Beiträge von Awakening

    Wenn es nach mir geht... Nope..

    Danke dafür 😑


    Ein Cm Punk wertet hält ein Produkt auf, die Bucks jedoch nicht.

    Das ist meine Wahrnehmung und die der Käufer der PPVs.


    Wenn jemand fliegen sollte sind es definitiv die Bucks, ich mein was Cm Punk gesagt hatte in der Konferenz geht nicht, deshalb ist die Suspendierung korrekt.

    Aber die Bucks gingen zu Punk und dass das außer Kontrolle geraten kann ist doch logisch.


    Daher Bucks raus und der Rest sollte bleiben.

    Dass das jemals ein work hätte gewesen sein sollen ist sowas von weit her geholt wie nur irgendwas.


    Aber egal was Tony Khan machen wird es ist schlecht für AEW.


    Macht er nichts - negativ

    Entlässt oder suspendiert Punk - negativ

    Entlässt oder suspendiert er die EVPs - negativ


    Und alle entlassen oder suspendieren geht auch nicht.

    Erschreckend dass es wirklich viele Leute gibt die glauben das wäre work.


    Wäre es work, wäre es ziemlich schlecht da dass aller meiste von den Shows komplett los gelöst ist.

    Als ob man alles nur für die Internet Fans macht und man so ratings generiert. 🤦🏻‍♂️


    So funktioniert das Business nicht und besonders nicht im Jahre 2022.


    Da brennt es allgemein an vielen Stellen als dass es ein work sein könnte.

    MJF zb ist zwar jetzt zurück aber sie werden da jetzt einfach wie so oft im Wrestling die Realität mit storyline verschmerzen da hat es aber auch 3 Monate Funk Stille gegeben und wurde verhandelt. Als ob man einen wrestler der nicht verletzt ist und wichtig für das Produkt einfach so raus nimmt.


    Absoluter Quatsch.

    Tony Khan kommt nur nicht klar mit den ganzen Bränden und will cm punk nicht verlieren.

    So mehr raus kommt jetzt ja auch das handgemenge so mehr WCW 2000 vibes bekomme ich, auch wenn ich hier beleidigt werde es ist einfach so.


    Alles sehr unprofessionell, alleine wie oft Punk Flucht, andere angestellte öffentlich beleidigt, fremd werbung macht und hinter den Kulissen sich die Akteure prügeln und drohen die Company zu verlassen. 😂


    Ich muss aber auch sagen dass ich sowas sehr unterhaltsam finde.

    Ernsthaft.

    Wenn man das Kartenhaus aufrecht erhalten kann und es trotzdem so wild wird, bleibe ich bei der Stange auch wenn mir vieles nicht passt.


    Am schlimmsten finde ich aber wie Tony Khan ungläubig daneben sitzt und sich von CM Punk sogar unterbrechen ließ 🤣


    Ich mag Punk ja sehr, einer meiner faves aber dafür hätte ich ihn maßgeregelt.

    Bei mir ist es eine 3+


    Die meisten matches hatten eine hohe Qualität.

    Hatte mich auch auf Jungle Boy vs Christian cage gefreut und dann sowas.


    Ansonsten bleibe ich dabei dass der Trios Titel größer Mist bleibt.

    Klar das Match selber war super aber der Sinn des Titels bleibt weiterhin auf der Strecke und auch hier hatte man wohl den Zwang dass sich die Gründer unbedingt selber das Gold um die Hüften legen mussten.


    Der TBS Titel der der erste Titel war den ich bei AEW absolut überflüssig fand sollte zumindest endlich auch mal wechseln.


    Das es diese "interims champions" gibt fand ich auch nie gut und selbst wenn man es gut findest nützt man dies direkt viel zu viel aus und daher auch ab, da es bei den Frauen ja auch so läuft.


    Aber nochmal die matches selber außer das Jungle boy match waren trotzdem von hoher Qualität.


    Im main event war mir irgendwie klar das Punk den Titel sich zurück holen wird.

    Das MJF am Ende auftauchte war cool aber die Story war dahin gehend wirklich konfus und crap.


    Bleibe trotzdem dabei dass am Ende seiner Vertragszeit MJF abhauen wird.

    Leider hat nicht alles gestimmt, aber doch sehr viel. Und das ist ja auch schon mal was. Wenn dieser PPV mit diesem furchtbaren Ende und dem Gesinge eine 1 ist, dann sind unsere Geschmäcker weit auseinander. Ja, vieles war gut und dass die gesamte aktuelle optische Präsentation mir persönlich nicht zusagt, dafür können die Wrestler ja nichts. Für mich war es einen Show mit Licht und Schatten, der leider das gewisse etwas gefehlt hat und dafür nach wie vor einige verzichtbare Dinge enthielt. Dennoch viel besser als vieles bisher. Ich will nur grundsätzlich keine Boxer am Ring, die einfach nur Geld kassieren und engagiert werden um Klicks bei YouTube zu ziehen, ansonsten aber das Produkt eher abwerten. Natürlich auch alles Geschmacksache.

    Du kritisiert echt das gesinge?

    Puh dann müsste ich woanders ganz andere Sachen viel härter kritisieren.


    Das war doch einfach nur damit die Fans mit einem guten Gefühl nach Hause gehen können.

    Persönlich fand ich die Präsentation (enluvh mal wieder schwarze Absperrung und schwarze matten und nciht die hässlichen grauen, die titantron Burg) wirklich gut.


    Aber Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

    Da steht soviel quatsch drin, Codys AEW run war das letzte dreiviertel Jahr bei AEW einfach nicht gut und führte ins nichts und 90% der User haben auf einen kompletten Gimmikwechsel inklusive der durch Ihn selbst angeteasten Storyline gehofft, weil der Charakter sich todgefahren hat und er in der Luft hing. Sogar dass er aus dem Titlepic rausgehalten wurde, nervte viele. Aber anstatt etwas Bahnbrechendes neues zu kreieren, schlug er mit dem selben Charakter in Stamford auf. Die Crowds nahmen sein comeback gut an und er verletzte sich, ohne das zu wissen, ob der Cody charakter dauerhaft in WWE funktioniert und nur bei AEW sich schnell tod lief oder ihm das gleiche auch dort passiert wäre. Und was jetzt mit ihm passiert, wissen wir noch weniger, also diesen 🤣kannst du dir sparen, ernsthaft das wirkt er emotional anstatt smart.


    Jaja meine Ansichten erstmal als Quatsch diffamieren. 😑


    90% der Fans? Woher hast du diese Quelle?

    Das saugst du dir doch aus den fingern.

    Nein, Cody war und ist bisher einer der größten AEW Stars die es gab und dieser ist nun weg dort.


    MJF kann und würde sicherluch auch woanders funktionieren.

    AEW hat da nichts neu erfunden was wwe nicht könnte, sowohl kreativ als auch was alles politisch möglich wäre.

    Die Ansichten sind halt unterschiedlich, nun gut dass ist halt so.


    Ich denke dass das kein Problem ist, Beispiele die das zeigen gibt es genug.

    Am Ende wird es die Zeit zeigen aber persönlich bin ich mir sicher dass er eher früher als später bei WWE aufschlagen wird.

    Süss die Leutchen die meinen man könne keine guten Promos mit PG machen 🤦🏻‍♂️ da muss man dann überhaupt nicht weiter diskutieren.


    Das trieft halt nur WWE Hass.

    Nicht mehr und nicht weniger.


    MJF gehört auf die größt möglichen Bühne und diese Bühne ist nunmal WWE.

    Bei WWE muss man auch erst einmal abwarten wie sich das langfristig entwickelt mit HHH, der Weg ist in Ordnung doch am Ende wird man sehen ob der Weg auch rentabel sein wird und all die Gesichter die dort jetzt gepusht werden den Erfolg bringt.


    Desweiteren sehe ich einen MJF eher in der Rolle das er ohne WWE groß wird, als nächstes würde ich ihn lieber als Super Gaijin in Japan sehen.


    Nunja gleiche kann man auch zu AEW sagen da ist es ja sogar noch unsicherer da die Liga nunmal noch Blutung ist.


    Wie sie agiert wenn situation XY passieren?

    Da gibt es ja im Grunde gar keine Erfahrungswerte.

    Da denke ich ist WWE die sichere Alternative wenn man die Wahl hat.


    Da du aber noch Japan erwähnst da muss ich sagen da wäre ich komplett dagegen da ich zwar Japan als Land und auch die Kultur wirklich schätze aber die Wrestling Szene dort mich überhaupt nicht anspricht.


    Bin da einfach viel westlicher veranlagt was auch daran liegt dass es einfach meine Kultur ist.

    Zudem würde ich es extrem schade finden wenn MJF außerhalb der USA ein absoluter Main Star werden würde.


    Ein MJF bei Wrestlemania 😍 ein MJF als Money in the Bank 😍 ein MJF als Rumble Sieger 😍 ein MJF im Team mit Miz 😍 ein MJF gegen Miz 😍 ich finde einfach für MJF gibt es bei WWE mehr zu holen als bei AEW + dass es mir persönlich mehr gefallen würde.


    Achja man könnte auch die Geschichte mit Cody Rhodes wieder aufwärmen und zuende bringen.


    Die Möglichkeiten sind sehr unterhaltsam meiner Meinung nach.

    Es wäre ein riesen Fehler wenn WWE nicht versuchen würde MJF zu bekommen und gleichzeitig wäre es ein Fehler von MJF sich nicht die Option WWE anzuschauen.


    Und für MJF Fans gibt es sicher schlechteres als dass er beim Marktführer die Zelte aufschlägt.

    Und warum?

    Weil ich das aktuelle AEW Programm einfach nicht so gut finde bzw viele Entscheidungen überhaupt nicht gut finde.


    WWE hingegen sehe ich die Flamme wieder auflodern.

    Zudem wäre das ein cooler move wenn ein großer AEW zu WWE wechselt.

    Anders herum würde das ja auch oft genug schon gefördert das Wrestler XY wechseln sollte.


    The Miz vs MJF oder MJF/Miz Gruppierung usw stelle ich mir sensationell l vor.

A N Z E I G E