Beiträge von Wursto

    Ich habe heute mit meinen Kumpels Dark Quest 2 fertig bekommen. Hatten ein paar wenige Stunden sehr viel Spaß mit dem Titel. Kennt ihr noch irgendwelche Spiele die in die Richtung gehen? Also Co-Op mit 4 Leute, Spielzeit nicht sehr hoch, nicht übermäßig Komplex und mit eher ruhigem Tempo?


    Dungeon of the Endless finden wir auch ganz geil, aber leider ist es mit 3 oder 4 Leuten einfach zu verbugged.

    Haben wir eigentlich nen Thread zum Thema, wo fängt Kinderpornographie an? Wir hatten da mal was im Bereich Videospiel, aber wo fängt es an, wo hört es auf, wäre vielleicht ein spannendes Thema. Dieser Fall ist relativ eindeutig, Aber wie schaut es aus, Wenn meine Mutter noch Bilder von mir hat, wo ich mit einem Jahr nackig im Planschbecken hänge?

    Das passt ja perfekt, da ich erst mit 14 interesse an Musik hatte. ^^ Vorher gabs ja nur MTV und das Radio und das war alles nicht so meins. Was ich interessant finde, dass ich durch Maiden zum ersten mal von Metal gehört habe und mithilfe von Slipknot bin ich durch den Tausch von CD´s auf dem Schulhof an "Die Band mit der Frau" Arch Enemy und Slayer gekommen, welche ich bis heute noch absolut genial finde. Das war damals schon irgendwie cool. Man kam einmal mit nem Maiden Shirt zur Schule und auf einmal haben Leute mit einem gesprochen, die man vorher noch nie gesehen hatte.


    Slayer – God Hates Us All

    Slipknot – Iowa


    iron Maiden - Rock in Rio


    Manowar - Warriors of the World


    Beim letzten hätte ich gedacht, dass es bedeutend älter ist.

    Ich habe noch nie so viele Einladungen bekommen wie dieses Jahr, was irgendwie traurig ist. Wir werden aber wahrscheinlich zu Hause bleiben. Das DVD Regal ist bis oben hin voll mit Filmen die wir noch nicht kennen. Das ist glaube ich das erste Silvester seit 20 Jahren, dass ich alleine/in zweisamkeit verbringe.

    Das ist doch schon mal was positives


    War gestern und heute zum ersten mal seit Mitte Oktober wieder auf der Straße. Irgendwie scheint sich nichts verändert zu haben. Es ist genau so viel los, wie im Oktober, die Leute schaffen es immer noch nicht abstand zu halten und sogar der Blumenladen um die Ecke hatte gestern noch auf. Das wirkt irgendwie alles nicht wirklich wie ein Lockdown.

    Zitat

    Original geschrieben von Gnabry kocht:
    Bin sehr gespannt ob sich Douglas hier nicht verzockt und einen Imageschaden


    Das juckt die Leute doch recht wenig. Guck dir all die Firmen an, die in einer Steueroase sitzen und und nur Lizenzen verkaufen, damit sie in Deutschland keine Steuern bezahlen müssen. Das sorgt 5 Minuten für Empörung und danach geht alles wieder den gewohnten Gang.


    Das sich bei Douglas überhaupt Jemand infizieren kann ist schon ein wunder bei der Duftwolke, die einem entgegen kommt könnte man meinen, dass Jeder lebende Organismus sofort stirbt.

    Mag sein. Könner können wir immer gebrauchen.


    Wie es im Medizinwesen aussieht weiß ich nicht, aber wenn ich mir die Ingenieure aus den meisten Ländern angucke, in denen ich so arbeite, merkt man schon einen gewaltigen Unterschied in der Qualität der Ausbildung. Wobei ich stark davon ausgehe, dass es bei Medizinern wohl wesentlich besser sein wird, als beim Machinenbauer. Allerdings könnte man ja problemlos diese Ärzte noch mal für ein halbes oder ein Jahr schulen, um zu prüfen, ob sie für uns geeignet sind.

    Sehe ich wie Indy. Du kannst doch noch in 6 Monaten die Leute anlernen. Menschen zu pflegen ist schon auf einem anderen Nivea, als nen Hilfsarbeiter eine Schippe in die Hand zu drücken.


    Auch sehe ich es sehr kritisch, wenn wir anderen Ländern die Facharbeiter abwerben. Wer soll sich denn dann um die Leute vor Ort kümmern?

A N Z E I G E