Beiträge von Bon Juer Ltd

    Also mir persönlich hat der Weggang von Cody Rhodes schon einiges bei AEW genommen und ehrlicherweise habe ich AEW in der Zeit um/nach WrestleMania nur noch sporadisch verfolgt. Erst seit Codys Ausfall hält sich mein WWE/AEW-Konsum in etwa die Waage. Aber ich bin auch ein großer Cody-Fan.

    MJF: Er lebt meiner Ansicht nach von dem, was und wie er es sagt. Bei WWE müsste er ein deutlich klareres Blatt vor den Mund nehmen. Anpassen ist so eine Sache - hätte man Austin damals zur Anpassung aufgefordert (also ernsthaft, nicht zur Provokation wie in den Shows geschehen), hätte man ihm etwas sehr Essentielles genommen. Bei MJF sehe ich das ähnlich. Sein Charakter lebt einfach davon, verbal auch mal/regelmäßig über die Stränge zu schlagen. Da braucht es gar nicht unbedingt Schimpfwörter. MJF schafft es, seinen Gegner auch ohne "F***", "Bi***" und Co. ernsthaft und heftig zu beleidigen. Ohne das aber bräuchte er schlicht ein neues Gimmick...

    All Out Zero Hour:


    1) AEW All Atlantic Championship Match

    PAC (c) vs. Kip Sabian

    Sieger: PAC

    Punkte: 11


    2) FTW Championship Match

    HOOK (c) vs. "Cool Hand" Angelo Parker

    Sieger: HOOK

    Punkte: 20


    3) AAA Mixed Tag Team Championship Match

    Sammy Guevara & Tay Melo (c) vs. Ruby Soho & Ortiz

    Sieger: Sammy Guevara & Tay Melo

    Punkte: 12


    4) Singles Match

    Eddie Kingston vs. Tomohiro Ishii

    Sieger: Tomohiro Ishii

    Punkte: 1


    Main Card


    5) AEW World Championship Match

    Jon Moxley (c) vs. CM Punk

    Sieger: Jon Moxley

    Punkte: 2


    6) AEW Interim Women's World Championship - Four Way Match

    Toni Storm vs. Dr. Britt Baker D.M.D. vs. Jamie Hayter vs. Hikaru Shida

    Sieger: Toni Storm

    Punkte: 13


    7) AEW World Tag Team Championship Match

    Swerve in our Glory (Keith Lee & Swerve Strickland) (c) vs. The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster)

    Sieger: The Acclaimed

    Punkte: 14


    8 ) TBS Championship Match

    Jade Cargill (c) vs. Athena

    Sieger: Jade Cargill

    Punkte: 15


    9) Inaugural AEW World Trios Championship - Finale

    The Elite (Kenny Omega, Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Dark Order (Alex Reynolds & John Silver) & "Hangman" Adam Page

    Sieger: Dark Order & "Hangman" Adam Page

    Punkte: 10


    10) Casino Ladder Match

    Teilnehmer: Claudio Castanogli (c), Wheeler Yuta (c), Penta El Zero Miedo, Rey Fenix, RUSH, Andrade El Idolo, Dante Martin + Joker

    Sieger: Joker

    Punkte: 3


    11) Singles Match

    "The American Dragon" Bryan Danielson vs. "Lionheart" Chris Jericho

    Sieger: "Lionheart" Chris Jericho

    Punkte: 9


    12) Singles Match

    Jungle Boy vs. Christian Cage

    Sieger: Jungle Boy

    Punkte: 19


    13) Trios Match

    FTR (c) (Cash Wheeler & Dax Harwood) & Wardlow (c) vs. Jay Lethal & MCMG (Alex Shelley & Chris Sabin)

    Sieger: FTR & Wardlow

    Punkte: 18


    14) Singles Match

    Ricky Starks vs. Powerhouse Hobbs

    Sieger: Powerhouse Hobbs

    Punkte: 8


    15) Trios Match

    Darby Allin, Sting & Miro vs. House Of Black (Malakai Black, Brody King & Buddy Matthews)

    Sieger: Darby Allin, Sting & Miro

    Punkte: 17


    16) Zusatzfrage 1

    Welches Match dauert auf der gesamten Card Bell-To-Bell am Kürzesten? (Zero Hour zählt mit)

    Match: Jade Cargill (c) vs. Athena

    Punkte: 7


    17) Zusatzfrage 2

    Welches Match dauert auf auf der gesamten Card Bell-To-Bell am Längsten? (Zero Hour zählt mit)

    Match: The Elite (Kenny Omega, Matt Jackson & Nick Jackson) vs. Dark Order (Alex Reynolds & John Silver) & "Hangman" Adam Page

    Punkte: 16


    18) Zusatzfrage 3

    Wer wird im Casino Ladder Match der symbolische "2.-Platzierte" (Runner-Up) und verpasst den Sieg knapp?

    Teilnehmer: Claudio Castanogli

    Punkte: 6


    19) Zusatzfrage 4

    Wie viele Matches enden via eindeutiger Submission? (Zero Hour zählt mit) (klare mündliche Aufgabe, Abklopfen, Arm fällt 3x herunter - "Referee Stoppage" zählt nicht mit)

    Anzahl: 2

    Punkte: 5


    20) Zusatzfrage 5

    Rechnet man die Bell-To-Bell Matchzeiten aller 3 Trios-Matches zusammen kommt man auf:

    a) weniger als 30:59 Min. b) 31:00 - 37:59 c) 38:00 - 44:59 d) 45:00 - 51:59 e) 52:00 - 58:59 f) 59:00 - 62:59 g) 63:00 - 66:59 h) 67:00 - 72:59 i) 73 - 74:59 j) über 75:00 min

    Buchstabe: d

    Punkte: 4

    Nach dem insgesamt guten aber am Ende sehr enttäuschenden CatC gestern Abend habe ich mich nun doch entschlossen, All Out eine Chance zu geben. Am meisten freue ich mich auf das 6-Men-Tag zwischen dem House of Black und Darby/Miro/Sting sowie das Match zwischen Cage und Perry. Gespannt bin ich zudem auf das Tag-Team-Titelmatch zwischen The Acclaimed und Swerve in our Glory.

    Der Main Event holt mich nach Punks versuchter "Underdog-Darstellung" beim vergangenen Dynamite absolut nicht ab und ich hoffe einfach nur, das Mox irgendwie Champion bleibt. Bei All Out habe ich quasi heute des exakt umgekehrte Problem mit den beiden Kontrahenten wie ich es gestern bei CatC hatte ;-). Nun ja, werde mich jetzt mal mit der Vorschau noch auf den PPV einstimmen und schau dann einfach, was mich erwartet. Bei mir steht und fällt ein PPV einfach immer ein ganzes Stück damit, ob mir der ME und auch der Ausgang gefällt...

    So, drüber geschlafen. Für mich bleibt es dabei, dass man hier die (erstmal) letzte Chance verbaut hat, aus McIntyre nun einen "legit" Main-Eventer zu machen. Bei ER brauche ich das nun nachträglich auch nicht mehr. Und sofern man nun wirklich bis WM Reigns die Gürtel lassen möchte, dann brauche ich persönlich gar kein Match mehr von Reigns bis dahin bzw. kein Titelmatch mehr. Denn dadurch wird ohnehin jeder, der ihm gegenübergestellt wird wieder begraben. Von mir aus kann er in Mulit-Men-Matches mit seiner Boreline antreten und gut ist´s. Schade, das Triple H offenbar den Part-Time-Championweg weiter gehen möchte. Das war eigentlich meine große Hoffnung, bzgl. der Neuausrichtung, dass dieser Unsinn (meine Meinung) so schnell wie möglich beendet wird.

    Somit hoffe ich, dass man wenigstens Lashley mit dem US-Titel und eben Gunther mit dem IC-Titel die Uppercard von ER bzw. auch gerne den ME-Spot gibt.

    Gunther vs. ???
    Gegen Sheamus brauche ich nicht nochmal. War sehr gut, aber es ist klar, das Gunther den Titel erstmal nicht so schnell wieder verliert. Hm... evtl. gegen Tyler Bate? Das war hervorragend bei NXT und Bate schadet eine Niederlage erstmal nicht wirklich.

    Lashley vs. ???
    Ich würde ihn ja gerne gegen Bron Breakker sehen. Dann müsste Breakker aber gewinnen, was ich auch nicht glaube, da man sonst Lashley um einen größeren Titel antreten lassen müsste, was dieser ja aber zu 100% verlieren würde, dank Part-Time-Champ. Dennoch eine Paarung, die mich sehr reizen würde...

    Der Opener war zu lang, lebte von der Crowd (und Bailey) und hatte jede Menge Unstimmigkeiten bei den Absprachen - wirkte dadurch unrund, aber Ok, da Opener.
    Sheamus vs. Gunther war für mich das Match des Abends und hätte gerne im ME stehen dürfen.
    Liv vs. Shayna war dann überraschend gut erzählt und hat mir Liv wieder schmackhaft als fighting champion gemacht.
    Judgement Day vs. Edge/Mysterio war ein an sich gutes Match. Der Turn danach war gut erzählt und vorbereitet (wer es nicht kapiert hat, einfach nochmal das Match und das anschließende Feiern der beiden Veteranen anschauen).
    Rollins vs. Riddle war technisch einwandfrei, leider erzeugt Riddle bei mir massive Ablehnung was das Match für mich lediglich als lang erwarteten Sieg für Rollins interessant gemacht hat.
    Der Main-Event wäre sehr gut gewesen, wurde aber durch den vollkommen falschen Sieger und das dumme, absolut unpassende Gesinge (nach so einer Niederlage) komplett zerstört.

    Der PPV lebte von dem gehypten Main-Event, "Change is in the air" wurde dem Zuschauer seit Wochen angepriesen. Das Ergebnis ist bei mir Go-Away-Heat für Reigns. Ich würde lieber Omos mit dem Titel sehen, nur damit Reigns endlich nicht mehr Champion ist. Für mich wirkt der versaute ME derart stark, dass ich meine sonstige 2 auf eine 5 (gesamt) abwerten muss. Grauenhafte und absolute Fehlentscheidung von Triple H. Ich habe aktuell überhaupt keine Lust, weiter WWE zu schauen.

    Wow! Einfach nur wow! Schade. Triple H versaut es am Ende und bringt "One Night Only". Ich bin wirklich gespannt, ob er diese Entscheidung nicht in ein paar Wochen/Monaten bereut. Hier haben, denke ich, viele ein Zeichen erwartet und das genaue Gegenteil, ein "Weiter so!" erhalten. Sehr, sehr schade. Und leider macht man bei AEW gerade die gleichen Fehler. Damit habe ich nicht mal die Vorfreude auf morgen.

    Mein persönliches Match des Abends war damit Sheamus vs. Gunther, mein persönliches Highlight, dass man es geschafft hat, mir Liv Morgan wieder glaubhaft als Face-Underdog zu verkaufen. Das Ende in Form des absolut falschen Siegers (jetzt wird es nämlich Go-Away-Heat) kombiniert mit dem antiklimatischen Gesinge nach so einer üblen Niederlage von McIntyre hat mir diesen PPV richtig madig gemacht. Und dass die Fans dann nicht wenigstens Müll in den Ring werfen oder Bullshit rufen enttäuscht mich umso mehr.

A N Z E I G E