Beiträge von Mattock

    Ich hab den Titelgewinn der KC's abgefeiert. Hoffentlich bleiben sie es auch noch eine Weile. Well deserved!
    Geilster Moment war, als Gacy die Arena verlassen hat, ein Fan im Hintergrund "Gacy likes pineapple on pizza!" ( <X ) gerufen hat :megalol:

    Nur geil. NXT ist für mich aktuell immer konstant gut. Zumindest kein Reinfall, der aktuell in den Hauptshows herrscht.

    PS: diese ganzen Namensänderungen machen mich kirre. Die WWE sollte sich dafür schämen. Ich frage mich wann auch auch AJ Styles und Ilja Dragunov darunter leiden werden X(

    Big Sky (Disney+) - aktuell Staffel 1, Episode 14
    Ich weiß nicht was ich von der Serie halten soll bisher und wäre über Euren Input erfreut.
    ACHTUNG! Der Spoiler unten ist heftig. Man sollte Staffel 1 Folge 14 schon gesehen haben. ACHTUNG!
    Es startet echt gut und ist auch echt spannend (hat mMn aber Logiklöcher, viel Klischee ... ) aber irgendwann hatte ich ein paar viele Fragen:

    Was haltet Ihr von der Serie und was zur Hölle geht da ab?

    Diese Woche reicht mir der Bericht bzw. selbst den musste ich nicht komplett lesen um zu wissen, das mir nicht gefällt was da läuft.
    Allein schon wieder so'n Gauntlet-Schmutz ohne jeden Spannungsbogen und dann auch noch um die Tag-Titles. Logo, wenn ein Team anfängt und alle Teams rausbefördert (Legados raus nach nur 4 Minuten :megalol:, Briggs und Jensen waren immerhin 9 Minuten drin, Waller/Sanga ganze 6 Minuten) bis auf das letzte Team, das willkürlich rausgeschickt wird. Ja, ich hasse Gauntlets sogar mehr als diese hirntoten Namensänderungen, die mir den Spaß an der WWE nimmt momentan.

    Imperium sollte man nicht splitten, sondern bis zum Call-Up pushen. Dann zu Smackdown und mit Story irgendwann gegen Bloodline Fehden. Eventuell später auch Legado ziehen. Wäre mal frisches Zeug bei Smackdown. Stables fehlen definitiv bei beiden Shows.

    Die Idee hatte ich auch schon fantasiert - Imperium als Babyfaces vs. Bloodline. Meine Fresse, hätte mich das geflashed.
    Nun heißt Marcel Ludwig und mein Hirn kann das garnicht verarbeiten. Es find noch fast harmlos (aber trotzdem übel) mit Matt Riddle an, dann kommt Rick Steiner's Sohn als Bron Breakker, Eli Drake als LA Knight ( :megalol: , wobei ich mich schon fast dran gewöhnt habe), Walter wird zu Gunther und Marcel Barthel ist nun Ludwig Kaiser. Mal schauen wie Fabian Aichner dann heißen wird. Der Trend geht weiter und <X mich an.

    Oh Mann. Die WWE und ihre bekloppten Namensänderungen und out-of-the-blue Tag-Team Splittereien. Einfach nur grauenvoll.
    Walter wird Gunther, wieso auch immer. Imperium bekommt ne neue Theme und dann splitten sie sie?!
    Holy Moly, das ist bitter. Ansich haben beide einen Push als Singles-Wrestler verdient meiner Meinung nach.

    Ich begreif es nicht :monokel: :/

    Ich weiß nicht ob das schon geposted wurde (irgendwo), aber als ich es gerade sah musste ich es unbedingt teilen.

    Seth "Freakin'" Rollins bei Jimmy Fellon

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    btw.
    Rollins kommt ab 1:49 ... ;)

    Mir tun die Gesquashten Männers leid, die sich gegen die absurde Idee nicht retten konnten das sich ein Lesnar einfach selbst aus dem Pott befreit und eingreift noch bevor er überhaupt an der Reihe ist.
    Das sowas dann auch noch durchgeht ist für mich eine Kastration der Stars, die sich die Wochen davor qualifiziert haben.
    Premium Live Event :megalol: Das war ne Katastrophe!

A N Z E I G E