die Gehirnerschütterungen hatte er ja bereits bei den Cal Bears, wo er auch wenig spielte. Ebenso wie Lattimore im nächsten Draft war er damals ein Risk Pick...vielleicht nicht so extrem wie Lattimore (ich persönlich denke er wird maximal ein Pick in der letzten Runde oder ein Free Agent Rockie), aber die Risiken waren bekannt.

    Bei Barner wird es sein Frame sein, er ist für einen Running Back sehr klein und leicht, ähnlich wie damals Darren Sproles. Bei vielen Teams sicherlich ein Risiko Pick ob er mit dem Körperbau überhaupt in der NFL bestehen kann.

    Zitat

    Original geschrieben von MainMan:
    Sehr schön. Hoffentlich kann er Rivers wieder in einen ordentlichen Fantasy QB verwandeln. Mit Orton und Tebow hat er es ja auch geschafft.


    Und Erfolg wird er haben wenn Telesco es schafft in der Offseason eine O-Line aufzubauen die ihm mehr Zeit gibt und für Ryan Mathews blocken kann :)

    Sehe ich genauso. Weeden hat Qualitäten, ist aber leider auch schon fast 29 Jahre alt, was ja schon recht unnormal für einen Rookie ist. Er braucht nur einen Coach der ihm bei der Entwicklung hilft.

A N Z E I G E