Beiträge von TAP or SNAP

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!

    "AEW Superstar". Jones ist selbst ein extrem starker Grappler. Würde mich extrem überraschen, wenn Hager den Sieg holt.

    Jones bereitet sich gerade körperlich (Muskelaufbau) auf den Wechsel ins (nur für dich Spin) Schwergewicht vor, ich habe nicht so viel Ahnung von diesem Grappling-Format, aber ich weiß, das Jones im MMA mit einem Wrestling-Olympioniken wie Daniel Courmier mithalten konnte, sollte also hier der klare Favorit sein.

    Da Jones allerdings ein sehr unsympathischer Typ ist, hoffe ich mal auf ein Wunder. :lol:

    Wäre auf jeden Fall eine große Sache für Hager.

    Powerhouse-Dominatoren brauchen nicht viele Aktionen. In Squash Matches ist ohnehin keine Zeit, mehr als 2-3 zu zeigen.

    Das Konzept ist nicht neu, funktioniert aber sehr gut, s. Brock Lesnar, Goldberg, die über lange Zeit die heissesten Eisen iher Promotions waren, ohne ein risiges Arsenal von Moves zu haben.

    Mit dem TBS Title hat man die Chance, Cargill und ihre Undefeated Streak zu etablieren - bis dann in einigen Jahren jemand die Sensation schaffen und sie besiegen wird. Bis dahin sollte ihr record aber mindestens auf 200 - 0 ausgebaut sein.

    200 zu null, ist klar. :lol:

    Goldberg konnte wesentlich besser verbergen, wie grün er war, wenn Jade in der Nähe von dem Level von ihm oder Young Lesnar wäre, dann würde ich ihr auch den Titel geben. Ist sie aber leider nicht. Willst du ernsthaft bei einer smarten AEW-Crowd Jade Cargill mit schwachen In-Ring-Leistungen und 2-5 Minuten-Matches 2 Jahre ungeschlagen durch die AEW-Division schicken? ;)

    Ich vermute du meinst das nicht Ernst, ich bin fast überrascht (und froh) das ihr bis jetzt noch keine go-away-heat entgegenschlägt.

    Ich mein, sind wir ehrlich, sie hat momentan nichtmal diese paar Powermoves, die sie konstant sicher und glaubwürdig zeigen kann.

    Nach gestern darf sie den TBS-Titel nicht gewinnen, das wäre ein WWE-Move, Look over Performance.

    Jack Hager in Action gegen einen der besten UFC-Champions ever:

    https://www.mmafighting.com/20…tors-jake-hager-for-dec-9


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Allerdings sollte man auch nicht gleich übertreiben, wenn Darby mal gegen Gunn kämpft oder ein kleines Programm gegen den Gunn Club hat.

    Man will sich ja auch nicht zu schnell an Main-Event-Darby satt sehen, da passt das schon halbwegs.

    Das mit dem Finisher fand ich allerdings auch blöd.

    Wenn du in einer Liga wie AEW bist wo die Qualität sehr hoch ist, da erwartet man halt mehr. Dann soll man ihr die Zeit bei Dark usw geben wo sie wachsen und lernen kann ohne Druck.

    Das hier.

    TV-Matches sind nicht der richtige Ort um Wrestling zu lernen. Oder sollten es zumindest nicht sein.

    Ich sehe auch Potenzial, aber Potenzial reicht nicht für ständige TV-Matches.

    Bisher bin ich ein wenig enttäuscht, wieviel weniger besser Jade in einem Jahr geworden ist. Weil ich ihr vom Look und von der Ausstrahlung her am liebsten den TBS-Titel geben würde, aber die Leistung im Ring reicht bisher einfach nicht.

    Welcher verpatzte Dive eigentlich? Dass es Red Velvet nicht durch die Seile schafft, weil sie von Jade mit dem Punch gestoppt wird, war doch eindeutig so geplant und baute auf dem letzten Match auf, wo Red Velvet den Dive noch erfolgreich durchziehen konnte. Das war ein gewollter Konter von Jade, genauso wie Velvet mehrere Aktionen kontern konnte, die Jade im letzten Match noch erfolgreich zeigen konnte. Velvet hat nur etwas zu auffällig vor den Seilen abgestoppt und gar nicht richtig zum Sprung angesetzt, weshalb das nicht gut aussah.

    Sah für mich anders aus, aber vielleicht hast du Recht. Der Schlag, mit dem Jade den Dive hätte stoppen sollen, ging daneben und die darauffolgende Schelle sah dann sehr stiff aus.

    Bei dem Match von gewollt zu sprechen, nun ja. ;)

    Ich bin da ehrlich, diese Nuancen sind mir nicht wirklich aufgefallen, weil das Match dafür einfach zu unrund und extrem abgehackt war. Ich würde sogar sagen, es war mehr Stückwerk als ein wirkliches Match.

    Slick Ric

    Kleiner Hinweis:

    Der 1. Platz ist momentan geteilt, keine Ahnung warum deine Tabelle das anders sieht. 8o


    Ansonsten stehen in der Liste ungefähr die Teams, die ich hier auf dem Cyboard in Deutschland erwarten würde, Dominanz der 90er/Anfang 2000er Tag-Teams. DSF und die Abstinenz der WWF in D in besagtem Zeitraum spielen wohl auch eine nicht allzu kleine Rolle dabei, warum Teams wie die Outsiders oder HH in einer Tag-Team-Top-10-Liste auftauchen. ;)

    Ich denke, da wurdest du geworked. Die 2 harten Ohrfeigen werden bestimmt wieder bei der zweiten Staffel von Rhodes to the Top thematisiert (in Staffel 1 wurde soweit ich weiß jedenfalls auch schon über eine zu harte Ohrfeige von Jade gestritten).

    Mag sein, aber ich berufe mich dabei nicht auf dieses eventuelle RttT-SL (eventuell, weil wer weiss wieviel Wahrheit dahinter steckt, Jade sieht öfters stiff aus), sondern einfach nur auf meine Beobachtung gestern, was Körpersprache etc. angeht, und ich glaube die Schelle von Jade nach dem verpatzten Dive und kurze Zeit später die Antwort von Red im Ring waren härter als geplant.

    Aber wie gesagt, beides ist möglich. ^^

    Für meinen Geschmack darf es ruhig auch mal etwas härter zur Sache gehen. Da bin ich noch weitaus stiffere Sequenzen aus Japan gewohnt.

    Du, wenn es sicher ist und die Worker wissen was sie tuen, dann habe ich damit auch kein Problem.

    Es ist nur so, das stiff und grün keine gute Kombination ist, und das ist mir bei Jade nicht zum ersten Mak aufgefallen. Und in Japan wird es oft übertrieben, das ist ja auch kein Geheimnis.

    Und bei 2 unsicheren Workern wie Jade und Red ist das Risiko natürlich noch höher. Ich glaube, das es gestern mindestens 2 sehr harte Ohrfeigen gab, die nach dem Match noch Thema backstage waren. Oder ich wurde geworked. :hase: :-D

A N Z E I G E