Beiträge von Phil

    "so you found your loophole"


    krasses finale, schade das der tod von juliet schon gespoilert wurde weil elizabeth mitchell zu arbeitsam ist aber trotzdem sehr eindrucksvoll, vor allem das kurze wiedersehen mit ihr und dann das ende....wieder mal typisch lost....bin echt gespannt wie Richard erklärt wird, der Locke den wir die meiste zeit gesehen haben, was die bombe ausrichtet, ob Jacob wirklich tot ist usw.
    tausend fragen - man sieht sich im jahr 2010(??)

    Boy meets Girl
    1x01 + 1x02
    nur durch zufall gefunden, ohne serien beschreibung, einfach mal angeguckt und extrem überrascht worden. sehr interessant gemachte UK serie mit Martin Freeman in der er als typischer UK "mate"(blöder job, dubiose nebenjobs, kein erfülltes leben) nach einem elektro-unfall mit einer fashion-reporterin den körper tauscht. ich würde das ganze als Dramedy bezeichnen und spreche ne empfehlung aus

    Lost 05x14
    holy sh**! beim ersten schauen dachte ich noch das es offen gelassen wurde ob Faraday stirbt - aber beim zweiten mal sehen wird es auch mir klar. sehr sehr schade - ich fand Faraday sowohl halbwegs sympathisch als auch sehr gewinnbringend für die ganze story
    aber man weiß ja nie ob die leute tatsächlich tot sind, der junge Ben sah zum beispiel deutlich schlechter aus als Daniel.....die hoffnung stirbt zuletzt

    wo ist John Locke nach dem absturz? in der folge wo er Ben im "krankenhaus" sah, wirkte es so, als sei er von anfang an bei der 2004 absturz gruppe gewesen
    was zur hölle ist mit Faraday? Sawyer machte da ja nur eine andeutung - am besten würde es passen wenn er völlig entrückt und gestört eine station leitet - bin gespannt wie es mit Sun und Lupidus weitergeht

    Big Bang Theory
    unglaubliche gottfolge mit christine baranski - so viele geile szenen - die vier am tisch mit leonards mutter, leonards mutter mit penny auf der treppe, penny und leonard


    Two and A Half Men
    hammer wie alan couples counseling beschreibt - sein irres lächeln. jane lynch als shrink ist sowieso geil

    ähm zu der auflistung oben:
    Hurricane fehlt, ist zwar nur klugscheißerei aber es ist schließlich "die mutter" des Southside Festivals, dementsprechend auch größer, wäre so als würde man nur von Rock im Park schreiben

    Zitat

    Original geschrieben von Cyberwarrior:
    ich glaube wir kommen vom Thema ab, wie gesagt ich halte das deutsche TV für kein bisserl schlechter als das US TV in der breite gesehen ... das mit weiten Abstand erfolgreichste Format im US TV am Montag war "Dancing With the Stars" ... mehr muss man dazu jetzt nicht sagen. Oder ???


    und welche sendungen folgten darauf, von den quoten her gesehen?
    Two and A Half Men, 13,8 Mio
    Worst Week 9,3 Mio
    Big Bang Theory 8,7 Mio
    How I Met Your Mother 8,8 Mio
    Boston Legal 9,8 Mio
    Heroes 9,3 Mio


    und das ist nur der zurückliegende montag gewesen! welche deutsche oder internationale Comedy Serie zieht bei uns mehr als 2-3 Mio Zuschauer?? Wieso laufen TAAHM und HIMYM bei uns zu einer kindersendezeit?
    das problem ist auch das es in den USA nur EIN "dancing with the stars" gibt - in deutschland gab es mindestens 2 wenn nicht sogar 3(sat1 vielleicht noch) - das gleiche gilt für eiskunstlauf! und das obwohl wir weniger fernsehgeräte in unserem land haben - aber kopieren ist einfacher als selber machen

    Big Bang Theory 2x02
    Sara Gilbert wurde ja eigentlich zum regular befördert aber irgendwie ist sie doch schon wieder weg?! na ja Sheldon wieder in guter form, die anderen blieben etwas blass


    How I met your mother 4x02
    "This is it" und Regis Philbin - priceless - schade das es nicht einen "Robarney" moment gab, nichtmal nen blick oder so


    Two and a half men 6x02
    Geile story um Alan als geldeintreiber - und Herb ist sowieso geil!

    Zitat

    Original geschrieben von Cyberwarrior:
    sorry aber das ist doch im Verhältnis gesehen in den USA nicht anders ... dort dominieren auch die Castingshows und Promi Was weiß ich nicht die Ratings ... und schlechte Serien die schnell wieder verschwinden schaffen es nicht über den Teich ... darum denke ich haben viele ein falschen Verständnis davon was US TV und Qualität angeht ... das ist nicht anders als hier ...


    das die amis nicht geschützt sind vor trash TV ist klar, auch in den USA gibt es ne unterschicht - aber man sieht es doch trotzdem wie viele serien mit hoher qualität dort laufen, und wenn es eben auf HBO und Showtime ist - und genau diese serien schmieren hier in deutschland sofort ab(man denke nur mal an Sopranos oder mit abstrichen auch Lost)

    Entourage 5x04
    Drama all the way - Jeremy Piven hätte sich bei seiner dankesrede bei den emmys auf knien bei Kevin Dillon entschuldigen müssen! außerdem interessante entwicklungen um E und seine writer


    Family Guy 7x01
    geile folge, Stewie mit ein paar geilen Momenten, aber showstealer Cleveland und Brian


    Simpsons 20x01
    hatte irgendwie mehr hoffnunen wegen dem "Irish theme", aber das war ja nur mittel zum zweck, ansonsten recht überladen die folge, aber das ist ja seit ein paar seasons so


    Little Britain USA 1x01
    um medlock zu zitieren: DER HAMMERRRR - unglaublich geil, alleine die sache mit Rosie O'Donnell oder der rezeptionistin

    betretene stille


    es mag sein das man mit der thematik nichts anfangen kann aber selbst dann ist Dexter ganz objektiv gesehen eine serie die nur von ganz ganz wenigen übertrumpft wird

    die ersten 3 sachen hab ich auch schon reviewed - kurz nach ausstrahlung wie es sich gehört, aber die PB leute spammen hier ja alles voll ;)


    ich wünschte SNL würde mehr politik satire bringen - ist keinem aufgefallen das es ewig her ist das man Bush das letzte mal sah? Nancy Pelosi hatten sie sich einmal vorgenommen - sie kam seitdem nie wieder vor! Man hätte eigentlich auch dringenderweise Sarah Palin in der Franco Episode einbauen müssen - fehlanzeige, ebenso wie Joe Biden! Die sendung dreht sich seit geraumer zeit nur noch um lahme recurring characters wie Virginica - außerdem sind ein paar cast member einfach nicht gut genug, während den guten(bill hader, jason sudeikis) zu wenig platz gegeben wird - und jetzt geht auch noch Amy Poehler!

    The Office 5x01
    starker Michael Scott wie immer, ein paar interessante entwicklungen (pam & jim, dwight, angela und andy), holly gefällt mir auch


    My Name is Earl 4x01x02
    beide folgen gefielen mir ganz gut, Seth Green hat natürlich die show gestohlen, auch cool viele der kleineren charaktäre mal wieder zu sehen, inklusive der Hickey eltern in der zweiten folge! sehr geile szenen wo Beau Bridges und Jason Lee einfach nur am flennen sind

    ohne die serien/folgen gesehen zu haben:
    müsste der berühmte Wilhelm Scream sein....



    Fringe 1x03
    wieder eine starke folge, dieses mal etwas ruhiger als die zweite - mir gefällt es wie die serie bisher sowohl abgeschlossene stränge als auch einen "über-plot"(massive dynamics, wobei ich immer an EureKa erinnert werde) hat - außerdem ist der professor ein unglaublich stark gespielter charakter

A N Z E I G E